Kundenrezensionen


104 Rezensionen
5 Sterne:
 (52)
4 Sterne:
 (32)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


73 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis - Leistung // optimal
Diese Fotofalle leifert sehr gute Bilder.

Bei Tag:
- Auflösung ist gut
- Bildrauschen so gut wie nicht vorhanden
- Reaktionszeit ebenfalls sehr gut.
- Bilder sind scharf.

Bei Nacht: ( Bilder nur sw )
- Auflösung ist gut
- Bildrauschen sichtbar
- Reaktionszeit gut
- Bilder leicht unscharf aber durchaus...
Veröffentlicht am 14. März 2013 von Matthias Schweizer

versus
49 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber Optimierungspotenzial
Nach 6 Monaten Dauergebrauch: Grundsätzlich eine gute Kamera, positiv:
- einfache Inbetriebnahme
- sehr hohe Batterielebensdauer, auch bei niedrigen Außentemperaturen
- bei Tageslicht gute Bildqualität
- Reichweite Bewegungsmelder gut
Negativ ( und deshalb nur 3 Sterne):
- Belichtungszeit bei Nachtaufnahmen sehr lang, ca...
Vor 24 Monaten von Bertie veröffentlicht


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

73 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis - Leistung // optimal, 14. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dörr SnapShot MINI / MINI BLACK 5.0 MP IR Wildkamera (Zubehör)
Diese Fotofalle leifert sehr gute Bilder.

Bei Tag:
- Auflösung ist gut
- Bildrauschen so gut wie nicht vorhanden
- Reaktionszeit ebenfalls sehr gut.
- Bilder sind scharf.

Bei Nacht: ( Bilder nur sw )
- Auflösung ist gut
- Bildrauschen sichtbar
- Reaktionszeit gut
- Bilder leicht unscharf aber durchaus akzeptabel

Standby:
Extrem lange .... war durchgehend jeweils eine Woche in Betrieb ohne wesentliche Ermüdungserscheinung der Batterien.
Anzahl Bilder je Woche ca. 300 - 800.

Blitz:
- Mit Handykamera gegengeprüft und auf dem Display ein leichtes kurzes Glimmen erkennen können.
- Mit blosem Auge absolut unsichtbar.

Montage:
- Mit Fahradschloss ankettbar
- Mit Vorhängeschloss abschliesbar
= Dadurch weitestgehend diebstahlsicher
- Aufgrund der Tarnung unauffällig in Umgebung integrierbar

Bedienung:
Sehr sehr einfach und übersichtlich da nicht überladen.

Fazit:
Wer eine günstige, robuste und zuverlässige Kamera sucht, für den sollte diese hier die erste Wahl sein.
Ich bin sehr zufrieden
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen tolle Bilder - einfache Bedienung, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich benutzte diese Kamera zur Überwachung meines hinteren Hausbereiches (zusammen mit einer Bushnell Trophy Cam 5-8MP Wildkamera für den vorderen Hausbereich). Die Einrichtung der Kamera ging (trotz des etwas zu kleinen Monitors) flott und einfach (im Gegensatz zur Bushnell auch in deutscher Sprache! Großes Plus!). Über den Energieverbrauch kann ich momentan nichts sagen, da noch zu kurz im Einsatz (die Bushnell-Battereien hielten 6 Monate am Stück bei ca. 30 Aufnahmen pro Tag).
Die Bilder haben für meine Begriffe eine sehr gute Qualität. Die Farben erscheinen echt und kräftig; die Konturen klar und gut abgegrenzt. Die Auflösung ist hervorragend. Ab der Dämmerung Umschaltung auf schwarz-weiss mit deutlich geringerer Qualität (das wusste ich aber vorher). Trotzdem sind Personen im Umkreis der Kamera von ca. 10 Metern klar und deutlich zu erkennen (und darauf kommt es mir ja an!).
Die Kamera löst aus, sobald sich im Kreis von bis zu ca. 10 bis 12 Metern etwas bewegt (die Empfindlichkeit kann an der Kamera gut eingestellt werden). Der Infrarotblitz ist kaum bemerkbar und leuchtet gut aus.
Der eine Punkt Abzug resultiert aus der schwachen Befestigungsmöglichkeit der Kamera (ähnlich auch bei der Bushnell). Hier sollten sich die Hersteller noch etwas Besseres einfallen lassen. Aber mit ein wenig Heimwerkergeschick kann man auch dieses Problem lösen.
Alles in allem ist dies eine gute Alternative zur Überwachung seines Grundstücks. Inwieweit sich Wild damit beobachten lässt, habe ich nicht ausprobiert und ist deshalb auch nicht in diese Bewertung eingeflossen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


97 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht Spaß :), 12. Juni 2013
Von 
miradea - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Länge:: 0:20 Minuten

Ich habe mir die Kamera für private Zwecke gekauft: Wer frißt heimlich am Katzennapf, wer schleicht nachts im Hühnerstall rum, was passiert auf meinem Grundstück, wenn ich weg bin... Ein paar Tage lang konnte ich die Kamera nun testen und muss sagen: ich bin begeistert. Sie reagiert schnell und zuverlässig. Auch nachts. Die ersten Fotos habe ich hier hochgeladen.

Ich habe die Black-Version. Bei der anderen hätte ich Angst, dass sie mir einer mopst oder die Katzen genervt sind. Nachts sieht man vom Blitz rein gar nix - find ich gut :)

---------------------------
Nachtrag Mai 2014: Von der Kamera bin ich immer noch begeistert. Inzwischen habe ich dank dieser Wildkamera auch festgestellt, wer hier heimlich den Katzen das Futter klaut - es sind die Waschbären! Bilder und Videos findet man dazu in meinem Blog dieimwaldlebt .de unter der Kategorie "Wildkamera" Ich habe hier nun auch einige Bilder hochgeladen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


79 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Doerr Snapshot Mini mit Infrarot-Blitz, 8. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Version mit normalem Blitz. Diesen Blitz sieht man dunkelrot glühen, allerdings nicht sehr hell. Aber ich denke, falls man die Kamera zur Objektüberwachung haben möchte, sollte man eher die Black-Version nehmen, Menschen wissen wahrscheinlich, was es mit dem roten Glühen auf sich hat.

Die Kamera funktioniert gut, ich habe einige interessante Bilder und Filmchen machen können. Zu Befestigung ist ein langer Textilgurt dabei, womit man die Kamera z. B. gut an Bäumen festmachen kann. Sie hat auch Ösen, um ein dünnes Kabelschloß gegen Diebstahl anzubringen.

Anfangs hatte ich ein Problem, die Kamera richtig in Betrieb zu bekommen. Sie machte einfach keine Filme im Bewegungsmelder-Modus, alles andere (auch Test-Filme im Menü) ging. Komisch. Laut Anleitung nimmt die Kamera SD-Karten bis zu 8GB, und genauso eine hatte ich drin, sie funktionierte in anderen Geräten und im PC einwandfrei. Nach einigem Hin und Her (habe die Kamera auch ohne meine SD-Karte zurückgeschickt, der Verkäufer konnte den Fehler nicht nachvollziehen) kam mir die Idee, das einzige austauschare Teil zu wechseln, nämlich die SD-Karte. Ich hatte nur eine 16GB-Karte da, die eigentlich gar nicht gehen sollte laut Anleitung, aber siehe da, mit einem Mal funktionierte auch das Video! Also, falls jemand ein ähnliches Problem haben sollte, bitte mal Karte austauschen, auch wenn sie ansonsten völlig in Ordnung scheint.

Es passen 8 AA-Batterien oder -Akkus hinein (ich habe der Kamera einen Satz Eneloop-Akkus gegönnt), man kann sie aber auch nur mit 4 Akkus betreiben, habe ich ausprobiert. Dann ist die Akkulaufzeit halt nur halb so lang. Bei nächtlichem Video-Betrieb zieht sie aber logischerweise einigen Strom für die Infrarot-Beleuchtung, da würde ich immer 8 Stück empfehlen.

Ich würde die Kamera jederzeit wieder kaufen, gefällt mir sehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfahrungen mit der Snapshot Mini 5.0 IR, 9. Oktober 2013
Wir haben die Fotofalle seit einigen Wochen auf unserem Grundstück vor allem zur nächtlichen Tierbeobachtung genutzt und damit recht gute Ergebnisse erzielt (Katzen, Waschbären). Für kleinere und entferntere Objekte reicht die Sensorempfindlichkeit nicht aus. Die Vielzahl von Aufnahmevarianten für Einzelbilder und Videos ist beachtlich. Anstelle der umständlichen Gurtbefestigung benutzen wir dank des vorhandenen Stativgewindes ein Dreibein- oder Klemmstativ mit Kugelkopf. Die 8 AA 1,5V Batterien (es genügen übrigens auch 6 Stück!) haben wir ohne erkennbare Nachteile durch entsprechende wiederaufladbare NiMH-Akkus 1,2V ersetzt. Der recht kleine Monitor schont zwar die Batterien, erfordert aber für eine vernünftige Bildbetrachtung einen Computer bzw. ein TV-Gerät mit SD-Schlitz. Auch eine einfache Kompaktkamera mit SD-Speicherkarte eignet sich dafür gut, wobei jedoch automatisch das ursprüngliche Dateiformat der Fotos geändert wird und diese dann auf der Snapshot Mini 5.0 nicht mehr lesbar sind.
Ein großer Mangel ist, daß die Kamera zum Ein- und Ausschalten aufgeklappt werden muß und dann trotz einer angeblichen Auslöseverzögerung von 15-30 Sekunden stets Hektik und Phantombilder unvermeidlich sind. Deshalb der Punktabzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nützlich und preiswert, 30. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dörr SnapShot MINI / MINI BLACK 5.0 MP IR Wildkamera (Zubehör)
Dies ist meine erste Fotofalle. Ich nutze sie seit einem Monat und bin mit der Handhabung und mit den Fotos sehr zufrieden.
Damit einem nichts entgeht sollte man die Pause zwischen zwei Aufnahme-Serien auf das kleinstmögliche Intervall (5 Sek) stellen. So gleicht man das Manko aus, dass nur maximal drei Bilder in einer Serie geschossen werden.
Ich bin erstaunt, was an bestimmten Orten in der Tierwelt an Bewegung herrscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Nachtaufnahmen, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dörr SnapShot MINI / MINI BLACK 5.0 MP IR Wildkamera (Zubehör)
Wir hatten im Flur unseres Hauses Walnüsse und deren Schalen, in den unmöglichsten Ecken. Wir wollten wissen, wer oder was sich da in der Nacht zuschaffen macht, bevor wir geeignete Mittel zur Beseitigung besorgen. Es war tagsüber kein Huschen einer Maus, geschweige noch Mäuseköddel zu sehen. Eine Wildtierkamera musste her, die sich nur bei Bewegung einschaltet... schon länger ein Wunsch. Nach der ersten Nacht war klar, eine Maus trieb ihr Unwesen, kaum dass es im Haus ruhig wurde. Ich hatte zuerst den Fotomodus gewählt, aber manchmal nur das Hinterteil der Maus drauf, da so ein Nager ja recht schnell ist. Ich nahm in den nächsten Nächten dann den Videomodus mit einer Aufnahmezeit von 20 - 30 Sekunden. Super Videofilm von der Maus, die sich
dann vom Flur in das Wohnzimmer durch einen winzigen Türspalt zwängte. Die Augen der Maus reflektieren sogar in die Kamera, wie nachts auf der Landstraße, wenn ein Wildtier ins Scheinwerferlicht gerät.
Man sollte die Kamera nicht zu nah auf weiße Wände richten, weil die starken IR Dioden (belichten das Objekt nachts, ohne dass es von außen sichtbar ist. Auch gut bei Objektbewachung) sich wie eine Art Blitz an der Wand reflektieren. Nach ein paar Versuchen hat man aber den Dreh aber raus. Die Aufnahmen sind nachts übrigens schwarz/weiss, tagsüber in Farbe. Gut ist auch das Gewinde unter der Kamera. Ich hatte ein kleines Stativ drunter geschraubt, so kam die Kamera etwas höher.

Weniger gut ist das Ganze bei der Ausrichtung der Kamera. Schließlich kann man die nur so ungefähr in die Richtung stellen, wo evtl. etwas passiert. Den Blickwinkel der Kamera kann man schlecht kontrollieren. Evtl. Probeaufnahmen helfen. Am Baum für Waldlichtungen sicher nicht ganz so problematisch. Ansonsten für das Geld (ca. € 165,00) und meine Bedürfnisse eine super Kamera!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber Optimierungspotenzial, 2. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dörr SnapShot MINI / MINI BLACK 5.0 MP IR Wildkamera (Zubehör)
Nach 6 Monaten Dauergebrauch: Grundsätzlich eine gute Kamera, positiv:
- einfache Inbetriebnahme
- sehr hohe Batterielebensdauer, auch bei niedrigen Außentemperaturen
- bei Tageslicht gute Bildqualität
- Reichweite Bewegungsmelder gut
Negativ ( und deshalb nur 3 Sterne):
- Belichtungszeit bei Nachtaufnahmen sehr lang, ca. 1/12s, daher alle
auch nur marginal bewegten Tiere faktisch unscharf
- Tiere bis ca. 2 Meter vor der Kamera durch den Blitz völlig überstrahlt

C.Lemke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Kamera für Tierschutz/Tierhalter ängstlicher Tiere, 27. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dörr SnapShot MINI / MINI BLACK 5.0 MP IR Wildkamera (Zubehör)
Wir sind als Tierschutzverein mit dieser Kamera sehr zufrieden. Wir setzen sie an Hundelebendfallen ein und sie hat uns nie im Stich gelassen. Egal, wie die Witterung war, ob hell oder dunkel, wir haben klare Aufnahme. Sie fotografiert tagsüber in Farbe, nachts mit Infrarot in schwarz-weiß. Sie macht keine störenden Geräusche, die Tiere verschrecken können und wurde auch von Wildtieren sehr gut akzeptiert und nicht bemerkt. Sie ist klein, handlich. Was uns stört ist, dass die Gummiisolierung rasch herausrutscht und dann eingeklemmt wird und kaputt gehen kann und das die Gebrauchsanleitung nicht so prickelnd ist. Wir brauchten ewig, um sie einzustellen, wie wir es haben wollten. Mit einer besseren Gebrauchsanleitung wäre das einfacher gewesen. Zum Ausprobieren haben wir eine Menge interessanter Testaufnahmen in Abwesenheit in den Katzen- und Hundezimmern gemacht, die uns darauf brachten, ängstliche Tiere damit auch beobachten zu können, um ihre Verhaltensprobleme besser verstehen zu können. Wir können das wärmstens empfehlen. Es ist schon interessant zu sehen, welcher der Hunde wie das Katzenfutter klaut, welches Verhalten Tiere ohne menschliche Anwesenheit zeigen. Wir haben noch keine Kamera gefunden, die besser für uns ist. Das Sternchen Abzug für die Gummidichtung, aber Preis-Leistung stimmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich würde sie nochmal kaufen, 23. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Kamera gekauft, weil ich sehen wollte, welche Nachbarskatze immer über mein Auto läuft. Auf dem Chip hatte ich dann den Übeltäter, einen Marder.

- Ich gebe 4 Sterne. Eigentlich ist sie sehr gut, die Bildqulität kann sich sehen lassen.
- Die Kamera hat ein unübersichtliches Menü, darum der eine Stern abzug. Die Nachtvideoaufnahmen sind aus unerfindlichen Gründen nur je 2 Sek lang, egal, was ich eingestellt habe.
edit, jetzt läuft sie auch im Nachtmodus die eingestellte Zeit. Ich habe nichts verändert
- Gut finde ich die Anzeige von Uhrzeit, Temperatur und Batteriestand im Fotomodus
- Die 8 AA Batterien halten im Standbymodus wochenlang. Man kann die Kamera installieren und braucht sich dann erstmal nicht mehr drum zu sorgen. So lange der Chip groß genug ist, wird alles aufgezeichent.
- Mit dem Überschreibmodus werden die ältesten Aufnahmen gelöscht, wenn der Chip voll ist. Kann man aber auch abschalten.
- Die Empfindlichkeit des Bewegungssensors ist in 3 Stufen einstelltbar. Man muss drauf achten, dass man keine Äste o.a. im Bild hat, die im Wind wackeln können, denn jedesmal wird ausgelöst.
[...]

[...]
[...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

DÖRR Wildkamera SnapShot Mini 5.0, 204405
EUR 159,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen