Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Februar 2012
Gibt es irgendeinen Solisten/Solistin, die soviel Kammermusik gespielt hat und spielt, wie Martha Argerich? Wohl kaum.

Seit Jahrzehnten spielt sie mit grossartigen Kollegen zusammen und immer kommen dabei grosse Aufnahmen heraus,teilweise Konkurrenz-los gut, wie etwa, ein Beispiel unter so vielen, das erste Brahms-Quartett op. 25.

Als Kammermusikpartner spielt sie manches Mal überzeugender denn als Solistin. So ist ihr solistischer Beethoven keinesfalls immer überzeugend ( findet auch selten statt), während ihre Aufnahmen der Violin-und Cellosonaten sie als konkurrenzlos gute Pianistin ausweisen.

So ist auch diese Zusammenfassung ihrer Aufnahmen, die alle nicht sehr neu sind, dennoch zu empfehlen.

Es gibt darunter keine Ausfälle,aber solche, die alle Konkurrenz hinter sich lassen, wie etwa die Schumann-Sonaten.

Wer die Aufnahmen nicht hat, anders als der Verfasser, dem ist diese Sammlung sehr ans Herz zu legen.

Günstig, so viel herrliche Kammermusik erwerben zu können.

Ein wirkliches Dokument
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden