Kundenrezensionen
Nox


25 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geisterhaftes Kartenspiel
Ziel des Spiels
Jeder Spieler versucht möglichst hohe Karten vor sich auszulegen. Dabei muss er beachten, dass er von jeder Farbe eine Karte vor sich liegen hat, sonst bekommt er keine Wertung sobald der sechste Kartenstapel eröffnet wurde. Dem anderen Spieler versaut man seine hohen Karten mit eigenen, im Wert niedrigeren Karten, die man einfach beim...
Vor 13 Monaten von Mikes Gaming Net veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Spannung fehlt
Naja, es ist sehr nett gedacht aber so wirklich Spannend ist es nicht. Wenn man es ein paar Mal gespielt hat wird es sehr schnell langweilig.
Vor 10 Monaten von jayem veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geisterhaftes Kartenspiel, 11. Juni 2013
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Nox (Spielzeug)
Ziel des Spiels
Jeder Spieler versucht möglichst hohe Karten vor sich auszulegen. Dabei muss er beachten, dass er von jeder Farbe eine Karte vor sich liegen hat, sonst bekommt er keine Wertung sobald der sechste Kartenstapel eröffnet wurde. Dem anderen Spieler versaut man seine hohen Karten mit eigenen, im Wert niedrigeren Karten, die man einfach beim Gegner platziert. Gewonnen hat, wer nach ein paar Spielrunden über 150 Punkte angesammelt hat.

Spielablauf
Jeder Spieler bekommt drei Handkarten. In seinem Zug kann er eine dieser Karten vor sich auslegen um einen neuen Stapel zu eröffnen oder eine Handkarte auf einen Stapel des Gegners legen. Dabei muss die Farbe übereinstimmen und der Wert sollte natürlich unter dem Kartenwert liegen, den der Gegner ausgespielt hatte. Somit kann man seinem Gegner die Punkte vermiesen. Man darf so viele Stapel in der gleichen Farbe vor sich auslegen wie man möchte, aber dabei muss man auch zwei Dinge beachten. Wenn im ausgelegten Kartenstapel eines Spieler zwei gleiche Werte in der gleichen Farbe auftauchen, so muss er diese beiden Stapel zusammenlegen. Es ist also auch lustig, seinem Gegner, der z.B. eine 13 und eine 4 in blau ausliegen hat, die 13 mit einer 4 zu überdecken. Dann muss der Gegner die beiden Stapel mit der 4 zusammenlegen und hat somit nicht nur die 13 Punkte verloren, sondern auch die zweiten 4. Lediglich ein 4er bleibt übrig. Zum zweiten muss man von jeder der drei Farben eine vor sich ausliegen haben, um bei der Wertung für diese Runde auch Punkte zu bekommen.

Die Wertung erfolgt sofort wenn ein Spieler den sechsten Kartenstapel eröffnet hat und drei verschiedene Farben vor ihm liegen. Nach jeder gespielten Karte zieht man eine neue und der Gegner ist an der Reihe. Wenn eine Runde beendet ist, werden einfach die Punktwerte aller ausliegenden Karten zusammengezählt und notiert. Dann werden alle Karten gemischt und neu ausgeteilt. Es werden so viele Spielrunden gespielt, bis ein Spieler 150 Punkte überschreitet. Dieser hat dann gewonnen.

Kleines Fazit
Dieses Kartenspiel macht Laune und kommt immer wieder mal auf den Tisch. Es ist schnell erklärt und auch schnell gespielt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, gemein und mit Pfiff, 19. Juli 2012
Von 
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Nox (Spielzeug)
Das kleine Kartenspiel "Nox" überrascht durch seine einfachen und pfiffigen Regeln.

Eigentlich versucht man nur, sechs Karten bei sich auszulegen. Hat man dies gemacht, endet die Spielrunde und jeder schreibt sich die Punkte gut, die auf den Karten stehen. Klingt total simpel, wird aber tierisch gemein.

DENN: Erstens sollte man nur dann Schluß machen, wenn man alle drei Farben ausliegen hat und zweitens werden auch die Karten der Mitspieler gewertet und die bekommen unter Umständen noch viel viel mehr Punkte.

Ist man am Zug, spielt man eine seiner drei Handkarten. Man kann diese bei sich auslegen, um seine Auslage zu erweitern. Oder man legt sie auf eine eigene gleichfarbige Karte, um den Kartenwert dadurch zu erhöhen. Die dritte (und gemeine) Art ist es, eine Karte bei einem Mitspieler auszulegen. Dort darf sie entweder zusätzlich in die Auslage kommen (damit er z.B. sechs Karten liegen hat und es zu einer Wertung kommt. Am besten hat er dann auch nur zwei Farben ausliegen, wodurch es überhaupt nix für diesen Spieler gibt) oder auch auf eine gleichfarbige Karte gelegt werden. Das reduziert oft ihren Wert. Noch fieser ist es allerdings, wenn der Spieler dann ein Set aus zwei Karten mit der gleichen Ziffer hat. Diese werden zu einem Haufen reduziert.

Ein Beispiel: Andreas hat eine grüne 14 und eine grüne 7 ausliegen, dazu noch eine rote 11 und eine blaue 4 und eine blaue 1. Mit 5 Karten in der Auslage ist er also kurz vor der Wertung, bei der er mindestens 37+ Punkte erhalten würde (je nach der letzten Karte, die ja noch fehlt).
Legt der Benjamin nun auf die grüne 14 eine grüne 7, so hat Andreas zwei Karten(stapel) mit 7ern. Die werden zusammengefasst, wodurch seine Auslage nun nur noch aus einer grünen 7, einer roten 11 und einer blaue 4 und einer blauen 1 besteht. Also nur 4 Karten mit einem derzeitigen Wert von 23. Und bei den beiden blauen Karten besteht natürlich auch noch das Potential, diese irgendwann zusammenzufassen.

Beendet wird das Spiel, wenn es nach einer Wertung einen bestimmten Punktewert bei einem Spieler gibt.

Die Variante wird noch gemeiner, denn hier erhält nur der Spieler mit den meisten Siegpunkten am Ende einer Runde diese auch gutgeschrieben. Das wird dann noch taktischer und man beendet gerne auch die kleinen Auslagen der Mitspieler, wenn man der Führende ist. Die Spielzeit ist dann etwas länger, obwohl die Siegpunktgrenze verringert wird.

Einfache Regeln, schönes und klares Design, dazu noch für farbenblinde geeignet. Tolle Unterhaltung für einen kleinen Preis. Ab 4 Personen uneingeschränkt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spielspaß pur!, 11. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nox (Spielzeug)
Durch geschicktes Ausspielen der Karten lässt sich der Spielverlauf beeinflussen. NOX ist ein Kartenspiel, welches man Dank kurzer und einfacher Beschreibung gleich spielen kann und es macht auch noch sehr viel Spaß. Wer eben noch meinte, dass er wohl der Sieger sein wird, hat mit der nächsten Karte seines Mitspielers nicht gerechnet und das Blatt wendet sich. Hier hat
Huch mal ein schön durchdachtes Spiel rausgebracht, dass auch noch Spaß beim Spielen macht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie du mir so ich Dir, 20. November 2012
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nox (Spielzeug)
"Wie du mir so ich Dir!" ...das passt bei NOX ziemlich gut.

Denn NOX ist so ein typisches Spiel, was schnell gespielt wird und dabei so viel Spass macht, dass man es gleich nochmal spielen mag.
Dabei sind die zwei Grundelemente des Spiels, entweder dem Gegner eines auszuwischen und ihm die Kartenauslage zu vermasseln, oder aber seiner eigenen Kartenauslage etwas Gutes tun und die Karten für sich selber auszulegen.

NOX ist eines der wenigen Spiele, welche für bis zu 6 Spieler ausgelegt ist, und wenn man dann mal zu 6 spielt, dann ist der Kleinkrieg vorprogrammiert! Aber natürlich alles im spassigen Sinne.
Dann ärgert man einen seiner Mitspieler und promt wird man von anderer Stelle auf seine Karten angegriffen. Und eher man sich versieht, hat irgendjemand seine sechs Karten vor sich ausliegen und beendet das Spiel. Aber ob er mit seinen sechs Karten wirklich die höchste Punktzahl erreicht hat, das ist eine ganz andere Frage - denn auch mit 4 oder 5 Karten kann man schonmal siegen.

Also NOX ist halt ein Spiel, dass man immer wieder gerne spielt, weil es kurzweilig ist und weil es die Menschen verbindet. Es hat absolut höchste Spielinteraktion zwischen den Mitspielern!
Einfach spielen und selber erleben! :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 1. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nox (Spielzeug)
Ein supercooles Spiel, was man am besten mit 4-5 Spielern spielt.
Man hat nur ein bisschen mit Strategie zu tun, aber viel Spaß.
Die Runden können sehr schnell vorbei sein wenn man knallharte Mitspieler hat.
Ein unkompliziertes Gruppenspiel, sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache Regeln - großer Spaß!, 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nox (Spielzeug)
Erst haben wir gedacht "Häh? Das soll schon alles sein?"... Aber ja, genau so einfach ist es.... Simple Regeln und großer Spaß, da man die Auslage seiner Mitspieler geschickt manipulieren kann.
Klare Kaufempfehlung für alle, die schnelle gesellige Spiele lieben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr kurzweiliges und einfach zu lernendes Kartenspiel..., 20. September 2013
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nox (Spielzeug)
...und das für Jung und Alt!

Das Spiel ist sehr schnell erlernt, da es nur simple und kurz gehaltene Regeln hat.

Dennoch bleibt der Tiefgang nicht auf der Strecke. Seine Mitspieler kann man so richtig schön ärgern. Die richtige Strategie gepaart mit einem Quäntchen Glück führen zum Erfolg und somit zum Sieg.

Beide Daumen hoch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnelles Kartenspiel mit dem gewissen Extra, 29. Juli 2013
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nox (Spielzeug)
Es ist ein Kartenspiel, was man mal schnell zwischendurch spielen kann. Man muss einfach nur Kartenstapel bilden, mit möglichst hohen Zahlen, damit man am Ende auf viele Punkte hoffen kann - wenn da die Mitspieler nicht wären, die versuchen die eigenen Stapel möglichst hoch aufzuwerten und die der Gegner herunter zu spielen. Manchmal muss man einfach auch den 6. Stapel legen, damit man ein paar Punkte bekommt, bevor die Spielpartner einem wieder 1er oder 2er auf einen 13er Stapel legt oder gar Kartenstapel miteinander verschmelzen lassen. Man muss ganz schön aufgefuchst sein bei diesem Spiel und dann hat man auch schon ruckizucki gewonnen - denn 150 Punkte sind schnell erreicht, wenn man mal nicht aufpasst und der Spielpartner mit einem mal schon 60 Punkte ergattert hat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal was anderes, 25. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nox (Spielzeug)
Wir sind passionierte Scrabbler. Ok ab und an spielen wir auch Neuron (auch aus dem HUCH-Verlag super Spiel, leider wirds nicht mehr produziert) und manchmal spielen wir eben auch Karten. Und für einen längeren Urlaub auf See mit einigen Leuten wollten wir ein "Reisespiel". Das hier ist mal was anderes! Man verändert die Ablage des Gegners und ruck zuck ist aus dem vermeintlichen Sieger der Looser der Runde geworden. Das macht einfach Stimmung. Witzige Motive, kurzweilig. Macht einfach Spaß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schnelles, pfiffiges Kartenspiel für Zwischendurch, 25. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Nox (Spielzeug)
Dieses kurzweilige Kartenstrategiespiel macht gute Laune und lässt sich rasch zwischendurch oder zum Anwärmen für einen längeren Spieleabend oder als Cool Down nach einem langen Spieleabend spielen.

+ Die kurze Spielregel ist einfach und einsichtig, man kann sofort losspielen.
+ Die Kartenverteilung ist viel pfiffiger, als ich auf den ersten Blick gedacht hätte: 90 Karten in drei Farben mit Zahlwerten von 1-15, da denkt man an eine langweilige "von-jeder-Karte-gibt-es-zwei-Stück" Normalverteilung. Aber nein; der clevere Spiele-Autor hat jeder Farbe nur fünf der 15 möglichen Zahlenwerte zugeordnet, dafür aber jeweils in sechsfacher Ausfertigung. Ein wichtiges Element des Spiels ist die Eliminierung gegnerischer Karten durch fremdes Anlegen gleich hoher Zahlenwerte - das kommt natürlich viel häufiger vor, wenn es jede Karte sechs Mal gibt ...
+ Man kann für sich selbst oder mit Blick auf die Mitspieler auch "fies" spielen. Je nach Glück beim Ziehen legt sich jedoch mal das eine, mal das andere nahe, und eigentlich kann man einander auch bei hartem Zocken nicht lange böse sein - dafür ist das Spiel zu schnell vorbei, und dann gilt: Neues Spiel, neues Glück!
+ Die drei skelettmässigen Gaunertypen auf den Karten machen gerade Kindern und Jugendlichen Spaß; die 12-18jährigen, mit denen ich das Spiel ein Wochenende lang ausprobierte, fanden es alle gut.

Fazit: Ein schnelles, gewitztes Zockerspiel für junge und alte Kartenspiel-Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nox
Nox von Huch & Friends
EUR 7,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen