Kundenrezensionen


454 Rezensionen
5 Sterne:
 (329)
4 Sterne:
 (72)
3 Sterne:
 (28)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


270 von 275 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Platzsparende Sammelbox "für Puristen"
Ich kann mich der Rezension von "Starchild" nur anschliessen - endlich eine preiswerte und platzsparende Sammlung aller (derzeit 22) Bond-Filme! Hier noch ein paar zusätzliche Details:
Die Box benötigt im Regal nur den Platz von knapp 6 normalen DVD-Hüllen! Dafür muss man allerdings in Kauf nehmen, dass es sich im Endeffekt "nur" um 11...
Veröffentlicht am 7. Dezember 2009 von Marcus Zerwes

versus
121 von 150 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schlechtes Produktmanagement
Keine Frage, die Bild- und Soundqualität aller Filme ist erstklassig, die neueren können getrost als Referenz für Beamer, Blu-Ray-Player oder Surround-Anlagen eingesetzt werde. Gerade auch die alten Filme sind von brillianter Qualität und alle deutschen und englischen Soundspuren werden komplett in 5.1-Klang geliefert. Für den Kern des Produkts,...
Veröffentlicht am 16. Oktober 2012 von Timmo


‹ Zurück | 1 246 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

270 von 275 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Platzsparende Sammelbox "für Puristen", 7. Dezember 2009
Von 
Marcus Zerwes (Nürnberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 DVD Edition (DVD)
Ich kann mich der Rezension von "Starchild" nur anschliessen - endlich eine preiswerte und platzsparende Sammlung aller (derzeit 22) Bond-Filme! Hier noch ein paar zusätzliche Details:
Die Box benötigt im Regal nur den Platz von knapp 6 normalen DVD-Hüllen! Dafür muss man allerdings in Kauf nehmen, dass es sich im Endeffekt "nur" um 11 aufeinandergestapelte Kunststoffhalter für je 2 DVDs handelt. (Diese sind aber sehr ordentlich ausgeführt - sie sind stabil und haben einen sehr guten Entnahmemechanismus sowie Griffmulden zum einfachen und schonenden Herausnehmen der DVDs.)
Ein Beiheft bzw. eine Beschreibung der Filme ist nicht enthalten. Lediglich die Filmtitel sind aussen auf dem Boxrücken in chronologischer Folge aufgedruckt! Auf einer Seite ist leider das FSK 16 Logo aufgedruckt, aber die Box lässt sich ja umdrehen.
Be den ersten 20 DVDs handelt es sich exakt um die Film-DVDs der Ultimate Edition - nur ohne den Aufdruck "Film". :-)
Wie der jeweils dem Menü vorangestellte (überspringbare) 90 sekündige Trailer ankündigt ist die (Ultimate)Edition komplett digital überarbeitet mit "bester Film und Tonqualität". Hier sehen auch die "alten Filme" von den Farben her richtig gut aus.
Als "Extras" gibt es lediglich den "MI6-Kommentar" vom Regisseur bzw. beteiligten Personen in Form eines Audio-Kommentars bzw. alternativ als Untertitel. Hier vermisse ich persönlich aber nichts, da ich z.B. den Special Features der Ultimate Edition größtenteils nichts abgewinnen konnte.
[Disc 21 und 22 entsprechen den Retail-Versionen der Filme.]

Fazit: Wer mehr Wert auf die Filme legt als auf die Specials der Ultimate Edition kann hier bedenkenlos zugreifen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


184 von 213 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Box mit 22 Filme + Bonus disc, 18. September 2012
Von 
Swissangel "Toni" (Schaffhausen, CH Switzerland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: James Bond - Bond 50: Die James Bond Jubiläums-Collection [23 Blu-rays] (Blu-ray)
In der Schweiz ist die Box bereits verschickt worden, welche in einem kompakten Buchformat daher kommt.
Der Schuber selbst kommt im stabilen Karton daher, in dem 2 Buch-Hälften mit den Filmen 1962-81 und 1981 - 2009 enthalten sind.

Sehr gut: das FSK16 Zeichen ist auf der Schweizer Box auf der rechten Seite auf der Hülle drauf geklebt, aber sehr viel kleiner und kann sehr leicht abgenommen werden!!!

Manche stört es offensichtlicht, dass die Blu-Ray lediglich zum einlegen sind. Fakt ist, sie fallen nicht raus, lassen sich aber angenehm leicht rausnehmen.

Die Blu-Rays bzw, sämtliche Filme kommen in hervorragender Bildqualität her. Beispiel: "On her Majestys secret service" (der mit dem einmaligen Bond Darsteller: George Lazenby) weist sehr gute Bildqualität auf, wobei einem vor allem die grossartige Kulisse/Dekors ins Auge fallen (man achte auf die Stickereien der Sofas, oder die Gemälde an der Wand). - einfach grandios !!! - Die Länge des Films: 144 min! (sprich: extented Version mit der Tresor-Einbruchszene plus einige Szenen, "neu" synchronisiert mit anderen Sprecher enthalten sind: Dialog zwischen Tracy und ihrem Vater im Auto, und Dialoge zwischen Tracy und Blofeld auf dem Piz Gloria).

Einzig "Der Spion der mich liebte" sieht nicht ganz so aus, wie er eigentlich sein könnte - ist nicht ganz so scharf, detailreich.

Beim Bonus-material: Sage und Schreibe 120 Stunden (inkl. audiokommentare, Dokus) die zwar bei der vorherigen DVD Ultimate Edition dabei waren, aber es gibt auch eine bonus-Disc mit neuen Material: inkl NEUEN INterviews aller bisherigen Bond-Darsteller, sowie eine sechs-teilige Doku-Reihe die sich mit Bond-Reihe von 50 Jahren befasst.

Dass sich einige an Daniel Craig stören und dieser hier nichts zu suchen hat ist einfach lächerlich. Genau so gut könnte ich mich über Timothy Dalton aufregen. Fakt ist, er gehört zur offiziellen Reihe, hingegen Connery's "Sag niemals nie" nicht.

Inhaltsangabe zu denen einzelnen Filme gibt es nicht, was soll, die meisten Bond-Fans kennen die Filme eh schon. Die Lauflänge, Bildformat und Ton sind auf der unteren Seite des Bei-/Info-blattes der stabilen Papphülle aufgedruckt.

Einzige Negative (für mich persönlich): Ich hätte gerne ein paar Infos/Trivias auf den Buchseiten gehabt but anyway:

Tolle Box (Platzsparend, aber denn noch in schöner Aufmachung)- Filme in Top Qualität - alle 22 - + Bonus Disc + Platz für Bond Nr. 23 (der im Frühjahr 2013 erscheint) und der Preis stimmt zu dem auch noch (gerade mal 10 sfr bzw, 7 Euro/Film).

So machen die Bond Filme Spass, auch wenn diese regelmässig im TV gesendet werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


46 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber mit Abzügen, 12. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach 14 Tagen habe ich fast alle 22 James Bond Filme durch.
Bzgl. des Inhaltes brauch ich sicherlich nichts schreiben.
Jedoch muss ich was zur Qualität sagen.
Zu einem wird direkt am Anfang dafür geworben, dass die Bild- und Tonqualität gesteigert wurde. Dies ist vielleicht für einige Filme der Fall aber nicht für alle.
Vor allem bei Casino Royal sind mir heftige Tonschwankungen (mal lauter mal leiser) aufgefallen.
In "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" sind zudem manchmal verschiedene Synchronstimmen von Mister Bond zu hören.

Bei Ein Quantum Trost ist zudem am Anfang Werbung für Filme, welche schon länger auf dem Markt sind. Dies hätte man vielleicht ändern können.
Ansonsten war es mir eine wahre Freude all diese Filme zu sehen und für jeden Bond Fan, der bisher nur wenige Filme zu Hause hat, sollte sich diese Box kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Box, 4. März 2014
Rezension bezieht sich auf: James Bond - Bond 50: Die James Bond Jubiläums-Collection [23 Blu-rays] (Blu-ray)
Inhalt:
- Einführung
- Die Box
- Die Filme
- Bild Qualität
- Ton Qualität
- Bonus Disc
- Abschluss

Einführung:
Ich bin schon lange ein James Bond Fan. Vor allem die Filme mit Pierce Brosnan haben es mir angetan in erster Linie wegen ihm, in zweiter weil ich diese Filme die besten finde. Ich persönlich finde Brosnan den besten James Bond Darsteller, dicht gefolgt von Sean Connery und Georg Lazenby. Timothy Dalton finde ich ebenfalls nicht schlecht. Daniel Craig nunja finde ich nicht so passend. Roger Moor gefällt mir am wenigsten als James Bond. Gründe beschreibe ich unten unter dem Punkt Darsteller. Als ich sah, dass es eine Box gab, wo alle (offiziellen) James Bond Filme auf Blu-ray drinn sind, musste ich zugreifen. Ich finde fast alle James Bond Filme sehr gut. Es gibt nur drei Ausnahmen. Welche beschreibe ich im Punkt die FIlme.

Die Box:
Die Box ist (meiner Meinung nach) sehr schön gestaltet. Sie ist Robust und gibt etwas her. Die Blu-ray Discs befinden sich ein zwei ebenfalls schön gestalteten länglichen Büchern. Im ersten befinden sich die Filme die zwischen 1962 und 1981 gemacht wurden. Das heisst von "James Bond jagt Dr. No" bis "in tödlicher Mission". Auf jeder Doppelseite sind zwei Filme. Insgesamt sind es also 6 Doppelseiten bzw. 12 Seiten. Auf der linken Seite einer Doppelseite befinden sich Bilder über die zwei Filme. Auf der rechten Seite die beiden Filme. Sie sind in Schlitze eingeschoben. Auf der Seite des Schlitzes steht die Jahreszahl des Filmes aber nicht der Name. Die Schlitze sind nebeneinander angeordnet. Der Vorteil dieser Variante der Aufbewahrung ist, dass man nicht für jeden Film eine Hülle aufmachen muss sondern nur umblättern muss. Zudem kann man so den Titel der Disc lesen. Es gibt aber auch Nachteile und zwar verkratzen so die Discs schneller als in einer herkömmlichen Hülle. Ebenso nicht so gut ist, dass der Titel des Films neben dem Schlitz fehlt und nur die Jahreszahl fehlt. Denn wenn man mal mehrere Discs draussen hat, muss man entweder die Reihenfolge im Kopf haben. oder sie nachschauen um die Filme richtig versorgen zu können.

Die Filme:
Ich finde fast jeden James Bond Film gut. Jeder hat seinen eigenen Charme. Manche sind ein bisschen besser andere ein bisschen schlechter, aber alle (ausser 3) 4-5 Sterne Filme. In einen guten James Bond Film gehört für mich: Gute Action, einen guten bösen Plan um die Weltherrschaft oder etwas ähnliches, ein guter Bösewicht samt Festung und Kanonenfutter Personal und einem ausgefallenen Charakter als rechte Hand, ein James Bond als Gentlemen und Playboy, schöne Frauen, schnelle Autos und schöne Locations.

Die Besten beiden finde ich "Goldfinger" und "Im Geheimdienst Ihrer Majestät". Sie erfüllen alle oben genannten Kriterien, und Goldfinger ist einer der besten Bösewichte der Filmgeschichte. Das ganze Paket stimmt bei beiden Filmen einfach perfekt.

Meine Lieblings James Bond ist aber "Stirb an einem anderen Tag". Er gehört nicht zu den Besten James Bond Filmen, dafür ist die Geschichte zu flach, der Bösewicht zu gewöhnlich und auch der Plan ist jetzt nicht gerade der einfallsreichste bzw. der böseste (verglichen mit der Genialität von Goldfingers Plan, und hier geht es "nur" um Korea. In anderen James Bonds geht es um das Schicksal der ganzen Welt). Aber trotztem ist er mein Liebling. Das war mein erster James Bond, nur darum schon ein Erlebnis, so habe ich mir einen James Bond Film immer vorgestellt! Und Brosnan spielt den perfekten James Bond. Die Action gefällt mir, von allen James Bond FiImen, hier am besten. Auch Hale Barry finde ich das beste Bondgirl. Die Gadgets sind sehr einfallsreich und das Auto finde ich den besten James Bond Wagen, da er die geilsten Gimmicks von allem anderen James Bond Autos hat.

Die drei oben erwähnten Ausnahmen sind: "Diamanten Fieber", "Leben und Sterben lassen" und ein "Quantum Trost". Das sind für mich keine James Bond Filme.
-"Diamanten Fieber" ist zu langweilig und Connery ist zu alt für die Rolle zwei Sterne.

-"Leben und Sterben lassen" gefällt mir einfach nicht, wieso kann ich auch nicht genau sagen, der Film ist mir einfach unsympathisch, irgendwie kein richtiger James Bond. Drei Sterne

-"Ein Quantum Trost", würde als reiner Actionfilm drei Punkte kriegen. Der Film hat zwar gute Action, bietet aber nichts neues. Als James Bond Film kriegt er einen Stern. Das ist einfach nicht James Bond. In keiner Minute. Das liegt nicht mal an Craig, den könnte ich ja noch akzeptieren, nein es liegt am Film. Ich liebe Actionfilme. Aber um einen James Bond film zu sein, muss der Film einen gewissen Charme haben. Das hat dieser Film nicht. Die Figur des Bösewicht bleibt sehr blass, der böse Plan, der zu jedem James Bond Film gehört, ist lächerlich, wen juckt schon die Wasserversorgung von Bolivien, wenn man die Welt retten kann, für das gibt es Interpol, die Polizei oder irgend ein anderen Agenten aber nicht James Bond. Die Geschichte wenn überhaupt vorhanden ist dünner als Reispapier und eine x-beliebige Rachestory. (Die reicht in einem guten Actionfilme locker aus, aber nicht für einen James Bond Film ). Es fehlt dem Film an jeder Eigenschaft, die ein James Bond Film ausmacht.

Darsteller:
- Sean Connery: Der orginale James Bond, ein Gentlemen, ein Playboy, ein Charmeur. Passt sehr gut in die Rolle von James Bond.

- Gerog Lazenby: Finde ich genau so gut wie Connery. Passt sehr gut in die Rolle des James Bond. Es blieb leider bei einem Auftritt. Hätte ihn gerne weiterhin gesehen.
- Roger Moor: Passt zwar gut in die Rolle, ist mir aber zu unsympatisch und mir gefällt er am wenigsten als James Bond Darsteller.

- Timothy Dalton: Spielt ein ein bisschen emotionellerer Bond ähnlich wie Craig, ist für mich aber mehr James Bond als Craig. Auf jeden Fall gefällt er mir in der Rolle als James Bond ebenfalls sehr gut und ist mir um einiges sympatischer als Moor in der Rolle des Agenten.

- Pierce Brosnan: Für mich der perfekte Bond. Kann sein, weil ich ihn als ersten James Bond gesehen habe, doch er verkörpert für mich alles, was ich von James Bond erwartet habe (als ich noch keinen Film gesehen habe aber schon vieles gehört habe) und auch erwarte. Er ist ein Gentleman ein Playboy, hat immer ein cooler Spruch auf Lager und seine Filme gefallen mir am besten.

- Daniel Craig: EIn schwieriger Fall. Ich finde er ist kein James Bond im Sinne der Filme. Aber zur Buchvorlage passt er, bis auf das Aussehen, perfekt zu James Bond, kalt, hart und doch verletzlich. Ich weiss nicht was ich von ihm halten soll. Das werden folgende FIlme noch zeigen. (Für mich ging Skyfall wieder in die richtige Richtung. Während ich Casino Royal noch als James Bond Film akzeptieren kann, war "Quantum Trost" ein totaler Rheinfall).

Bildqualität:
1A. Einfach Super. Vor allem für das alter der Filme perfekt. Dafür sind Blu-rays gemacht.

Tonqualität: Ebenfalls perfekt. Nichts daran auszusetzen.

Bonus Disc:
Ist ein bisschen Mager, aber da ich eh fast nie Extras schaue reicht mir persönlich die Menge. Leute die Extras lieben würden wahrscheinlich einen Stern abziehen. Für mich reicht es.

Schlusswort:
Bild/Ton: 5 Sterne
Box an sich: 5 Sterne
Filme (Durchschnitt): 4.5 Sterne
Bonus Disc: 3 Punkte
Insgesamt 4.375 Sterne aufgerundet 5 Sterne, da ich die Box für mich perfekt finde, da ich keine Extras brauche

Die (bis auf die etwas spärlichen Extras auf der Bonus Disc) perfekte Box für einen James Bond Fan. Eine schöne stabile Box und alle offiziellen James Bond Filme in super Bild- und Tonqualität. Von mir eine klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis-Leistung stimmt, 4. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 DVD Edition (DVD)
Stern 1 erhält dieses Produkt aufgrund des Preises. Mit einem Schnitt von 2,86 Euro pro Film kann diese Box ohne Weiteres als Schnäppchen bezeichnet werden. Günstiger kommt man wohl kaum an die einzelnen Filme.

Einen halben Stern erhält das Produkt für die Verpackung. Mit einer Breite von 6 normalen CD-Hüllen lässt sich ohne besondere Schwierigkeiten ein passendes Plätzchen für den Karton finden. Die CDs sind durch die "doppelte" Verpackung gut geschützt. Leichte Abstriche gibt es für das Innenleben des Kartons. Die CDs sind wie in einem Buch eingelassen, auf lieblose "Plastikköcher" aufgesteckt, wodurch das Konstrukt auf den ersten Blick nicht sonderlich stabil erscheint. Für eine Sammelbox diesen Umfangs ist das allerdings durchaus angemessen.

Einen weiteren halben Stern gibt es einfach dafür, dass die Box komplett ist (alle 22 Filme, mit Ausnahme der inoffiziellen ersten Version von Casino Royale)

Stern 3 erhalten die Filme an sich. Der gute alte Bond-Charme der Filme 1 bis 20 lässt auch die sehr actionbeladenen Filme 21 und 22 mit erstrahlen!

Stern 4 gibt's für die gute Aufbereitung des alten Filmmaterials. Insbesondere gibt es weder Bild- noch Tonfehler zu bemängeln.

Schade ist lediglich, das nur dezent vorhandene Bonusmaterial. Bei diesem Preis und, weil die Box es einfach nur auf die Vollständigkeit anlegt, gibt es hierfür aber keine Abstriche.

Abstriche gibt es nur für das lieblose Filmverzeichnis, welches einfach nur in die Außenhülle eingeschoben ist. Weiterhin für die o.g. Innengestaltung der Box.

Da es keine Möglichkeit gibt mit 4,5 Sternen zu bewerten, zum 5ten Stern aber das gewisse Extra fehlt, somit 4 Sterne für ein insgesamt zufriedenstellendes Produkt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


70 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die fast ultimative Bond-DVD-Sammlung, 2. Januar 2010
Von 
CF "Berliner" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 DVD Edition (DVD)
Das ist eine fast komplette Bond-DVD-Sammlung. Über die Inhalte der Filme hier zu schreiben, würde den Rahmen sprengen. Aber für Jeden ist was dabei: von den ironischen Anfängen bis zu den actiongeladenen letzten Abenteuern von Bond. Connery, Moore, Lazenby und wie sie alle heißen verkörpern hier den Agenten der Agenten. Um das Filmvergnügen allerdings komplett zu machen, müssen noch zwei weitere Bonds dazugekauft werden: Die nicht von Eon produzierten Filme "Sag niemals nie" (ein offizielles Remake von "Feuerball" mit Connery) und "Casino Royale" von 1967 (eine mit allen Rechten ausgestattete Parodie mit Starbesetzung). Mit diesen beiden Filmen steht stundenlangem Filmvergnügen nichts mehr im Wege.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


59 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Komplette Sammlung ohne Bonusmaterial, 2. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 DVD Edition (DVD)
Die Box vereint alle bisher erschienenen Bonds, obwohl man auf die letzten beiden wohl eher verzichten könnte. Leider fehlt es deutlich am Bonusmaterial. Die Box ist halt komplett (zumindest im Moment), platzsparend und auch günstig. Video und Tonqualität sind hervoragend.
Nachteile:
-Kaum Bonusmaterial
-Unschöne Menüs und umständlich (waren vor einigen Jahren schon wesentlich besser)
-Box könnte etwas stabiler sein (und vor allem etwas weniger lieblos gemacht)
Trotz allem:
Wem es hauptsächlich um die Bond-Filme geht, ist damit bestens bedient; Wann sieht man sich schon Bonus-Material an, ich jedenfalls eher selten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen James Bond in Spitzen Qualität, 22. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 DVD Edition (DVD)
Habe heute die James Bond Sammelbox mit 22 DVD erhalten und bin sehr überrascht über die Qualität von der Box und die Digitale bearbeitung der Filme kann sich wirklich sehen lassen habe einen Sony KDL705 und schau mir das ganze über eine alte Playstation2 an und trotzdem ist die Qualität besser als wenn man sich die selben auf einem HD sender anschaut absolut spitze da freut sich das Sammlerherz.

Ton ist ebenfalls Digital bearbeitet 5.01 und kann sich auch hören lassen gerade mit meiner Bose Lifestyle V20 ein absultuter Hammer.

Ich bin eigentlich sehr genau was es mit der Qualität betrifft da fällt mir schon jedes detail genau auf aber hier kann ich nur sagen Must have,bin sehr begeistert wäre Toll wenn es mehr solche Sammelboxen in der Selben Qualität geben Würde.

Kaufen Kaufen Kaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Zeitreise..., 1. November 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: James Bond - Bond 50: Die James Bond Jubiläums-Collection [23 Blu-rays] (Blu-ray)
In "Die Zeit" war letzte Woche ein langes Interview mit Barbara Brokkoli, der Produzentin der letzten Bond-Filme, die das Erbe ihres Vaters gemeinsam mit ihrem Bruder antritt. Sie hat - wie ich finde - sehr schön erklärt warum die verschiedenen Bond-Charaktere richtig und wichtig für die jeweilige Zeit waren: Sean Connery als erster Bond und für heute nun mal der einzig Wahre unter den bisherigen Darstellern. George Lanzenby verkörperte den Agenten nur einmal. Roger Moore war - aus heutiger Sicht betrachtet - ein ironischer Bond der sich auf den Hedonismus bezog welcher in den Siebzigern und Achtzigern da war. Er war teilweise fast mehr ein Playboy als ein Geheimagent. Timothy Dalton und Pierce Brosnan verkörperten das Ende des kalten Krieges. Daniel Craig ist, wie viele "Helden" moderner Filme und vor allem guter neuer Fernseh-Serien, eher ein Anti-Held der sich nach außen hin stark gibt (und es im richtigen Moment auch ist) innendrin aber weich und verletzbar daher kommt. Ab heute wird (im Kino!) zu sehen sein, was "American Beauty"-Regisseur Sam Mendes aus der Figur in "Skyfall" gemacht hat...

Auch ich habe meine Favoriten, sagen wir mal so: Brosnan und vor allem Dalton sind es nicht, ich kann aber verstehen wenn Leute auch diese toll finden da jede/r einen anderen Geschmack hat und bestimmte Eigenschaften was Charakter und Aussehen angeht mag und damit auch eine andere Projektionsfläche möchte. Diesen Kommentar wollte ich los werden weil ich es eigenartig finde das Leute Sterne abziehen (und manchmal sogar nur einen oder zwei Sterne für die Box geben) weil sie sagen dieser oder jener Darsteller sei gar kein richtiger Bond.

Nachtrag 03. November 2012: nach dem Betrachten einiger Dokumentationen kann ich jetzt besser verstehen warum Leute sagen das nur Sean Connery ein "richtiger" Bond ist, da er in Zusammenarbeit mit dem ersten Regisseur wie auch Ian Fleming die Kunstfigur Bond nach vielen Absprachen regelrecht "konstruierte" - damit kommt der von Connery dargestellte Bond am meisten an das "Original" heran. Allerdings finde ich es nach wie vor gut das Bond im Lauf der Zeit den kulturellen Veränderungen etwas "angepasst" wurde...seine Grundeigenschaften wurden (außer bedingt bei Daniel Craig...) schließlich nie groß geändert.

Zur Box: die Außen-Verpackung gefällt mir gut. Die goldene Pappe sieht klasse aus und macht im Regal was her. Das aufklappbare Doppel-Buch mit den BluRays drin gefällt mir auch. Allerdings gibt es an der Verpackung tatsächlich zu bemängeln das die BluRays viel zu schlecht und unsicher in diesen Papier-Dingern drin stecken. Hier kann es schon passieren das mal etwas zerkratzt wird, denn es ist eine fummelige Angelegenheit die Discs überhaupt da raus zu bekommen - jedenfalls geht das nicht ohne sie an der Oberfläche mit den Fingern anzufassen. Es wäre viel besser gewesen, die Box etwas größer zu entwerfen damit mehr Platz für eine vernünftige Umhüllung der Discs vorhanden ist.

Die Filme sind - so weit ich sie bisher gesehen habe - in absolut ausgezeichneter Qualität. Natürlich fällt mir der Unterschied nur auf bei Filmen die ich bereits vorher schon gesehen habe, insbesondere wenn dies mehrmals war ist es schon krass wie anders das jetzt ausschaut. Teilweise hatte ich das Gefühl einen ganz anderen Film anzuschauen als den welchen ich kannte. Hierfür ein ganz dickes Plus - so sollen BluRays sein!

Die Bonus-Disc finde ich nicht von Bedeutung da hier fast nur schon bekanntes Footage und eine Vorschau auf "Skyfall" zu sehen ist. Die anderen Dokumentationen und Audio-Kommentare sind - wie wir alle seit längerem wissen - sehr, sehr ausführlich und informativ geraten. Das was ich bis jetzt davon gesehen habe lässt keine Fragen offen. Die Qualität ist in puncto Inhalt wie auch Bild gut bis sehr gut. Die alten Footages sind natürlich ausgenommen, es ist klar das ein TV-Special von 1963 keine HD-Qualität hat...Was mir beim Bonus gefällt ist das wenig Füll-Material dabei ist. Die Leute erzählen WIRKLICH spannende Dinge und es lassen sich viele Zusammenhänge und neue Erkenntnisse finden - wahrscheinlich auch für Leute die schon wirklich viel über das Bond-Universum wissen.

Unter'm Strich 4 Sterne, da die Verpackung etwas unzweckmässig ist und die Bonus Disc beinahe überflüssig ist. Die Qualität der Filme hat durch den BluRay-Transfer allerdings locker 5 Sterne verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


121 von 150 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schlechtes Produktmanagement, 16. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: James Bond - Bond 50: Die James Bond Jubiläums-Collection [23 Blu-rays] (Blu-ray)
Keine Frage, die Bild- und Soundqualität aller Filme ist erstklassig, die neueren können getrost als Referenz für Beamer, Blu-Ray-Player oder Surround-Anlagen eingesetzt werde. Gerade auch die alten Filme sind von brillianter Qualität und alle deutschen und englischen Soundspuren werden komplett in 5.1-Klang geliefert. Für den Kern des Produkts, also die Filme an sich, 5 Sterne ohne Frage.

Ich frage mich allerdings, was an der Veröffentlichung so lange gedauert hat. Viel Mühe beim Designen des Gesamtprodukts hat sich MGM jedenfalls nicht gegeben. Die Uneinheitlichkeit der BluRays stört mich gewaltig. Wenn man jemand ist, der ein Produkt zelebrieren und genießen möchte, sollte man hier vorsichtig sein, weil man enttäuscht werden wird.
Beispiele: Der Unterpunkt "Missions-Kontrolle" bei den Sonderausstattungen ist eine Art virtuelles Stichwortverzeichnes, durch das einzelne Szenen im Film gezielt angewählt und einzeln abgespielt werden können (z.B. "die Gadgets" bringt einen zur Szene mit Q). Dieses Feature (was zugegebenermaßen keiner braucht) wurde aber nur völlig wahllos für die Hälfte aller Bond-Filme realisiert, bei den anderen fehlt dieser Punkt einfach.
Die "Missions-Dossiers" enthalten jeweils komplett das Bonus-Material der vorherigen DVD-Edition. Nur bei "Stirb an einem anderen Tag" hat man diesen Punkt ganz einfach weggelassen und damit das Bonusmaterial gegenüber der DVD auf ca. 50% reduziert. Für das Gesamtprodukt hat das z.B. zur Folge, dass man in dieser Komplettedition alle Musikvideos zu den Titeltracks findet, nur Madonnas "Die another day" nicht.
Bei Casino Royal fällt die sonst zumindest ansatzweise einheitliche Unterstrukturierung der Sonderausstattung komplett flach, der Höhepunkt wird dann aber mit "Ein Quantum Trost" erzielt, bei der die bisher erhältliche Blu-Ray einfach übernommen wurde. Das resultiert in einem anderen Auftakt, nämlich ein Werbevideo für einen anderen Film und ein völlig anderes Menudesign als die anderen 21 Filme.
Mann, mann, hier war offensichtlich keiner am Werk, der begeistert von der Sache war, keiner, der mit Leidenschaft oder gar Liebe zum Detail an dem Produkt gearbeitet hat. Oder vielleicht fehlt bei MGM auch einfach nur die Qualitätskontrolle (sprich: vielleicht haben die das noch gar nicht bemerkt!)...
Hierfür dann 2 Sterne Abzug...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 246 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

James Bond - Bond 50: Die James Bond Jubiläums-Collection [23 Blu-rays]
Gebraucht & neu ab: EUR 180,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen