Kundenrezensionen


201 Rezensionen
5 Sterne:
 (109)
4 Sterne:
 (44)
3 Sterne:
 (17)
2 Sterne:
 (15)
1 Sterne:
 (16)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


144 von 149 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chinas "Next Topmodel"
Ich habe inzwischen 3 erwachsene Kinder und einen 17-jährigen Teenager, welche sich mit dem Thema Smartphone, Flatrate, Internet und Hightech bestens auskennen. Um nicht als absoluter Outsider abgestempelt zu werden, habe ich mich nach einem interessanten Smartphone-Model zu moderatem Preis umgesehen und bin dabei auf das Huawei Honor gestossen. Als eingefleischter...
Veröffentlicht am 30. März 2012 von hubbe

versus
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Smartphone mit gutem Preis / Leistungsverhältnis
Das Huawei Honor U8860....
Dieses Modell sagte mir ehrlich betrachtet überhaupt nichts. Schon allein der Hersteller Huawei war mir bis dato unbekannt, obwohl der schon eine ganze Zeit am Markt ist und durchaus Erfahrungen in der Netzwerk -und sonstiger Kommunikationstechnik mitbringt - wie ich später erfahren durfte.

Kurz zusammengefasst: Dauer...
Veröffentlicht am 30. März 2012 von Amazon Customer


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

144 von 149 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chinas "Next Topmodel", 30. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Huawei U8860 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Display, 8 Megapixel Kamera, UMTS, Android 2.3) schwarz (Elektronik)
Ich habe inzwischen 3 erwachsene Kinder und einen 17-jährigen Teenager, welche sich mit dem Thema Smartphone, Flatrate, Internet und Hightech bestens auskennen. Um nicht als absoluter Outsider abgestempelt zu werden, habe ich mich nach einem interessanten Smartphone-Model zu moderatem Preis umgesehen und bin dabei auf das Huawei Honor gestossen. Als eingefleischter Volkswagenfahrer habe ich mich beim letzten Autokauf schon von der Marke abbringen lassen und habe es bis jetzt noch nicht bereut.
Also - warum nicht ein chinesisches Handy testen.
Die Rezensionen und Testberichte haben mich in dem Entschluss bestärkt.
Als ich meinen Kiddys davon berichtete, war zuerst etwas ungläubiges Staunen und ein gewisses "abschätziges" Grinsen zu sehen, da HTC und Samsung nebst I-Phone klar favorisiert wurden. So war ich auf den Vergleich gespannt.

Das Handy kam zügig bei mir an - danke an dieser Stelle an Amazon - und so konnte das "Spiel der Models" beginnen:

1. Optik
Im Vergleich zu den o.g. Mitbewerbern braucht sich das Huawei Honor nicht verstecken. Es macht einen guten und qualitativ hochwertigen Eindruck.
Der Bildschirm überzeugt durch seine Größe, dadurch sind die Darstellungen auch für mein Alter mit leichter Sehbegrenzung ohne optische Hilfsmittel gut lesbar.
Die gebotene Auflösung ist gut, es ist kein merklicher Unterschied zu den oben genannten Smartphones feststellbar.

2. Bedienung
Selbst als Laie habe ich mich ohne große Mühe in das Smartphone eingearbeitet, die Funktionen und Einstellungen getestet und verschiedene Apps und Features erkundet.
Es ist selbsterklärend aufgebaut und mit ein wenig Übung auch rasch zu bedienen. Die Tastatur ist ausreichend groß dargestellt und auch für grössere Hände geeignet. Dasselbe lässt sich auch von den anderen Smartphones sagen, ich durfte diese zum Vergleich testen.

3. Akku
Na, was soll ich sagen: Ladezeiten, von denen meine Kinder nur träumen können. Wie hat Uli Höneß gesagt: "..mit dem Fernglas schauen...". Bei normaler Nutzung kommt man auf 3-4 Tage Laufzeit, ich muss oft nach dem Ladekabel suchen ;-)). Ein absoluter Pluspunkt für Huawei.

4. Kamera
Für Schnappschüsse und kleine Videoaufnahmen reicht es übrig aus, ich bin Hobbyfotograf, deswegen habe ich für semiprofessionelle Aufnahmen meine digitale Spiegelreflex, aber bei ein bisschen Übung liesse sich mit der Huawei-Kamera bestimmt noch Einiges herauskitzeln. Hält mit den Kameras der Konkurrenz meines Erachtens gut mit.

5. Telefonie
Zu was ein Handy eigentlich da ist - Kommunikation. Funktioniert tadellos, guter Empfang und Sprachqualität auf beiden Seiten. Bluetooth muss ich noch testen.
Auch keine Unterschiede zu den Mitbewerbern.

6. Preis
Für das gebotene Handy mit seinen Features ein absoluter Kampfpreis.

Dieses Handy hat meine volle Kaufempfehlung - die meiner Kinder übrigens auch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Handy für wenig Geld., 29. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Huawei U8860 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Display, 8 Megapixel Kamera, UMTS, Android 2.3) schwarz (Elektronik)
Ich habe das Handy vor drei Tagen erhalten, aufgeladen, und es läuft noch immer mit der ersten Akkuladung.
So etwas habe ich noch nie erlebt.

Das Huawei nutze ich als Zweithandy neben meinem Samsung Galaxy S2.

Im direkten Vergleich ist die Akkulaufzeit um Längen besser,
die Akkustik beim telefonieren gefällt mir auch besser als beim Galaxy S2.

Das Huawei besteht komplett aus Plastik, ist aber sehr gut verarbeitet, und es knarzt und wackelt absolut nichts.

Das Display ist sehr hell und klar und lässt sich im Gegensatz zum S2 auch in der Sonne sehr gut ablesen.

Bis jetzt kann ich eigentlich keinen einzigen Negativpunkt aufführen.

Ich werde aber noch eine Woche abwarten und weiter berichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


83 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse aus China, 8. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Huawei U8860 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Display, 8 Megapixel Kamera, UMTS, Android 2.3) schwarz (Elektronik)
Bevor sich wieder einige Leute über eine zu frühe Rezension wundern, ...ich habe das Handy in China gekauft, beim letzten Besuch der Schwiegereltern. Ich habe dieses Handy nun seit Anfang des Jahres im täglichen Einsatz. Vorher habe ich ausschließlich mein iPhone 4 genutzt, habe aber ab und an mal neugierige Blicke auf die Androidsysteme meiner Freunde geworfen. Da jährlich zum Frühlingsfest die meisten Geschäfte geschlossen haben und ich ein wenig Langeweile hatte, habe ich mich mal ein wenig mit dem chinesischen Smartphonemarkt beschäftigt. Trotz Streit zwischen google und China boomen gerade Androidsmartphones. Es werden eine ganze Menge dieser Geräte auf den Markt geschmissen, von namenhaften Herstellern wie Samsung oder HTC oder halt Huawei, bei Huawei handelt es sich um ein komplett chinesisches Unternehmen, zugegeben die Produkte aus dem Bereich Smartphones waren jetzt nicht wirklich der Renner und hier in Deutschland wohl wenig bekannt, bzw. nur als Hausmarken von der Telekom oder eplus... Mit dem Huawei 8860 wollte Huawei das aber ändern und hat viel geändert.

Nachdem ich mir im Laden mehrere Androidgeräte angeguckt habe, ... Samsung, HTC, Coolpad, Oppo, Huawei, ... ist mir aufgefallen, was die Qualität und Preisleistung angeht, so hat Huawei die Nase vorn. Ich habe mich also nach langer Suche für das Huawei 8860 entschieden und wurde nicht enttäuscht.

Das Gerät macht einen robusten Eindruck, es liegt gut in der Hand und ist ein wenig größer aber leichter als mein iPhone, das Display macht einen guten Eindruck, die Farben und Kontraste gefallen mir. Was mich am meisten positiv überrascht hat, gekauft habe ich das Gerät mit Android 2.3 und nach einigen Tagen habe ich ein Firmwareupdate durchgeführt und es begrüßte mich Android 4.0.

Wie das mit Android 4.0 auf dem deutschen Markt aussieht kann ich leider nicht sagen, aber interessant war, zurück in Deutschland, chinesische SIM Karte raus, deutsche rein, neustarten, ... mein Handy begrüßt mich in Deutsch.

Wie die Anbindung des Android Markets ist, kann ich nicht beurteilen, da es keine europäische ROM für dieses Telefon mit Android 4.0 gibt, benutze ich die chinesische Firmware und habe den Market selbst nachinstalliert (bei Fragen oder Hilfe, einfach eine PM schicken)

Der wohl positivste Punkt für mich als iPhonenutzer ist die überragende Akkulaufzeit, im Gegensatz zu meinem Apple Device muss ich dieses Smartphone nur alle 2 3 Tage aufladen und das bei täglicher Nutzung von Internet, Musik und Spielen.

Was mir auch recht gut gefällt, ist die Erweiterbarkeit mit SD Karten, bis zu 32GB werden unterstützt.

Als kleines Sahnehäubchen gibt es ählich wie die icloud einen Dienst namens hicloud, man bekommt das gleiche geboten wie von icloud, komplett kostenlos, selbst eine Handyortung ist mit drin und der Speicherplatz beträgt 16GB.

Alles in allem kann ich dieses Gerät nur empfehlen, die Preisleistung ist unschlagbar, die Verarbeitungsqualität ist sehr gut und der Service von Huawei ist 1A. Klarer Tipp!

NACHTRAG: Für alle die nicht warten wollen mit ICS in Deutschland, es hat sich etwas in der Chinesischen Firmware von Huawei geändert, ich habe aus Spass das Telefon einmal maneull zurückgesetzt und damit geflusht. Meine von Hand aufgespielten Google Programme und Modifikationen wurden somit auch gelöscht. Die chinesische Firmware setzt sich selbst, wie oben schon beschrieben, auf Deutsch sobald sie mit einer deutschen SIM-Karte betrieben wird, ich kann ja nicht voraussetzen, dass jeder chinesisch sprechen kann, haha. Die gewohnten Googleapps sind zwar nicht direkt erreichbar, benutzt man aber den Browser, googlet nach Android Market und klickt den Link, ... so hat man die Auswahl zwischen Browser, einem zweiten bekannten chinesischen Browser und dem Market. Nach einem Klick startet nun wie gewohnt der Market in seiner vollen Pracht, ... das brachte mich auf die Idee, doch einfach nur den Market 3.4.4 per apk zu updaten, um einen normalen shortcut zu erhalten, ... funktioniert aber nicht, naja was solls, der Market funktioniert auf einem kleinen Umweg nun, auf einem unmodifizierten System ohne Probleme, was sich auch in der Akkulaufzeit bemerkbar macht, ich habe das Gefühl die modifizierten Systemprogramme haben doch ein wenig mehr Akku gefressen.

Hier findet ihr noch eine kurze Anleitung: [...]

Naja ich halte euch auf dem Laufenden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Handy aus dem Reich der Mitte, 1. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Huawei U8860 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Display, 8 Megapixel Kamera, UMTS, Android 2.3) schwarz (Elektronik)
Habe das Handy seit 1nem Tag und möchte gerne meine ersten Eindrücke loswerden.

Pro:
- tadellose Verarbeitung und Haptik (fühlt sich ähnlich wie ein iPhone4 an)
- sehr gute Sprachqualität beim Telefonieren
- schönes Display mit sehr natürlichen Farben und hoher Blickwinkelstabilität (schlechter als iPhone aber besser als Samsung und HTC)
- flottes Navigieren unter Android
- sehr angenehme und stylische Android Oberfläche
- ausdauernder Akku (fast 2 Ah, kein Vergleich zu den üblichen Smartphones dieser Tage)
- Spiele laufen ohne Ruckeln und mit annehmbaren Ladezeiten
- man muss keine Angst haben das man beim Sim-Karte,Akku einlegen den Akku-Deckel zerbricht
- Gorilla-Glas
- kein Knartzen

Neutral:
- leider nur 512MB Ram
- kein Dual-Core sondern Single-Core mit 1,4GHZ
- Displayauflösung 480 x 854 Pixel könnte höher sein
- noch kein Android ICS installiert, Update soll aber die Tage kommen
- Kamera ist nicht so toll, aber brauchbar
- komplett aus Kunststoff (hochwertiger als bei Samsung)

Negativ:
- bis jetzt noch nichts

Alles in allem bin ich von dem Handy begeistert und kann nur jedem raten sich nicht von dem (noch neuen) Namen abschrecken zu lassen.

PS: Am besten gefällt mir das Display des Handys, einfach TOP
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zweigeteilte Meinung, 3. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Huawei U8860 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Display, 8 Megapixel Kamera, UMTS, Android 2.3) schwarz (Elektronik)
Ich habe das Honor nun seit 2 Wochen.
Als Vergleichsmöglichkeiten mit denen ich das Handy vergleichen kann und möchte, dienen das Samsung S5230, Samsung Galaxy Ace 5830 und das Iphone 4.
Ich will das Handy in zweierlei Kategorien bewerten. Einmal im direkten Vergleich und dann in Hinsicht auf den Preis.

1. Optik und Haptik:
Das Telefon macht optisch und haptisch einen guten Eindruck.
Nichts knarzt oder fühlt sich minderwertig an. Spaltmaße sind auch nicht zu beanstanden und das Gerät liegt gut in der Hand.
Optisch und qualitativ ist hier jedoch der Konkurrent aus dem Hause Apple der Primus.
Gegenüber den beiden genannten Samsung-Modellen ist das Honor jedoch besser.
Bewertung:
- Absolut: 4 von 5 Sternen, da das Iphone doch besser ist.
- Preisleistung: 5 von 5 Sternen, da das Telefon für den Preis sehr gut.

2. Display:
Das Display macht bei normalen Bedingungen einen wirklich guten Eindruck.
Die Auflösung ist absolut ausreichend in meinen Augen und die höhere Auflösung des Iphones macht für mich keinen Unterschied, wenn man nicht grade akribisch nach Pixeln oder Treppeneffekten sucht.
Jedoch kann bei direkter Sonneneinstrahlung das Iphone besser abgelesen werden, da die Helligkeit beim Huawei nicht ganz so hoch ist.
Hier bilden die beiden Samsung Modelle keinerlei Konkurrenz.
Bewertung:
- Absolut: 4 von 5 Sternen, da das Iphone doch besser ist.
- Preisleistung: 4 von 5 Sternen, da das Display für den Preis gut ist.

3. Handling:
Das Handy ist gut und alles funktioniert fließend und schnell.
Verglichen mit dem Iphone geht alles in Ordnung jedoch läuft alles dort noch ein wenig "smoother".
Das Galaxy Ace ist absolut keine Konkurrenz und das S5230 natürlich schon gar nicht.
Die Apps haben schon manchmal eine kleine Verzögerungen beim Start, aber das ist vertretbar.
Scrollen und Zoomen im WebBrowser funktioniert auch gut. Aber auch hier ist das Iphone aber immer ne Idee besser.
Bewertung:
- Absolut: 4 von 5 Sternen, da das Iphone alles ein kleines Bisschen besser macht.
- Preisleistung: 5 von 5 Sternen. Für einen Preis von 250€ absolut gut.

4. Kamera:
Für mich nicht ganz so wichtig und deswegen auch nur kurz und knapp.
Bilder sind OK. Deutlich besser als bei Samsungs Ace und S5230, allerdings auch sichtlich schlechter als beim Iphone.
Allerdings, was viele richtig anmerken, sind Videos (und vor allem der Ton dabei) nicht so gut.
Bewertung:
Bilder:
- Absolut: 3,5 von 5 Sternen.
- Preisleistung: 4 von 5 Sternen.
Videos:
- Absolut: 2 von 5 Sternen.
- Preisleistung: 2,5 von 5 Sternen.

5. Konnektivität:
Hier bin ich mir unsicher.
Empfangsmodule scheint nicht die Stärke des Huawei's zu sein.
WLAN bricht schon das ein oder andere mal ab (3 bis 4 mal die Stunden) und verbindet sich danach sofort wieder.
Für mich persönlich nicht so lästig, aber unschön für jemanden der viel da drüber macht.
Der Telefon Empfang ist auch nicht so gut wie beim den anderen 3 Modellen und reagiert teilweise träge.
Kommt man z.B. aus dem Keller wo kein Empfang ist, haben die anderen 3 Modelle nach 3 bis 4 Sekunden wieder Empfang.
Dies ist beim Huawei nicht der Fall. Dort dauert es schon mal ein paar Sekunden länger.
Auch wenn er Empfang schlecht ist, dann ist er beim Huawei etwas schlechter.

Bewertung:
WLAN:
- Absolut: 1 von 5 Sternen.
- Preisleistung: 1 von 5 Sternen. (So was sollte nicht sein!)
Mobilfunk:
- Absolut: 3 von 5 Sternen.
- Preisleistung: 3 von 5 Sternen.

6. Akkulaufzeit:
Hier ist der Grund schlecht hin für die Anschaffung des Handys.
Dies war für mich sehr wichtig.
Iphone macht nach einem guten Tag schlapp.
Für mich indiskutabel.
Auch das Ace macht bei intensiver Benutzung nach 24 Stunden die Biege.
Das Honor hält sich da ganz Wacker. Trotz intensiver Benutzung (ca: 60 Minuten telefonieren, 20 SMS, 30 Nachrichten Whatsapp, 2 Stunden Surfen) sind 2 Tage kein Problem.

Bewertung:
- Absolut: 4,5 von 5 Sternen. (könnte immer noch etwas besser sein. Aber derzeit wohl mit die längste Laufzeit)
- Preisleistung: 5 von 5 Sternen.

7. GPS:
GPS war für mich wichtig, da ich es zum Laufen mit nehme.
Und hier ist alles super.
Super schneller und sehr genauer GPS-Sensor.

Iphone und Samsung Ace sind schlechter.
Bewertung:
- Absolut: 5 von 5 Sternen.
- Preisleistung: 5 von 5 Sternen.

8. Sprachqualität:
Ist OK, aber leider ist jeder der Konkurrenten besser.
Man versteht alles aber es könnte etwas lauter und klarer sein.
Bei lauten Hintergrundgeräuschen (Baustelle, Werkstatt, etc.) muß man auf Lautsprecher umstellen.
Bewertung:
- Absolut: 3 von 5 Sternen.
- Preisleistung: 3 von 5 Sternen.

So, dass war eine kleine Zusammenfassung.
Im Ganzen vergebe ich vorläufig 3,8 Sterne.
Abzüge gibt es für die Punkte:
* Sprachqualität beim Telefonieren ist nicht so gut.
* Empfang ist OK aber auch nur Mittelmaß.
* WLAN Abbrüche.

Ich hoffe, dass wenn ICS kommt, dass sich hier vielleicht der ein oder anderen Punkt verbessert.

Falls Fragen da sind .... Ich versuche zu Antworten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bitte beachten bei Update auf ICS!, 10. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Huawei U8860 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Display, 8 Megapixel Kamera, UMTS, Android 2.3) schwarz (Elektronik)
Zwar habe ich das Huawei Honour nicht bei Amazon gekauft, da ich aber schon Vieles zu meiner Zufriedenheit von Amazon bekommen habe, trotzdem einige Bemerkungen zu diesem Smartphone.
Grundsätzlich schließe ich mich den vielen positiven Bewertungen an. Neben dem tollen Display, den sehr guten Sende-, Empfangs- und Telefoneigenschaften gefallen mir das sehr flüssige Scrolling, die raffinierte ("Wisch")Tastatur und die gute Akkulaufzeit sehr gut. Auch der "Drehwürfel" ist elegant.
Ich wußte bereits vor dem Kauf, dass das Telefon mit 2.3.6 (Gingerbread) ausgeliefert wird, ein Update auf 4.0.3 (Icecream Sandwich) bei Huawei aber heruntergeladen werden kann. Ich habe das nach Kennenlernen und Ersteinrichtung des Smartphones auch getan.
Für meine Begriffe ein Fehler!
Herunterladen und Installation verliefen problemlos. Aber dann: Von Huaweis Oberfläche ist nichts mehr übrig, nur noch reines Android. Die schöne Tastatur ist nicht mehr da, das Scrolling gelingt längst nicht mehr so flüssig, der Touchscreen reagiert nicht mehr so sauber wie vorher. Das Smartphone hat seinen Glanz verloren und wirkt technisch wie ein Billigteil unter Vielen.
Jetzt aber die gute Mitteilung:
Huawei bietet auf seiner Webseite auch einen Download von Android 2.3.6 Gingerbread an. Ich habe es heruntergeladen und entsprechend der mitgelieferten Anleitung als "Update" installiert. Das funktioniert!!! Ich habe jetzt wieder das Smartphone, dem seine chinesischen Konstrukteure so gute Eigenschaften gegeben haben; alles läuft wieder flüssig, die tolle Tastatur reagiert präzise und es macht richtig Spaß damit umzugehen.
Natürlich habe ich die erweiterten Eigenschaften von ICS jetzt nicht mehr. Aber darauf kann ich ob der tollen Funktionalität des Huawei Honour auch verzichten.
Jede(r) Benutzer(in) des Telefons sollte sich also genau überlegen, ob das Update auf ICS für sie/ihn wirklich sinnvoll ist.
Ich wünsche allen Käufern des Huawei Honour viel Freude an ihrem Telefon!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Smartphone mit gutem Preis / Leistungsverhältnis, 30. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Huawei U8860 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Display, 8 Megapixel Kamera, UMTS, Android 2.3) schwarz (Elektronik)
Das Huawei Honor U8860....
Dieses Modell sagte mir ehrlich betrachtet überhaupt nichts. Schon allein der Hersteller Huawei war mir bis dato unbekannt, obwohl der schon eine ganze Zeit am Markt ist und durchaus Erfahrungen in der Netzwerk -und sonstiger Kommunikationstechnik mitbringt - wie ich später erfahren durfte.

Kurz zusammengefasst: Dauer der Nutzung des Gerätes - 4 Wochen - täglicher Einsatz
Ich bin Android - Neuling und hatte bis dato ein Samsung Wave mit dem Betriebssystem Bada Version 1.2. Mit dem Honor tauchte ich dann auch in das multifunktionale Betriebssystem von Google ein und habe mir das Gerät auch nach meinem Gusto eingerichtet. Das Gehäuse ist Kunststoff - aber stabiler, als bei manchem renommierten Hersteller. Das merkt man sehr schnell, wenn man zum Einsatz des Akkus und der Sim - Karte usw. die rückwärtige Abdeckung öffnet. Der Kunststoff ist von einer angenehmen und Sicherheit vermittelnder Dicke. Insgesamt wirkt das Gerät nicht billig in seiner Verarbeitung. Das Design empfinde ich als unauffällig - aber nicht langweilig. Das Display ist mit seiner Darstellung von 854x480 Pixeln in der Auflösung ordentlich. Die Technik ist LCD - clear Display - kein AMOLED oder vergleichbar mit Retina o.ä. Allerdings - obwohl mein Wave dem Honor da den Schneit abkauft, bin ich nicht unzufrieden - kann durchaus mit dem Sony Xperia Pro meiner Frau mithalten. Alles läuft bei mir so weit zur Zufriedenheit - der Akku ist auf Grund seiner hohen Kapazität ein Langläufer - das war mir auch wichtig, da die meisten Androiden ja täglich an die Dose müssen.
Der Launcher (grafische Oberfläche, die über Android liegt) wird von Huawei geliefert - sie ist optisch ansprechend mit vielen nützlichen Details - z.B. längeres Drücken auf den Home-Button öffnet einen Taskmanager, der per Klick offene Anwendungen schließt. Die Tastatur des Launchers finde ich total gelungen - ist schon integriert und nennt sich TouchPal. Eine absolut tolle Tatatur, die es mir ermöglicht, auch hochkant mit voller Tastatur schneller und fehlerfreier zu schreiben, als ich es je beim Wave vermochte. Die Kamera des Huawei macht ordentliche Bilder - besonders bei Tageslicht. Abends und in dunklerer Umgebung kommt es aber zu Bildrauschen. Kann man etwas durch die LED abmildern - aber Fotografie ist für mich nicht die unbedingte Stärke des Telefons. Der Vergleich zum Xperia Pro der Frau lässt mich das sehen. Mit HDR bei Tageslicht sind die Fotos farbtreu und durch die 8MP - Cam auch gut aufgelöst. Als Schwachpunkt habe ich die Kamera - Software von Huawei empfunden. Sie ist sehr einfach - startet schnell und reicht für Schnappschüsse - beitet aber sehr wenige Einstellmöglichkeiten. Ich habe mir dafür eine App bei Google Play gekauft: Camera Zoom FX - damit macht es Spaß und es geht einiges mehr. Ein Smartphone benutze ich aber nur für gelegentliche Schnappschüsse und nicht als Kamera Ersatz.

Negativ:
Die Aufnahme von Videos ist einfach nur unterirdisch was den Ton angeht. Bild top - aber der Ton ist nur Mist - rauscht und klingt grauenvoll. Da gibt es nichts zu beschönigen - ärgerlich, denn das Bild ist gut. Das Wave war da Spitzenklasse und ich bin in dem Punkt unzufrieden. Allerdings wird in Foren davon gesprochen, dass mit ICS das Problem besser wird. Also scheint es nur softwarebedingt zu sein. Deshalb ziehe ich nur einen Punkt ab.

Mir macht das Smartphone Spaß und ich kann es trotz dieser Schwäche empfehlen. ICS kommt und dann werde ich sehen, was Huawei noch zu leisten im Stande ist. Einfrieren des Honors hatte ich ein zwei mal am Anfang - da hing die Tastatur. Neustart, der so schnell geht wie ich es noch bei keinem anderen Androiden gesehen habe, behebt das Problem. Es ist aber nicht wieder aufgetreten seit ca. 14 Tagen, deshalb bewerte ich das nicht über.

Von mir ne klare Kaufempfehlung! Huawei - den Namen kann man sich merken - das kommt noch gehörig was in nächster Zeit!

Update: 30.10.2012 täglicher Einsatz
Kurz und knapp:
Das Handy hat seitens Huaweis ICS erhalten. Das System - in der bei mir laufenden Version B924SP1 (für die techn. interessierten unter den Lesern) - läuft bei mir stabil und funktioniert.

Folgendes resultiert aus der Änderung des Betriebssystems:
1. bei mir ist das Kamera Problem bezüglich des Videotons damit beseitigt.
2. die Dauer, die der Akku ohne Steckdose auskommt, ist doch geschrumpft gegenüber Gingerbread im Urzustand
3. der, in meinen Augen zu geringe Arbeitsspeicher von nur 512 MB, lässt mich zu Tricks greifen, um Störungen im Umgang mit den Gerät zu umgehen. Wenn man mit den originalen Sachen des Herstellers arbeitet, kommt es unter ICS zu "Denkpausen" des Gerätes, wenn man aus einer App per Home - Taste auf den Homescreen zurück wechselt. Dieser Umstand ist der Hardware anzulasten, allerdings zu beheben.

Fazit: Es ist kein schlechtes Gerät - ich behalte es und bereue es nicht, diesem "Newcomer" auf dem Markt hier, eine Chance gegeben zu haben. Allerdings ist die Entwicklung der Hard- und Software so rasant, dass ich sagen muss, ich würde unter ICS zu einem anderen Gerät raten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aktuell bestes Preis-Leistungs-Verhältnis, 5. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Huawei U8860 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Display, 8 Megapixel Kamera, UMTS, Android 2.3) schwarz (Elektronik)
Ich war Vorbesitzer eines Samsung Galaxy Ace, und war eigentlich darauf bedacht, den Koreanern die Treue zu halten. Doch dann machte mir bei meiner Neuanschaffungsrecherche das Honor einen Strich durch die Rechnung.

Auschlaggebender Punkt war für mich, dass Samsung für seine Galaxy S Modelle kein Android4 heraus bringen möchte, wohingegend Huawei bereits eine Beta am Start hat.

Aber auch ansonsten muss sich der Chinese nicht hinter der Konkurrenz verstecken.

Positiv:
+ Endlich mehr interner Speicher. 4GB insgesamt, ~2GB für eigene Apps nutzbar. (Da interner Speicher und externer Speicher nicht gleichwertig sind, ist das ein wichtiger Aspekt. Als Samsung-Ace-Vorbesitzer mit 0,2GB internen Speicher musste ich die Lektion auf die harte Tour lernen.)
+ Kartenslot. Externer Speicher um 32GB erweiterbar.
+ Unerwarteter Bonus: Ein Headset liegt mit bei. Liefert sehr guten Klang, und insbesondere das freihändige Telefonieren möchte ich nicht mehr missen.
+ Großer Akku. Zwar halte ich die proklamierten drei Tage für mein Nutzverhalten für utopisch, doch ist es schön zu wissen, dass ich einen Tag ohne Probleme überstehen kann. Die permanente Steckdosensuche hat ein Ende.
+ Gute Haupt-Kamera, Vorhandensein einer Frontkamera.
+ Android4 angekündigt, Beta bereits vorhanden.

Neutral:
° CPU: Ausreichend Power, aber leider nur Single Core.
° Die Standardtastatur empfand ich als gewöhnungsbedürftigt. Samsungs Swype ist hier um Längen voraus.

Negativ:
- Display: In der Sonne etwas matt und neigt bei Tageslicht und bestimmten Blickwinkeln zu Farbverfälschungen. Im Alltag bemerke ich es aber faktisch nur, wenn mir jemand sein Amoled-Display unter die Nase hält.
Und natürlich spiegelt auch dieses Display extrem, aber das ist ja bei allen Smartphones derzeit der Fall :(
- Frontkamera macht im Vergleich zur Hauptkamera leider sehr schwache Bilder.

Natürlich gibt es bessere Handy als das Honor, dafür muss man aber auch mindesten 100€ mehr hinlegen. In der gleichen Preisklasse um 250-300€ gibt es für mich derzeit kein besseres Modell und würde es wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spontan gekauft - nicht bereut!, 30. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Huawei U8860 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Display, 8 Megapixel Kamera, UMTS, Android 2.3) schwarz (Elektronik)
Ich habe das Huawei Honor H8860 vor etwa zwei Wochen bei einem großen Versandhändler bestellt. Im Vorfeld habe ich mich viel belesen, Test- und Hands-On-Videos gesehen etc. Ich wollte auch nicht mehr als 250 Euro ausgeben und KEIN iPhone haben. Eigentlich sollte es dann das LG P970 Optimus Black werden. Doch zufällig stieß ich auf das Huawei Honor U8860.

Der Name Huawei ist mir ab und an schon über den Weg gelaufen, hauptsächlich als technischer Ausrüster der Netzbetreiber. Den Sprung ins deutsche Smartphonegeschäft schaffte die Firma im letzten Jahr, als sie das X3 bei Lidl anboten und damit Aufsehen erregten.

Obwohl wie gesagt der Entschluss für das LG P970 fest stand und ich nur noch auf den richtigen Preis wartete, suchte ich mehr aus Spass nach Huawei bei Amazon und fand das Honor. Die bis dahin abgegebenen Rezensionen, die zu 95% aus fünf Sternen bestanden beeindruckten mich und ich begann zu recherchieren, las Testberichte und schaute mit Videos an. Überall wurden die gute Verarbeitung und der starke Akku gelobt. Weiterhin schien es alle Anforderungen zu erfüllen, die ich an ein Smartphone hatte. Also fällte ich spontan den Entschluss und bestellte das Huawei Honor.

So traf dann einige Tage später das Päckchen ein. Die Verpackung ist ganz nett, wichtiger war mir aber gleich der Inhalt. Es war alles da, also Simkarte rein, Akku rein und Handy einschalten. Ich wurde sogleich vom Huawei-Logo begrüsst, im Anschluss richtete ich das Handy meinen Bedürfnissen nach ein. Das scharfe, klare und angenehm helle Display gefiel auf Anhieb. Auch bei Sonneneinstrahlung lässt es sich gut ablesen. Die gute Verarbeitung gefällt ebenso. Kein Knacken, knarzen, etc. Alles passt und sitzt wie in einem Guss. Eine scharfe und bei Telefonieren schmerzende Kante (wie in einer der vorherigen negativen Rezensionen beschrieben) konnte ich nicht feststellen. Das Gewicht ist angenehm und nicht zu leicht. Die geriffelte Rückseite sorgt für einen sicheren Halt in der Hand. Im Vergleich zu LG und Samsung muss ich sagen, dass sich das Huawei Honor wertiger und stabiler anfühlt. Einen Vergleich mit dem iPhone möchte ich nicht anstellen, da Apple mit anderen Materialien am Gehäuse arbeitet.

Das werksseitig aufgespielte Android läuft flüssig und stabil, ich werde es bis zum ICS-Update auch nicht verändern. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich mich ins System eingefuchst. Lt. einiger Tests und Rezensionen macht die Kamera nicht so gute Bilder. Das konnte ich bis jetzt nicht nachvollziehen. Meine Schnappschüsse sind bis jetzt von guter Qualität. Vielleicht bin ich hier nicht so anspruchsvoll, aber für Fotos haben wir eine digitale Spiegelreflexkamera. Der Touchscreen arbeitet genau, man kann verschiedene Tastaturen auswählen. Ich persönlich komme am besten mit der Android Standard-Tastatur klar. Ich hatte im Vorfeld Bedenken was eine Touchscreen-Tastatur angeht, da ich bisher nur Smartphones mit Hardware-Tastaur nutzte. Diese Bedenken konnte ich aber innerhalb kürzester Zeit ausräumen.

Nun zum Akku. Nachdem ich dieses das erste Mal eingelegt habe, zeigte mir das Telefon eine Akkukapazität von 46% an. Um den Akku für die erste Aufladung zu entladen, schaltete ich das WLAN an und surfte, spielte, schaltete auf UMTS und surfte, und spielte wieder. Irgendwann war es dann soweit und das Telefon wollte aufgeladen werden. Der Ladevorgang dauerte etwa drei Stunden, dann hatte ich wieder einen vollen Akku. Nun begann ich das Handy richtig zu nutzen. Sprich telefonieren, in der U-Bahn surfen, zuhause im WLAN surfen, Mails/SMS/Facebook schreiben, spielen. Nach dem vierten (!!!) Tag meldete das Handy dann einen kritischen Akkustand und wollte wieder aufgeladen werden. Der Richtigkeit halber muss ich sagen, dass ich nur 2G im Telekom-Netz aktiviert habe. Das reicht für schnelles Surfen und Mailen aus und frisst nicht ganz soviel Strom. Der Energiesparmodus war jedoch deaktiviert, die Displayhelligkeit auf automatisch eingestellt. Ich habe lediglich darauf geachtet, dass keine Anwendungen im Hintergrund laufen, sprich diese stets beendet. Hier können sich andere Hersteller eine Scheibe abschneiden. Egal ob HTC, LG, Samsung oder auch Apple (denn hier ist der Vergleich mit dem iPhone gerechtfertigt): fast alle Rezensionen bemängeln die relativ schlechten Akkulaufzeiten. Huawei hat hier den richtigen Ansatz: einen relativ großen Akku (1900 mAh) und ein intelligentes Energiemanagement.

Fazit: nach etwa zwei Wochen freue ich mich, dass ich nicht das LG P970, sondern das Huawei Honor gekauft habe. Bis jetzt habe ich keinen Minuspunkt an dem Gerät entdecken können. Die negativen Bewertungen hier kann ich nicht nachvollziehen. "Montagsware" gibt es überall, auch bei Fahrzeugen etc. Wenn man mit der Verarbeitung/einem Produkt nicht zufrieden ist, sollte man sich ein ggf. Ersatzgerät zuschicken lassen. Auch kann ich Aussagen wie "billige Chinaware" nicht nachvollziehen, da die billige Chinaware bereits in größerem Umfang in der Infrastruktur der Netzbetreiber ihren Dienst tut. UND: auch Apple lässt in China produzieren. Ich gebe fünf Sterne und eine klare Kaufempfehlung für das Huwaei Honor U8860, da es hinsichtlicht Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar ist. Was Huawei in dieser Klasse vormacht, sollten andere Hersteller mal nachmachen. Also nicht vom Namen abschrecken lassen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade (Montagsgerät?), 17. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Huawei U8860 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Display, 8 Megapixel Kamera, UMTS, Android 2.3) schwarz (Elektronik)
Ich habe mich von den vielen positiven Rezensionen verleiten lassen und das Produkt getestet.

Das Gerät macht einen sauber verarbeiteten Zustand, die Haptik ist ebenfalls gut und das Gerät liegt gut in der Hand.
Display schön hell und saubere scharfe Displayauflösung.
Im Lieferzustand durch Amazon war das Gerät mit der Android Version 2.3 bespielt. Die Bedienbarkeit unter 2.3 ist - na ja - ganz gut,
wenn auch nicht wirklich flüssig. Es hakelt ab und an beim Bildschirmwechsel oder App-Wechsel.
Der Touchscreen ist rel. träge und benötigt des öfteren 2 oder mehr Clicks bevor er eine Aktion auslöst.

Den Kamera und Video sind entäuschend. Bilder verrauscht und unscharf (bei guten Lichtverhältnissen draussen), Videos ruckeln
bei bewegten Objekten.

Nach dem Update auf 4.x dann die ziemliche Ernüchterung:

- Performance vom System am Boden, fast alle Aktionen ruckeln oder sind mit ziemlichen Denkpausen hinterlegt.
- Apps (Systemapps die durch Android selbt mitgeliefert werden -also nichts aus dem Store) stürzen regelmässig ab oder beenden sich
ohne ersichtlichen Grund

Fazit:

Leider kann ich die guten Rezensionen nicht bestätigen auch wenn ich mir es um den Preis eigentlich anders erwartet hätte. Evtl.
habe ich ein Montagsgerät erwischt - obwohl die positiven Rezensionen eintlich für das Gerät sprechen würden - schade.

Einem direkten Performancevergleich mit meinem Xperia Mini (das aber den kleineren Prozessor hat) hält es in keinem Punkt stand.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen