Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen10
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Februar 2012
2009, als »Nichts passiert« kam, war alles so unerwartet neu; Neuerfindung der Band, wenn man es so will. Mit dem Song »Himmel auf« hat man nun das Gefühl, sie konnten sich nicht wirklich »neu erfinden«. Als ich das erste Mal den Song gehört hatte, erinnerten mich einige Passagen des Songs an einen Song vom letzten Album. Und heute las ich ein paar Rezensionen. Beim nochmals hören, dachte ich, dass der Song einige Züge der Songs »Weg für immer« und »Krieger des Lichts« hat (beides vom Album »Nichts passiert«).
Was allerdings sehr schön ist, ist das hintergründliche Gesumme, das verleiht dem Song ein spezielles Gefühl. Insgesamt haben die Melodien einen enormen Wiedererkennungswert, und man merkt, dass Silbermond irgendwie ihren Stil gefunden haben.

Für die Komposition geb ich 3,5/5 Sternen.

Kommen wir zur Lyrics.
Ich muss sagen, sie ist gelungen. Rhetorische Mittel, wie man sie gewohnt ist und doch anders. Zunächst beginnt jede Strophe mit einer Zusammenfassung eines Lebensweges einer bestimmten Person. Am Ende (1. Bridge) stellt sich jeder besungene Mensch vor die quälenden zwei Fragen im Leben, und das, obwohl alle Charaktere ein anderes Leben haben, quälen sie trotzdem die selben Fragen:

""Ist nicht irgendwo da draußen 'n bisschen Glück für mich?
Irgendwo ein Tunnelende das Licht verspricht?""

In der ersten Strophe ist ein Mann mittleren Alters (?) Mittelpunkt. Zumindest kommt es einem beim Zuhören so vor, als wäre es ein Mann in der mid-life-crises, also der Krise, die einem so um die 40 meist entgegen springt. Zunächste dachte ich, es könnte ein LKW-Fahrer sein, warum auch immer ' später musste ich erkennen, dass es vermutlich ein Totengräber ist oder ein Bestatter oder etwas in diese Richtung. Aber so ganz sicher bin ich mir da noch nicht so richtig; diese Strophe wurde sehr gut verschlüsselt verpackt. Und trotzdem haben diese Zeilen eine starke Wirkung.

""Tausende Kreuze trägt er über den Tag;
365 Tage im Jahr;
12 Stunden zeichnen sein Gesicht;
es ist okay, aber schön ist es nicht.
Jeden Morgen geht er durch diese Tür
und jeden Morgen bleibt die Frage 'Wofür'
und jeder Tag gleitet ihm aus der Hand
ungebremst, gegen die Wand.""

Noch einmal wird diese persönliche Infragestellung von jemand außenstehenden, dem Beobachter, besungen, ehe sich im Refrain der Charakter wieder quälenden Fragen wiederholend stellt.

""Wann reißt der Himmel auf,
auch für mich, auch für mich?
Wann reißt der Himmel auf,
auch für mich, auch für mich?
Wann reißt der Himmel auf,
sag mir wann, sag mir wann?
Wann reißt der Himmel auf,
auch für mich, auch für mich?
Sag, wann reißt der Himmel auf?
Wann reißt der Himmel auf?""

Die zweite Strophe wird inhaltlich intensiver. Denn hier wird ein vermeintliches Drogenopfer besungen. Die junge Frau scheint dem Fluch von Heroin ausgeliefert zu sein, der als Zuflucht begann, raus aus einer Welt, die ihr nichts Gutes tun wollte. Sie verlor ihre Hoffnung und suchte woanders nach ihrem Glück: Drogen.

""Es ist das Leben hier im Paradies,
wenn das süße Gift in ihre Venen schießt,
vergisst sie alles was so gnadenlos schien;
Den kalten Himmel und das kalte Berlin.
Sie ist nicht gerne gesehen in dieser Stadt, weil
unsere Netze sie nicht aufgefangen haben, weil
der Teufel seine Kreise um sie zog,
noch nie fiel ihr was in den Schoß.""

Und auch sie stellt sich wieder die quälenden Fragen der Erlösung und der Beobachter besingt ihr hoffnungsloses Hoffen. Viermal wird die Frage gerufen, die bis zum Ende ohne Antwort im Raum stehen bleibt.

Der Song lässt also das Ende offen und will keine Richtung geben, in die es gehen könnte ' soll also vermutlich so etwas wie ein 'Mach (selbst) was aus deinem Leben!'. Das Leben selbst in die Hand nehmen, also.

Für die Lyrics vergebe ich 5/5 Sternen.

Zusammenfassend ist die Komposition zusammen mit der Geschichte dahinter verdammt gut gewählt und gibt den Worten genug Gewicht um zu wirken; dem Zuhörer zu vermitteln, dass man auch aufstehen muss, wenn man hinfällt.
Der Gesamteindruck des Songs ist ingsgesamt also positiv zu bewerten.

Insgesamt bekommt der Song 4/5 Sterne von mir.

Aber genug von meiner Meinung ' bildet euch eure eigene Meinung.
22 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2012
Ein kritischer Text welcher durch die gewollt "eintönige" Melodie zu Beginn untermalt wird. Das Lied ist kein Kracher der einen direkt überwältigt. Das würde auch nicht zum Inhalt passen. Erst nach mehreren Durchläufen bekommt man langsam das Gefühl, welches dieser Song meiner Meinung nach ausdrücken will. Und spätestens dann will die Melodie und der Refrain nicht mehr aus dem Kopf. Wunderbar!
22 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2014
was Silbermond mit HIMMEL AUF für einen spitzeklassen Song abgeliefert haben.
Obwohl schon etwas älter, habe ich mich doch noch entschlossen, mir die
Premium Version zuzulegen. Auch die Instrumentalversion, die hier
enthalten ist, kommt so was von genial.
Silbermond - bitte weiter so.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2012
Ein sehr toller song! Da haben die 4 Monde wieder mal großartige leistung geliefert! Sehr gefühlsvoll, tiefsinnig und wahr. Am Anfang muss man sich auf den Song erstmal einlassen, aber es lohnt sich echt ih zu kaufen! Und auch der B-Site ist toll anzuhören!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2012
Die Single Himmel auf von Silbermond ist eine sehr vielsagender und aufrütteldene Single über das Thema Glück.
Glück ist sehr vielfältig und das wird in dem Song sehr gut rüber gebracht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2014
Für alle die gerne zu später Stunde langsam mit ca 100- 120 über die Autobahn fahren kann ich den Song empfehlen weil er sehr beruhigend ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2012
wer hier von neuen und "in" KLängen begeistert werdn kann, braucht diese Musik für Auto, Leisure und gute Laune.Deutschalnd hat auch etwas!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2012
bin fan deutscher musik bin echt froh das neben u.lindenberg oder grönemeier solche tollen bands aufgestiegen sind ne tolle bereicherung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2012
Ja es ist ein Song den man erst wirken lassen muss und ja auf den ersten Blick wirkt der Song wie die letzte Singleauskopplung aus Nichts passiert, ABER der Song hat ein ganz anderes Feeling. Besonders das Ende imponiert. WO mehr Bass in den SOng kommt. Es passt einfach. Ja und was ist nun Glück ? Diese Frage wird nicht beantwortet. Wahrscheinlich weis das jeder für sich selber oder soll es herausfinden ^^. Last but not least werden wir es den Silbermonden auf ihrer Homepage beantworten ;).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2012
Fällt Silbermond nichts mehr ein? Nicht, dass der Song "Himmel auf" schlecht wäre, er klingt nur größtenteils 1:1 wie "Krieger des Lichts". Daher kann ich nicht mehr als 2 Punkte geben.
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,66 €