Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
5
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:14,48 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. April 2013
Mozart: Arien & Szenen aus Die Zauberflöte, Die Gärtnerin aus
Liebe, Cosi fan tutte, Don Giovanni, Die Entführung aus dem
+Wagner: Arien & Szenen aus Der Fliegende Holländer & Tann-
häuser
+Flotow: Martha (Ausz.)
+Rossini: Der Barbier von Sevilla (Ausz.)
+Zeller: Der Vogelhändler (Ausz.)
+J. Strauss II: Arien & Szenen aus Eine Nacht in Venedig & Die Fledermaus
+Verdi: Arien & Szenen aus La Traviata, Rigoletto, Requiem
+Pfitzner: Von deutscher Seele (Ausz.)
+Schmidt: Das Buch mit sieben Siegeln (Prolog)
+Schubert: Die schöne Müllerin (Ausz.)
+Raphael: Palmström-Sonate
+Neumeyer: Studentenlieder
+Egk: Oratorium "Furchtlosigkeit und Wohlwollen"
+Händel: Alcina (Ausz.)
+Arien & Lieder von Nicolai, Lortzing, Wolf, Janacek, Strauss,
Monteverdi

*** Documents 10 CD-Wallet-Box

Künstler: Fritz Wunderlich, Hermann Prey, Elisabeth Grümmer, Gottlob Frick, Hetty Plümacher, Anton Dermota, Hans Hotter, Wiener Philharmoniker, Berliner Symphoniker, RSO Stuttgart, Staatskapelle Berlin, Capella Coloniensis, Istvan Kertesz, Fried Walter, Joseph Keilberth, Hans Müller-Kay u. v.a.
Label: Documents, ADD, 55-60

Im Detail:

CD 1 Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
DIE ZAUBERFLÖTE
1. Dies Bildnis ist bezaubernd schön
2. Zum Ziele führt dich diese Bahn
Die Weisheitslehre dieser Knaben
mit drei Wiener Sängerknaben
3. Wo willst du, kühner Fremdling, hin?
O ew’ge Nacht mit Eberhard Waechter (Sprecher)
4. Wie stark ist nicht dein Zauberton
5. Soll ich dich, Teurer, nicht mehr seh’n?
mit Lieselotte Fölser (Pamina), Gottlob Frick (Sarastro)
6. Der, welcher wandelt diese Straße
7. Tamino mein! O welch ein Glück!
mit Lieselotte Fölser (Pamina), Robert Charlesbois,
Alois Pernerstorfer (Geharnischte) 6, 7
Chor der Wiener Staatsoper
Wiener Philharmoniker / Joseph Keilberth
1-7: 1960 (Live, Salzburg)
DIE GÄRTNERIN AUS LIEBE
8. Welch ein Glück
9. Nein! Geh ich fort / Im Park gibt es eigenart’ge Grotten
Mit Gustav Grefe (Nardo / Roberto), Orchester der
Württembergischen Staatsoper, Stuttgart
Josef Dünnwald, 8, 9: 1956 (Live, Ludwigsburg)
CD 2 Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
COSI FAN TUTTE
1. Der Odem der Liebe
Berliner Symphoniker / Berislav Klobucar, 1960
DON GIOVANNI
2. Nur ihrem Frieden weih’ ich mein Leben
3. Welch ein grauenvolles Bild mit Elisabeth Grümmer (Donna Anna)
4. O seht, gnäd’ger Herr, dort die allerliebsten Masken
Mög’ Gott zu unserm Werke uns Kraft und Mut verleih’n
mit Hermann Prey (Giovanni), Karl Kohn (Leporello),
Elisabeth Grümmer (Donna Anna), Hildegard Hillebrecht
(Donna Elvira), Berliner Symphoniker / Hans Zanotelli
2-4: 1960
DIE ZAUBERFLÖTE
5. Dies Bildnis ist bezaubernd schön
6. Wie stark ist nicht dein Zauberton
Het Radio Filharmonisch Orkest / Bernard Haitink
5, 6: 1958 (Live, Hilversum)
DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL
7. Konstanze, dich wiederzusehen
Berliner Symphoniker / Berislav Klobucar, 1960
8. Wenn der Freude Tränen fließen
9. Welch ein Geschick mit Wilma Lipp (Konstanze)
Orchester der Württembergischen Staatsoper, Stuttgart
Lovro von Matačić, 8, 9: 1958 (Live, Edinburgh)
CD 3 Otto Nicolai (1810-1849)
DIE LUSTIGEN WEIBER VON WINDSOR
1. Horch, die Lerche singt im Hain
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart / Alfons Rischner, 1959
Albert Lortzing (1801-1851)
ZAR UND ZIMMERMANN
2. Lebe wohl, mein flandrisch’ Mädchen
mit Helga Hildebrand (Marie),
Chor der Städt. Oper Berlin (Deutsche Oper)
Berliner Symphoniker / Berislav Klobucar, 1959
Richard Wagner (1813-1883)
DER FLIEGENDE HOLLÄNDER
3. Hohohe! … Kein Zweifel! Sieben Meilen fort
mit Gottlob Frick (Daland), Chor der Staatsoper Berlin
4. Mit Gewitter und Sturm
Staatskapelle Berlin / Franz Konwitschny, 3, 4: 1960
TANNHÄUSER
5. Den Bronnen, den uns Wolfram nannte
O Walther, der du also sangest mit Hans Hopf
(Tannhäuser), Staatskapelle Berlin, Franz Konwitschny, 1960
Friedrich von Flotow (1812-1883)
MARTHA
6. Wie das schnattert, wie das plappert
Ja, seit früher Kindheit Tagen mit Gottlob Frick (Plumkett)
7. Sieh nur, wie sie uns betrachten mit Anneliese Rothenberger
(Lady), Hetty Plümacher (Nancy), Gottlob Frick (Plumkett)
8. Nancy! – Julia! So bleib’ doch / Letzte Rose
mit Anneliese Rothenberger (Lady)
9. Warte nur! Das sollst du büßen! / Mitternacht, mit Anneliese
Rothenberger (Lady), Hetty Plümacher (Nancy),
Gottlob Frick (Plumkett)
10. Hier in stillen Schattengründen / Mag der Himmel euch
vergeben mit Anneliese Rothenberger (Lady),
Georg Völker (Lord Tristan), Hetty Plümacher (Nancy),
Gottlob Frick (Plumkett)
11. Ach, so fromm, ach, so traut hat mein Auge sie erschaut
12. Jetzt, ihr Freunde, jung und alt (Finale) mit Hetty
Plümacher (Nancy), Gottlob Frick (Plumkett), Anneliese
Rothenberger (Lady), Chor der Deutschen Oper Berlin
Berliner Symphoniker / Berislav Klobucar, 6-12: 1960
CD 4 Gioachino Rossini (1792-1868)
DER BARBIER VON SEVILLA
1. Piano, pianissimo / Sieh, schon die Morgenröte
He! Fiorello mit Karl Ostertag (Fiorello)
2. O ja, ein feines Leben / Wollet ihr meinen Namen jetzt kennen
Strahlt auf mich der Blitz des Goldes mit Hermann Prey
3. He, ihr Leute (Finale 1) mit Erika Köth (Rosine), Max Proebstl
(Bartolo), Ina Gerhein (Marzeline), Hermann Prey (Figaro),
Hans Hotter (Basilio), Adolf Keil (Offizier)
4. Gewittermusik / Nun endlich sind wir am Ziel
Ist er’s wirklich mit Hermann Prey (Figaro), Erika Köth
(Rosine) Chor und Orchester der Bayerischen Staatsoper,
München / Joseph Keilberth, 1959 (Live)
CD 5 Carl Zeller (1842-1898)
DER OBERSTEIGER
1. Sei nicht bös’, es kann nicht sein
Carl Millöcker (1842-1899)
DER BETTELSTUDENT
2. Nur das eine bitt’ ich dich: liebe mich
mit Friederike Sailer (Bronislawa)
Carl Zeller (1842-1898)
DER VOGELHÄNDLER
3. Grüß euch Gott, alle miteinander
mit dem Kölner Rundfunkchor
4. Schenkt man sich Rosen in Tirol mit Antonie Fahberg
(Kurfürstin Marie) und dem Kölner Rundfunkchor
5. Wie mein Ahnl zwanzig Jahr mit dem Kölner Rundfunkchor
6. Nur im Märchenland kommt das vor mit Antonie Fahberg
(Kurfürstin Marie) und dem Kölner Rundfunkchor
Johann Strauß, Sohn (1825-1899)
DER LUSTIGE KRIEG
7. Nur für Natur
EINE NACHT IN VENEDIG
8. Eviva, Caramello! / Willkommen, meine Freunde
Anina! – Caramello! / Dein Lied von Lieb’ und Treue
mit Lisa Otto (Anina) und dem Günther-Arndt-Chor
9. Ach, wie so herrlich zu schau’n
DIE FLEDERMAUS
10. So muss allein ich bleiben / Oje, oje, wie rührt mich dies
mit Antonie Fahberg (Rosalinde), Rita Bartos (Adele)
11. Ich stehe voll Zagen / Ja, ich bin’s, den ihr betrogen
mit Antonie Fahberg (Rosalinde), Franz Fehringer (Alfred)
Kölner Rundfunkorchester / Franz Marszalek, 1959 (10, 11),
1960 (3-6), Stuttgarter Philharmoniker / Fritz Mareczek
1957 (1, 2, 7), Berliner Symphoniker / Fried Walter, 1960 (8, 9)
CD 6 Giuseppe Verdi (1813-1901)
LA TRAVIATA
1. Ach, ihres Auges Zauberblick
Berliner Symphoniker / Berislav Klobucar 1960
2. O lass uns fliehen aus diesen Mauern mit Erika Köth (Violetta)
Münchner Rundfunkorchester / Meinhard von Zallinger, 1959
RIGOLETTO
3. Freundlich blick’ ich auf diese und jene
4. O wie so trügerisch
Berliner Symphoniker / Berislav Klobucar, 3, 4: 1960
Georg Friedrich Händel (1685-1759)
ALCINA
5. Mi ravvisi, Ruggier / Di te mi rido
mit Norma Procter (Bradamante), Thomas Hemsley (Melisso)
6. Ah, infedele! / Se nemico mi fossi / La bocca vaga
mit Joan Sutherland (Alcina), Norma Procter (Bradamante),
Thomas Hemsley (Melisso)
7. Col celarvi a chi v’ama / Qual portento mi richiama
mit Thomas Hemsley (Melisso)
8. Chi scopre al mio pensiero / Mi lusinga il dolce affetto
9. Non scorgo nel tuo viso / Mio bel tesoro mit Joan Sutherland
(Alcina), Capella Coloniensis / Ferdinand Leitner
5-9: 1959 (Live, Westdeutscher Rundfunk, Köln)
Carl Orff (1895-1982)
OEDIPUS DER TYRANN
10. Ach! Ach! Wie schwer ist Wissen / O Reichtum, Herrschaft, Kunst
mit Gerhard Stolze (Oedipus), Chor und Orchester der
Württembergischen Staatsoper, Stuttgart / Ferdinand Leitner
1959 (Live, Mitschnitt der Uraufführung)
Leoš Janáček (1854-1928)
DIE AUSFLÜGE DES HERRN BROUCEK
11. Schau! Schau! Welch monströses Gebilde
mit Lorenz Fehenberger (Broucek)
12. Siehst du den ersten Morgen schon mit Wilma Lipp (Málinka)
Orchester der Bayerischen Staatsoper, München / Joseph
Keilberth, 11, 12: 1959 (Live, Deutsche Erstaufführung)
Richard Strauss (1864-1949)
DIE SCHWEIGSAME FRAU
13. Was geht hier vor? / Du süßester Engel mit Hilde Güden
(Aminta), Hans Hotter (Sir Morosus), Wiener Philharmoniker
Karl Böhm, 1959 (Live, Salzburg)
CD 7 Franz Schubert (1797-1828)
DIE SCHÖNE MÜLLERIN
Liederzyklus auf Verse von Wilhelm Müller
1. Das Wandern · 2. Wohin? · 3. Halt!
4. Danksagung an den Bach · 5. Am Feierabend
6. Der Neugierige · 7. Ungeduld · 8. Morgengruß
9. Des Müllers Blumen · 10. Tränenregen · 11. Mein!
12. Pause · 13. Mit dem grünen Lautenbande
14. Der Jäger · 15. Eifersucht und Stolz · 16. Die liebe Farbe
17. Die böse Farbe · 18. Trockne Blumen
19. Der Müller und der Bach · 20. Des Baches Wiegenlied
Klavier: Karl-Heinz Stolze, 12. Mai 1959, Westdeutscher
Rundfunk, Köln
CD 8 Hugo Wolf (1869-1903)
ITALIENISCHES LIEDERBUCH
Auf Texte von Paul Heyse daraus:
1. Gesegnet sei, durch den die Welt entstand · 2. Nun las uns
Frieden schließen ·3. Hoffärtig seid ihr, schönes Kind
4. Wie soll ich fröhlich sein und lachen gar
5. Nicht länger kann ich singen
Klavier: Josef Müller-Meyen, 1955
Hans Pfitzner (1869-1949)
VON DEUTSCHER SEELE
Auf Texte von Joseph von Eichendorff
aus Teil 1: „Mensch und Natur“:
6. Herz, in deinen sonnenhellen Tag · 7. Die Lerche grüßt den
ersten Strahl · 8. Wenn der Hahn kräht auf dem Dache
9. Ewig muntres Spiel der Wogen · 10. Der Wandrer, von der
Heimat weit · 11. Der Schiffer in Meeres Einsamkeit
12. Weit jetzo alles stille ist
aus Teil 2: „Leben und Singen“:
13. Was ich wollte, liegt zerschlagen / Ergebung
14. Da ist die Welt zur Ruh’ gegangen mit Annelies Kupper (Sopran),
Margarethe Bence (Alt), Ernst Denger (Bass), Philharmonischer
Chor Stuttgart, Radio-Sinfonieorchester Stuttgart / Heinz
Mende, 1958 (Live)
Franz Schmidt (1874-1939)
DAS BUCH MIT SIEBEN SIEGELN aus dem Prolog:
15. Heilig, heilig ist Gott, der Allmächtige mit Hilde Güden (Sopran),
Ira Malaniuk (Alt), Anton Dermota (Tenor), Walter Berry (Bass)
Alois Forrer, Orgel, Singverein der Gesellschaft der Musik
freunde, Wien, Wiener Philharmoniker / Dimitri Mitropoulos
1959 (Live, Salzburg)
CD 9 Giuseppe Verdi (1813-1901)
MESSA DA REQUIEM
1. Ingemisco · 2. Lux aeterna mit Marga Höffgen (Mezzosopran),
Gottlob Frick (Bass), Sinfonieorchester des Süddeutschen
Rundfunks / Hans Müller-Kray
2. November 1960, Live
Heinrich Schütz (1585-1672)
3. Es steh’ Gott auf, dass seine Feind’ zerstreuet werden mit
Bernhard Michaelis (Tenor), Bertha Kimm, Rolf Oscher (Violine),
Hermann Klaiss (Cello), Max Schulze (Kontrabass), Hermann
Werdermann (Cembalo) 1956
Claudio Monteverdi (1567-1643)
L’ORFEO
4. Ma se il nostro gioir / Alcun non sia mit Clemens Kaiser-Breme
(Bariton), Orchester der Sommerlichen Musiktage Hitzacker /
August Wenzinger, 1955
Günter Raphael (1903-1960)
PALMSTRÖM-SONATE Auf Texte von Christian Morgenstern
5. Palmström „Palmström steht an einem Teiche“
6. Der Schnupfen „Ein Schnupfen hockt auf der Terrasse“
7. Nach Norden „Palmström ist nervös geworden“
8. Das Perlhuhn „Das Perlhuhn zählt: eins, zwei, drei, vier“
9. Die Geruchsorgel „Palmström baut sich eine Geruchsorgel“
Walter Triebskorn (Klarinette), Roman Schimmer (Violine),
Karl Schad (Trommel), Alfred Kretzschmar (Schlagbass),
Rolf Reinhardt (Klavier), 1957 (Live)
Fritz Neumeyer (1900-1983)
STUDENTENLIEDER
10. Ein Maienlob „Der edle Mai ist gekommen“
Verse aus dem 17. Jahrhundert
11. Tanzlied „Tanzen und Singen“
Verse aus dem 17. Jahrhundert
12. Auf den anbrechenden Morgen „Sonne, wirf den Purpurschein“
Verse aus dem 17. Jahrhundert
13. Vergebliche Wacht „Liegst du schon in sanfter Ruh“
Verse aus dem 17. Jahrhundert
14. Abendsegen „Der Tag hat seinen Schmuck für heute weggetan“
Verse aus dem 17. Jahrhundert
15. Auf die Liebe „Ach, was wird durch Amors Hand“
Text: B. Neukirch
16. Wo sind die Stunden „Wo sind die Stunden der sel’gen Zeit“
Text: C. Hofmann von Hofmannswaldau
17. Fast nach dem Holländischen „Ich empfinde fast ein Grauen“
Text: M. Opitz
Kammerorchester des Saarländischen Rundfunks
Karl Ristenpart, 1960
CD 10 Werner Egk (1901-1983)
FURCHTLOSIGKEIT UND WOHLWOLLEN
Oratorium für Tenor-Solo, Chor und Orchester
nach einer indischen Legende über den Bauern Gamani,
den man zu Unrecht des Diebstahls und Mordes bezichtigt
und der dennoch gegen seine Verleumder Wohlwollen zeigt
und Furchtlosigkeit trotz des Todesurteils gegen ihn, so dass
die Elefanten, die ihn zu Tode trampeln sollten, ihn verschonen.
Zweite Fassung von 1959
(Uraufführung der ersten Fassung: München 1931)
1. Der von einer Mücke gestochen wird
2. Der Bauer Gamani hatte keine Ochsen
3. Als der Eigentümer am andern Morgen den Diebstahl bemerkte
4. Unterwegs kamen sie in ein Dorf
5. Unterwegs kamen sie in einen Wald
6. Als Gamani vor den König geführt wurde
7. Sie brachten Gamani in die Mitte des Platzes
8. Die Elefanten blieben plötzlich stehen
9. Herr, ich habe keinen Zauberspruch
10. Als der König Gamani so reden hörte
11. Der von einer Mücke gestochen wird
Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
István Kertész, 1960
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2012
Ein Hörgenuss der Sonderklasse dieser Fritz Wunderlich, der leider viel zu jung verstorben ist. Mit der heutigen Technik aufbereitete Aufnahmen bringen diese wunderschöne Stimme voll zur Geltung - ein Höchstgenuss!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2012
Die CD-Sammlung Fritz Wunderlich ist qualitativ tadellos und im Preis
unschlagbar.Ein muss für den Liebhaber dieses großen deutschen Tenors.
Außerdem nicht nur für den Opern-sondern auch für den Liederfreund
bestens geeignet.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2012
Diese Zusammenstellung ist in dieser Form einmalig!!
Als Sammler von Fritz Wunderlich (mit fast vollständigem Repertoire) findet man hier so manche Rarität!!
Das Preis/Leistungsverhältnis ist nahezu unschlagbar und von Amazon auch in diesem Fall
sehr gut bedient.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2014
Preiswert und gut!
Seltenheit in dem Bereich "Wertvollen Aufnahmen".
Eine breite Palette von unterschiedlichen Vokalwerken: Lieder und Arien.
Meine Empfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden