wintersale15_70off Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen46
4,0 von 5 Sternen
Preis:11,90 €+ 2,90 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juni 2013
Macht richtig viel Spaß! Das Thema des Spiels kann man kritisch sehen, aber es zielt ja gegen so ziemlich alle.
Wer angemessenen Humor hierfür hat, wird sicherlich auch begeistert von der Erweiterung sein!
0Kommentar8 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2013
Mit viel Liebe zum Detail, tolle Grafik und absolut witzig.
Einen Punkt Abzug gibt es, weil einfach zu wenige Spielkarten vorhanden sind, um es richtig spielen zu können, bräuchte man wohl auch die Erweiterung, dann allerdings ist es ein ziemlich teurer Spaß für ein paar Karten.
0Kommentar14 von 15 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2012
Dieses Spiel ist wirklich einen Blick wert. Zum einen wegen des Inhaltes zum anderen wegen der Spielweise. Doch eins nach dem Anderen.
Es kann auf zwei Arten gespielt werden, zum einen als klasisches Quartett, zum anderen als "Quartett mit Aktionskarten und irgendwie anders halt".

Die Regeln als Quartett sind wie immer. Jeder Spieler erhällt eine bestimmte Anzahl Karten und Vergleicht diese mit den Karten der Mitspieler um an neue Karten zu gelangen... kennt jeder aus der Schulzeit.

Im "Quartett mit Aktionskarten und irgendwie anders halt" Modus wird es etwas verworrener. Jeder Spieler hat 3 Karten, die er auf der Hand hat. Zu den Normalen Karten kommen Aktions-, Gesellschafts- und Boosterkarten, die AGB hinzu, die dem Spieler vorteile verschaffen können.

Was das Spiel so besonders macht, ist, dass man Minderheiten anstelle von Autos hat und als Rubriken Wohlstand, Bildungsniveau und ähnliches Vergleicht.
Manch einem mag dies bitter aufstoßen, doch wird hier mit Vorurteilen und gesellschaftlichen Problemen gespielt. Jede Karte spiegelt gelungen das Bild der Gesellschaft von bestimmten Bevölkerungsgruppen wieder. Immer wieder wird man auch auf eigene Vorurteile gestoßen, die man zu haben garnicht bewusst war und so kann man sich spielerisch mit diesen auseinandersetzen.

Sicher ist es mit Vorsicht zu geniesen und mann muss sich im klaren sein, dass es viele Personen gibt, die wenig tollerant gegenüber diesem Spiel sein dürften. Es ist ein sehr kritisches Spiel welches aber viel freude bringt.
55 Kommentare42 von 48 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2014
Das Spielprinzip ist einfach und schnell erklärt, aber deswegen kauft man sich das Spiel ja nicht - klingt seltsam, ist aber so.
Die Zeichnungen, politischen Forderungen, Auswahl der Trumpfkarten (Bsp.: "Wachkomapatienten haben mehr Sex als Feministinnen" und schlagen diese im Vergleich daher immer) und die Erklärung der Aktionskarten sind....geschmacklos, aber in gerade in unserer politisch immens korrekten Gesellschaft einfach mal befreiend. Und: Jeder gehört zu irgend einer Minderheit, es muss sich also niemand ausgeschlossen fühlen.
Wunderbar.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2013
Als Geschenk gut geeignet. Die Spielregeln erscheinen am Anfang etwas schwer nachvollziehbar, erschließen sich aber nach einigen Spielrunden in Folge von selbst. Dann wird es auch richtig lustig. Für ein einfaches Kartenspiel allerdings relativ teuer, daher nur bedingt empfehlenswert. Versand und Verpackung ohne Beanstandung.
0Kommentar20 von 24 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
Wir, meine beiden Mädels 14 und 16 und ich 40+ hatten viel Spaß mit dem Spiel. Besonders die Bescheibungen der einzelnen Minderheiten ist sehr lustig
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2013
Ein netter Einfall. Nur leider zu zweit zu langweilig.
Aber ab 3 Personen eine nette Abwechslung.
Nur für Leute mit Humor :)
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2015
Wir haben - einem zum Sarkasmus neigenden Freund - das Quartett zum Geburtstag geschenkt. Das Quartett ist in einer Pappbox verpackt und macht einen wertigen Eindruck. Die Karten sind sehr vielschichtig und witzig gestaltet. Das Geschenk kam entsprechend gut an. Einzig den relativ hohen Preis empfinde ich als unangemessen - dafür einen Stern Abzug.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2014
Spiel mach wirklich Spaß. Einige Karten sind schon ganz schön hart... Was das Spiel aber umso Witziger macht wenn man es mit Humor nimmt.
Ein Stern weg weil es nicht einfach nur ein Quartett ist und einige Regeln hat.
Extra-Stern weil es regeln hat ; ) und eig. ein Karten Spiel ist was wirklich Spaß macht.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2014
Die Karten sind witzig und herrlich provokativ. Doch wenn man anfängt das Spiel zu spielen wird schnell klar, dass der Spielspaß die Karten alleine sind und nicht das Spiel selbst. Die Regeln sind verwirrend und wirken unausgereift, und die Beschreibung ist unglaublich unverständlich. Schade! Die Idee war gut...
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.