Kundenrezensionen


44 Rezensionen
5 Sterne:
 (36)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein aber fein
Meine erste Reaktion bei diesem Rucksack war: "Kleiner als ich erwartet habe".

Anschließend habe ich ihn eingeräumt und war beeindruckt. Ich habe meine Canon EOS 600D inkl. montiertem 55-250mm Objektiv im Hauptfach. Zusätzlich habe ich ein 18-55mm Objektiv + das Ladegerät in dem Hauptfach untergebracht (das Ladegerät werde ich bald...
Vor 17 Monaten von Norek veröffentlicht

versus
2.0 von 5 Sternen Reißverschlussproblem, mäßige Polsterung
Dieser Rucksack ist in der tat klein, Idee finde ich super, vom Material sehr robust, sauber genäht und ausreichend groß für eine DSLR, sogar eine 2. oder eine 3. könnte auch reinpassen, oder 1-2 extra Objektive, Ladegerät, dies und das...

Was mir aber schon auf dem ersten Blick negativ aufgefallen, aber nicht unwichtig ist - war das...
Vor 1 Monat von UncleMeat veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein aber fein, 22. März 2013
Von 
Norek (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Case Logic TBC410K SLR Slingbag Kamerarucksack inkl. Kamera-Schnellzugriff/Hammock System (für Spiegelreflex) schwarz (Elektronik)
Meine erste Reaktion bei diesem Rucksack war: "Kleiner als ich erwartet habe".

Anschließend habe ich ihn eingeräumt und war beeindruckt. Ich habe meine Canon EOS 600D inkl. montiertem 55-250mm Objektiv im Hauptfach. Zusätzlich habe ich ein 18-55mm Objektiv + das Ladegerät in dem Hauptfach untergebracht (das Ladegerät werde ich bald gegen ein weiteres Objektiv ersetzten). Die vordere Tasche beinhaltet SD Karten und anderes Kleinzeug.

Letzte Woche waren wir dann im Zoo und ich hatte zusätzlich in der Seitentasche die Trinkflasche meiner Tochter untergebracht sowie eine Dose mit Äpfel im oberen Fach.

Der Tragekomfort ist sehr gut. Die Polsterung macht einen guten Eindruck und ich habe nicht die Angst das meine Geräte beschädigt werden könnten wenns mal ein wenig unsanft zugeht. Durch den Schnellzugriff hat man die Kamera schnell in der Hand.

Ich bin 100% Zufrieden mit dem Slingbag, ich hoffe ich habe euch mit dieser Rezension helfen können!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau richtig, gut verarbeitet/stabil und sehr vielseitig!, 3. August 2013
Ich habe mir den Rucksack nach dem Lesen mehrerer Bewertungen zugelegt, mich das knappe 25 Euro kosten lassen und möchte nun auch mal meinen Senf zu dem Rucksack dazugeben.

Der Rucksack ist kleiner als ein handelsüblicher Rucksack, wie ihn die Schüler oder Studenten benutzen, aber keine Sorge, Platz hat er und er soll auch nicht zu gross sein, das war mitunter ein Kaufkriterium (geringe Grösse, stabil, viel Platz, komfortabel...) von mir!

Zur Verarbeitung und den Materialeigenschaften:
Der Rucksack wirkt sehr hochwertig, das Material erinnert an die stabilen Fasern die man für Motorradbekleidung benutzt.
Entgegen dem was ich erwartet hatte, ist der Rucksack wesentlich besser gepolstert als die meisten teuren Kamerataschen zum umhängen, von denen ich ebenfalls welche habe.
Die Polsterung ist sehr sehr dick und stabil, sollte also auch mal festere/heftigere Stösse absorbieren, ohne dem Inhalt zu schaden!

Der Rucksack bietet...
- 1 oberes (Objektiv-)Fach mit Platz für ein grosses oder zwei kleine Objektiv(e) - bzw Platz für ca etwas mehr als eine Getränkedose, vielleicht auch zwei nebeneinander wenn man sie anders reinlegt. Habe keine Gelegenheit zum Testen!
- 1 Seitenfach für die Kamera mit 2 Klettwänden zum herausnehmen oder Dinge verstauen. Die Wände decken den Inhalt hinter den Wänden anschliessend ab. Darüber kommt dann die Kamere deren Objektiv ohne weiteres auch sehr lang sein kann (Details folgen). Ebenfalls befindet sich direkt in der Klappe ein Reissverschluss den man mit flacheren und kleineren Dingen in Fachgrösse füllen kann. Auch z.B. ein grosses Smartphone passt problemlos rein.
- 1 Seitennetz für Getränkeflaschen oder ähnliches
- 1 Frontfach mit 1x Reissverschluss vorne mit viel Platz für Filter, Akkus etc - Das was man auf den Fotos sieht passt in voller Grösse ins Fach!
+ Das Frontfachinnere hat nochmal ein kleineres Fach mit Reissverschluss und der Hauptteil hat zusätzlich noch ein Netz. Das Fach hat mehr als genug Platz für flachere Gegenstände wie Handy, Akkus, Filter etc.

Gut klingt alles toll, aber was passt tatsächlich rein nach all den Berichten, die Leute hätten Platzprobleme und würden die Kamera gerade so bis gar nicht reinbekommen?
Das habe ich nun aktuell in meinem Rucksack untergebracht:

- 1x Canon 650D Mittelklasse Spiegelreflex von mittlerer Grösse mit montiertem Sigma 18-250 OS in der alten und grossen/klumpigen Version! Und es wäre noch Platz für ein längeres Objektiv. Auch das Fach lässt sich einwandfrei ohne Spannungen schliessen. Im Reissverschluss des Faches ist ein Brillenputztuch, weil ich derzeit nichts anderes unterbringen muss.
- Im Kamerafach 6 Filter mitsamt Schutzhüllen hinter den Seitenwänden
- Im Vorderen Frontfach aussen sind momentan 4 Akkus, es würden bestimmt locker 10 Reinpassen und vielleicht noch mehr wenn man sie anders reinlegt.
- Im Vorderfach innen ist eine grosse Fernbedienung mit Kabel für Langzeitbelichtungen, eine kleine IR-Fernbedienung, 2 relativ sperrige Gewindeadapter für den Makroblitz (nicht im Rucksack) und natürlich der Makroschlitten. Es ist noch Platz für kleinere Dinge übrig!
- Im Seitennetz ist mein ausziehbares König Tischstativ mit Schnellwechselplatte, das etwa das Volumen einer 0,5 Liter Getränkeflasche haben dürfte. Es schauen nur rund 30% heraus und es sitzt stabil im Netz!
- Im oberen Fach ist mein kleines Canon EF 1.8 Portraitobjektiv mit 1 montiertem Filter, Umkehrring und zweitem EF-Deckel (also etwas (ca 20%) grösser als üblich) und daneben in etwa der selben Grösse die Schachtel mit der Raynox Nahlinse. Platz für 1-2 Filter inkl Box wäre mit Quetschen auch hier noch drin.

Tragen tut sich der Rucksack gut, Das Einstellen des Schultergurtes ist leicht, durch das Klettorganizing stört auch die Lasche nicht und ebenfalls ist positiv anzumerken, dass man durch Rucksack nach vorne Schwingen sofort an die Kamera kommt, ohne den Rucksack abzulegen.

Zusammenfassend stelle ich fest, dass es ein gut verarbeiteter und durchdachter Rucksack ist, der trotz kleiner Grösse viel Platz und Schutz bietet, komfortabel zu tragen ist und ich kann ihn jedem empfehlen, der mit einer Mittelklassekamera (eine grössere Kamera hat durchaus auch Platz wenn das Objektiv nicht gerade die Länge eines Teleskopes hat) und reichlich kleinerem Zubehör ohne viel Gepäck unterwegs sein will.
Perfekt für jeden Fotoausflug!

Ich hoffe, ich konnte euch bei eurer Kaufentscheidung helfen und objektiv beraten.
Eine ehrliche Bewertung wäre natürlich anschliessend auch noch nett! :)

Viel Spass noch an allen Rucksackkäufer!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau richtig, gut verarbeitet/stabil und sehr vielseitig!, 3. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Case Logic TBC410K SLR Slingbag Kamerarucksack inkl. Kamera-Schnellzugriff/Hammock System (für Spiegelreflex) schwarz (Elektronik)
Ich habe mir den Rucksack nach dem Lesen mehrerer Bewertungen zugelegt, mich das knappe 25 Euro kosten lassen und möchte nun auch mal meinen Senf zu dem Rucksack dazugeben.

Der Rucksack ist kleiner als ein handelsüblicher Rucksack, wie ihn die Schüler oder Studenten benutzen, aber keine Sorge, Platz hat er und er soll auch nicht zu gross sein, das war mitunter ein Kaufkriterium (geringe Grösse, stabil, viel Platz, komfortabel...) von mir!

Zur Verarbeitung und den Materialeigenschaften:
Der Rucksack wirkt sehr hochwertig, das Material erinnert an die stabilen Fasern die man für Motorradbekleidung benutzt.
Entgegen dem was ich erwartet hatte, ist der Rucksack wesentlich besser gepolstert als die meisten teuren Kamerataschen zum umhängen, von denen ich ebenfalls welche habe.
Die Polsterung ist sehr sehr dick und stabil, sollte also auch mal festere/heftigere Stösse absorbieren, ohne dem Inhalt zu schaden!

Der Rucksack bietet...
- 1 oberes (Objektiv-)Fach mit Platz für ein grosses oder zwei kleine Objektiv(e) - bzw Platz für ca etwas mehr als eine Getränkedose, vielleicht auch zwei nebeneinander wenn man sie anders reinlegt. Habe keine Gelegenheit zum Testen!
- 1 Seitenfach für die Kamera mit 2 Klettwänden zum herausnehmen oder Dinge verstauen. Die Wände decken den Inhalt hinter den Wänden anschliessend ab. Darüber kommt dann die Kamere deren Objektiv ohne weiteres auch sehr lang sein kann (Details folgen). Ebenfalls befindet sich direkt in der Klappe ein Reissverschluss den man mit flacheren und kleineren Dingen in Fachgrösse füllen kann. Auch z.B. ein grosses Smartphone passt problemlos rein.
- 1 Seitennetz für Getränkeflaschen oder ähnliches
- 1 Frontfach mit 1x Reissverschluss vorne mit viel Platz für Filter, Akkus etc - Das was man auf den Fotos sieht passt in voller Grösse ins Fach!
+ Das Frontfachinnere hat nochmal ein kleineres Fach mit Reissverschluss und der Hauptteil hat zusätzlich noch ein Netz. Das Fach hat mehr als genug Platz für flachere Gegenstände wie Handy, Akkus, Filter etc.

Gut klingt alles toll, aber was passt tatsächlich rein nach all den Berichten, die Leute hätten Platzprobleme und würden die Kamera gerade so bis gar nicht reinbekommen?
Das habe ich nun aktuell in meinem Rucksack untergebracht:

- 1x Canon 650D Mittelklasse Spiegelreflex von mittlerer Grösse mit montiertem Sigma 18-250 OS in der alten und grossen/klumpigen Version! Und es wäre noch Platz für ein längeres Objektiv. Auch das Fach lässt sich einwandfrei ohne Spannungen schliessen. Im Reissverschluss des Faches ist ein Brillenputztuch, weil ich derzeit nichts anderes unterbringen muss.
- Im Kamerafach 6 Filter mitsamt Schutzhüllen hinter den Seitenwänden
- Im Vorderen Frontfach aussen sind momentan 4 Akkus, es würden bestimmt locker 10 Reinpassen und vielleicht noch mehr wenn man sie anders reinlegt.
- Im Vorderfach innen ist eine grosse Fernbedienung mit Kabel für Langzeitbelichtungen, eine kleine IR-Fernbedienung, 2 relativ sperrige Gewindeadapter für den Makroblitz (nicht im Rucksack) und natürlich der Makroschlitten. Es ist noch Platz für kleinere Dinge übrig!
- Im Seitennetz ist mein ausziehbares König Tischstativ mit Schnellwechselplatte, das etwa das Volumen einer 0,5 Liter Getränkeflasche haben dürfte. Es schauen nur rund 30% heraus und es sitzt stabil im Netz!
- Im oberen Fach ist mein kleines Canon EF 1.8 Portraitobjektiv mit 1 montiertem Filter, Umkehrring und zweitem EF-Deckel (also etwas (ca 20%) grösser als üblich) und daneben in etwa der selben Grösse die Schachtel mit der Raynox Nahlinse. Platz für 1-2 Filter inkl Box wäre mit Quetschen auch hier noch drin.

Tragen tut sich der Rucksack gut, Das Einstellen des Schultergurtes ist leicht, durch das Klettorganizing stört auch die Lasche nicht und ebenfalls ist positiv anzumerken, dass man durch Rucksack nach vorne Schwingen sofort an die Kamera kommt, ohne den Rucksack abzulegen.

Zusammenfassend stelle ich fest, dass es ein gut verarbeiteter und durchdachter Rucksack ist, der trotz kleiner Grösse viel Platz und Schutz bietet, komfortabel zu tragen ist und ich kann ihn jedem empfehlen, der mit einer Mittelklassekamera (eine grössere Kamera hat durchaus auch Platz wenn das Objektiv nicht gerade die Länge eines Teleskopes hat) und reichlich kleinerem Zubehör ohne viel Gepäck unterwegs sein will.
Perfekt für jeden Fotoausflug!

Ich hoffe, ich konnte euch bei eurer Kaufentscheidung helfen und objektiv beraten.
Eine ehrliche Bewertung wäre natürlich anschliessend auch noch nett! :)

Viel Spass noch an allen Rucksackkäufer!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen praktisch und handlich, 28. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Case Logic TBC410K SLR Slingbag Kamerarucksack inkl. Kamera-Schnellzugriff/Hammock System (für Spiegelreflex) schwarz (Elektronik)
Für meine Canon 400 D eine hervorragende Lösung, um die Kamera immer bei sich zu haben, jedoch kaum zu merken,da der Rucksack schön leicht ist. Der Rucksack ist klein, praktisch und kann auf jedwede Reise mitgenommen werden.
Ich fahre Rad und gehe wandern, dafür ist der Rucksack sehr gut einsetzbar.
Die Kamera hat gut Platz, inklusive Standardobjektiv und Blende. Die Hände sind frei und wenn man die Kamera schnell zu Hand brauch, einfach einen kleinen Schwung des Rucksacks nach vorne und man kann sie ganz bequem aus der dafür vorgesehenen Tasche nehmen.
Sie hat ganz viele kleine weitere Taschen, hier kann man alles andere reinpacken, Kabel, Speicherkarte, Blende und auch die Geldbörse.
Ein weiteres großes Objektiv findet keinen Platz mehr in der Tasche.
Also für die Aktiven unter uns, die keine 5 Objektive mitnehmen möchten, eine hervorragende Lösung zur Mitnahme der Kamera.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Platzwunder - sogar iPad Mini passt rein!, 24. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Case Logic TBC410K SLR Slingbag Kamerarucksack inkl. Kamera-Schnellzugriff/Hammock System (für Spiegelreflex) schwarz (Elektronik)
Ich packe meinen "Koffer" und nehme mit:

- Sony Nex 5n mit 18-55mm Objektiv
- Sigma 30mm incl. Aufbewahrungsbox
- Canon 135mm incl. FD-NEX Adapter
- Canon 50mm incl. FD-NEX Adapter
- Ladegerät mit Ladekabel
- externen Blitz, 2 Ersatzakkus, Objektiv-Abdeckungen
- Logitech Boombox Mini Lautsprecher
- Canon S100 Zweitkamera incl. Tasche mit Ersatzakku
- Kopfhörer, Adapter, Zusatzakkus
- kleiner Regenschirm
- Portemonaie
- Taschentücher, Kaugummis usw.
- Stativ (Hama, ca. 25cm - 40cm) in das Außennetz
- iPad Mini incl. Schutzhülle (in das innere Netzfach)
- DVB-T Antenne, Camera Connection Kit etc. für das iPad

... und das alles in einen Kamerarucksack, der nicht größer ist als ein Fussball! Das ist fast ein komplettes Büro, mit Multimedia-Ausstattung! Zudem kommt man bequem an jeden Gegenstand, ohne das Gefühl zu haben, daß sich etwas quetscht. Die räumliche Trennung gelingt hier hervorragend!

Des Weiteren ist die Optik und Haptik des Rucksacks zu loben. Er fühlt sich wirklich wertig an, und lässt keine Wünsche hinsichtlich der Verarbeitungsqualität offen. Ich bevorzuge auch die neutrale Optik - es ist für einen Laien nicht zu erkennen, dass sich in diesem kleinen Rucksack ein komplettes Kamera Equipment versteckt - wenn man kein Stativ in der Seite stecken hat ;-)

Einzig der Tragekomfort hat leider keine 5 Sterne verdient. Dies ist aber dem Slingbag-System geschuldet - eine große Schlaufe hat leider weniger Komfort als die üblichen 2 Trageriemen. Packt man den Rucksack mit o.g. Equipment voll, entsteht auf Dauer eine unangenehme, seitliche Belastung für den Rücken.
Positiv: Dreht man den Rucksack durch das Slingbag-System vor den Bauch, und entnimmt seine Kamera - kann man sie auf der Rucksack-Seite sicher aufstützen, um Verwacklungen zu vermeiden. Wenn die Kamera ein klappbares Display hat, ist dies ein echter Mehrwert in dunklen Szenen.

Der günstige Preis relativiert den etwas mäßigen Tragekomfort - daher verdient 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefällt mir!, 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Case Logic TBC410K SLR Slingbag Kamerarucksack inkl. Kamera-Schnellzugriff/Hammock System (für Spiegelreflex) schwarz (Elektronik)
Der Rucksack ist klein, aber es passt ins Hauptfach eine Sony A58 mit Standard-Zoom hinein plus Tele-Objektiv 55-200 plus Blitz HVL-F20M. In den Fronttaschen habe ich Sonnenblende, Speicherkarten, Ladegerät und Ersatzakkus untergebracht. Es passt noch ein Smartphone und ein Portemonnaie hinein. An der Seite ist noch eine kleine Flasche unterzubringen oder vll. ein kleineres Stativ.

Alles gut gepolstert und die Verarbeitung ist bei dem Preis top! Die Kamera lässt sich gut entnehmen und wieder hineinpacken. Der Gurt ist einfach zu verstellen und lässt sich durch das Gurtmanagement so aufrollen und festmachen, dass nix rumbaumelt.;-) Der Rucksack ist mit einem Netzmaterial auf der Rückseite versehen, dass man nicht schwitzen sollte.

Die Alltagstauglichkeit konnte ich noch nicht testen. Aber so hat man das Wichtigste immer griffbereit, ohne mit 2 Taschen zu arbeiten. Die Kamera auf dem Rücken ist angenehmer als auf der Schulter und man kann ggf. mit auf dem Rücken hängender Tasche "arbeiten" und braucht diese nicht abzustellen.

Alles in allem eine Kaufempfehlung. Wer mehrere Objektive dabei haben möchte, sollte sich dann aber doch einen größeren Rucksack oder Tasche zulegen. Beeindruckend sind das Preis-/Leistungsverhältnis und die 25 Jahre Garantie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen etwas zu klein, 8. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Case Logic TBC410K SLR Slingbag Kamerarucksack inkl. Kamera-Schnellzugriff/Hammock System (für Spiegelreflex) schwarz (Elektronik)
für meine EOS 700D mit Zubehört etwas zu klein. Sehr schade, denn sonst ein super Rucksack. Hätte ihn gern behalten, so wurde es ein anderes Modell von Case Logic. Verarbeitung aus meiner Sicht sehr gut. Preis auch o.k. Für kleinere Kameras sich optimal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kamerarucksack, 3. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Case Logic TBC410K SLR Slingbag Kamerarucksack inkl. Kamera-Schnellzugriff/Hammock System (für Spiegelreflex) schwarz (Elektronik)
Der Rucksack ist einfach super, ich benötige ihn wenn ich mit dem Hund unterwegs bin. Er ist schön klein.... wenn man jedoch ein riesiges Objektiv hat mit Verlängerung, passt es nicht mehr so gut. Ansonsten erste Klasse, da man die Kamera durch drehen des Rucksackes nach vorne schnell die Kamera griffbereit hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Reißverschlussproblem, mäßige Polsterung, 29. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Case Logic TBC410K SLR Slingbag Kamerarucksack inkl. Kamera-Schnellzugriff/Hammock System (für Spiegelreflex) schwarz (Elektronik)
Dieser Rucksack ist in der tat klein, Idee finde ich super, vom Material sehr robust, sauber genäht und ausreichend groß für eine DSLR, sogar eine 2. oder eine 3. könnte auch reinpassen, oder 1-2 extra Objektive, Ladegerät, dies und das...

Was mir aber schon auf dem ersten Blick negativ aufgefallen, aber nicht unwichtig ist - war das Innenfutter welches die Kamera "Nase nach vorn" fixieren sollte - ein wenig dünn und nicht so "zäh", damit hätte die Kamera Luft sich zu bewegen. Da irgendwie bei diesen Trennwände zu wenig Polsterung "nach hinten" bleibt - für das empfindlichen Display eigentlich wenig Schutz... kein gutes Gefühl.

Und dann major turnoff - bei der vorderen Tasche (für Kleinteile) befand sich der Reißverschluss in der Mitte und klemmte. Für mich ein no-go, denn, wenn jetzt bereits ein Reißverschluss kaputt ist... Meiner Meinung nach sollten diese extrem robust und beständig sein - vor allem für das Kameraabteil, da die Kamera seitlich in der Tasche liegt.

Schade, es haben die "nicht so kleinen" Kleinigkeiten entschieden - alles was ich wollte war, dass mein Equipment geschützt bleibt - mit dieser Tasche nicht ganz so der Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen ausreichend groß, doch unbequem, 25. August 2014
Von 
A. Moser (Möckmühl) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Case Logic TBC410K SLR Slingbag Kamerarucksack inkl. Kamera-Schnellzugriff/Hammock System (für Spiegelreflex) schwarz (Elektronik)
Das Fassungsvermögen dieses Slingbag-Rucksackes ist für einen Gelegenheitsfotografen recht ausreichend. Insgesamt macht er auch einen wertigen Eindruck. Deshalb hätte ich den Rucksack auch gerne behalten, Doch die Trageprobe hat er leider nicht bestanden.
Habe ich den Gurt fest eingestellt, dass der Rucksack optimal am Rücken saß, dann war mir der Gurt unangenehm eng an der Brust. (etwas üppige Oberweite).
Lockerer eingestellt ließ sich der Rucksack dann aber nicht bequem tragen, da er zum tragen auf der Hüfte nicht geeignet ist. Einen echten Rucksack wollte ich aber nicht, da ich mit dem Schnellzugriff auf die Kamera liebäugelte. Schade! Habe ihn zurückgeschickt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen