Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vielversprechender Auftakt zu einer neuen e-book- Reihe !
Hauptperson der Reihe ist der Sicherheitschef des Flughafens von San Fransisco. In Terminal 3 wird ein herrenloser Koffer entdeckt und die Bombenentschärferin entdeckt statt einer Bombe eine zerstückelte Leiche in dem Koffer. Beigelegt ist ein Zettel, wonach noch weitere Koffer folgen werden und im letzten die Frau des Täters liegen soll.

Das ist...
Veröffentlicht am 12. März 2012 von FP

versus
6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Erwartungshaltung nicht erfüllt
Das Buch hat nicht viel gekostet - ist aber auch nicht viel wert. Der Autor springt von einer Person zur nächsten - ohne sich mit diesen so richtig zu beschäftigen (wer macht was warum). Auch hatte ich gedacht Teil 1 sei in sich abgeschlossen - dem ist aber nicht so. Um die Auflösung zu bekommen muß man Teil 2 und evtl. weitere lesen. Man kennt zwar...
Veröffentlicht am 13. März 2012 von Amazon Customer


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vielversprechender Auftakt zu einer neuen e-book- Reihe !, 12. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Terminal 3 - Folge 1: Sterben hat seine Zeit. Thriller (Kindle Edition)
Hauptperson der Reihe ist der Sicherheitschef des Flughafens von San Fransisco. In Terminal 3 wird ein herrenloser Koffer entdeckt und die Bombenentschärferin entdeckt statt einer Bombe eine zerstückelte Leiche in dem Koffer. Beigelegt ist ein Zettel, wonach noch weitere Koffer folgen werden und im letzten die Frau des Täters liegen soll.

Das ist ein toller Plot für einen Krimi. Leider ist es dann aber kein Ermittlerkrimi, sondern eher ein Episodenroman, der die Geschichte in drei Teilen erzählt. Aus der Sicht des Täters, aus der Sicht eines Opfers und aus der Sicht des Sicherheitschefs. Die Episoden außerhalb des Flughafens haben mir persönlich nicht so gut gefallen. Diese Einschübe wären bei einem 500- Seiten- Krimi o.k. gewesen, hier gingen sie aber zu sehr auf Kosten der Ermittlungen, die ansonsten wirklich spannend erzählt waren.

Ich werde auch den 2. Teil lesen und dann entscheiden, ob die Reihe weiter etwas für mich ist oder nicht. Die Erzählweise hatte ein bißchen was von "Airport" und hat mir gut gefallen. Der Stil ist flüssig und das e-book ist auch wirklich gut gemacht. Keine unnötigen Gedankenstriche etc.; alles sehr sorgfältig geschrieben. Das ist ein Pluspunkt, gerade für ein so günstiges Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen macht Lust auf mehr, 18. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Terminal 3 - Folge 1: Sterben hat seine Zeit. Thriller (Kindle Edition)
Auf diese Serie bin ich beim Stöbern aufmerksam geworden. Sie hat sich vielversprechend angehört und die Länge und der Preis der einzelnen Folge erschienen mir recht übersichtlich, somit habe ich gleich mal zugegriffen und ich wurde nicht enttäuscht.
Die Geschichte ist ein handfester Krimi und Thriller. Ich möchte nicht zuviel verraten aber es geht um Tote, Täuschung, Enttäuschung, Ermittlungen uvm und drei Menschen sind mit dieser Geschichte verbunden.
Es wird immer aus der Ich-Perspektive der drei Menschen erzählt, wobei diese immer abwechseln und so bekommt der Leser eine Geschichte aufgetischt die er aus drei völlig unterschiedlichen Perspektiven sieht. Das macht die ganze Sache abwechslungsreich und interessant.
Zwar ist die Geschichte recht schnell durchschaubar und das Ende nicht unbedingt überwältigend, aber dennoch ist sie spannend zu lesen, zumal sie auch nur etwas über 100 Seiten hat. Es wird nicht viel herumpalavert, sonder die Handlungen werden auf den Punkt gebracht und es wird sich auf das Wichtige konzentriert.
Ich weiß nicht wie sich die weiteren Folgen dieser Serie entwickeln.Die hier behandelte Story (scheint) abgeschloßen zu sein, somit gehe ich davon aus, dass in Folge 2 ein neuer Handlungsstrang behandelt wird, inwiefern Personen wieder auftauchen oder alte Handlungen wieder mit eingeflochten werden wird sich zeigen.

Fazit
‚Terminal 3 - Sterben hat seine Zeit’ ist eine Thrillerkurzgeschichte die Lust auf mehr der Terminal 3 Geschichten macht. Ich werde sie jedenfalls im Auge behalten und sicher auch eine weitere lesen. Man darf hier keinen starken Tiefgang erwarten und die Story ist etwas vorhersehbar, aber dennoch hat es mir Spaß gemacht die Geschichte zu lesen. Für mich ist es eine vier Sterne Kurzgeschichte, die für eine kurzweilige, gute Unterhaltung sorgt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...hat mich voll gepackt!, 17. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Terminal 3 - Folge 1: Sterben hat seine Zeit. Thriller (Kindle Edition)
Ich bin ein absoluter Schnellleser. Wenn mir etwas zu langatmig vorkommt oder die Spannung nicht erkennbar ist, dann überfliege ich den Text und versuche, den wichtigsten Inhalt zu erfassen. Hier war es total anders: Das Buch hat mich so gepackt, dass ich wirklich jedes Wort gelesen habe. Und ich habe es nicht bereut! Es ist sehr flüssig geschrieben. Es geht runter wie nichts. Allerdings dauerte es etwas, bis ich den Schreibstil verstanden habe: diese Geschichte aus verschiedenen Perspektiven zu erfahren. Ein einmaliges Erlebnis! Bin schon gespannt auf den nächsten Teil!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mal eine andere Sichtweise, 18. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Terminal 3 - Folge 1: Sterben hat seine Zeit. Thriller (Kindle Edition)
Durch die Aufteilung auf mehrere Personen und deren Sichtweise der Handlung und der Abläufe sannend und gut zu lesen. Mehr davon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Erwartungshaltung nicht erfüllt, 13. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Terminal 3 - Folge 1: Sterben hat seine Zeit. Thriller (Kindle Edition)
Das Buch hat nicht viel gekostet - ist aber auch nicht viel wert. Der Autor springt von einer Person zur nächsten - ohne sich mit diesen so richtig zu beschäftigen (wer macht was warum). Auch hatte ich gedacht Teil 1 sei in sich abgeschlossen - dem ist aber nicht so. Um die Auflösung zu bekommen muß man Teil 2 und evtl. weitere lesen. Man kennt zwar den Mörder - aber ohne Konsequenzen. Weitere Teile kommen nicht ins Haus (auf den Kindle).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die reinste Qual...., 2. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Terminal 3 - Folge 1: Sterben hat seine Zeit. Thriller (Kindle Edition)
Ich habe im Rahmen des Starts des Saturn Ebook Store den ersten Teil kostenfrei erhalten.

Objektiv muss ich sagen, mehr ist das Buch auch nicht wert. Ich habe mich durch die ersten Seiten gequält und habe dann aufgehört mich durch die "Stichpunkte" zu wühlen. Die Sätze sind kurz, knapp und durch Punkte geteilt. Es liest sich wie ein schlechtes Off in einem drittklassigen Film Noir. Als wenn die Person, aus deren Blickfeld erzählt wird, nie gelernt hätte in ganzen Sätzen zu sprechen.

Die auftauchenden Dialoge sind flach und ermuntern ebenfalls nicht, der Story weiter folgen zu wollen.

Ich kann es jedenfalls nicht weiter empfehlen und habe es bereits wieder gelöscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen lesen, 12. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Terminal 3 - Folge 1: Sterben hat seine Zeit. Thriller (Kindle Edition)
Neue Ware OVP schnelle Lieferung Ware wie beschrieben . N i c h t s a u s z u s e t z e n
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Überflüssig, 1. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Terminal 3 - Folge 1: Sterben hat seine Zeit. Thriller (Kindle Edition)
Heute meint jeder, er könnte "Schweden-Krimi". Ivar Leon Menger ist kein Schwede, das merkt man. Die Charaktere sind völlig überzeichnet, die gesamte Handlung ist, genau so wie das Ende, völlig unglaubwürdig. Verschwendete Zeit, Terminal 3 - Folge 2 werde ich nicht mehr auf den Kindle laden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen