Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima Gerät
Ich hatte mir vor einiger Zeit das Vorläufermodell 7200 gekauft. Dies hatte keine Stauberkennung und -reduzierung und das Farbmanagement war nicht so doll. Damit habe ich etwa 2/3 d.h. 8-10000 Dias meiner Sammlung eingescannt. Es ist ein mühsames Geschäft. Ich war mit den Arbeitsabläufen nicht so glücklich, am Mac musste ich die Software in...
Vor 23 Monaten von Peter Lindemann veröffentlicht

versus
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen plustek Optic Film 8200i Ai mit SilverFast 8
- Verarbeitung Scanner äußerlich gut
- nach Installationsversuchen (WIN 8.1, 64bit) von Treiber und SilverFast 8 wurde Geschwindigkeit des Rechners auf C64 Niveau heruntergebremst
- Adobe Creative Cloud / PS CC, Ai CC und Dreamweaver mussten neu installiert werden
Vor 9 Monaten von Werner veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima Gerät, 8. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: OpticFilm 8200I AI Filmscanner USB 2.0 (Zubehör)
Ich hatte mir vor einiger Zeit das Vorläufermodell 7200 gekauft. Dies hatte keine Stauberkennung und -reduzierung und das Farbmanagement war nicht so doll. Damit habe ich etwa 2/3 d.h. 8-10000 Dias meiner Sammlung eingescannt. Es ist ein mühsames Geschäft. Ich war mit den Arbeitsabläufen nicht so glücklich, am Mac musste ich die Software in Parallels laufen lassen. Daher habe ich mir dieses Modell dann gekauft und bin mit der Qualität sehr zufrieden. Kodachrome Dias werden sehr gut erfasst. Die Restaurierung der Farben leider ausgebleichter alter Dias ist akzeptabel. Ich verwende den Scanner allerdingst mit der Vuescan Software, die Arbeitsabläufe sind glatter und schneller.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine Erwartungen wurde deutlich übertroffen!, 25. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: OpticFilm 8200I AI Filmscanner USB 2.0 (Zubehör)
Ich habe lange nach einem Filmscanner gesucht, mit dem auch semi-professionelles Arbeiten möglich ist. Die Rezensionen vom Vorgängermodell (8100) haben mich neugierig gemacht, auch die weniger positiven.

Bislang hatte ich mit einem alten Filmscanner von plustek gearbeitet, dessen Resultate max. für den mittleren Amateurbereich ausreichend waren. In den letzten Jahren habe ich Negative und Dias mit einem Canon-Flachbettscanner mit Durchlichteinheit gescannt, dessen Ergebnisse bei akkurat sauberem und kratzerfreiem Ausgangsmaterial recht zufriedenstellend waren. Doch welches Material ist das schon? Zusätzlich störte mich der Aufwand beim Anbringen des Filmhalters.

Zum 8200I AI: Die Installation der Hardware und von SliverFast erfolgte rasch und ohne Hindernisse. Ich arbeite mit eine Intel Core2 Quad Q8200 Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und Windows 7 64 Bit.
Die Einarbeitung in das Zusammenspiel von Hard-und Software braucht halt seine Zeit.

Nachdem ich inzwischen mehrere Hundert Negative digitalisiert habe kann ich einschätzen:

+ Die Scan-Resultate sind absolut ok.
+ Pro Bild sollten etwa 5 Min. kalkuliert werden, wenn man die Kratzerreduktion dazu schaltet.
+ Die infrarot-gestützte Kratzerentfernung liefert erstaunlich gute Ergebnisse.
+ Die SilverFast-Software arbeitet zuverlässig und bietet viele sinnvolle Korrekturmöglichkeiten a priori.

- Das Einfädeln alter, gewellter Negativstreifen ist etwas mühselig.
- SilverFast erfordert etwas Erfahrung in der Fotografie, auch der analogen (am besten aus der alten Dunkelkammerpraxis).

Das mindert den Gesamteindruck von diesem hochwertigen Gerät aus meiner Sicht in keiner Weise!

Jedem, der viele Negative oder Dias digitalisieren möchte und eine gute Portion fotografisch-technischer Kenntnisse und Erfahrungen mitbringt, kann ich den 8200I AI absolut empfehlen.

Ein Wunsch an die Hersteller: Super wäre es, wenn es auch Filmhalter für das Format 24x24 (wurde in den späten 1930er bis in die 1950er Jahre auch verwendet) bzw. für das exotische DDR-Format 18x24 gäbe!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Scanner Spitze, SilverFast zu vergessen!, 20. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: OpticFilm 8200I AI Filmscanner USB 2.0 (Zubehör)
Meine Frau und ich haben bisher mit einem alten Canon Gerät unsere Dias gescannt, wir wollten aber auf eines mit IR Staub- und Kratzererkennung umsteigen. Der Plustek kann das, leider nicht mit der einfachen Original Software (QuickScan). Mit dem mitgelieferten SilverFast geht es zwar, dafür ist da von Seiten der Belichtung und der Farbe das Ergebnis einfach nur katastrophal. Ich habe Stunden lang herumprobiert, die Scans waren völlig unbrauchbar. Sogar QuickScan kann das um Längen besser. Wie LaserSoft so ein Produkt um einen derartig überzogenen Preis verkaufen kann, ist mir ein Rätsel.

Ich war eigentlich schon dabei, das Gerät wieder einzupacken und zurück zu senden, dann habe ich hier den Tipp mit VueScan gelesen. Die Oberfläche dieses Programms ist zwar wirklich nicht so prickelnd, was die Software aus dem Plustek heraus holt, dafür ein Genuss!

Das Geld für SilverFast ist rausgeschmissen, um knapp 70,-€ für VueScan bekommt man aber zusammen mit dem OpticFilm 8200i ein wirklich hochklassiges Werkzeug.

LG, Phil
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Scanner, Software und Support sehr gut, 24. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: OpticFilm 8200I AI Filmscanner USB 2.0 (Zubehör)
In der vergangenen Woche habe ich trotz meiner Bedenken aufgrund der negativen Kritiken den Scanner bestellt. Nach umfangreichen Versuchen bin ich restlos überzeugt. Die Installation unter OS X 10.8.5. auf einem mac mini mit 16 GB machte keine Probleme, das Update von Silverfast ließ sich schnell installieren. Die Scanergebnisse sind von sichtbar höherer Qualität als die des Canon 9000 F Mark II, wobei eine leichte Nacharbeit mit DXO oder Lightroom sie noch weiter verbessert. Die verkleinert auch die Dateien, 550 Mb werden pro Scan bei einer Auflösung von 7200 dpi und einer Farbtiefe von 48 bzw 62 bit leicht erreicht! Auch über den telefonischen Support von Silverfast kann ich nur Positives berichten: ich wurde sofort verbunden, meine 2 Fragen umgehend zufriedenstellend beantwortet!
Klare Kaufempfehlung.

Ergänzung nach einigen Wochen intensiver Nutzung:
Die Scanzeiten mit Silverfast sind extrem lang (20 Minuten bei voller Auflösung). Daran konnte ich mich angesichts des sehr guten Ergebnisses gewöhnen. Ausgesprochen lästig waren allerdings die regelmäßigen Programmabstürze, etwa nach jeden 2. bis 3. Scan. So wollte ich nicht arbeiten! Ich habe daraufhin vuescan gekauft, es läuft stabil, die Ergebnisse sind vergleichbar und die Scanzeit liegt bei etwa 7 Minuten. Außerdem kann ich es für meinen Canon 9000F einsetzen.
Jetzt läuft es!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur fast zufrieden, 8. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: OpticFilm 8200I AI Filmscanner USB 2.0 (Zubehör)
Vorweg gleich der Wermutstropfen: Der Infrarotscan funktioniert nicht bei SW Filmen! Genauer: nicht bei Filmen mit Silberhalogenid Beschichtung. Bei diesen Filmen kann kein Infrarotscan funktionieren. Es sei denn man mag lustige Verfremdungen...Ärgerlich, dass dies nicht in der Beschreibung erwähnt wird.(daher nur 4 Sterne) In Zeiten der Digitalfotografie wird man diese Art Scanner ja zum Großteil für alte, historische Filme verwenden. So bleibt bei SW Filmen nur die Software zum beseitigen von Staub, Kratzern, etc. Dies bringt natürlich nicht annähernd den Erfolg eines Infrarot Scans, sollte aber keineswegs ein Grund sein diesen Scanner nicht zu verwenden. Auch höchstpreisigste Geräte können das nicht. Mit der Scan Qualität bin ich sehr zufrieden, da gibt es keine Kritik. Der Infrarot Scan bei Farb Negativen und Dias nahezu perfekt. Die mitgelieferte SilverFast Software konnte problemlos installiert werden.(Win8) Als "Nichtkundiger", wird man allerdings mangels vernünftiger Bedienungsanleitung, nur mit Ausdauer und probieren Erfolge erzielen. Silverfast kann jedenfalls einiges! Es gibt aber Fachliteratur über diese Software, die ich allerdings nicht kenne. Die Verarbeitung des Gerätes ist eiwandfrei, ebenso die der mitgelieferten Filmhalter. Die Bedienung einfachst. Für diesen Preis bekommt man ein vernünftiges Gerät mit guter Software. Natürlich dauert der Scanvorgang je nach Einstellung seine Zeit, es gibt dabei auch ein leises Scangeräusch. Die Filmstreifen bzw. die Dias müssen einzeln in den Halter gelegt werden, der nach jeden Scan händisch nachgeschoben werden muss. Das dauert seine Zeit. Wem dies zu langsam, zu umständlich ist muss halt mindest einen Tausender dazulegen. Der Scanvorgang ist dann allerdings automatisiert. Diese Art Scanner kann auch ausgeliehen werden. Fazit: Sehr Empfehlenswert! Vorausgesetzt etwas Zeit. Zum scannen und kennenlernen der Software
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Plustek Scanner mit Silverfast AI, 27. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: OpticFilm 8200I AI Filmscanner USB 2.0 (Zubehör)
Der Plustek Scanner 8200i hat eine sehr gute Scan-Qualität. Leider wird der Film nicht automatisch weiterbefördert, was zu diesem Preis allerdings auch nicht erwartet werden kann. Mehr enttäuscht war ich zu Anfang allerdings von der beiliegenden Scansoftware Silverfast. Ich hatte vor über 10 Jahren einen teuren Epson-Flachbettscanner dem auch diese Software beilag, und ich war von der Funktionalität begeistert. Anscheinend wurde Silverfast jedoch mittlerweile von einem anderen Unternehmen übernommen, und von diesem verschlimmbessert. Ein knapp 200 Seiten dickes Handbuch gliedert sich in etliche Sprachen von denen gerade mal 15 Seiten in deutsch sind. Der Großteil bezieht sich auf die Systemvorraussetzungen, Hardware, etc. und nur eine ! Seite auf den eigentlichen Scan. Auch das pdf-File auf der beiliegenden CD ist nicht wesentlich umfangreicher. Um Silverfast für meine Bedürfnisse zu konfigurieren war ein Anruf bei der deutschen Hotline unumgänglich. Nach einem sehr langen Gespräch mit einem geduldigen Hotlinemitarbeiter konnten meine Fragen allerdings alle beantwortet werden. Nun bin ich mit dem erstandenen Produkt sehr zufrieden. Allerdings scheint die wirklich sehr umfangreiche und leistungsfähige Software halbherzig programmiert worden zu sein, was eine intuitive Bedienung verhindert und somit stark verbesserungswürdig scheint, sehr geehrter Hr. Karl-Heinz Zahorsky! (Präsident und Gründer der LaserSoft Imaging AG)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gemischt, 21. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: OpticFilm 8200I AI Filmscanner USB 2.0 (Zubehör)
Toll, welche Dichte diese Geräte und vor allem um diesen Preis bereits erreichen. Bin noch von der Arbeit an Trommelscannern verwöhnt.
Die Software (SilverFast) finde ich allerdings mies. Ganz katastrophal ist meiner Meinung nach das Color Management in der Software. Ich wollte den Scanner schon fast zurückschicken, seitdem ich das CMM komplett abschalte bin ich absolut zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 24. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: OpticFilm 8200I AI Filmscanner USB 2.0 (Zubehör)
Ich hatte vorher den Plustek 7200, der in die Knie ging und habe nach einem "Nachfolger" gesucht. Ich digitalisiere nach und nach meine Diasammlung. Lege wert auf einen perfekten Scan. Von daher ist Geschwindigkeit für mich nachrangig. Dieser Scanner mit der Software Silverfast 8 ist vor diesem Hintergrund perfekt. Aus alten verdreckten Dias, die zum Teil über 30 Jahre alt sind erziele ich derartig gute Ergebnisse, dass ich die digitalisierten Fotos über meinen LED Fernseher präsentieren kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen plustek Optic Film 8200i Ai mit SilverFast 8, 29. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: OpticFilm 8200I AI Filmscanner USB 2.0 (Zubehör)
- Verarbeitung Scanner äußerlich gut
- nach Installationsversuchen (WIN 8.1, 64bit) von Treiber und SilverFast 8 wurde Geschwindigkeit des Rechners auf C64 Niveau heruntergebremst
- Adobe Creative Cloud / PS CC, Ai CC und Dreamweaver mussten neu installiert werden
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enorme Auflösung, Geschwindigkeit und Automation inakzeptabel, 29. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: OpticFilm 8200I AI Filmscanner USB 2.0 (Zubehör)
Ich habe den Diascanner für mich zu Hause gekauft da ich eine Menge alter Dias habe die einmal digitalisiert werden sollten.
Also habe ich den Diascanner Freitagabends aufgepackt und an meinen Windows 7 Rechner angeschlossen. Das ging ohne Probleme vonstatten.
Erster Schritt ist dann die Installation von einer Menge Software. Da ich in keiner Anleitung entnehmen konnte welche Software ich für das Scannen von Farbdias benötige musste ich eben alle Software installieren.
Dann habe ich in einen kleinen Diaträger also vier Dias eingesetzt. Der Träger ist nicht angenehm zu bedienen da er viele scharfe Kanten hat. Das ist beim einmaligen Einsetzen kein Problem. Aber doch wenn man einen ganzen Abend lang Dias einsetzen und herausnehmen muss. Letztenendes muss man sich dann mit Werkzeug behelfen.
Jetzt kommt die größte Schwachstelle: Der Diascanner muss dann immer einzeln mit einem Dia manuell versorgt werden. Dann wird das Dia kurz für eine SChnellansicht gescannt (kann man auch ausschalten aber dann schneidet er alle dunklen / schwarzen Ränder weg. Und wenn das nun mal zum Bild dazugehört wird das Bild nur noch halb so groß --> Also hab ich es manuell gemacht). Im Anschluss wählt man manuell auf dem PC den Scanbereich aus. Im letzten Schritt scannt er nun.
Das Scannen an sich dauert so ca. 1 Minute. Das ist ja eigentlich ganz schnell. Aber so schafft man - mit allen Einlege-, Vorscan-, Auswähl- und Scanschritten nicht mal 40 Dias pro Stunde. Müsste man nicht daneben sitzen wärs mir ja egal. Aber da man dauernd was drücken muss ist man so mit 100 Dias über zwei Stunden beschäftigt.
Und: Die Farbwiedergabe ist miserabelst. Ich habe es eventuell nicht ordentlich eingestellt bekommen (es gibt auch keine Anleitung) - habe auch mit einem Kalibrier-Dia gearbeitet - aber schlussendlich liefern abfotographierte Projezierte Dias eine bessere digitale Qualität - bei einer Geschwindigkeit sodass ich mindestens 400 Bilder pro Stunde durch bekomme.

+ Auflösung der Dias

- Keine ausreichende Beschreibung
- Diaträger mit nur 4 Dias
- Miserable Geschwindigkeit
- Keine Automation
- Schlechte Farbauflösung

Wenn man nun nicht wegen ein paar Dias, die man in extrem hoher Qualität braucht, bereit ist diesen viel zu hohen Preis zu zahlen kann ich hier nur davon abraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

OpticFilm 8200I AI Filmscanner USB 2.0
EUR 444,70
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen