Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen6
4,5 von 5 Sternen
Farbe: schwarz|Ändern
Preis:199,00 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Oktober 2015
Über die Warehouse Dealz gekauft und leider enttäuscht: Die Gitarre wurde direkt im Herstellerkarton versandt, der Schutz-Vlies war nur halb über dem Instrument und das Werkzeug flog im Karton umher. Wer ein Insgtrument zum Testen bestellt und es so zurücksendet ... (icih spare mir die Bemerlung). ALlerdings fhlet anscheinend auch die Prüfung auf Amazon-Seite. Das Instrument hatte an der Unterseite eine massiven Kratzer, der bis aufs Holz reichte, in der Nähe der Buchse war ein mind. 2€ großes Stück Lack abgeplatzt. Das Vertrauen war damit angekratzt. Zum Instrument: Der Sound ist dem Preis angemessen und okay. Wie schon kommentiert wurde, ist die Spielbarkeit gut, da gibt es weng auszusetzen. Aber: Wie auch bereits kommentiert, nicht nur hier: Die Gitarre verstimmt sch extrem schnell. Während der15 Minuten, die ich das Instrument getestet habe, musste ich es ständig nachstimmen. Der Tremolo ist so kaum zu gebrauchen. Tipp an Anfänger: Den Tremolo festklemmen. Dann geht es vielleicht. Zu den Kommentaren im Sinne von "bestes Instrument zu diesem Preis". Das stimmt m.M. nicht. Die Ibanez ist zu gebrauchen, aber Yamaha und VGS und andere, stellen mindestens ebensogute Instrumente in diesem Segment her. Daher: Im Zweifel lieber die Gitarre im Fachhandel vor Ort spielen und kaufen, da überlebt man keine Überraschungen und hat das Instrument, was einem liegt. Meine wurde jedenfalls nach 20 Minuten wieder eingepackt und ging zurück.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Habe mir endlich nach vielen Jahren eine E-Gitarre zugelegt. Ich schwankte zwischen einem NoName Einsteiger-Modell, einem Japaner und dieser Ibanez...
Habe es nicht bereut. Obwohl die Japaner in letzter Zeit Ihre Qualität erhöht haben, steht diese Sunburst in keinem nach. Die Verabeitung vom Hals, vom Griffbrett und das Finsih ist absolut hochwertig (Selbst die Regler wackeln nicht und stecken absolut FEST in der Giratte). Nichts wackelt oder reißt an den Fingern, wenn man darüber streicht. Als Einsteiger braucht man keine Tremolo-Mechanik, heißt es. In den Einsteiger-Modellen ist das nix, heißt es. An der Sunburst ist eine einfache und "feste Mechanik" eingebaut und den Tremolo-Hebel kann man nicht nur beim Transport getrost im Gigbag lassen. Selbst das Einfädeln der Saiten ist trotz Tremolo-Mechanik kinderleicht.
Qualitativ ist dieses Modell Mittelklasse, hat für mich einen tollen Sound und läßt sich gut Spielen (komme von der klassischen Akustik-Gitarre). In Verbindung mit einem LINE6 SpiderIV Verstärker (mit 4 Amps) rockt dann das Wohnzimmer.
Achtung Suchtgefahr !
(siehe andere Bewertung von mir)
Für den Preis kaufen, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt absolut. Lieber ein paar Euro mehr drauflegen als eine all inklusive Einsteigerpaket für 150 Euro kaufen ...
22 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2015
Ich habe diese E-Gitarre als Live-Backup für meine Custom-Instrumente gekauft. Und wenn man mal einen Gig spielt, bei dem das Wetter nicht so save ist...
Was dann kam hat mich sehr überrascht... Die Gitarre klingt hammer und lässt sich super bespielen. Ich habe daraufhin blind-tests gegen meine Customgitarren gemacht. Es war gar nicht so leicht, die aufgenommenen Spuren voneinander zu unterscheiden!
Und das für 189,- Euro - wahnsinn. Es war noch nie so günstig, mit einer gescheiten Gitarre zu beginnen. Zugreifen!
Wer die Gitarre in Action sehen will - es gibt ein Youtube-Video von mir. Einfach "Racing Memories Bernd Kiltz" suchen. Viel Spaß.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2015
Ist sehr gut bespielbar, weil der Sattel minimal breiter ist als der Standard. Daher auch für meine Wurstfinger geeignet. Vom Klang her fand ich jetzt eine Fender Squire besser. Aber was soll's. Von mir volle Punkte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2016
Gute Verarbeitung. Wirkt sehr hochwertig. Klingt gut. Abzug für etwas wackelige Saitenmechaniken. Fürs Stimmen der Gitarre hat das aber keinen negativen Einfluss
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2014
Eine unglaublich gute Gitarre , praktisches Griffbrett - Ferse für Anfänger extrem gut geeignet ! In der Preisklasse einfach die beste
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)