Kundenrezensionen

10
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Bossa Nova
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:9,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Eigentlich fehlen mir fast die Worte, um dieses Meisterwerk zu beschreiben. Ich will es mal versuchen: man erinnere sich an die genialen "The Smiths" und stelle sich vor, es sänge Sven Regener von der genialen deutschen Gruppe "Element Of Crime" - das ergibt eine fantastische Melange, die auf der "Bossa Nova" von Busch zu hören ist. Wer auf Britpop a la "The Smiths" u. ä. steht, kann bedenkenlos zuschlagen: es gibt keinen Ausfall und mehrere Toptitel wie "Ausser Atem, ausser dir", "Platz für mehr", "Seitdem ich weiss, wie Mozart starb", "Hsu, wo bist du?" und - das ist mein Lieblingstitel - "Schwarm und Schwerkraft". Ich verkonsumiere ca. 5 CD's in der Woche, aber diese Scheibe geistert schon seit Wochen durch meine Gehörgänge und ist aus meinem großen Plattenbestand nicht mehr wegzudenken. Wer nicht kauft, ist selbst Schuld.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. April 2002
Es fing damit an, dass mir ein Freund vor ein paar Monaten "Honigdiebe" zum Anhören mitgab, was mir damals nicht so übermäßig gefiel. Umso distanzierter betrachtete ich also diese Scheibe von Busch.
Er sagte, er habe die CD in seinen Player eingelegt, an die Wand gestarrt und gedacht..."das ist Gott". Mir ging es nicht sonderlich anders. Vor allem der Opener "Außer Atem, außer dir" riss mich vollkommen aus jeglichem Abistress hinaus in die Gedankenwelten der unbeschwert genießbaren Freiheit. Abartig genial sind für mich diese Gitarrenriffs, die die Vorstellung von "sich treiben lassen" merklich umformulieren in: "getrieben werden"
Was hier am meisten fasziniert, ist die ununterbrochene starke Rhythmuspräsenz, die verhindert, dass Songs "in der Luft hängenbleiben". Äußerst melodisch legt sich auf diesen Rhythmus ein mit Streichern angehauchter Klangteppich, der zum Träumen anregt. Besondere Schmankerl: "Außer Atem, außer dir", "Platz für mehr", "Vom Glück verfolgt" und "Kommt und geht".
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. April 2002
Man mag es glauben, oder auch nicht: Es könnte für viele die Platte des Jahres werden, für mich ist sie es bereits. Haben Busch schon mit ihren zwei ersten Veröffentlichungen; einer EP in 1994 und 1996 mit ihrem Album „Entsetzlich"; für Aufregung und Erstaunen gesorgt, kommt nun; nach sechs langen Jahren der Ewigkeit; ihr neuestes Werk. Ihre Vorbilder sind unverkennbar, und dies gefällt.
Es gibt drei Fragen, die ich mir selbst stellte und für die ich Antworten suchte.
Warum soll man Busch mögen? - Für ihre traumhaften Arrangements; ihre phantasiereichen Texte über Liebe, Vertrauen, Wut und Enttäuschung; für ihre Wortspiele.
Meine Gefühle als ich das Album zum ersten Mal hörte? - Überwältigend, es gab selten ein Album welches ähnliches bewirkte, vielleicht damals „Olympian" von Gene. Der erste Song „Ausser Atem, ausser dir" nahm mir den Atem und ich war sprachlos.
Was kann einem beim Hören dieses Albums passieren? - Man kann sich über unendlich viele Zufälle wundern, dabei erstaunt sein und schlussendlich eine zauberhafte Frau kennenlernen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Januar 2004
Als ich zum ersten Mal zu später Stunde ein Lied von Busch bei meinem Lieblingsradiosender hörte, war definitiv mein Tag! Zu Ohren kam mir ein wunderschönes melodisches Stück mit einer Gitarre die mich die ganze Nacht nicht mehr losließ. ("Außer Atem, außer dir") Gespannt wartete ich bis zum Ende und hoffte, dass gesagt wird von wem der Song ist: Busch (wohlgemerkt die deutsche Ausgabe). Sagte mir nicht viel, aber der Name blieb hängen und ich begab mich auf die Suche. Gefunden habe ich diese tolle CD, bei der jedes Stück durch einprägsame Melodieführungen (meist getragen von der Gitarre) überzeugen kann. Die Texte sind deutsch, intelligent und regen den geneigten Hörer zum Nachdenken an. Dabei bin ich normalerweise nicht der große Hörer von deutschsprachiger Musik.
Vergleiche mit anderen Bands oder Stileinordnungen fallen mir schwer, denn irgendwie haben sie schon was ganz eigenes. Der Vergleich mit den Smiths oder gar die Einordung als Britpop gefallen mir nicht so recht, wenngleich ich glaube, dass der Britpop-Hörer auch zu diesen Melodien gerne mitschwingt. Alles in allem haben die Songs einen fröhlichen Charakter, dem man sowohl im Sommer mit Freunden beim Picknick am See, als auch im Winter bei Schneetreiben liebend gerne lauscht.
Über die Produktion kann ich mich nicht beklagen (man sollte schon bedenken, dass die CD mit eher kleinen Mitteln in einer nicht so großen Auflage produziert wurde). Bleibt zu hoffen, dass die Jungs noch ein bisschen bekannter werden und bald eine weitere so tolle Platte erscheint.
Wer sich auf das Experiment Busch einlässt, wird tolle Ohrwürmer auf 'Bossa Nova' finden und vielleicht auch ein bisschen glücklicher durch den Tag gehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ich ließ mich von den obigen Rezensionen dazu bewegen, mir auch dieses Album zu bestellen. Ich hatte noch nie von der Gruppe Busch etwas gehört und war umso gespannter. Als ich die CD in den Player einlegte, stockte mit der Atem. Bereits der Opener "Außer Atem, Außer Dir" ist eins dieser Lieder, die einen anspringen, ganz fest umarmen und du weißt daß sie dich ab jetzt dein Leben lang begleiten werden. Die Songs sind so positiv, aber niemals kitschig - so bombastisch arrangiert, tragen aber niemals zu dick auf. Und es ist kein einziger schlechter Song dabei - die Qualität bleibt konsequent hoch. Ein wahrliches Meisterwerk der Musikgeschichte ! Ich kann jedem Menschen, der Musik liebt und das Leben liebt "Bossa Nova" 100%-ig empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. April 2002
Na endlich! Dies ist das zweite Album von Busch und eigentlich das erste, das mir auch gefällt und nahtlos dort anknüpft, wo ihre Debüt-EP (mit den Klassikern "Angeklagt" und "Honigdiebe") aufhörte, nämlich mit beschwingtem unaufdringlichem Indie-Gitarrenpop, wie er britischer kaum klingen könnte. Wer das Kult-Label Sarah Records kennt, weiß in etwa, welche Klangfarbe die Lieder von Busch haben. Wohlfühl-Musik. :-) Meine Favoriten: "Nein, nein, nein", "Hsu, wo bist du?" und "Ausser Atem, ausser dir".
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. April 2002
Was für ein Album! Britpop auf deutsch.. Perfekt!
Seit Jahren wieder eine CD, auf der jeder Song gefällt.
Klasse Band,- kauft euch dieses Stück geniale Popmusik!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. November 2002
Neben der Veröffentlichung von Bazooka Cain -Here comes the days of! die beste deutschsprachige CD dieses Jahres 2002.
Musikalische Vergleiche mit the smiths kann ich nur teilweise
akzeptieren.Verschieden Gitarren-Riffs eventuell!!!.Busch klingen allein durch einen ganz eigenen deutschsprachigen gesangsstil völlig anders.Ich hoffe ,daß die nächste Veröffentlichung nicht schon wieder 6 Jahre dauert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. April 2004
erstens kann man hier nur 5 sterne vergeben. aber wenn man nur wenig geld verdient durch den verkauf von gebrauchten cds, kann man sich natürlich keinen himmel kaufen. und zweitens: wenn ich dir sage, dass mich allein "ausser atem, ausser dir" immer noch atemlos macht, mich umhaut, mich glücklich und aufgeregt macht, springen, hüpfen lässt, dann hörst du schon lange nicht mehr zu. weil ich die musik ganz laut aufgedreht habe.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Januar 2004
Wie kann es das geben ? Alle geben hier 6 Sterne, Super-Produkt, Vergleiche mit den Smiths, usw. Ich habe mir Bossa Nova auch auf Grund dieser Rezesionen gekauft und ich bin mehr als enttäuscht: dünne Stimme, flache Produktion. Die Texte sind vielleicht noch das Beste an dem ganzen Teil. Nein, tut mir Leid: das ist nichts. Das geht gebraucht für kleines Geld wieder raus.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden