Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


33 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel Leistung auf wenig Raum zum Premium-Preis
Die Canon Ixus 510 HS soll meine in die Jahre gekommene Ixus 40 ersetzen, die für das kleine Photo zwischendurch (ebay, Wohnungsbesichtigung etc.) dienen soll, während auf Reisen die Powershot sx260HS zum Einsatz kommt.

Im Vergleich zur alten Ixus wird schon auf den ersten Blick deutlich: Da hat sich Einiges getan. Das Gehäuse ist genauso kompakt...
Veröffentlicht am 6. Mai 2012 von Holger K.

versus
50 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz ok, aber schwaches Preis-Leistungs-Verhältnis
Auf den ersten Blick macht die IXUS 510 HS einen Super-Eindruck.
Sie ist klein und handlich, lockt mit WiFi-Integration, hat nen großen Zoom und ein Touch-Display.
Aber schon nach kurzer Zeit des Benutzens kommen die ersten Unschönheiten und Nachteile zum Vorschein.
Prinzipiell fast alles im erträglichen Bereich, aber bei einer Kamera in dem...
Veröffentlicht am 10. Mai 2012 von aumi1976


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine einfache Idee kompliziert umgesetzt., 7. Mai 2012
Von 
H. Gebauer (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
(1) Gesamteindruck: Benutzerfreundlichkeit (3,5 Sterne)
----------------------------------------------------------------------------
Gerade mal so gross wie eine Zigaretten-Schachtel ist die sehr elegant und hochwertig aussehende IXUS 510 HS. Und hier beginnen auch schon die Probleme, denn wie will man bloss die ganze Technik hier unterbringen. Und siehe da: der Zoom ist schon mal auf 12-fach optisch abgespeckt, das Display ist klein, wir verfügen nur noch über 11 MP, die Speicherkarte ist nur noch eine MICRO-SD-KARTE (etwa so gross wie der Fingernagel des kleinen Fingers) und das Akku ist so gross wie eine Mignon-Zelle. Und das winzige Akku- bzw. Speicherkarten-Fach lässt sich eher schwer öffnen.

Das Akku ist zwar sehr schnell geladen (80 Minuten), aber es ist mit aktivem W-LAN und im Normalbetrieb auch sehr schnell wieder leer. Selbst ohne aktives Netzwerk hat das Akku im Standard-Betrieb unter teilweiser Blitzverwendung nur kurz durchgehalten (ca. 6 Stunden). Schade. Das ist definitiv zuwenig für eine Kamera für Unterwegs !

Zum Glück funktioniert aber der Touchscreen einwandfrei, obwohl das Display ja sehr klein ist. Das Scrollen und die virtuellen Tasten machten nur hin- und wieder Schwierigkeiten, weil der Screen nicht eindeutig auf Druck bzw. Wischimpulse reagiert hat. Aber das ist überhaupt kein Vergleich zu älteren Touchscreens. Besonders gut hat mir gefallen, dass ich durch das leichte Klopfen gegen die rechte bzw. linke Aussenseite des Gerät von Bild zu Bild blättern kann.

Ansonsten finde ich mich sofort zurecht in den Menüs und Untermenüs. Schnell hatte ich die 21 Motiv- und die 2 Video-Programme gefunden und nach meinen Wünschen eingestellt. Die übrigen Funktionen wie Weissabgleich, ISO-Empfindlichkeit, Belichtungskorrektur, Bildgrösse und -auflösung lassen sich ebenso leicht finden und einstellen. Aber Photo-Freunde mit grossen Händen aufgepasst, hier könnten Probleme mit der Steuerung auftauchen.

Die W-LAN-Funktion startet man leicht über einen leider winzigen PLAY"-Knopf links neben dem Auslöser/Zoom-Knopf (unten mehr zur W-LAN-Funktion). Zum besseren Auffinden der Kamera im Netzwerk kann man der Kamera einen eigenen Namen geben.

(2) Gesamteindruck: Bilder / Videos (3 Sterne)
---------------------------------------------------------------------------
Die Bilder und die Videos, die dieses Gerät erstellen kann, sind Mittelklasse. Bereits bei normalen Lichverhältnissen zeigten sich die Bilder teilweise als unscharf am Rand und wenig detailiert. Jedoch sind die Bilder auch oft sehr farbecht und konturiert. Es ist erstaunlich wie der kleine Blitz den Raum aufhellt. Jedoch sind die Aufnamen mit Blitz oft viel zu dunkel. Oft waren die Bilder auch ungleich aufgehellt und der Blitz bildete sich deutlich als kleiner weisser Punkt auf den Aufnahmen ab. Das ist nicht schön. Schnell machte sich auch das Bildrauschen bei wenig Restlicht bemerkbar. Schaltet man den Blitz weg sind die Bilder entsprechend mässig, aber hier gab es nur selten wirklich unterirdische Resultate.

Die Bildqualität der Videos ist in Ordnung, jedoch war der Ton dumpf und leicht verrauscht. Der Autofokus reagierte manchmal zu langsam beim Filmen. Leider ist auch der Bildstabilisator nicht besonders gut, was teilweise zu verwischten Bilder führte. So eignet sich diese kleine Kamera eher für solide Schnappschüsse und als kleiner Begleiter für unterwegs, weil sie einfach in jede Tasche passt. Für mehr leider nicht, da hätte ich definitiv mehr von Canon erwartet.

(3) Gesamteindruck: W-LAN-Funktionen (3 Sterne)
----------------------------------------------------------------------
Im Auslieferungszustand kann der geneigte Internet-Freund zunächst nur über wenige W-LAN-Funktionen verfügen: (a) Kamera zu Kamera, (b) Kamera zu mobilen Geräten (Tablet, Smartphone mit der erst zu installierenden gratis Canon-App Easy Photo-Print"). Es stellt sich jedoch schnell heraus, dass sich die vollständige Einrichtung ohne die genaue Lektüre des CD-Rom Handbuchs nicht erschliessen wird. Ausserdem erreicht man die volle Funktionalität nur (!) wenn man die Kamera umständlich an einen PC anschliesst. So wurden leider einfache Funktionen viel zu kompliziert gestaltet.

Und zwar so: Die Kamera muss zuerst über das beiliegende USB-Kabel an den PC angeschlossen werden. Dann geht man online und registriert sich kostenlos bei Canon-Image-Gateway". So werden die Social Network bzw. e-mail Funktionen erst aktiv. Möchte man auch Bilder auf seinen PC schicken können, wird die Installation von Camera-Window" nötig. Dieses Programm funktioniert aber nur (!!) mit Windows 7 Service Pack 1 und Apple OS X 10.6.8 und höher. Erst nach der Installation können jetzt auch die Social-Network und E-mail-Funktionen genutzt werden.

Die Installation von Camera-Window" würde ich als mittelschwer bis sehr nervig bezeichnen. Die Beschreibung im Handbuch ist leider unnötig kompliziert. Wieso Canon dieses Weg geht, ist mir unverständlich. Wie einfach hätte man das alles am Touchscreen mit vorinstallierter Software erledigen können.

Ärgerlich ist auch, dass man nach jedem Einschalten der Kamera erneut ein W-LAN-Netzwerk aussuchen und dann den jeweiligen Netzwerkschlüssel über den Touchscreen eingeben muss. Wieso sich die Kamera nicht mehrere Netzwerkschlüssel verschlüsselt merken kann, bleibt unverständlich. Wer möchte eigentlich immer einen Zettel mit dem Netzwerkschlüssel mit sich herumtragen ? Ist man dann nicht mit den herkömmlichen Übermittlungstechniken viel schneller ? Insgesamt würde ich trotz der grossen Funktionsvielfalt die W-LAN-Funktion als verbesserungswürdig betrachten, daher auch nur 3 Sterne.

(4) Fazit: (3,5 Sterne):
-------------------------------------------------
Mit der IXUS 510 HS erhält maneine sehr edel aussehende, hochwertig verarbeitete sehr kleine Kamera. Die IXUS 510 HS liefert je nach Lichtverhältnissen nur gute bis mittelmässige Bild bzw. Videoresultate. Hier hätte ich definitiv mehr erwartet. Dafür funktiert aber der Touchscreen tadellos. Nur manchmal reagierte das Gerät nicht richtig. Leider hält das Akku nur wenige Stunden (in meinem Test nur ca. 6 Stunden und ich hatte das Gerät noch nicht einmal durchgehend in Betrieb !) durch. Das ist für Unterwegs viel zu wenig ! Als erstes W-LAN-Modell von Canon verstört es den Benutzer mit einer wenig ausgereiften und viel zu komplizierten Einrichtung. Nachteilig ist auf jeden Fall, dass man zur Einrichtung aller W-LAN-Funktionen einen PC (Windows 7 Service Pack 1, Mac OS X 10.6.8 und höher) benötigt. Ich arbeite gerne mit meinem PC und ich bin sicher kein Anfänger: doch das ist selbst für mich nervig. Schade. Ich hatte mich so darauf gefreut, dass dieses Gerät den Umgang mit Photos/Video über W-LAN endlich erleichtert und beschleunigt. Das ist leider nur zum Teil richtig. Daher nur gute: 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gute Bildqualität - ungenügende Akku-Leistung, 17. September 2014
Angespornt durch die vielen positiven Bewertungen habe ich mir die CANON Kamera gekauft. Sie ist relativ klein, handlich und passt in jede Jackentasche. Die Bilder sind von guter bis sehr guter Qualität.
Soweit das positive.

Es gibt aber auch einige negative Kritikpunkte.

1. Die Akkulaufzeit ist absolut ungenügend. Im Urlaub musste ich das Akku jeden Tag ans Ladegerät anschließen.
2. Man muss den Akku jedes Mal herausnehmen um laden zu können. In der Kamera geht das nicht.
3. Die Bedienung das Touchbildschirmes ist mitunter sehr schwierig. Wollte von Fotografie schnell auf Filmen umschalten, was mir nicht immer gelang. Ich konnte drauf rum drücken wie ich wollte, es hat nicht immer funktioniert.
4. Man benötigt unbedingt eine zusätzliche SD-Karte, die nicht mitgeliefert wird. Die Kamera an sich enthält keinen eigenen Speicherplatz.
5. Der Linsenverschluss sieht sehr instabil aus. Mal sehn, wie lange er hält.

Ich würde mir diese Kamera nicht mehr kaufen. Schade eigentlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ganz schlechte Leistung , bin enttäuscht!, 25. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Canon IXUS 510 HS Digitalkamera (10,1 Megapixel, 12-fach opt. Zoom, 8,1 cm (3,2 Zoll) Touch-Display, WiFi, Full-HD) schwarz (Elektronik)
Auf der Suche nach einem Ostergeschenk für unseren Sohnemann (wünscht sich eine kleine Digitalkamera, am liebsten mit Wlan) habe ich diese Ixus 510 HS diesmal nicht bei Amazon , sondern im Media Markt gekauft (hatten zuerst die Ixus 230, wovon ich bereits enttäuscht war).

Ich hatte früher schonmal Canon Kameras ,die sehr gut waren , die genaue Bezeichung kann ich leider nicht mehr nennen.

Aber was sich Canon hier leistet ist nahezu schon eine Frechheit, ich werde auch in Zukunft keine Canon mehr kaufen...
Die Wlan Funktionalität ist eine reine Qual (wir haben nun die Sony WX200 und gesehen ,dass es doch besser geht)
Die Bildqualität ist sehr schlecht, wirklich schlecht, da macht jedes Smartphone bessere Bilder.(Die Bilder haben allesamt blasse Farben, wirken irgendwie verwaschen, selbst Markos haben wir nicht ordentlich hinbekommen. Es scheint so als ob eine Mattfolie über das Bild gelegt wird...
Den 12-Fach Zoom kann man vergessen bei der Bildqualität!

Der Touchscreen reagiert nicht immer sofort auf druck (Kein kapazitiver Touch, man muss schon fester, oder am besten mit dem Fingernagel drücken.

Aufgrund der Form liegt sie nicht sehr gut in der Hand (rutscht, man hält sie oft falsch rum) ist bzgl. Klarlack sehr schnell verschmutzt und sieht übel aus.

Für Schnappschüsse (wofür sie gedacht ist) meiner Meinung nur bedingt geeignet, da nicht die schnellste...

Zudem ist der USB-Anschluss immer noch Canon spezifisch (kein Micro-USB Standard ), da es mit Wlan am PC nicht ,oder selten und nur langsam klappt bleibt wieder mal nur Kabel..

Mein Tip: Wir haben nun zur Sony WX200 gegriffen (marginal größer, zwar kein Touch aber angenehm schnell zu bedienen, weitaus bessere Bildqualität/lebendige Farben, angenehmer Standard Micro-USB Anschluss- kann überall mit einem Handy Ladegerät aufgeladen werden, Wlan funktioniert auf Anhieb und auch ohne Registrierung bei Sony , sogar Fernbedienung mit Smartphone möglich...

Ich gebe sehr ungern schlechte Rezessionen ab, aber so enttäuscht war ich lange nicht mehr,
die 2 Punkte gibt es nur für die solide Verarbeitung und das schlichte Design!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse kompakte Makera mit Touch und gutem Zoom, 20. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon IXUS 510 HS Digitalkamera (10,1 Megapixel, 12-fach opt. Zoom, 8,1 cm (3,2 Zoll) Touch-Display, WiFi, Full-HD) schwarz (Elektronik)
Ich habe die Kamera nun schon länger im Einsatz. Sie macht tolle Bilder und die Bedienung ist durch den Touchscreen recht einfach. Insbesondere das herauspicken der richtigen Stelle für z.B. die Belichtung mit einem kleinen Tick auf den Bildschirm ist super. Der Zoom ist ausreichend um auch weiter entfernte Gegenstände heranzuholen. Die Kamera ist klein und handlich und kann jederzeit und überall mitgenommen werden. Was mir auch gut gefällt ist die möglichkeit über WLAN Bilder z.B. auf einem ipad anzusehen. Da gibt es eine kostenlose App dafür. Also cih bin insgesamt sehr zufrieden.

Kleines Manko für mich: manchmal ist es ewas schwierig bei ungünstigen (dunklen) Lichtverhältnissen scharfe Bilder zu machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschung, 29. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Ixus - Fan ( nach diversen Vorgänger-Kameras ) wollte ich mir endlich eine Ausführung mit berührungsempfindlichen Display gönnen und bin positiv überrascht, wie problemlos sich die Kamera, auch intuitiv , bedienen lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen EINZIGARTIGES DESIGN trifft TECHNISCHE SPIELEREI, 4. September 2012
Von 
Ich möchte nur ein paar Worte ergänzend zu den schon vorhandenen Rezensionen loswerden:

Ein Tip zur Bildqualität: Im Modus P gibt es in den Einstellungen die Möglichkeit die Qualität der JPEG-Komprimierung auf "sehr fein" zu ändern. Die Qualität steigt an, da die sonst wirklich stark auftretenden Artefakte weniger werden. Leider ist diese EInstellung nur im P-Modus möglich (sieht man an der Restbildanzeige), aber ernsthafte Fotografen werden außer zum rumspielen wohl auch nur diesen Modus nutzen.

Ein Tip zum Touchscreen: Dies ist KEIN kapazitiver Screen wie beim iPhone! Einfach mal mit dem Fingernagel bedienen oder noch besser mit dem MITGELIEFERTEN BEDIENSTIFT AN DER TRAGESCHLAUFE!!

Manchmal ist es also doch sinnvoll einen Blick ins Handbuch zu werfen ;-) Ich habe das Handbuch auch eher aus einem anderen Grund als PDF von der CD geöffnet, da ich an der WLAN-Verbindung gescheitert bin. Der Punkt "Datenübertragung" ist auch der große Minuspunkt an diesem Produkt. Über USB angeschlossen gibt es KEINEN Massenspeichermodus, sondern es müssen erst überflüssige Zusatzprogramme und Treiber installiert werden :( Außerdem scheiterte die Verbindung über WLAN sowohl am PC als auch am MAC. Meine Firewallprogramme blockierten die Anfragen der Kamera einfach und vom Programm her war es nicht möglich einen Verbindungsversuch zu produzieren, welcher dann als Ausnahme in der Firewall hätte eingetragen werden können. Ohne Sicherheitsrisiken also keine Verbindung möglich :( Es bleibt als am fremden Rechner nur mit einem SD-Adapter die Speicherkarte direkt zu lesen :-(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz ok, kleine Cam, leicht zu bedienen, Bildquali verbesserungswürdig, 14. Mai 2012
Von 
RockBrasiliano (Costa Banana) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Also, ich finde kurz gesagt, die Kamera mal für einen
Schnappschuss ganz ok, ein Teil, was man schnell zur Hand hat.
-Und was nicht viel Platz wegnimmt. Die Bilder haben
allerdings nicht immer die optimale Qualität, die man sich
vielleicht vorstellt. Besonders beim Zoomen ist das leider der
Fall. Was mir persönlich gut gefällt, ist aber die einfache
Bedienbarkeit der Kamera. Der Akku lässt sich ebenfalls mit
durchschnittlich 2 1/2 Stunden schnell aufladen und
hält dann schon ein paar Tage.
Ein schönes Gimmick, für den der's braucht, ist natürlich der Touch-Screen
offenbar die große Neuerung am Modell. Das funktioniert auch alles
optimal und zur vollsten Zufriedenheit.
Die Netzwerk- und W-Lan Angelegenheiten habe ich nicht getestet, da man sich
für einige Sachen online anmelden muss, was ich immer ein bisschen
problematisch finde.
Gesamturteil: Kann man sich anschaffen, wenn man unterwegs ein paar Schnappschüsse für Facebook und Co. machen will...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen leider schwach..., 24. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon IXUS 510 HS Digitalkamera (10,1 Megapixel, 12-fach opt. Zoom, 8,1 cm (3,2 Zoll) Touch-Display, WiFi, Full-HD) schwarz (Elektronik)
als jahrelanger IXUS-Fan (hatte schon 3 verschiedene IXUS-Modelle im Einsatz) war schnell klar, dass wieder etwas kleines und kompaktes her muss nachdem der Vorgänger einen Schatten auf dem Sensor entwickelte. Leider ist die Reinigung fast so teuer wie eine neue Kamera, weshalb schnell entschieden war auf die 500/510 umzusteigen.

Nach dem Auspacken fand ich eine "wie gewohnt" TOP verarbeitete Kamera vor... Die neue Bedienerführung ist gewöhnungsbedürftig, aber damit kann man leben.

Eine wirkliche Enttäuschung ist allerdings die Bildqualität... Dieser ist im Vergleich zu den Vorgängern wirklich unterirdisch. Selbst bei hellem Tageslicht verrauscht und pixelig. Das geht besser. Leider war die Kamera genauso schnell zurückgeschickt wie bestellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schick, edel, viele Funktionen, 7. Mai 2012
Von 
De.Em. - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Für Frauen ist die Canon Ixus ein wirklich stylisches Produkt. Sehr schön designed, weiß, leicht, edel, liegt gut in der Hand und passt auch in kleine Handtaschen. Prima!
Um die vielen Zusatzfunktionen nutzen zu können, muss man aber (gefühlt) ein Informatikstudium absolviert haben.
Warum man auf meinem Mac erst eine W-Lan Foto-Import-Software installieren muss, die die Fotos dann nicht in iPhoto importieren kann ist mir schleierhaft.
Aber das ist der einzige Mängel, den kann ich also verschmerzen.
Sorgen machen mir auch die Abdeckungen von Batteriefach und USB-Anschluss. Sie wirken nicht stabil und ich frage mich, wielange die wohl halten werden?
Die Qualität der Fotos ist ordentlich, für eine Kamera dieser Größe sogar gut.
Im Lieferumfang enthalten eine 4 Gigabite Speicherkarte, die Software und das Handbuch auf CD,
Ich habe eine schöne Kamera, mit der man gute Fotos machen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verpackung mangelhaft - Kamera geht retour, 8. Oktober 2014
Ich war sehr entäuscht als ich die Verpackung der Kamera sah. Ich habe eine "neue" Kamera bestellt und die Schachtel sah aus, als hätte man sie schon mehrmals geöffnet. Mit einen Klebestreifen hat man versucht eine Delle in der Schachtel zu kaschieren. Eigentlich wollte ich die Schachtel dann schon gar nicht mehr öffnen, habe ich aber dann doch getan. Die Kamera war in einer Plastiktüte verpackt, welche sicher nicht die Originalverpackung der Kamera war. Sie war viel zu groß, zerknittert und hätte meiner Meinung nach die Kamera nicht vor Beschädigungen geschützt. Von Canon bin ich es bisher gewoht, dass die Kameras in einem stoffartigen Material verpackt werden. Auch ein paar Teile des Zubehörs schienen so als wären sie nicht in der Originalverpackung. Weiters habe ich festgestellt, dass auf dem Display am Rand ein kleiner Kratzer war. Man sieht diesen nicht wirklich, aber wenn ich eine "neue" Kamera bestelle, möchte ich diese auch haben. Die Funktion der Kamera habe ich dann nicht mehr geprüft.
Aufgrund der vielen positiven Bewertungen habe ich mir diese Kamera bestellt, hatte anscheinend kein Glück. Die Kamera wird wieder zurück geschickt.
2 Sterne gibt es nur, weil die Kamera optisch dem entsprich was ich mir vorstelle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen