weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen105
4,3 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Dezember 2012
Shekhar Subramanium (Shah Rukh Khan) entwickelt Computerspiele und entspricht so gar nicht den Vorstellungen seines Sohnes Prateek (Armaan Verma) von einem coolen Vater. Er ist tollpatschig und versucht zumindest "cool" zu sein, was jedoch regelmäßig in die Hose geht – ein typischer Anti-Held eben. Seine Frau Sonia (Kareena Kapoor) jedoch liebt Shekhar wie er ist, sie passt mit ihrer spritzigen Art perfekt zu ihrem Mann. Als Prateek seinem Vater erzählt, dass für ihn die Bösewichte cool sind und nicht die guten Helden, entwickelt Shekhar gemeinsam mit seinem Team Ra.One (Arjun Rampal), einen Superschurken, der seinem Gegenspieler G.One (Shah Rukh Khan) hoch überlegen ist. Prateek darf das fertige Spiel ausprobieren und tritt mit seinem Spielernamen "Lucifer" als G.One – der seinem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten ist – gegen Ra.One an. Der Kampf wird unterbrochen und es folgt das Unglaubliche: Ra.One verlässt die digitale Welt und sucht nach seinem letzten Gegner, um ihn zu vernichten. Um seinen Sohn zu schützen gibt sich Shekhar als "Lucifer" aus und wird daraufhin von Ra.One getötet. Nun kann nur noch einer Ra.One aufhalten: G.One. Doch reichen dessen Kräfte und Fähigkeiten aus?

Die Schauspieler:
Alle Darsteller haben ihre Rollen sehr gut verkörpert und überzeugende Leistungen abgeliefert. Arjun Rampal als Ra.One und Shah Rukh Khan als G.One kamen mir zuweilen etwas unterfordert vor. Gerade diese beiden können eigentlich mehr, als es ihre Rollen in diesem Film zuließen. Bei Kareena Kapoor sah es ähnlich aus. Dies liegt jedoch am Script und nicht an den Schauspielern. Armaan Vermas Charakter hingegen war richtig gut ausgearbeitet und wurde auch entsprechend ausgefüllt. Insgesamt gesehen wurde aber eine gelungene Balance geschaffen.

Synchronisation:
Die deutsche Synchronisation fand ich durchweg gelungen, denn die Sprecher leisten eine sehr gute Arbeit. Dennoch bevorzuge ich auch bei „Ra.One“ deutlich den Originalton mit optionalen deutschen Untertiteln.

Musik:
Bevor ich den Film angeschaut habe, kannte ich nur den Song "Chammak Challo" und den fand ich schon recht gelungen. Doch auch die anderen Songs im Film können sich wirklich hören lassen: "Criminal" ist einfach toll, da überkommt mich stets der Wunsch zu tanzen. Bei "Right By Your Side" sieht es genauso aus, der ist ebenfalls sehr rhythmisch und lädt zum Tanzen ein. "Jiya Mora Ghabraaye (The Chase)" ist auch durchweg gelungen und hat einen tollen Klang. "Bhare Naina" ist das gefühlvollste Lied im Film und ist insgesamt sehr harmonisch. Text, Gesangsstimme und Sound, da stimmt alles. Mein absoluter Favorit ist jedoch die indische Variante von Stand By Me, nämlich "Dildaara". Eine wirklich gelungene Adaption mit einem richtig genialen Bass. Nur mit dem Abspannsong "Raftaarein" kann ich bis heute nicht viel anfangen. Vielleicht kommt das ja noch…

DVD-Edition:
Ich habe mich für die DVD Special Edition entschieden, welche mit zwei Discs und einem doppelseitigen Poster in einem schicken Digipack mit Pappschuber daher kommt. Der Schuber ist leider recht dünn und glänzend, damit anfällig für Knicke und Kratzer. Diesen Makel macht jedoch der tolle Glanzeffekt wieder wett! Der Digipack selbst ist stabiler. Die erste DVD enthält den Film, die zweite DVD das Bonusmaterial, nämlich Deleted Scenes, Making-Of, Im Studio mit Akon, Making-Of Songs sowie Kinotrailer. An Sprachfassungen sind Deutsch und Hindi in jeweils Dolby Digital 5.1 vorhanden, an optionalen Untertiteln gibt es nur Deutsch. Die Bildqualität im Format 2,35:1 (16:9) ist durchweg auf sehr hohem Niveau! Klar und scharf sowie kräftige aber nicht zu grelle Farben.

Zusammenfassung:
"Ra.One" gefällt mir insgesamt sehr gut! Es gab nur wenige Stellen, die mir nicht so zugesagt haben, z.B. die Traumsequenz am Anfang, die mir einfach zu schmalzig war… Dies wird aber durch die lustigen Szenen allemal ausgeglichen, ich sage nur "Poweryoga" als Beispiel. Kleine Ähnlichkeiten mit mehreren bekannten Filmen aus Hollywood lassen sich zwar nicht leugnen, passen jedoch gut.

Mein Fazit:
Der Film bekommt von mir 8 von 10 Punkten, also 4 Sterne! Für die optisch und inhaltlich klasse gemachte Edition gibt es einen Stern extra, so dass ich dieser Ausgabe alle 5 Sterne gebe. Der Einzel DVD Edition im normalen Plastikcase würde ich nur 4 Sterne geben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2012
Klar, als absoluter Bollywoodliebhaber und SRK-Fan musste ich auch diesen Film unbedingt sehen. Glücklicherweise hatte ihn eine Freundin schon gekauft und ich konnte ihn mir leihen. Glücklicherweise weil der Film meine Erwartungen nicht erfüllt hat.
Die Story ist simple und nichts neues. An sich auch völlig ok, das Rad muss nicht neu erfunden werden. Ein Vater der einfach gestrickt ist und an das Gute glaubt stößt bei seinem Sohn auf Gegenwehr der lieber den Bösewicht siegen sieht. Aus Liebe zum Sohn erfindet er als Computerspieleerfinder einen völlig neuen Bösewicht der Mächtiger ist als der Held. Das ganze gerät außer Kontrolle, Böse und Gut kloppen sich am Ende und wer gewinnt ist keine Überraschung.

Also, an der Story selber habe ich nichts auzusetzen nur die Umsetzung ist grauselig. Fangen wir bei den Darstellern an.
Ich kann Kareena Kapoor einfach nichts abgewinnen. In meinen Augen spielt sie schlecht. Hat mir eigentlich schon gereicht, dass ich sie in dem Mutter aller Filme K3G ertragen musste aber hier spielt sie sogar noch schlechter. Arjun Rampal fand ich ganz ok aber auch nicht das gelbe vom Ei. Shah Rukh Khans Schauspiel hat mich auch nicht beeindruckt. Weder als etwas verpeilter Vater noch als Held. Beides konnte ich ihn nicht so recht abkaufen. Die Figuren hatten aber auch kaum Zeit um sich zu entwickeln und eine echte Beziehung zueinander aufzubauen. Es wirkt oft sehr gestellt. Witze kamen gar nicht rüber auch wenn einige Dinge wie die Piercings am Flughafen und die Szene mit den Zigaretten auf dem Dach eigentlich ganz lustig waren. Drüber schmunzeln konnte ich erst nachdem der Film vorbei war. Wärend der Szenen kam da eben kein Gefühl für rüber.

Obwohl keine typische Bollywoodspielzeit waren einige Szenen völlig unnötig. Die Szene um die Prügelei mit den Taxifahrern hat die Geschichte weder voran gebracht noch war sie irgendwie nützlich oder erklärend. Hier ging mir besonders Kareena Kapoors Schauspiel wieder sehr auf die Nerven. Wenn sie nur leicht den Mund öffnet und dumm in die Wäsche schaut damit wenn überhaupt nur Blödsinn raus kommt...ok, lassen wir das.
Die Szene mit den fahrenden Zug ist genau das Gleiche. Hier wollte man einfach nur etwas Aktion mit einbauen und die Stunts sind aufwändig, kann ich nicht mal meckern. Aber auch hier bringt es der Geschichte nichts ein.
Besonders unnötig fand ich die Tötungsart verschiedener Figuren. Gegen das direkte Töten spricht nichts da es die Figur des Ra.One verlangt aber die Umsetzung ist nicht gut. Das hätte etwas subtiler gemacht werden können.

Die Spezialeffekte erinnern an ihre Anfänge Mitte der 90iger. Einige Szenen kamen direkt aus dem Computer und sahen sehr unecht aus. Die Kullissen gerade am Ende des Battle haben mich mal eben in die 70iger zu Captian Kirk gebeamt. Ich hatte das Gefühl man könne das Pappmaschee unter der Kullissenfarbe sehen. So richtig kann ich mir nicht vorstellen, dass da Hollywoodexperten in Sachen Spezialeffekte mitgewirkt haben.

Fazit: leiht ihn euch erstmal aus. Aufgrung vieler positiver Rezessionen kann er euch ja vielleicht wirklich gefallen. Tastes differ. Aber ich persönlich hätte mich sehr geärgert so viel Geld auszugeben um enttäuscht zu werden.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2012
Ich habe mir natürlich als großer SRK-Fan die DVD bestellt und bin total begeistert! Ein supertoller Film mit jeder Menge Action aber auch Spaß und ganz ganz tollen Liedern!!! Und es gibt am Anfang des Filmes noch eine superschöne Überraschung!!! Mehr will ich aber an dieser Stelle nicht verraten...also man darf gespannt sein! ;-)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2012
Also ich muss sagen das ich nie ein großer bollywood fan war, aber der Film hat mich echt umgehauen. Der Film hat alles action,humor,Spannung und natürliche Herliche Musik. shahrukh khan in einer Top rolle. Wenn mann überlegt das der Film nur 15 Millionen gekostet hat ist es hammer was die daraus gemacht haben. Sehr zu Empfelen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2014
Der Anfang sah nicht so gut aus, ich dachte schon ohje da haste Schrott gekauft, aber Nein, je länger der Film läuft umso interessanter wird er und am Ende ist der richtig gut. ShaRuk spielt eine Doppelrolle und das nicht schlecht. Kann man sich wirklich ansehen auch wenn der Anfang langweilig ist, am Ende wird man belohnt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2012
Klasse die Story und das ganze Strip. Erstaunt über die Effekte und CGI, das ist Bollywood in Perfektion. Ein Film für die ganze Familie. Bild ist das schärfste was ich je gesehen habe und der Ton geht ab wie Schmitz Katze.

Bild und Ton 5+ ( Wertung 1 schlecht 5 sehr gut )
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2012
ich mußte die dvd kaufen weil ich fan bin von srk und mußte feststellen das dieser film anders ist als die anderen filme von ihm die story ist ganz niedlich hab es nicht bereut
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2012
Wieder einmal, schauspielerische Best Leistung von SRK.
Auch Kareena Kapoor, Ajun Rampal und der kleine Armann Verma glänzen mit ihren Darstellungen.
Der Film überzeugt mit packender Aktion einer guten Prise Humor und etwas Gefühl fürs Herz, es ist wirklich für jeden etwas dabei. Mit Ra.One zeigt Bollywood höchstes Niveau auch in Sachen Computeranimation. Ein wirklich sehr gelungener Film!

Das Layout der DVD ist ebenfalls ein Hingucker und das Poster sowie die Special DVD ein Muss für jeden SRK/Bolly-Fan!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2016
Ich hab selten so viel gelacht bei seinen Filmen. Echt süß. Ein Film, den man durchaus auch mit seinen Kindern anschauen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2012
Das ist kein Film für spiessige Erwachsene, kein Liebesfilm, kein Actionfilm oder reiner Specialeffectfilm, sondern ein Fantasiefilm gedacht für Kinder, die Computerspiele lieben und an Superhelden glauben möchten. Obwohl nicht aus der übergroßen und oft übertriebenen Ammi-Schmiede für Spezialeffekte kommend, bietet dieser indische Streifen absolut tolle Specialeffekte für den 1. Versuch in dieser Richtung in indischen Filmen. Die Musik, u.a. von US-Sänger Akon, ist klasse und die Videos dazu erst...
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €