Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Timothy Zahn: Auf einer Stufe mit George Lucas, 11. August 2002
Was der Autor in dieser Triologie schaffte ist wahnsinn. Die Bücher sind auch für jeden nicht Star Wars-Fan ein Muss. Ich Nächtelang gelesen und kam nicht von weg. Er hat eine würdige Nachfolge zu Episode 6 verfasst. Der Charakter von Gr. Admiral Thrawn, einfach genial. Der Mann hat eine Aura die nur mit der von Darth Vader oder dem Imperator gleichzusetzen ist,wobei er einen Tick trickreicher ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 2. Teil einer super Star Wars Geschichte, 8. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Die dunkle Seite der Macht ist ein super guter Star Wars Roman. Ein Verräter in den Reihen der Allianz, der dem Imperium Informationen liefert. Die dunkle Vergangenheit der Noghri, die vielleicht sogar irgendwann auf der Seite der Rebellen kämpfen könnten. Eine riesige Flotte verschollener Kriegsschiffe aus der Zeit der Klon Kriege, welche Seite kann diese Feuerkraft zuerst für sich nutzen ? Und nicht zuletzt der alte Jedi Meister C'baoth und sein zweifelhafter Einfluss auf Luke. Star Wars Atmosphaere pur die noch von keinem so gut rübergebracht wurde wie von Timothy Zahn. Wer sich nur ein bischen für Star Wars interressiert, und im Moment was zum Lesen sucht, sollte diese Buecher unbedingt lesen. (Teil 1 -Erben des Imperiums, Teil 3 -Das letzte Kommando) (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Star-Wars Fortsetzung, 8. März 2002
Von Ein Kunde
„Die dunkle Seite der Macht" setzt die Gangart des Vorgängers „Erben des Imperiums" konsequent fort, wobei neben der Vorstellung einiger neuer interessanter Charaktere vor allem der böse Großadmiral Thrawn im Mittelpunkt steht, eine Figur, die nach meiner Meinung in ihrer Charakterisierung sogar noch Darth Vader oder den Imperator übertrifft. Inhaltlich erwartet den Leser eine Storyline, die zwischen drei verschiedenen Handlungssträngen hin und her springt, da sowohl Luke als auch Leia sowie Han und Lando alle eine andere Mission verfolgen. Erst am Ende finden sie wieder zueinander und bis dahin wird der Spannungsbogen konstant hochgehalten. Insgesamt eine weitere gute Ergänzung zu einer umfangreichen StarWars-Bibliothek.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die KATANA-Flotte, 23. Juli 1999
Von Ein Kunde
Der Großadmiral wütet weiter mit seiner Flotte. Von Planet zu Planet schreitet er unerbittlich fort. Und er hat mächtige Verbündete um sich geschaart. Der gefährlichste ist ein Jedi-Meister, der keine Skrupel kennt. Er nennt sich C'baoth und benutzt ein dunkles Geheimnis aus alter Zeit um dem Großadmiral die Macht zu verschaffen, die dieser zur Unterwerfung der neuen Republik benötigt.
Interessant sind vor allem die possierlichen Tiere, welche auf Kampfschiffen des Imperiums auf der Kommandobrücke in Käfigen herumhängen...Sie nennen sich Ysalamiri ( Nein, man hält sie nicht zum Essen ! ) und haben eine ganz besondere und einmalige Eigenschaft, die sie für Befehlshaber der Flotte geradezu lebenswichtig machen.
Unterdessen zerbrechen sich auf der Seite der Rebellion General Bel Iblis, Prinzessin Leia und Angehörige der Regierung von Coruscant die Köpfe, wie die Maschinerie des Imperiums am besten aufzuhalten sei. Unglückseeligerweise gibt es einen Spion in den eigenen Reihen, weshalb äußerste Vorsicht angezeigt ist... Aber mit Hilfe von Mara Jade, einer gewitzten Schmugglerin, kommen sie dem Geheimnis des Admirals langsam näher. Und dann gilt es noch das Geheimnis der sagenumwobenen KATANA-Flotte zu lüften, eine verschollene Einheit von 200 Kampfschiffen, alle voll funktionsfähig, aber unbemannt.
Auch dieses Buch ist wieder ein Highlight der STAR WARS Bücher. Spannend bis zu Luke's Ausspruch: "Ich hab ein verdammt schlechtes Gefühl dabei, Han". (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Fortsetzung de ersten Teils, 7. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es zeigt an wie vielen Fronten die Helden der Episoden 4-6 kämpfen müssen um die Neu Republik zusammen zu halten. Es zeigt wie das Imperium es versteht Personen und ganze Völker zu manipulieren und für ihre Zwecke zu missbrauchen. Als Leia auf Honoghr ist auch sehr gut zu sehen welche folgen die zu diesem Zeitpunkt weit zurückliegenden Klon. Kriege noch für Auswirkungen haben. Es zeigt auch das Leia sich damit abgefunden hat und es zu ihrem Vorteil nutzt das sie Darth Vaders Tochter ist um ein Volk von der Unterdrückung und Abhängigkeit von Imperium und Admiral Thrawn zu befreien. Es überrascht auch die Handlungsweise von einigen Personen die man so nicht erwartet. Timothy Zahn versteht es auch neue Welten und Personen so gut zu beschreiben dass es nicht alt zu schwer fällt sich diese vorzustellen. Dieses Buch liefert so viel Spannung das man über bestimmte Personen oder Dinge spekulieren kann, z.B. was plant Admiral Thrawn als nächstes, wer oder was ist die Delta-Quelle oder auch durch das überraschende Auftreten neuer Personen, so dass man versucht Das Buch möglichst schnell zu lesen um zu erfahren wie es weitergeht.

Das Buch beweist wieder das Timothy Zahn einer der besten Star Wars Autoren ist. Als Fan der Saga muss dieses Buch in seiner Sammlung haben und auch gelesen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Fortsetzung, 2. Februar 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Die dunkle Seite der Macht" ist der zweite Roman von Timothy Zahn's
Thrawn Trilogie.
Er führt konsequent die Handlungsstränge aus dem ersten Teil fort und
schildert weitere spannende Ereignisse.
Die Geschichte wirkt zu keinem Zeitpunkt konstruiert und macht einfach Spass zu Lesen.

Klare Kaufempfehlung an alle die den ersten Teil (Erben des Imperiums) schon gut fanden
und an alle anderen als Einstieg ins "Erweiterte Universum" von Star Wars.
Natürlich sollten sie mit dem ersten Band Anfangen ;)
Die Romane dieser Trilogie sind und bleiben die besten im Star Wars Universum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Möge die Macht mit Euch sein..., 30. Oktober 2010
Eine fast würdige Fortsetzung der Star Wars Serie. Die Geschichte fesselt einem und man hat fast das Gefühl direkt vor Ort zu sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Möge die Macht mit dir sein!, 17. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch oder besser gesagt die komplette Thrawn-Triologie ist der Hammer. Ich hab die Bücher in (für mich) Rekordzeit von ungefähr 7 Tagen (wenn man alles zusammen rechnet) durchgelesen. Sie ist eine sehr gelungene Fortsetzung der Saga. Jeder der die Filme gesehen hat oder noch besser, gleich alle Bücher gelesen hat, sollte sich die Saga zulegen und verschlingen.

Einzig einige, wenn auch wenige, Textfehler nervten manchmal den Lesefluss. So stand dort etwa "PersonA sagte sonstwas zu PersonB" obwohl es eigentlich "PersonB sagte sonstwas zu PersonA" lauten müsste. Man wird unterbrochen, muss evtl. noch mal zurückblättern um zuschaun ob man sich vorher nicht verhaspelt hatte. Oder aus "Han Solo" wurde auch gern mal "Hand Solo". Ob diese Fehler nun genau in dem Buch waren, weiß ich nicht, ich beziehe mich hier auf die komplette Triologie.

Kurz um: absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender zweiter Teil der Thrawn-Trilogie, 5. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Handlung:
Admiral Ackbar wurde vom Ratsmitglied Borks Fey'lya wegen Hochverrats angeklagt und steht unter Arrest. Luke Skywalker sucht auf Coruscant Informationen über den Jedi-Meister Jorus C'baoth. C'baoth soll sich auf Jormark aufhalten und Luke reist dorthin, um ihn zu finden. Leia löst das Versprechen ein, was sie den Noghri Khabarakh gegeben hat. Sie wird sich mit Khabarakh geheim treffen müssen und nach Honoghr zu reisen. Han ist mit der Idee gar nicht einverstanden, da es gefährlich für sie und die Zwillinge, die sie in sich trägt, sein könnte. Leia geht das Risiko ein. Chewie begleitet sie auf ihrem Weg.
Thrawn entdeckt wie Han und Lando einen Hinweis auf die vor Jahren verschollene Katana-Flotte. Die besteht aus vielen Dreadnaughts und könnte beide Seiten den Sieg näher bringen.

Timothy Zahn hat sich nicht auf Charakterisierungen und Umgebungsbeschreibungen konzentriert, sondern auf die Handlung. Wie auch schon in "Erben des Imperiums" bringt er sehr viel unter, aber es wirkt nicht so, als ob er die Handlung schnell und ohne viel Ausschmückungen unterbringen wollte. Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend.

Was die Trilogie so besonders macht ist der Chiss Thrawn. Es ist immer interessant seine Handlungen , taktischen Befehle oder seinen Gedanken zu folgen. Obwohl er in den Filmen nie zusehen ist, ist er einer der beliebtesten Figuren des Star Wars Universums geworden. Der wirklich sehr intelligente Großadmiral ist auch für mich einer der beeindruckendsten und interessantesten Charakter. Wer mehr über ihn erfahren möchte sollte sich unbedingt das Buch "Die Kundschafter" kaufen. Das Buch spielt zwischen Episode 1 und 2. Es wurde ebenfalls von Timothy Zahn geschrieben und lässt die "Thrawn-Trilogie" besser verstehen.

Fazit:

Eine sehr gelungene Fortsetzung. Spannend, interessant und gut geschrieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen !!!TOP!!! Triologie, 2. November 2009
hier ist nicht viel zusagen.

einfach nur TOP!!!

Spannend und verworren bis zum Schluss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Star Wars(TM) Die dunkle Seite der Macht
EUR 6,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen