Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Leistung für wenig Geld
Nach langen Abwägungen habe ich mir den Revo RL70 als Medien-PC gekauft.

Der Rechner kam gut verpackt (Schachtel mit aufwändig und praktisch gestalteten Fächern) hier an und war in 5 Minuten aufgebaut. Ich hatte die Version ohne Betriebssystem bestellt, auf der Festplatte befand sich aber eine vorinstallierte Version von Linpus Linux, so konnte...
Veröffentlicht am 1. Juli 2012 von Christian Winter

versus
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen enttäuschende Performance
Das Gerät (mit Linux Limpus Lite) enttäuscht mich in jeder Hinsicht:
- der Lüfter ist lauter als bei meinen bisherigen Notebooks
- die Grafikperformance genügt kaum zur Multimediawiedergabe im Browser, der
- Standardbrowser (Firefox) läßt sich nicht programmintern updaten
- der Wlan-Empfang ist schlechter als bei meinem...
Vor 17 Monaten von eldorado veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Leistung für wenig Geld, 1. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire Revo RL70 Desktop-PC (AMD E-450, 1,6GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, AMD HD 6320, kein Betriebssystem) (Personal Computers)
Nach langen Abwägungen habe ich mir den Revo RL70 als Medien-PC gekauft.

Der Rechner kam gut verpackt (Schachtel mit aufwändig und praktisch gestalteten Fächern) hier an und war in 5 Minuten aufgebaut. Ich hatte die Version ohne Betriebssystem bestellt, auf der Festplatte befand sich aber eine vorinstallierte Version von Linpus Linux, so konnte die Funktion aller Teile schon mal getestet werden, ohne erst ein Betriebssystem installieren zu müssen. Das vorinstallierte Linux ist allerdings wenig intuitiv und schlecht optimiert, so dass es jeder wohl schnell durch eine andere Distribution ersetzt.

Die mitgelieferte Funkmaus und -Tastatur sind problemlos in Betrieb zu nehmen und ausreichend feinfühlig. Die optische Maus funktioniert auch auf der Milchglasplatte des Wohnzimmertisches problemlos und Tastenumfang und Druckpunkt der Tastatur sind absolut alltagstauglich. Der leicht schräg geneigte Aufsteller sorgt dafür, dass alle Kabel ohne Knickstellen angeschlossen werden können, die Austattung mit 6 USB-Schnittstellen (2 x Front, 4 x Rückseite) passt. Das externe Netzteil hat eine handliche Größe und lässt sich daher gut in einer Nische verstauen. Das Gerät ist flüsterleise und schafft es trotzdem bei einer Umgebungstemperatur von über 30°C die Komponenten ausreichend zu kühlen.

Als Distribution habe ich Ubuntu 12 via USB-Stick (wurde als Festplatte erkannt) und Internet-Download installiert. Dabei wurde auch die WLAN-Karte sofort erkannt und konnte problemlos ins Netzwerk eingebunden werden. Die Geschwindigkeit des Systems reicht (nach aktivieren des unfreien Radeon-Treibers über die Paketverwaltung) für meine Anwendungen absolut aus. Meine Hauptanwendung ist XBMC als MediaCenter-Programm mit diversen AddOns, die Video-Beschleunigung der Grafikkarte wird dabei auch voll ausgenutzt und sorgt dafür, dass Videos in Full HD flüssig auf dem via HDMI angeschlossenen Fernseher abgespielt werden.

Für meine Nutzung mit 32Bit Linux und max. einem Streaming-Client reicht die Speicher-Ausstattung von 2GB noch aus, wer ein 64Bit-OS und/oder mehrere Clients betreiben will, sollte aber mindestens mit 4GB planen.

Ingesamt ein rundes System, das auch den Geldbeutel nicht zu sehr strapaziert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klein, recht leise und Formschön, 7. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire Revo RL70 Desktop-PC (AMD E-450, 1,6GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, AMD HD 6320, kein Betriebssystem) (Personal Computers)
Ich kann mich nicht beklagen. Ich benutze den PC als Mini-Cloud und bin damit voll zufrieden.
Allerdings kann ich nichts zu der Grafikleistung sagen, da ich Linux, ohne Oberfläche benutze.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen enttäuschende Performance, 9. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire Revo RL70 Desktop-PC (AMD E-450, 1,6GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, AMD HD 6320, kein Betriebssystem) (Personal Computers)
Das Gerät (mit Linux Limpus Lite) enttäuscht mich in jeder Hinsicht:
- der Lüfter ist lauter als bei meinen bisherigen Notebooks
- die Grafikperformance genügt kaum zur Multimediawiedergabe im Browser, der
- Standardbrowser (Firefox) läßt sich nicht programmintern updaten
- der Wlan-Empfang ist schlechter als bei meinem Galaxy Nexus (permanent Abbrüche, wo meine anderen Geräte noch tadellos funken)
- die Standhalterung ist nur Vesa Mis-D kompatibel, der Acer lässt sich also nur an <22" Flats montieren

das Teil geht zurück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schön kompakt! Aber mitlerweile veraltet, 15. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire Revo RL70 Desktop-PC (AMD E-450, 1,6GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, AMD HD 6320, kein Betriebssystem) (Personal Computers)
Dieses Gerät wurde vorallem für Präsentationen besorgt.
Der Vorteil des Gerätes liegt daher in seiner Kompaktheit und somit seiner Portabilität.

Zuhause an den Monitor gesteckt und damit gearbeitet. Unterwegs an den Beamer und damit
Präsentationen abgehalten.

Das Gerät ist mittlerweile über einem Jahr im Gebrauch. Es hat ohne Fehler einwandfrei funktioniert.

ABER:
Die Technik rast! Mittlerweile ist das Gerät natürlich total veraltert. Es gibt mehr Leistung zu einem geringeren Preis.
Ich kann daher diesen Desktop-PC nicht mehr empfehlen. Er ist einfach überholt.

Daher gebe ich drei Sterne für die Verwirklichung eines vollwertigen PC's auf kleinstem Raum, für die Portabilität, für die Verarbeitung und das Design.

Zwei Sterne ziehe ich ab, da ich auf Grund des heutigen Technikstandes das Gerät einfach nicht mehr weiterempfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen