Fashion Sale Hier klicken 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Indefectible Sculpt Hier klicken designshop Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Juli 2014
In ihrer über 50-jährigen Karriere hat Diana Ross solo 24 Studio-Alben herausgebracht, von ihren Erfolgen mit den Supremes ganz zu schweigen. Da fällt es schwer, aus der nicht eben kleinen Auswahl an Best of-Alben ein Gutes zu finden. Ich empfehle nach gründlicher Recherche ganz klar dieses hier!

Hier bekommt man für einen fairen Preis sagenhafte 44 Lieder und ein digitales Booklet. Letzteres ist nicht spektakulär, die Lieder jedoch sind es! Eigentlich wäre es gar nicht nötig gewesen, noch Songs mit den Supremes hinzu zu nehmen, Diana Ross hatte auch solo genug eigene Erfolge. So ist diese Compilation jedoch ein beeindruckendes Zeugnis von Dianas langer Musikkarriere geworden.

Von den bekannten Hits mit den Supremes wie "Stop! In the Name of Love" oder "You Can't Hurry Love" über ihre großen Erfolge Anfang der 80er-Jahre wie "Upside Down" oder "I'm Coming Out", bis hin zu ihrem 90er-Hit "Take me Higher" findet sich hier sehr viel Grandioses.

"Muscels" hat kein Geringerer als Michael Jackson für seine (vermutlich platonische) Freundin Diana Ross geschrieben und der Song hat ihr eine Grammy-Nominierung eingebracht. Großartige Nummer und ich finde, man hört Michaels Stil sehr deutlich.

"Ain't No Mountain High Enough" war 1970 Dianas erster großer Solo-Hit, hier empfehle ich jedoch zusätzlich die über 6 Minuten lange Album-Version zu kaufen. Das lohnt sich wirklich. Nie war Soul himmlicher!

Mein persönlicher Lieblingssong von Diana Ross ist "My Old PIano", der Rhythmus, die Lebensfreude und Melodie des Songs sind umwerfend! Außerdem toll sind "The Boss", "Remember Me" und "It's My House".

Von den Balladen gefällt mir "It's My Turn" besonders gut, großartige Dramatik und Diana zeigt, wozu sie stimmlich in der Lage ist.

Die Qualität der Songs ist super und die Auswahl perfekt, es sind wirklich die besten Songs. Wer mehr von Diana möchte, dem empfehle ich noch "Mirror, Mirror" und ihr Cover von "I will survive" einzeln zu kaufen, beides super Songs, die noch gut auf diese Collection gepasst hätten.

Ja, und wer beim Hören des Best of so richtig auf den Geschmack gekommen ist, der sollte sich ihre Alben "The Boss" von 1979, "diana" von 1980 und "Eaten Alive" von 1985 zulegen, da sind noch einige Schmankerl drauf. Meiner Meinung nach sind das ihre besten Solo-Alben, "diana" war zudem ihr erfolgreichstes und das aus gutem Grund.

Wer Soul-Pop mag, der wird Diana Ross lieben!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2013
also das album ist einfach hervorragend, Es ist von
allem etwas dabei und das macht es eben so interessant. ich kann es nur empfehlen, auch weil der
preis unschlagbar ist!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
da werden erinnerungen wach und man weiß wieder wie vielseitig diana war/ist. und es sind eben klassiker. zum einstieg in die kommerzielle soul/dance/pop kultur gut geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €