Kundenrezensionen


402 Rezensionen
5 Sterne:
 (368)
4 Sterne:
 (26)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


57 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut mit Schwächen
Zunächst einmal, ich liebe TBBT. Von Herzen.
Aber auch als Fan muss man der Realität ins Auge sehen. Die vierte Staffel ist die bisher schwächste.
Der Geek-Faktor ist heruntergefahren, fast alle Protagonisten befinden sich in Beziehungen und ebendiese stehen meist im Mittelpunkt.
Das Ganze erinnert zeitweise mehr an "Friends" als an...
Veröffentlicht am 23. November 2011 von Ohri

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen wird immer schlechter
1+2 beinhalteten psychologisch subtilen Witz, fein gezeichnete Figuren und viele sexuell frustrierte Nerds, also ein guter Mix.
Seit Staffel 4 versteht man viele Witze nur noch, wenn man auch die vorherigen Episoden gesehen hat, den Figuren fehlt es an Charakter, sie wirken austauschbar. Außerdem kann man sich mit ihnen nur noch schwer identifizieren, seit sie...
Vor 2 Monaten von Daniel Craig veröffentlicht


‹ Zurück | 1 241 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

57 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut mit Schwächen, 23. November 2011
Zunächst einmal, ich liebe TBBT. Von Herzen.
Aber auch als Fan muss man der Realität ins Auge sehen. Die vierte Staffel ist die bisher schwächste.
Der Geek-Faktor ist heruntergefahren, fast alle Protagonisten befinden sich in Beziehungen und ebendiese stehen meist im Mittelpunkt.
Das Ganze erinnert zeitweise mehr an "Friends" als an "TBBT"
Gemeinsame Aktivitäten sind selten geworden (immerhin ein Highlight ist der Versuch aller fünf, Sheldons gehackten WOW Account zurückzuerobern)
Dazu kommt mit Rajs Schwester eine Person ins Spiel die doch recht trocken und humorlos wirkt.

Als Fazit bleibt zu sagen, dass die vierte Staffel für TBBT Jünger trotzdem Pflichtprogramm bleibt und natürlich auch Spaß macht.
Im Vergleich zu den Staffeln eins bis drei fällt sie aber leider etwas ab.

Die gute Nachricht ist, auch die Produzenten scheinen dies erkannt zu haben, denn was ich bisher von Staffel fünf sehen konnte kehrt man erfreulicherweise zu alten Tugenden zurück!

Ich würde gerne 3,5 Sterne vergeben, da das nicht geht drück ich ein Auge zu und gebe 4
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


83 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blossom grew up to become a femal version of Sheldon, called Amy., 13. Oktober 2011
Um ehrlich zu sein, fällt es mir etwas schwerer eine Rezension zur 4. Staffel zu verfassen.

Nicht weil sie schlechter ist als die vorangegangenen 3, sondern weil die Serie mittlerweile einfach etabliert und kein Geheimtipp mehr ist.

Die Qualität der Staffel bewegt sich in etwa auf der der 3., ebenso die der DVD-Box. D.h. die Bildqualität könnte sicher besser sein... beim Ansehen werde ich aber durch den Inhalt selbst genug abgelenkt, um darüber hinwegsehen zu können.

Inhaltstechnisch ist sicher das Einschneidendste der Einbau eines weiteren ständigen Charakters, der der Amy Farrah Fowler. Diese wurde ja schon am Ende der letzten Folge der 3. Staffel eingeführt. Diese wird zu Sheldons "friend, who is - yes - a girl, but not my "girlfriend"". Ehrlich gesagt kommt sie anfangs schon ziemlich sperrig daher, so daß selbst Sheldon als "socially smooth" wirkt. Sie kann in jedem Fall wohl als die weibliche Version von Sheldon gelten. Gespielt wird sie von Mayim Bialik, die schon Hauptdarstellerin in und von "Blossom" war. Nicht nur hat für mich Amy eine gewisse Ähnlichkeit mit Blossom (schlau und redegewandt) sondern auch die Darstellerin Mayim Bialik ist wie ihre Rolle Amy Neurobiologin (wie das Bonus-Material enthüllt). "Natürlich" hat Amy auch einen PhD. Und weil Bernadette - wenn auch erst in der letzten Folge - auch einen bekommt, bleibt Howard wieder mal unter den Schlauen der Dumme...

Auch wenn Amy Sheldon's "Nicht Freundin, sondern nur weiblicher Freund" ist, verbringt sie auch viel Zeit mit den anderen beiden (Penny und Bernadette) weiblichen Stammkräften der Serie und verursacht dabei ähnliche Situationen wie Sheldon in der Vergangenheit, auch wenn sie wesentlich offener für soziale Kontakte und Gruppenverhalten ist. Sie forciert dieses sogar etwas und neigt durch ihrer Unbedarftheit und Unerfahrenheit in dieser Hinsicht zu Übertreibung und sorgt daher zu Fremdschäm-Situationen bzw. peinlichen Momenten.

Ansonsten geht es wie gehabt um Themen und Situationen aus dem Bereich Naturwissenschaften und die Arbeit der Protagonisten, Fantasy und Comics, Computer, technisches Spielzeug und Internet, das Zusammenprallen der verschiedenen Welten (geeks vs. Normalos) und die verschiedenen Beziehungen untereinander innerhalb der Gruppe. Und natürlich sorgt Sheldon wie immer für ausreichend Probleme und Lacher.

Außerdem sind auch die üblichen Verdächtigen in der ein oder anderen Folge zu sehen: Stuart, Kripke, Wil Weathon, Sheldons Mutter, (Zack, bisher nur in der letzten Folge der 3. Staffel aufgetreten) und natürlich Howards Mutter (die allerdings weiterhin nur zu hören ist). Außerdem lernt man Pennys Vater und Raj's Schwester Priya, die des öfteren auftritt, kennen. Beide haben v.a. mit Leonard zu tun.

Ich darf ja nicht allzu viel verraten. Aber einen meiner Lieblingssätze von Sheldon darf ich hoffentlich trotzdem anbringen:

"Under normal circumstances I'd say, I told you so. But as I have told you so with such vehemence and frequency already, the phrase has lost all meaning. Therefore, I will be replacing it with the phrase "I informed you thusly"."

Es gibt also wieder allerhand zu lachen und auch diesmal kann man die einzelnen Folgen (oder muß?) mehrmals ansehen, weil es immer wieder etwas neues zu entdecken gibt bzw. es einfach lustig genug ist, um immer wieder gesehen zu werden.

Als Bonus-Material gibt es u.a. das unvermeidliche "gag reel" (also Versprecher u.ä., also "outtakes"). Außerdem Interviews, die die Darsteller untereinander führen (die Fragen sind aber wohl entweder von der Produktionsfirma erdacht und vorgegeben oder aus Fanfragen ausgewählt wurden). Die Interviews werden "paarweise" geführt, also "Sheldon" mit "Amy", "Leonard" mit "Penny" und "Raj", "Howard" und "Bernadette" untereinander, es werden entsprechend passende Szenen aus der Staffel eingestreut.
Des Weiteren gibt es ein Video zum Titel-Song der Serie und ein Making-Of-Video zu diesem Musik-Video.

Booklet oder Inlet: Fehlanzeige. "Immerhin" kommt die 3-DVD-Box (normales Jewel-Case) in einem Pappschuber.

Um der unausweichlichen Frage zuvorzukommen:

Ich habe die UK-Version. D.h. RC2, DVD9 und folgende Ton- und Untertitelspuren:
Englisch (bei den Folgen 5.1), Französisch und Spanisch (Castellano), (letztere beiden jeweils 2.0). Beim Bonus-Material nur Englisch.
Untertitelsprachen: Englisch (für Hörgeschädigte, d.h. mit Beschreibungen), Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Französisch, Norwegisch, Spanisch, Schwedisch. Die vier nordischen Sprachen scheinen aber beim Bonus-Material nicht zu funktionieren (nur kurz auf einer der DVDs angetestet).

Oder kurz gesagt: Nein, es gibt keine deutsche Tonspur!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Big Bang Theory - mal ohne Werbung, 6. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Big Bang Theory - Die komplette vierte Staffel [3 DVDs] (DVD)
Nach Staffel 1-3 habe ich mir jetzt diese 4. geholt. Klar - im Moment laufen die Staffeln hoch und runter im TV - aber mal ehrlich - einige habe ich verpasst - dann die Werbung - und bei der anderen habe ich nur die Hälfte gesehen... usw.
Jetzt kann ich die komplette Staffel hintereinander weg schauen - ohne dass ich da eine Unterbrechung habe - und wenn doch - na dann drücke ich einfach auf Pause und kann dann problemlos von da an sehen und genießen.
Und falls die Sendung im TV abgesetzt wird - Kann ich sie mir nochmal anschauen.
Ein muß für Fans dieser Serie
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


68 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach eine Klasse für sich!, 21. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: The Big Bang Theory - Die komplette vierte Staffel [3 DVDs] (DVD)
Eine überragende Serie,für mich die beste Sitcom aller Zeiten mit King of Queens.Teils unschuldiger,teils super intelligenter Humor und mit Sheldon Cooper eine der besten Fernsehfiguren die je erfunden wurde. Dazu kommt ein ganz hoher Identifikationsfaktor (wenn der Herr der Ringe,Konsolen,Harry Potter oder Science Fiction usw. Thema sind,kann eigentlich auch jeder Nicht-Nerd mitreden und -lachen)und eine gut durchdachte Handlung. Der klasse Cast wird durch bemerkenswerte Nebenfiguren abgerundet(zB.:Kripke,Sheldons Mutter,Stewart,Leonards Mutter)jede auf individuelle Weise einfach nur genial.
Ansehen und Fan werden wenn man es nicht schon ist!

Ein Tipp für diese Staffel:
Unbedingt im Original anschauen!Während ich die Hauptdarsteller nicht sooo schlecht synchronisiert finde,wie es oft heißt(Raj wird durch seine deutsche Stimme sogar noch lustiger) ist das bei den Frauen anders. Bernadette (Freundin von Howard) Amy ("Freundin" von Sheldon) und Prya (Freundin von Leonard) verlieren durch ihre deutschen Stimmen fast 100 Prozent ihres Witzes und ihrer Persönlichkeit.Bernadettes kultiges Gepiepse wird mit einer banalen höheren Stimme synchronisiert,Amys herrliche trockene,analytische Art kommt im Deutschen nicht ansatzweise so gut rüber und Prya bekommt so einen übertriebenen indischen Akzent,dass es kaum auszuhalten ist.Für mich absolut nicht nachvollziehbar wie man die so aussuchen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Genial wie eh und je, 14. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Big Bang Theory - Die komplette vierte Staffel [3 DVDs] (DVD)
Ob man eine Serie mag oder nicht ist Geschmackssache. Wer The Big Bang Theory mag, wird auch diese Staffel lieben. Diese Serie hat das Glück ihre Qualität nicht von Staffel zu Staffel zu bessern oder einzubüßen, sondern von Folge zu Folge. Und auch hier ist es individuelle Geschmackssache, welche Folgen man mag oder nicht. Für den eingefleischten Fan jedoch, ist diese Staffel Pflicht. Ein weiterer Vorteil dieser Serie über die vier Nerds: Sie wird auch beim wiederholten Anschauen nicht langweilig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!!!, 4. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Big Bang Theory - Die komplette vierte Staffel [3 DVDs] (DVD)
Staffel 4 bekommt von mir, wie alle anderen auch zwar noch 5 Sterne, wobei ich von den bisher 4 Staffeln, die Vierte am schwächsten finde aber immer noch sehr gute Staffel. Habe bisher einige Folgen der 5.Staffel gesehen und es ist kein Abbau in der Qualität der Witze zu erkennen, eher wieder besser. Also hoffen wir auf viele weitere Staffeln auf ähnlichem Niveau, aber lieber eine Staffel früher aufhören mit Gutem Niveau und nicht das es so geht wie wie bei Scrubs.
In dem Sinne viel Spass mit der vierten Staffel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Superserie, 1. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Big Bang Theory - Die komplette vierte Staffel [3 DVDs] (DVD)
Bitte, von der ersten Staffel an hintereinander weg sehen, da die einzelnen Teile überwiegend eine fortlaufende Handlung beinhalten. Für mich ist es die beste Serie aller Zeiten, man kann die einzelnen Teile immer wieder sehen. Der Humor ist gewöhnungsbedürftig, aber nach 2 - 3 Staffelteilen ist man voll süchtig. Für alle Staffeln Höchstwertung 10 Sterne !!!
Leider kann man maximal 5 Sterne vergeben, abgesehen von dem einen Zwangsstern, den der größte Mist noch erhalten muß.
Bleiben als effektiv 4 Sterne für die man sich noch entscheiden kann : ein dürftiges Bewertungssystem !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen wird immer schlechter, 29. Juni 2014
1+2 beinhalteten psychologisch subtilen Witz, fein gezeichnete Figuren und viele sexuell frustrierte Nerds, also ein guter Mix.
Seit Staffel 4 versteht man viele Witze nur noch, wenn man auch die vorherigen Episoden gesehen hat, den Figuren fehlt es an Charakter, sie wirken austauschbar. Außerdem kann man sich mit ihnen nur noch schwer identifizieren, seit sie in Beziehungen leben.(Achtung: Spoiler Alarm) Negativhöhepunkt dürfte Episode 4 sein, als Raj einer Explosion im Comicstil ausgesetzt wird. Das Konzept, das die Figuren an ihren Freundschaften wachsen, hat einen gewissen Reiz, wird jedoch zumeist dazu missbraucht um neue Figuren einzuführen, welche die Story verwässern. In Episode 8 klaut Sheldon!!! Filmrollen, dies würde ich ihm frühstens in Staffel 1337 zutrauen.

Allen, die TBBT noch nicht kennen, empfehle ich unbedingt mit Staffel 1+2 Anzufangen. Wobei alle Männer ohne Freundin ab Mitte Staffel 3 aufhören sollten, um ihr Selbstwertgefühl nicht vollends zu zerstören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen "Oh, haben wir Erinnerungslücken? Der Gratisgewinn am Boden einer jeden Wodkaflasche.", 10. Juli 2014
Von 
MaReIx "Marci" (Herne im Rurhgebiet) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"The Big Bang Theory" ist eine weitere erfolgreiche Sitcom von Chuck Lorre (Dharma & Greg, Two and a half Men). Die Serie ist in den USA wie weltweit sehr erfolgreich. In der Sitcom geht es um eine Gruppe von vier Nerds sowie deren Eigenheiten und Problemen.

In der vierten Staffel wird die Gruppe erweitert. Amy und Bernadette stoßen zur Gruppe dazu. Desweiteren haben die vier Jungs wieder eine menge Probleme. Sheldon muss sich zum ersten mal mit Frauen Problemen auseinandersetzen und ist hier mehr als einmal ratlos. Howard wiederum muss sich seiner Beziehung zu Bernadette klar werden währenddessen Leonard zwar eine Beziehung hat, diese sich aber nicht immer einfach gestaltet und da ist ja auch immer noch Penny. Raj wiederum kann noch immer nicht mit Frauen sprechen (wenn er nüchtern ist) und hat es so mehr als einmal nicht einfach.

Ich finde es schon erstaunlich das es Chuck Lorre gelungen ist direkt nach "Two and a half Men" (meine jetzt nicht nach der Absetzung, die Serie läuft ja noch) die ein (fast) schon Mega Erfolg ist nochmals eine (fast) noch erfolgreichere Serie nachzulegen.

"The Big Bang Theory" ist eine lustige und einfach unterhaltsame Sitcom der es relativ schnell gelungen ist Zuschauer an sich zu binden. Gelungen ist das natürlich den sehr unterschiedlichen Figuren die alle für sich eine oder mehrere Eigenschaften leben die einem als Zuschauer komisch und eben gerade auch komisch vorkommen. Egal ob Sheldon, Leonard, Howard, Raj, Penny, Amy oder Bernadette irgendwie haben sie alle die eine oder andere Angewohnheit über die man immer wieder schmunzeln muss.

Die größte stärke der Serie sind die Figuren. Und die dazugehörigen Darsteller. Hier ragt natürlich Jim Parsons als Sheldon raus. Es ist immer wieder erstaunlich wie genial er Sheldon darstellt. Einer meiner Lieblinge ist aber gerade auch Kunal Nayyar als Raj. In dieser Staffel gibt es mit Melissa Rauch als Bernadette und Mayim Bialik als Amy zwei neue Figuren für den Hauptcast. Hier sticht dabei auch irgendwie Mayim Bialik als Amy raus. Zu absurd und anders ist ihre Rolle angelegt. Toll dabei ist das sie in ihrer Rolle, die klar in der Nähe zu Sheldon angelegt ist, in keiner Szene untergeht sondern gut dagegen halten kann. Zu loben ist auch das es gelungen ist eine Freundin für Sheldon in die Serie zu schreiben ohne das es absurd wirkt oder wird.

Die Blu-Ray Veröffentlichung ist nahe an der Perfektion. Alle 24 Folgen der vierten Staffel bekommt man auf 2 Blu-Rays. Das gibt es ein kleines Booklet mit der Angabe welche Folgen auf welcher Disc zu finden sind sowie jeweils immer eine kurze Inhaltsangabe zu den einzelnen Folgen. Einziger kleiner Kritikpunkt sehe ich beim Menü. Hier sind die Folgen nicht ausgeschrieben sondern nur nummeriert. Kenne ich schon von einigen DVDs von "Two and a half Men" ich finde es aber einfach einfacher wenn die Folgentitel ausgeschrieben werden.

Die Extras zur vierten Staffel sind jetzt nicht üppig. Aber interessant. Man bekommt die Doku Schauspieler über Schauspieler: Die Big-Bang-Relativitätstheorie, Verpatzte Szenen, Musikvideo zum Titelsong plus Aufnahmen von den Dreharbeiten zum Video am Serienset, Die Barenaked Ladies bei The Big Bang Theory und am interessantesten The Big Bang Theory Live!.

"The Big Bang Theory" ist für mich die aktuell beste Sitcom im Fernsehen. Und das auch noch nach 4 Staffeln. Die Blu-Ray ist toll und absolut überzeugend und ich jedem der am überlegen ist ans Herz legen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Genial, 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Big Bang Theory - Die komplette vierte Staffel [3 DVDs] (DVD)
Finde diese Staffel genau so genial wie die vorher gedrehten.
Die Folgen knüpfen nahtlos an die andere Staffel an und treibt die Geschichte weiter.
Hoffentlich ist noch nicht Schluss
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 241 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Big Bang Theory - Die komplette vierte Staffel [3 DVDs]
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen