Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen28
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. März 2012
Hoch motiviert und mit einem neuen Schallplattenvertrag in der Tasche, begann >Nino De Angelo< die Arbeiten zu einem neuen Album und veröffentlichte 2011 zunächst gemeinsam mit Rapper >Eko Fresh< seinen Erfolgstitel >Jenseits Von Eden< im neuen Musikgewandt.

Sein 17. Studioalbum hat Nino de Angelo optimistisch >Das Leben Ist Schön< benannt und liefert bei einer Musikspielzeit von ca. 44 Minuten 12 nagelneue Titel ab. Das Booklet der CD liefert alle Songtexte und -Informationen.

Opener des Longplayers ist seine Vorabsingle >Niemals Zu Alt Um Jung Zu Sein<. Das Lied wurde im tanzbaren Stil der 60er Jahre arrangiert und erinnert mich teilweise an Songs von >Roy Orbinson<. Mit >Wir Haben Die Nacht< präsentiert Nino eine Ballade, die sanfte Klavierklänge prägt. Der Titeltrack >Das Leben Ist Schön< erscheint fast akustisch und wird durch seinen eingehenden Mitteilteil beeinflusst. >Die Antwort< ist wieder ein ruhiger Titel der soulig in Szene gesetzt wurde. Bei >Göttin Der Nacht< bestimmen vibrierende Drums den Weg und fordern zum Tango auf. >Heiligenschein< ist wieder eine Ballade, die Nino durch seine Stimme eindrucksvoll in Szene setzt. >Eine Liebe Lang<, >Du Und Ich< und >Alles Gute< sind Up-Tempo Titel, die durch handangelegte Arrangements glänzen. Das nächste >Königreich Im Himmel< ist wieder ein balladiges, mit pianoklängen geprägtes Lied. Das leichte aber dennoch eingehende und tanzbare >Mitten Im Dezember< erinnert durch seinen Arrangement an die 70er Jahre. Der Sänger schließt mit >Zeit< und den darin unüberhörbaren und pulsierenden Drums seine neuestes Werk ab.

Nino de Angelo hat zwar sieben Jahre auf sich warten lassen, aber das Warten hat sich meines Erachtens mehr als gelohnt. Mit >Das Leben Ist Schön> überzeugt der 48-jährige auf der ganzen Linie. Fern von Schlagerkitsch und Discofox tragen alle Songs eindeutig seine Handschrift und reflektieren textlich die Lebens- und Erfolgseinbrüche die ihm widerfahren sind, ohne dabei eine gedrückte Stimmungslage aufkommen zu lassen. Obwohl ruhigere Töne und Balladen den Longplayer prägen, ist ihm ein abwechslungsreiches Album gelungen. Es ist meiner Meinung nach eine sorgfältige und mit Hingabe zum Detail produzierte und vor allem authentische Platte, die der Künstler hiermit abliefert.

Mit >Das Leben Ist Schön< ist dem Künstler ein achtbarer Grundstein zu einem Comeback gelungen. Bleibt zu hoffen, dass dieser die Tore öffnet, um an seine alten Erfolge anknüpfen zu können. Zu wünschen wäre ihm das allemal.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2012
Nach sieben Jahren gesundheitlicher Zwangspause ist Nino de Angelo zurück und macht nun wieder kompromisslosen deutschen Schlager. Vor allem die Fans, die den Nino de Angelo aus den 80ern vermisst haben, dürfte das sehr freuen.
Viele andere, die Ninos Entwicklungen in den letzten 20 Jahren verfolgt und geliebt haben, waren zunächst vielleicht wie ich ein wenig skeptisch. Denn Ninos Experimentierfreudigkeit, vor allem in den Bereichen Rock und Soul, haben die letzten zwei Jahrzehnte seine Musik sehr geprägt, allenfalls das Album "Solange man liebt" (2002) konnte man als lupenreinen Schlager bezeichnen.

Daher dachte ich zunächst: "Hat sich Nino nun wirklich damit abgefunden, dass er aus der Schlagerschublade nicht mehr herauskommt?" und setzte dementsprechend nicht allzu hohe Erwartungen in dieses Album.
Bis die ersten Interviews mit Nino kamen, die so gar nicht danach klangen, als habe sich jemand bloß mit seinem musikalischen Schicksal abgefunden, sondern vielmehr einen Mann zeigten, der in der Schlagerbranche seine eigene Nische und damit auch zu sich selbst gefunden hat. Der zum ersten Mal nicht bei einem seiner Rockalben, sondern auch bei einem Schlageralbum den Mut fand, bei allen Titeln federführender Autor zu sein. Und uns nun zeigt, dass es ihn noch gibt, den anspruchsvollen Schlager, der auch ohne Anleihen an andere Genres mit hoher Qualität aufwarten kann.

Ninos größte Stärke war, ist und bleibt seine unfassbare Stimme. Es ist wahr, von Ninos Stimme aus den 80ern ist nicht mehr viel geblieben, dies zeichnete sich auch schon auf den letzten Alben ab. In seiner Jugend hatte Nino eine klare, durchdringende Stimme, die vor allem bei Oktavsprüngen wie eben bei "Jenseits von Eden" zu überzeugen wusste. Heute ist seine Stimme keinesfalls schlechter, es haben sich nur die Qualitäten verlagert - in den Tiefen singt er noch dunkler und rauchiger, während er in den hohen Tonlagen gern einmal das Reibeisen herausholt. Das gelingt ihm nicht mehr mit dem Tonumfang von damals, verleiht seinen Interpretationen aber wesentlich mehr Tiefgang, Ausdruck und klingt einfach nur grandios.

Und so wie Nino stimmlich und optisch älter und gereifter herüberkommt, so hat er auch viele seiner Titel angelegt. "Niemals zu alt um jung zu sein", die erste Singleauskopplung im Roy Orbison-Stil, der sich zum Glück nicht durch das ganze Album zieht, ist dabei nur die Spitze des Eisbergs. Auch das grandiose Lied "Die Antwort", das ein wenig nach französischem Chanson klingt und die wesentlich stärkere Singleauskopplung gewesen wäre, setzt sich mit dem Alter auseinander ("Mein Haar ist grau, doch meine Seele nicht"). Zuletzt ist es der Abschlusstitel "Zeit" in alter Nino-Balladen-Manier, der ein nachdenkliches Resumee zieht.

Natürlich hat "Das Leben ist schön" noch viele andere starke Titel, die nichts mit dem Alter zu tun haben. "Du und ich" zum Beispiel, der poppigste unter ihnen, bei dem Nino stimmlich die stärkste Vorstellung bietet, das bluesig-depressive Lied "Heiligenschein" oder die wundervolle Ballade "Königreich der Himmel". Kleinere Schönheitsfehler auf dem Album wie das etwas zu pathetisch vorgetragene "Ein Leben lang" oder der klischeebeladene Weihnachtssong "Mitten im Dezember" verzeiht man da gern.

Nino scheint also tatsächlich zu sich gefunden zu haben. Textlich vermisse ich ein wenig das Geschichtenerzählen, das in Ninos Musik immer eine große Rolle gespielt hat. Dafür sind die neuen Texte aus Ninos eigener Feder nie peinlich, und vor allem nimmt man sie ihm alle sofort ab.

Dieses Album ist vielleicht kein Meilenstein, wie es seine beiden besten Alben "De Angelo" (1991) und "Schwindelfrei" (2000) waren. Auch ist es als Schlageralbum nicht ganz so grandios und detailverliebt produziert wie "Solange man liebt". Aber es lässt erahnen, auf welchem Weg sich Nino wieder befindet und macht sehr neugierig auf Ninos musikalische Zukunft. Es macht sofort klar, dass Nino nichts verlernt hat und immer noch in einer ganz eigenen Klasse singt. Dem Comeback zurück in die erste Liga des deutschen Schlagers steht eigentlich nichts mehr im Weg. Er muss nun nur einfach so weitermachen.
22 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2012
Dieses Album ist mit Sicherheit das beste was Herr de Angelo je auf den Markt gebracht hat. Musikalisch ein wahres Wunderwerk (sehr abwechslungsreich) und stimmlich gibt es in ganz Deutschland keinen Besseren. Ganz im Gegensatz zur oberen Rezension muss ich Sagen, dass die Stimme von Nino noch nie so ausdruchsstark wie bei diesen Songs war. Und was alle anderen Alben in der gesamten Musikwelt nicht haben hat genau dieses Album. Nämlich, dass ALLE LIEDER von 1-12 einfach genial sind; hier gibt es wirklich keinen Lückenbüser. Wobei meine persönliche Meinung ist, dass als Promotionsingle wahrscheinlich andere Lieder als das Ausgewählte vielleicht besser gepasst hätten. Das Lied "DIE ANTWORT" ist so traumhaft, dass man es nicht beschreiben kann. Dieses Lied schaft es, Stimmungen zu vermitteln; grenzgenial!!! Auch bei "ALLES GUTE" beim Teil wo Nino singt Alles Gute Elvis Presley Alles Gute Jimmy Dean Happy birthday Marlon Brando Alles Gute Steve Mc Queen usw.... bekommt man Gänsehaut pur. Jeder der sich dieses Album nicht wenigstens anhört, versäumt wirklich einiges. Wünsche Nino de Angelo, dass er endlich für sein Können den verdienten Erfolg bekommt. Es gibt keinen Besseren. ALLES GUTE NINO!!!!!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2012
Mit dieser Rezension habe ich mir bewusst Zeit gelassen. Nach dem ersten Hören des Albums war ich erst mal nicht so begeistert, vielleicht sogar etwas enttäuscht. Immerhin ist das hier das erste neue Album von Nino De Angelo seit dem Jahr 2005. Da hatten sicher alle Freunde und Fans dieses großartigen Sängers eine hohe Erwartungshaltung. Knapp ein halbes Jahr nach Veröffentlichung der CD ist "Das Leben ist schön" für mich das Album des Jahres. Dabei habe ich es mir vielleicht "schön gehört". Richtiger ist es aber sicher zu sagen, dass man die Songs des Albums "Das Leben ist schön" auch einfach erst mal auf sich wirken lassen muss. Die erste Single "Niemals zu alt um jung zu sein" fand ich von Anfang an großartig. Auch Titel wie "Die Antwort" und "Heiligenschein" wirkten schnell, weil sie den Nino zeigten, den man von früheren CDs her kannte. Länger brauchte ich beim Titelsong "Das Leben ist schön", bei "Göttin der Nacht" oder "Eine Liebe lang". Mittlerweile finde ich besonders letztgenannten Titel enorm stark. Auch der nachdenkliche Schlusstitel "Zeit" ist von bemerkenswerter musikalischer und textlicher Größe. Überhaupt die Texte: Es ist wohltuend zu hören, wie anspruchsvoll und gelungen sich Nino De Angelo mit seinem Songwriterteam des umfangreichen Spektrums der deutschen Sprache bedient. Während viele seiner Sangeskollegen, besonders aus dem Bereich des Partyschlagers, die deutsche Sprache wirklich auf wenige und oft noch falsch verwendete platte Worthülsen reduzieren, lebt Nino in seinen Songs unsere vielseitige und ausdrucksvolle Sprache. Dazu noch seine unverwechselbare starke Stimme, das sind dann eben unter dem Strich 5 Sterne!!! Daran ändern auch folgende Kritikpunkte am Album nichts: 1. Einen Weihnachtssong auf einem im März erscheinenden Album finde ich deplatziert und 2. Zwölf Titel inkl. Weihnachtssong empfinde ich als zu wenig neues Material auf einem Album. Trotzdem: Daumen hoch!!! Es ist sehr wünschenswert, dass ein neues Nino De Angelo-Album bitte nicht wieder Jahre auf sich warten lässt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2013
Ich mag Nino de Angelo und seine Lieder sehr. Seine neue CD musste ich unbedingt haben und ich wurde nicht enttäuscht. Sehr schöne Lieder und Texte, zum dahinschmelzen. Preis war in Ordnung. Jederzeit empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2012
Dieses neue Album von Nino ist sein erstes Studioalbum seit sieben Jahren. Für mich ist diese CD ein wirklich tolles Meisterwerk geworden. Kompliment an Nino und seinen Produzenten. Man hat ein sehr authentisches und echtes Album kreiert, bei dem man das Gefühl hat, oft einen Blick in Ninos Seele werfen zu dürfen und dass er viele autobiografische Titel geschrieben hat, die als Aufarbeitung der letzten Jahre zu verstehen sind. Für mich ist Nino immer super, egal bei welchem Album, doch dieses Album ist einfach ein echter Hörgenuss, weil es Nino so zeigt, wie er heute ist, stark, leidenschaftlich, immer noch gefühlvoll und einfach wunderbar! Jeder, der auf ehrliche Musik steht, sollte sich diese CD kaufen. Ihr werdet es nicht bereuen. "Wir haben die Nacht" singt Angelo mit seiner so unverwechselbaren Gänsehautstimme und erzeugt eine Atmosphäre, die einzigartig ist. Auch das "Königreich der Himmel" berührt total. Alle Songs haben das gewisse etwas!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
Nino de Angelos letzte CD gefaellt mir sehr gut. Wunderschoene Lieder, klasse Texte - seine Stimme ist einfach super! Der Titelsong ist einer meiner Lieblingssongs.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Tolle Texte, tolle Melodien und eine wunderschöne Stimme. Die Lieder sind sehr abwechslungsreich und wer Nino mag, der mag auch dieses Album!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
HOPE THERE WILL BE MANY MORE, I CANT WAIT TO DISCOVER EACH ONE OF THEM........... DEFINATELY .A FAVORITE AMONG FAVORITES ............LOVE IT
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2013
bin voll auf zufrieden und kann es auch nur weiter empfehlen. :-) Nino de angelo ist einfach super spitze!!! genial
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,99 €