Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen20
4,0 von 5 Sternen
Preis:104,90 €+ 5,95 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juli 2012
Sarumans Armee muss riesig sein, damit er Helms Klamm erobern kann. Deswegen (und damit Gimli und LEGOlas ihren Body Count austragen können) schickt LEGO in diesem Set den Uruk-hais ordentlich Verstärkung.

In etwa einer halben Stunde sind alle Bestandteile des Sets (Burgmauer, Ballista und sechs Figuren) zusammengebaut. Das geschieht ohne Probleme. Als Basis für die Burgmauer dienen zwei 6 x 8-Platten. Darauf wird ein Mauerstück errichtet, das zur Ergänzung der Hornburg von Helms Klamm (LEGO-Set 9474) gedacht ist, indem es hier einfach an gewünschter Stelle angesteckt wird (das lässt sich prinzipiell beliebig oft wiederholen, allerdings multipliziert sich entsprechend oft die Eomer-Figur). Das klappt gut und auch optisch fügt sich die Mauer prima in das Design der Hornburg. Eine Holztreppe führt an der Innenseite der Mauer hoch zur Brüstung, wo eine Fahne weht, eine Fackel lodert und ein kleines Katapult zur Verteidigung bereit steht.

Zur Erstürmung der Mauer fahren die Uruk-hais eine schwere Karrenballista auf, die per Schnippmechanik zwei Enterhaken verschießen kann. Das Verschießen klappt mal mehr, mal weniger gut. Das Uruk-hai-Design der Ballista mit den schiefen Brettern und den beiden Klingen ist dagegen gelungen. Die Uruk-hai-Armee umfasst vier Krieger drei verschiedener Waffengattungen: Zwei sind mit Helm, Schild plus Brustpanzer, einer nur mit Helm und einer ohne jegliche Panzerung (dafür mit schwarzen langen Haaren) ausgerüstet. Ansonsten sind die doppelt bedruckten Köpfe (Gesichtsausdruck: böse und böse mit der weißen Hand vor Saruman im Gesicht), die vorne wie hinten bedruckten Torsos und die vorne bedruckten Beine der vier LEGO-Uruks identisch. Die Bewaffnung der Angreifer besteht aus insgesamt zwei Uruk-Hai-Schwertern und zwei Hellebarden.

Auf Seiten Rohans kämpfen ein Rohan-Bogenschütze und Eomer (beide mit bärtigen, doppelt bedruckten Köpfen). Der Bogenschütze trägt eine einfache Rüstung (Torso vorne wie hinten detailliert bedruckt), Köcher und einen Rohan-Helm (mit einem Pferd als Helmzierde). Eomer trägt eine aufwendigere Rüstung (Torso vorne wie hinten, Beine nur vorne bedruckt), einen grünen Mantel und einen goldverzierten Rohan-Helm. Schwert, Speer und Rundschild bilden seine Bewaffnung. Dazu besitzt er ein braunes Pferd, dessen Hinterbeine sich bewegen lassen, wodurch man das Pferd aufrichten kann.

Insgesamt ein gutes, leider aber etwas teures Set, das vor allem mit seinen sechs Figuren aufwarten kann. Die volle Stärke entwickelt das Set allerdings erst in Verbindung mit der großen Hornburg von Helms Klamm, wo die vielen Figuren und die dicke Ballista besser zum Einsatz kommen.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2012
Ich sehe das zum Teil auch so wie die Bewertung von Familie Keller, nur finde ich es erstaunlich, dass die meisten Leute die Preise, für Lego-Lizenzprodukte, "normal" finden. Ich finde das eher schon den brav zahlenden Normalbürger das Geld aus der Tasche ziehen. (Wenn man bedenkt, dass in Amerika das selbe Set für UVP von 30 $ zu bekommen ist, 22 Euro umgerechnet, früher war das immer so, dass die Preise in den USA, auch die Preise in der EU die selben waren, also 30 $, waren auch bei Lizenzpr. € 30 in Europa (es gab auch Ausnahmen; jedoch auf einmal eine Steigerung von 10 Euro in Europa, Warum? begründet wird das meistens wegen Lizenz, mehr Figuren und neue Teile)

Ich finde, dass dies ein Battle Pack sein soll, das man sich öfters kaufen sollte, damit einige Uruk-Hai's zusammenkommen für einen Aufbau einer Armee für Kinder zum Spielen sowie auch für AFOL (Adult Fan of Lego).

Jetzt aber einen Wucher-Preis verlangen nur weil 6 Figuren darin sind (davon 1ne eher unbrauchbar bei mehrmaligem kauf) und 2 neue Teile (davon 3 und 5 Stk.), das gerechtfertigt keinen so hohen UVP-Preis und auch 20% Rabatt davon ist noch defenitiv nicht günstig. Wenn man auch bedenkt, dass in den heutigen Lego-Sets viele Teile aus China kommen und die Qualität nicht mehr stimmt wie früher. Oder ist sogar die China-Produktion für Lego in die Hose gegangen?

Ich selbst kaufte mir das Set im UVP und als ich fertig war mit dem Aufbau und alles zusammenstellte, war wirklich das erste was ich dachte "dafür 40 Euro, das ist eine Frechheit". Das kleine Burgmäuerchen und eine Lego-Standard Ballista, wo viele Kleinteile enthalten sind dass man überhaupt auf die 257 Teile (mit Minifigur) kommt, dass es nicht ganz so blöd aussieht, also € 30 UVP wäre OK gewesen, für einen der das Geld hat bzw. es ihm Wert ist zu bezahlen, alles darunter wäre für mich Normalpreis.

Das einzige Positive das ich zu diesem Set sagen kann, wären die guten Details der Figuren. Ansonsten finde ich diesen Preis keineswegs in Ordnung (nicht nur bei diesem Set und Thema) Was mich auch stört ist, dass schon fast jedes Jahr Lego 2-5 neue Themen raus bringen oder auch zu jedem Thema jedes Jahr 2 neue Kollektionen dazu kommen, dass man mit dem kaufen nicht mehr hinterher kommt, geschweige denn überhaupt das Geld dazu hat, dass man sich die Sets kaufen möchte die Mann, Frau, Junge, Mädchen gerne haben möchte. Das kaufen macht auch keinen Spaß mehr.
66 Kommentare|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Das Set sollte von seiner Grundidee dazu dienen, sich eine Armee aufzubauen.

Problematisch an dem Set sind gleich mehrere Dinge:
- der Preis ist für das gebotene recht hoch; für ein paar Euro mehr bekommt man die meines Erachtens bessere Orkschmiede, welche mit ebenfalls 2 Uruks (Lurz in Rüstung würde ich nicht mal unbedingt als Dopplung sehen, da er sich kaum von anderen Uruks unterscheidet) und 2 Orks aufwartet.
- im Gegensatz zur Orkschmiede hat Lego hier an Waffen und Ausrüstung gespart-keine Austauschwaffen, nicht für jeden Uruk Hai eine Rüstung (quantitativ ein Nachteil)
- unbedruckte Schilde und Helme im Vergleich zu den aufwendiger und schöner gestalteten Ausrüstung, die bei der Orkschmiede oder dem Orthanc beiliegt
- Eomir als Dopplung
- Mauerstück nur mit Helms Klamm zuammen sinnvoll (und auch nur begrenzt-nach 5 Mauerstücken wird der Klammwall irgendwann zu lang)

Wenn einem die genannten Kritikpunkte unwichtig sind, erhält man ein brauchbares Set. 100% durchdacht ist es aus meiner Sicht nicht. Lego hätte gut daran getan zusätzlich ein weiteres, kleineres und günstigeres Uruk-Hai Set anzubieten, welches auch über bedruckte Helme und Schilde verfügt. Dieses Set ist eher als Ergänzungsset zu Helms Klamm, statt als richtiges Battle Pack zu sehen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2013
Bei Amazon.co.uk kostet das gleiche Paket umgerechnet "nur" ca. 29,-€. Das ist doch eine Frechheit! Am besten gleich in England bestellen.
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2012
Zuerst: Die drei Sterne richten sich an den Maßstab von LEGO Produkten, nicht an Spielzeug mit dem gleichen Bausystem im Allgemeinen. Also ein "LEGO-Nachahm-Produkt" mit einer Bewertung von drei Sternen ist nicht gleichwertig mit dem hier zu setzen. Das ich hier nur drei Sterne gebe, liegt daran, dass die LEGO Gruppe mit manchen Produkten (z.B. 10193 Mittelalterlicher Marktplatz) durchaus uns schon gezeigt hat, wie weit man ein Set in Richtung Optimum steigern kann.

Nun also erst mal zu den positiven Punkten:

Mit insgesamt 6 Minifiguren in dem zum Verhältnis kleinen Set, eignet sich das Set gut zum mehrmals kaufen, um das private Lego-Mittelerde-Reich zu erweitern. Da man Uruk-hai ja in Massen um sich scharen will, kommen die 4 Uruk-hai super daher. Ebenso ist das Mauerstück öfters verbaubar, man erinnere sich an den Film "Die Zwei Türme", in dem die Seitenmauer von der Helms Klamm Burg ordentlich lang war. Ob man sich jetzt 2, 4, 6, 8 oder 10 Stück anschaffen will, bleibt jedem selbst überlassen und ist wohl auch neben des persönlichen Geschmacks eine Frage des Geldbeutels. Ich empfehle eine gerade Zahl zu kaufen, damit das Stück mit dem Bachdurchlass (enthalten im Helms Klamm Hauptset) immer mittig zentriert sitzt und somit ähnlich wie im Film.

Die Figuren sind wie gewohnt in sehr guter Lego-Qualität. Die Aufdrucke sind sehr detailiert. Auch das neue Pferd macht was her. Übrigends sind, wie in allen Lizenzthemen von LEGO, die Hände und Köpfe der Menschen in einer Fleischfarbe gehalten und nicht im typischen Lego-Gelb.

Hier nun die etwas ärgerlichen Punkte:

Um auf den Punkt zurückzukommen, dass man dieses Set als eine Art Battle-Pack ansehen kann und sich fürs mehrfach kaufen anbietet, ist es wohl nicht ganz durchdacht, die Figur Eomer mit in die Box zu packen. Schließlich gibt es den nur einmal und ich kann ich wohl kaum sechsmal gebrauchen. Hier ist Flexibilität notwendig, in dem man Köpfe, Torso und Beine mit anderen Figuren durchmischt, um sich dann die zu vielen Eomer's als Gruppe von Rohirrim Reitern vorzustellen. Aber das hätte die LEGO Gruppe auch anders lösen können.

Die Balliste ist leider ziemlich überdimensioniert und das Design hätte man noch mal überarbeiten sollen. Richtig ins Gesamtbild passt sie auf jeden Fall nicht.

Eine Kleinigkeit noch: Ich mag die Hellebarden nicht. An denen hält die LEGO Gruppe schon viele Jahre fest und ich finde sie einfach schlecht von der Form her. Da lieber den Uruk-hai die toll gewordenen Schwerter in die Hand drücken.

Fazit: Allein wegen den vielen Minifiguren und dem Mauerstück eine Kaufempfehlung! Die UVP von 40€ finde ich etwas happig, was aber für Lego-Lizenzthemen im Normalbereich liegt. Versucht nach Rabatten Ausschau zu halten. Mit 20% Preisreduzierung wirkt das Ganze schon deutlich freundlicher. ;-)
22 Kommentare|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Die Figurenausstattung des Sets "Die Schlacht um Helms Klamm" lässt ordentlich zu wünschen übrig und die Mauer der Burg hat nicht annähernd die Länge der Hornburg aus dem Film. Diese beiden Beweggründe nutzt Lego schadlos aus um einem Käufer des 140€ Sets noch einmal (oder mehrmals) 40€ aus der Tasche zu ziehen.
Ich habe mir dieses Set zwei Mal geholt. Die wenigen Teile sind in etwa einer halben Stunde (pro Set) zusammengesetzt. Das Highlight sind dabei sicherlich die 6 Figuren die der Schlacht um Helms Klamm wichtige Zutaten verleihen. Das kleine Mauerstück ergänzt den bisherigen mickrigen Mauerteil sehr gut und mit nun 3 Mauerstücken hat man eine beachtliche Mauer parat.
Was abgesehen vom Preis gar nicht geht ist die Ballista. Diese ist fast so groß wie die Mauer! Hier passen die Größenverhältnisse überhaupt nicht und wie ich gelesen habe wurde diese einfach aus anderen Lego-Sets übernommen. Ich habe diese erst einmal zur Seite gepackt und zwei Versuche unternommen diese umzubauen, bzw umzufunktionieren, z .B. in einen Rammbock für das Tor, mit mäßigem Erfolg, da ich nicht über zusätzliche Teile verfüge.
Was auch schade ist bei mermaligem Kauf - Eomer und der Uruk-Hai mit Haaren sind zweimal eigentlich nicht zu gebrauchen und einen zusätzlichen oder andersartigen Helm legt Lego leider auch nicht bei.

Fazit: Die Uruk-Hai Armee wertet das "Schlacht um Helms Klamm" Set merklich auf, ist aber für sich allein gesehen gerade bei dem Preis eigentlich eine Frechheit!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2012
Unser Sohn hat nach dem Aufbau sofort damit gespielt, jedoch bereits am übernächsten Tag deutlich weniger Interesse gezeigt. Bei ihm allerdings kein untypisches Phänomen. Er hat indirekt bemängelt, dass hier ruhig die ein oder andere Minifigur mehr enthalten sein könnte. Jedoch wer Lego Lizenzsets kennt, weiß dass hier mehr nicht möglich scheint, insbesondere da 6 Figuren und ein Pferd schon immens großzügig sind. Dem Namen Uruk-hai-Armee wird es leider nur zum Teil gerecht. Wer basierend mit dem Set eine 12er oder gar 20er Armee an Uruks zusammenbekommen möchte muss dann wohl 3 oder 5 weitere "9471" kaufen (teure Angelegenheit) für Fans jedoch unverzichtbar. Die kleine Verteidigungsbastion kann später dem großen Set "Helms Klamm" an- oder dazu gebaut werden, keine schlechte Idee. Die Mischung der Charaktere geht auch in Ordnung. Preis- Leistung sind am Ende schon ok. wenn auch der Originalpreis 40.- Euro stolz ist. Weitere Ausgaben für weitere "Herr der Ringe" Sets sind "zu befürchten".
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2012
Mein Sohn ist ganz begeistert. Endlich Herr der Ringo Lego. Wie immer schnelle Lieferung.
Ware einwandfrei. Die Figuren sind toll gemacht. Wahrscheinlich wird man noch mehr von
dieser Serie sammeln.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Viele Figuren im Verhältnis zu Helms Klamm und auch solo verwendbar, deshalb nur vier Sterne (hätte man für den Preis auch zu Helms Klamm dazufügen können, aber so ist Marketing).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2013
Wie Lego halt. Gut sortiert lässt sich alles aufbauen und kombinieren. Für Star Wars Fans jeden Alters interessant. Auch mit anderen Burgen kombinierbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)