Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen304
4,3 von 5 Sternen
Preis:15,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Mai 2012
Inzwischen 3 x gekauft, seit über 2 Monaten im Einsatz, falls nachträglich was Negatives auffällt, werde ich die Rezension ergänzen! im Volleinsatz bei 2 PC-Arbeitsplätzen und 1 x mobil (gewerblich). Obwohl die bisherigen Rezensionen nicht so überzeugend waren, entschloss ich mich zu dieser Tastatur, da:

- sie ein klares Tastaturlayout besitzt (typische Anordnung der Navigationstasten), genau dieses Layout wird überall im professionellen Bereich genutzt und nach einiger Übung werden alle 'nicht Schreibmaschinentasten'- Tasten blind gefunden.
- die wichtigsten Sondertasten (Multimedia) an der richtigen Stelle sind.
- die Wireless-Verbindung mit 'Unifying' von Logitech das einfachste, zuverlässigste und Beste ist, was mir jemals untergekommen ist.
- ich diese Tastatur auch mit weiteren Unifying Geräten problemlos an mehreren Geräten an beliebigen Orten betreiben kann
- die Tastatur sich ausschalten lässt (Energiesparen). Somit werden beim Transport z. B. im Rucksack auch keine unerwünschten Tastaturkommandos gegeben.

Inzwischen kann ich sagen, dass:

- das erwähnte Problem des 'Durchbiegens' absolut nicht bestätigt werden kann! Ganz im Gegenteil, die Qualität ist überzeugend, eine der Tastatur habe ich immer im Rucksack bei mir, und glauben Sie mir ich bin da nicht zimperlich '
- die Tasten einen klar definierten Druckpunkt haben
- die Tastatur eine kompakte Größe hat, kein unnötiger Schnickschnack, toll zum arbeiten.

Daher volle Punktzahl, für diesen Preis unschlagbar!

Ich schreibe Rezensionen, da ich sie ein tolles Kriterium zur Kaufentscheidung finde, solange Sie einigermaßen objektiv und von unabhängiger Seite geschrieben werden.

Beste Grüße

Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten.
55 Kommentare|75 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2012
Gekauft am 21.03.

Ich suchte nach einem einfachen günstigen kabellosen Keyboard MIT Unifying-Empfänger, um für den Anschluß von Maus und Keyborad nur einen USB-Port zu ver(sch)wenden.
Das Keyboard ist einfach, der Druckpunkt gut. Alles ist klassich mit mormal großen Tasten angeordnet.Es macht alles was ein Keyboard machen soll! Ohne Große Schnörkel. Und ist wirklich günstig.
Gut (und für mich beim Arbeiten wichtig) finde ich, daß der Tastenbölock "Einfg","Entf", "Pos1", "Ende", BIld hoch/runter klassich horizontal angeordnet ist und nicht, wie bei vielen "modernen" Keyboards vertikal oder oben irgendwo eingeschummelt, etc. (Dann kann ich gleich meine Notebooktatsatur nehmen).
Verbindung war einfach und problemlos (inkl. Maus M325).

Der in Rezensionen angemarkerte Makel, das "sich das Keyboard durchbiegt" finde ich unproblematisch, wenn mann keinen Handstand darauf machen will oder wie ein Elefant in die Tatsen haut. ;-)
Aber wen es stört (bei starkem Druck biegt sich das Keyboard tatsächlich etwa 2 mm durch...)

Vier Sterne, also ein Stern Abzug deshalb und für den "klang" bei tippen (etwas "klackernd"), aber Geschmackssache.
11 Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2015
Tastatur spinnt leider. Habe alles versucht sie besser zum laufen zu bekommen aber sie hat immer wieder aussetzer und wenn ich ein wenig schneller schreibe kommt sie nicht mehr mit, trotz Batterie tausch, ein und ausstecken des Empfängers.... enttäuscht. Bissher waren alle Logitech Artikel eigentlich ok.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2013
ausgepackt, abgesteckt und funktioniert problemlos! Auch die Sondertasten sind schon aktiv. (zumindest für Browser, Mail, Taschenrechner)

Sehr angenehmer Tastenhub. Genau zwischen einer Notebooktastatur und einer traditionellen großen Tastatur.
Man kann das tippen hören, aber das hilft eher der akustischen Tippbestätigung als dass es störend oder laut wäre. In sehr leisen Umgebungen könnte es aber andere Personen auf Dauer stören. Auch schlecht angeschlagene Tasten werden gut erkannt. Im vergleich zu meiner Thinkpad-tastatur (W510) kann sich die Logitech deutlich stärker durchbiegen. Aber Ich tippe ja auf der Tastatur und biege sie nicht. Im normalen Gebrauch spürt man davon nichts.

Korrigieren, Enter und Leertaste sind angenehm groß.

Die Tastatur besitzt an der Hinterseite auch 2 Füße um die Tastatur anzustellen.

Somit eine gute Ergänzung zum Laptop für wenig bis Normalschreiber.
Wer den ganzen Tag nur tippt ist verm. mit einer teureren Tastatur besser aufgestellt.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2013
Gute Haptik, die Qualität ist preisangemessen, eigentlich erfüllt die Tastatur rundum meine Erwartungen.

Nach einigen Tagen wechselte ich die Tastatur von einem alten Rechner auf einen Neuen. Und damit fingen die Probleme an: Die Tastatur verzögerte in unregelmäßigen Abständen die Eingabe. Nach ca. 20 Sekunden konnte man weiter arbeiten. Die Tastatur wäre daraufhin fast an Amazon zurückgegangen.

Des Rätsels Lösung: In den Tiefen des Logitechforums findet man dann folgende Hinweise:
1) Die Funkübertragung kann gestört werden durch Geräte die an einer USB 3.0 Schnittstelle betrieben werden, der Empfänger sollte nicht in die Nähe eines USB 3.0 Ports gesteckt werden...
2) Der Empfänger sollte nicht in der Nähe von Festspeichern wie SSD-Festplatten betrieben werden....

Mein Rechner hat aber nun mal beides, ich schaffe auch weder USB 3.0 ab, noch baue ich eine SSD-Festplatte wieder aus, nur weil Logitech seine Entwicklung nicht im Griff hat.

Logitech bietet nun eine etwas hemdsärmelige Lösung an. Man bekommt nach einer Registrierung innerhalb von 14 Tagen ein USB-Verlängerungskabel zugeschickt. Habe dieses bestellt und setzte in der Zwischenzeit eine andere USB Verlängerung ein. Das Problem war sofort behoben.

So wird aus einer eigentlich guten und kabellosen Tastatur eine eingeschränkt gute und "fast" kabellose Tastatur mit fadem Beigeschmack.
Für die Tastatur selber gebe ich 5 Sterne, für die Mankos gibt es 2 Sterne Abzug.

Hinweis an Amazon: Fair wäre die Erwähnung der Benutzereinschränkungen in der Produktbeschreibung!
66 Kommentare|50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Meine Wahl fiel auf diese Tastatur hier hauptsächlich wegen den 8 Sondertasten und dann der Preis. Erheblich günstiger als zuvor.

Erfahrungsgemäß wurde ich bisher von Logitech noch niemals enttäuscht.

So auch hier der Fall!

Die Tastatur macht einen sehr guten optischen Eindruck. Kleiner Wermutstropfen ist der Deckel fürs Batteriefach. Geht erstens sehr schwer runter und dann lässt er sich nicht sauber schließen. Ist auf jeden Fall bei meiner Tastatur der Fall. Auf einer Seite steht der Deckel ca. 2mm hoch. Aber kein Beinbruch, eine Sache mit der ich locker leben kann und auch muss.

Die Stellfüße sehen auf dem ersten Blick ziemlich windig und mickrig aus, der Eindruck täuscht aber gewaltig. Bereits beim Ausklappen ist der Widerstand deutlich fühlbar. Dann ausgeklappt rasten sie mit einem satten Klacken ein. Die Tastatur steht sicher auf den beiden, süßen, niedlichen Beinken. Genauso beim Einklappen der Stellfüße. Auch hier ein sattes Klacken und sie rasten hörbar ein. Sehr gut, die bleiben auch eingerastet und machen sich nicht selbstständig.

Es ist sehr angenehm mit der Tastatur zu schreiben. Die Tasten haben ein sehr angenehmen Widerstand, das Klackern ist hörbar aber sehr dezent. Im Vergleich zu meiner Cherry-Tastatur eine wirklicher Leisetreter. Denn bei der hört es sich an als starte einen Pferdeherde ein Wettrennen und die geben Gas, dass die Hufe glühen. Die Tasten reagieren auch auf kleinste Berührungen, einfach nur saugut, dat Teil!

Ein wenig gewöhnungsbedürftig der helle Rand um das matte schwarz der Tastatur. Hintenrum ist die Tastatur ebenfalls in nicht schwarzer Farbe getaucht worden.

Durch die 5 gummierten Gummi-Nippel auf der Rückseite steht die Tastatur rutschfest und sicher auf jedem Untergrund. Die Rückseite ist mit sage und schreibe 14 Schrauben befestigt.

Sehr vorteilhaft ist auch die Öffnung in der ich bei Nichtgebrauch den Funk-Strietzel (USB-Empfänger) parken kann. Also weiß ich immer wo das Dinges steckt, sofern ich es dort geparkt habe!

Laut Ansage des Herstellers ist sie spritzwassergeschützt aber nicht wasserdicht. Also kann/darf ich sie keinesfalls hochkant in der Kaffeetasse, Kloschüssel oder im Putzeimer parken, wenn in den besagten Behältern noch mein Frühstückskaffee inne wohnt!

Rundum empfehlenswerte Tastatur!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2016
Ich reihe mich mal ein: Auch meine Tastatur hatte das Problem mit den bereits besprochenen Aussetzern, teilweise bishin zum völligen Fehlen einer Reaktion trotz Batteriewechsel. Scheinbar kommt meine Tastatur mit meiner SSD-Festplatte nicht klar, denn einen USB 3.0-Port besitzt mein PC noch nicht. :-)

Tastatur kam an, ausgepackt, hat funktioniert, war etwas laut, aber für den Preis voll in Ordnung. Ich war zufrieden.
Tastatur hatte noch am selben Tag immer wieder Aussetzer, schrieb nur zeitversetzt oder gar nicht mehr. Ich las bei Amazon nach: Die Tastatur zickt bei USB 3.0-Ports und in der Nähe von SSD-Festplatten. Da war ich erstmal stocksauer. Ich verliere manchmal echt den Glauben an die Menschheit. Wir fliegen zum Mond, aber kriegen im Jahr 2016 keine schnurlose Tastatur gebacken, die mit USB 3.0 (inzwischen Standard) und mit SSD-Platten (ebenfalls Standard) arbeiten kann. Wann kommt der langersehnte MP3-Player, der mit In-Ear-Kopfhörern nicht klarkommt? :-) Oder wie wäre es mit einem Bluray-Player, der zwingend mindestens sechs Meter entfernt vom Fernseher aufgestellt werden muss? Wie wäre es mit einem Toaster, der nur im Schlafzimmer bedient werden kann? Logitech kann sich hier gerne inspirieren lassen. ;-)

Nach einer Registrierung auf der Logitech-Homepage soll man angeblich eine USB-Verlängerung zugeschickt bekommen. Nun, auf eine Registrierung hatte ich jetzt so gar keine Lust (und finde es auch ehrlich gesagt sehr schäbig, auf diese Weise gewissermaßen Kundenregistrierungen zu erzwingen), und glücklicherweise hatte ich in meiner Elektrokiste noch ein altes USB-Verlängerungskabel (Länge vielleicht einen Meter oder leicht drunter) - nun funktioniert die Tastatur tadellos.

Trotzdem geht so etwas meiner Meinung nach gar nicht. Ich kaufe für mein liebes Geld eine schnurlose Tastatur von einer eigentlich großen Marke, also kann ich auch eine einwandfreie und funktionierende schnurlose Tastatur erwarten. Unteres Preissegment hin oder her - ein Friseur rasiert auch nicht den halben Kopp und sagt "Sie zahlen ja nur 10 Euro - da is' hier Ende". Hätte ich keine USB-Verlängerung gehabt, hätte ich auf die Registrierung verzichtet und die Tastatur wäre im hohen Bogen zurück nach Amazon Island geflogen. So also gerade noch empfehlenswert und 2.5 Sterne. Schade, sehr schade, denn vom Rest war ich eigentlich begeistert (schön kompakt, schön leicht, solides Design, guter Druckpunkt, steht stabil).

PS: Liebes Amazon-Team, den Preis der Tastatur (für die ich 24 Euro bezahlt habe) direkt am Tag nach meiner Bestellung auf 16 Euro zu senken, fand ich echt scheiße. Solche Preissprünge sind zwar nichts neues, aber sie bleiben extrem ärgerlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2015
Ich habe mich für die Tastatur entschieden, weil ich eine Funktastatur mit normalem Tastenlayout wollte. Die teureren Logitech-Tastaturen weichen hier deutlich weiter vom Standard-Layout ab als diese hier.

Einziger Abweichung bei der K270: Die rechte Windows-Taste fehlt. Tastenkombinationen wie Win+hoch um das aktive Fenster zu maximieren sind so nur beidhändig möglich.

Ansonsten ist die Tastatur solide verarbeitet. Der Tastenanschlag ist recht leise, präzise und klingt irgendwie nicht so scheppernd wie bei billigen 08/15-Tastaturen.

Ich betreibe an dem gleichen Unifying-Empfänger noch eine M705-Maus. Die Einrichtung war sehr einfach: Programm runterladen und installieren, auf "Gerät hinzufügen" klicken, Maus und Tastatur aus- und wieder einschalten. Fertig. Damit sind sie an den gleichen PC angeschlossen und belegen nur einen USB-Anschluss.

Dinge, die mir nicht so gut gefallen:
1. Wenn die Tastatur nicht hochgestellt ist wackelt sie. Das klappert auf meinem Holzschreibtisch und fühlt sich beim Tippen störend an. Normalerweise hatte ich meine Tastatur nie hochgestellt, bei dieser geht es aber nicht anders.

2. Gelegentlich (etwa einmal am Tag) ruckelt die Tastatur. D.h. sie verschluckt für etwa 1-2 Sekunden Tastendrücke. Sie kommen erst nach Ablauf dieser Zeit zusammen am PC an. Das ist besonders dann störend wenn man gerade spielt. -> Nicht spieletauglich. Aber auch beim verfassen von Texten stört das etwas.

3. Die Tastatur hat nicht die üblichen drei LEDs, Num-Lock und Scroll-Lock fehlen. Gerade die Num-Lock LED ist normalerweise eingeschaltet. Das erleichtert die Tastatur im Dunkeln zu finden. Ich habe mich bei meiner alten Tastatur immer an der LED orientiert um zu sehen wo der Schreibtisch steht.

4. Die Media-Tasten könnten besser abgehoben sein. Lauter/Leiser/Stumm finde ich blind nicht so einfach wie bei anderen Tastaturen.

Zur Batterielaufzeit und allgemeinen Haltbarkeit kann ich nichts sagen, ich habe die Tastatur noch nicht lange genug (3 Wochen).
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2012
Ich war eigentlich auf der Suche nach einer beleuchteten Tastatur mit normalem Layout und ohne Kabel. Zusätzlich sollte die Tastatur Gaming tauglich sein also 3 Tasten gleichzeitig senden können. Da Logitech das wohl bei den höherwertigen Tastaturen unterdrückt habe ich es mal mit der K270 probiert leider ohne Beleuchtung, und siehe da, funktioniert alles.

Positiv an der Tastatur ist die einfache Handhabung. Empfänger an den Rechner, Standardtreiber wird installiert und die Tastatur funktionert, auch die Zusatztasten am oberen Rand. Ein weiteres positives Gimmick ist der Ein/Aus Schalter. Damit kann die Tastatur einfach ausgeschaltet werden wenn sie nicht benutzt wird.

Die Tasten der Tastatur sind ähnlich einer normalen PC-Tastatur wie z.B. den Dell Desktop PCs. Somit entfällt für mich die Umstellung von Firmentastatur zur heimischen.
Den einen Stern ziehe ich ab da die Tasten etwas lauter klacken als die meiner alten Aldi Tastatur aber sonst machen sie einen soliden Eindruck. Schade ist auch das keine Handballenablage im Lieferumfang ist.

Ansonsten kann ich mich der vorigen Rezension anschließen, lediglich die negativ Kritikpunkte mit der fehlenden Windows Taste sowie dem aufschlagendem Gehäuse kann ich nicht ganz nachvollziehen. Sicher hat die Tastatur rechts keine Windowstaste, jedoch wüsste ich nicht wozu, dazu hatten bisher alle meine Tastaturen rechts von der Leertaste den Mausrechtsklick. Auch das aufschlagende Gehäuse kann ich nicht bestätigen. Natürlich wenn ich auf die Außenkante der Tastatur aufdrücke schaffe ich es das Gehäuse durchzubiegen aber bei normaler Nutzung passiert das nicht. Außerdem stelle ich die Tastatur mit den zwei Füßen auf somit ist dies eh unmöglich. Die Tastatur beweist eher ihre Qualitäten durch einen sehr stabilen Stand ohne Wackeln und herum rutschen.
55 Kommentare|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2016
Ich hatte mir meine erste Funktastatur gekauft, endlich Freiheit auf dem Arbeitsplatz, kein störendes Kabel mehr auf dem Schreibtisch, wenn nötig konnte ich die Tastatur weglegen und einen Text hinlegen zum lesen. Aber nach 1 Wochen fing es an, beim Schreiben fehlten plötzlich einige Buchstaben, eben wurde aus Buchstaben auch Buscchstaben, manchmal wurden einige Buchstaben auch doppelt geschrieben und dann musste ich teilweise längere Zeit warten, bis die Eingabe angenommen worden ist, und dann auch nur teilweise, jedenfalls wurde aus der anfänglichen Freude sehr schnell Frust. Aber man kennt es ja, die Batterien sind teilweise nicht mehr ganz neu, also in das nächste Geschäft, neue Batterien gekauft, auf den Verpackung steht ja auch das Verfallsdatum, in das Batteriefach gelegt und geschrieben, ging erst gut, aber nach 2 Tagen wieder die gleichen Probleme. Also wird die Tastatur zurückgeschickt und es kommt wieder eine Kabel gebundene Tastatur.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 31 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)