wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen7
4,0 von 5 Sternen
Format: Audio CDÄndern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. April 2012
Ich hatte ja schon gehofft! Aber es ist kein zweites "don`t come easy" - sondern eher ein neues Vaughn Album, die bei mir durchweg nicht mehr als ein "ganz nett" hervorlockten. Das Album ist ganz gut - Vaughn ist`n starker Sänger (immer) - der Song "Faithless" ist klasse und der Rest ist gut bis ganz nett.
0Kommentar6 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich möchte mich hier der Meinung von Sven anschließen. Die beiden ersten Alben werden hier nicht erreicht, aber es ist wahrlich kein schlechtes Album. Mal ganz ehrlich, Strength in Numbers kam, glaube ich, 1993 raus. Ich liebe dieses Album (den Vorgänger auch). Die Gefühle, die Situationen, wie sie beim Songwriting damals herrschten, kann man nicht ins Jahr 2012 rüberbeamen. Wir alle denken heute anders, empfinden anders und urteilen anders. In so fern finde ich es ziemlich unrealistisch die gleichen Alben zu erwarten, wie vor 19 oder 20 Jahren. Dieses Album beinhaltet ein paar richtig gute Rock-Songs, die ähnliche Vibes beinhalten wie die früheren Alben. Danny Vaughns Stimme ist nach wie vor ein Genuss. Wer auf eingängige Rock Musik steht, wird hier gut bedient. Da nicht alle Songs das obere Level erreichen, vergebe ich hier 4 Sterne.
Übrigens, ich besitze auch alle Tyketto, Danny Vaughn und From The Inside Alben. Dass das 2. From The Inside Album enttäuscht, kann ich gar nicht so sagen. Höre ich mir morgen gleich mal an :-). Übrigens, so ganz nebenbei. 1986 veröffentlichte eine Band namens Waysted ein geiles Rock Album namens "Save Your Prayers". Pete Way (Ex-UFO), Paul Chapman (Ex-UFO)und ein Sänger namens Danny Vaughn. Absolute Empfehlung :-)
22 Kommentare4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2012
Ich kann mich meinen Vorrednern nur partiell anschließen...
Michael Jackson konnte sein Album Thriller nie toppen, Guns N' Roses konnte Appetite for Destruction nicht toppen und Tyketto können Don't come easy oder Strength in Numbers auch nicht toppen - ABER das müssen sie auch gar nicht... ;)
Ich besitze alle Tyketto, Danny Vaughn und From the Inside Alben und muss sagen dass mich (bis auf das zweite From the Inside) kein Album enttäuscht hat. Auch Dig in Deep nicht...
Denn man bekommt wieder einmal Danny Vaughns unnachahmlich markante Stimme um die Ohren, grundsolide und gute Rocksongs und kann das Album einfach rauf und runter hören und sich dabei über guten 90s Melodic Rock freuen... ;)
Außerdem gibt es sehr wohl den ein oder anderen Ohrwurm... Ansonsten ist es wie bei jedem Album - ein paar Songs die nicht sonderlich erwähnenswert sind, sind immer dabei...

Ich kann jedem Tyketto-Fan und jedem 90s Rocker nur zum Kauf raten...
Schön dass mal wieder ein Album von Tyketto erschienen ist!!!

Rockige Grüße
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2012
After many years finally this fantastic new CD of Tyketto with the brilliant voice of Danny Vaughn , one of the best singers in the rock-scene and marvelous guitar playing by Brooke St.James.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2012
Nun, ich bin keine dieser Rezischreiber die eine neue CD, DVD o.ä. bis ins kleinste Detail auseinander nehmen. Es ist mir auch egal ob die Gitarrenriffs ausgefeilter klingen als vor 15 Jahren , die Drums härter sind oder nicht und was es sonst noch so gibt !
Denn davon verstehe ich nicht genug, ehrlich gesagt !
Wichtig ist , gefällt mir die Musik oder nicht. * Dig in Deep * gefällt mir zu 100% !
Diese CD ist eine runde Sache die einfach gut läuft und ins Ohr geht. So und nicht anders soll es sein, zumindest für meinen
Geschmack . Freut mich das Tyketto wieder da ist und mich ihre Musik immer noch genau anspricht wie früher,
daher auch 5 Pkt. dafür.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2012
Als ich hörte, daß Tyketto eine neue Scheibe herausbringen, war ich sehr gespannt! Nun habe ich die CD gehört und ich muß sagen, ich habe mir diese leider gekauft ohne vorher reinzuhören, da ich die beiden Vorgänger sehr mochte! Für mich ist dieses Album eher enttäuschend, da ich gehofft hatte, daß Tyketto an die "guten alten Zeiten anknüpfen"! Dieses ist jedoch nur stellenweise gelungen! Irgendwie fehlt mir bei dem Album "der Kick"! Als einziger Song bleibt bei mir "Faithless" hängen! Der Rest läuft so ganz nett durch den Player, ohne jedoch einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen! Das ganze wirkt auf mich irgendwie uninspiriert und hat leider auch mit "Evaporate" einen Totalausfall zu verzeichnen! Eigentlich würde ich der Scheibe nur zwei Sterne geben, aber dafür das D. Vaughn wieder am Mikro steht, gibt's von mir noch einen "Bonusstern" dazu! Mehr ist diese Comeback-CD, nach meinem Geschmack nicht wert und z. B. zum neuen H.e.a.t.-Album sogar ein Klassenunterschied! Meine Empfehlung...hört lieber vorher in "Dig in Deep" rein!
0Kommentar1 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2012
allso leider war ich entäuscht, aber so ein Album wie don't... schafft man oft nur einmal. Kaum ein Song der auf Dauer im Ohr bleibt. Sorry Jungs aber da gibt es genug Melodic Bands die es besser können.
0Kommentar0 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

46,73 €