Kundenrezensionen


34 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach wie vor Spitze
Nachdem ich mir alle Rezensionen hier durchgelesen hab und mich wie immer über den Inhalt einiger geärgert habe, möchte ich auch meine Meinung dazu sagen. Sicherlich ist das Album keins was man wirklich braucht, da die Klassiker schon zig Mal als Live-Versionen veröffentlicht wurden und ich es auch fraglich finde ob man zu jeder Tour oder jedem Album...
Veröffentlicht am 3. April 2012 von RobertTPowers

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Optik Top Sound Flop
Also zum ersten die Platten sind sehr schön gemacht für jemanden der gerne buntes Vinyl mag und für jeden Maiden Fan.
Wenn man allerdings mal wieder eine schöne Maiden Live möchte, zum anhören dann rate ich dringlichst davon ab!
Habe noch auf keiner Live Platte ein derart lausigen Sound gehört,für die Jungs absolut...
Veröffentlicht am 3. April 2013 von Jochen A.


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach wie vor Spitze, 3. April 2012
Rezension bezieht sich auf: En Vivo! Live in Santiago de Chile (Audio CD)
Nachdem ich mir alle Rezensionen hier durchgelesen hab und mich wie immer über den Inhalt einiger geärgert habe, möchte ich auch meine Meinung dazu sagen. Sicherlich ist das Album keins was man wirklich braucht, da die Klassiker schon zig Mal als Live-Versionen veröffentlicht wurden und ich es auch fraglich finde ob man zu jeder Tour oder jedem Album die dazugehörige Live-CD/DVD veröffentlichen muss. Jedoch finde ich, dass die neuen Songs, sprich die von "The Final Frontier", Live um einiges besser klingen, was ich allerdings bei vielen Maiden-Songs finde. Ich weiß nicht warum, aber Live hören sie sich intensiver und dynamischer an.

Dies bringt mich dann auch zum Sound der CD. Ich finde nicht, dass der Sound so grottig ist wie einige hier schreiben, aber ich finde, dass er etwas zu viele Tiefen hat und damit etwas dumpfer als sonst gewohnt klingt. Im Vergleich zu Flight 666, was meiner Meinung nach zu viele Höhen hat, finde ich die Produktion aber nicht schlechter oder besser, sonder konstant auf einem hohen Niveau und das kann man bei einer Band wie Iron Maiden auch erwarten.

Um noch mal auf die Songauswahl zurück zu kommen, was bei Iron Maiden auch immer ein Thema ist, was wiederrum in erster Linie aber mit der großen Auswahl zu tun hat, sollte auch für jeden was dabei sein. Es sind viele Klassiker vertreten, wie sich das gehört, aber die Tour stand ja unter dem Stern des aktuellen Albums, was also die große Zahl der neuen Songs erklärt. Diese sind ebenfalls gut, aber anders. Was die einen nicht gut finden, finde ich gerade gut, da Maiden sich so nicht selbst kopieren und wer die alten Songs lieber mag soll die neuen Halt nicht hören.

Zum Schluss noch was zum Thema abzocke. Ich denke es wird nur der abgezockt, der sich abzocken lässt. Es wird niemand gezwungen das Album zu kaufen und ich glaube auch nicht, dass die Jungs es nötig haben und damit unbedingt Geld verdienen müssen. Es ist eher ein Geschenk an die Fans und vorallem an die in Chile.

Unterm Strich ein erstklassiges Live-Album mit kleinen Schwächen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewohnte Kost auf hohem Niveau, 30. März 2012
Rezension bezieht sich auf: En Vivo! Live in Santiago de Chile (Audio CD)
Eins vorneweg, das neue Livealbum ist sicher keine Offenbarung, aber auch weit davon entfernt schlecht zu sein!

Die Songauswahl finde ich gut, schöne Mischung aus Klassikern und neuen Stücken. Wie kann man sich ernsthaft darüber beschweren, wenn Maiden live auch Klassiker wie The Trooper oder Number of the Beast spielen? Die Stones spielen auch jedes mal Satisfaction und ich als Konzertgänger würde mich beschweren wenn dem nicht so wäre.
Und ja, Maiden pumpt ganz schön was raus an Scheiben, aber verdammt, man muss sie ja nicht kaufen! Zumal das hier ja keine unnötige Compilation ist, sondern ein "reguläres" Livealbum mit neuen Stücken.

Was die angesprochenen Soundprobleme angeht: Der Sound ist meines Erachtens nicht schlecht, er ist nur anders wenn man ihn zB mit RiR vergleicht. Ich kann verstehen, dass das einigen nicht zusagt, ich musste mich auch daran gewöhnen, aber stören tut es definitiv nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen En Vivo, 18. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: En Vivo! Live in Santiago de Chile (Audio CD)
Ja, ja... schon wieder ne Live-Scheibe! Nach der DVD habe ich mir nun auch nach längerem zögern (aufgrund der teilweise schlechten Rezensionen) die CD zugelegt. Zugegeben, vom Sound her ist ist sie wirklich kein Überhammer. Aber da gibt es schlechtere, wie z.B. die "A Real Live Dead One". Aber als Maiden-Fan der ersten Stunde, der den gesamten Backkatalog besitzt, besteht hier ein gewisser Kaufzwang. Die Songauswahl ist gut und hat mich schon auf der DVD überzeugt. Am Sound hätte man vielleicht etwas schrauben können, aber so kommt die Liveatmosphäre etwas autentischer rüber. Eben mehr Bootleg Charme. Alles in Allem kein Fehlkauf, wenn auch keine 5 Sterne wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke Maiden, 31. August 2012
Rezension bezieht sich auf: En Vivo! Live in Santiago de Chile (Audio CD)
Ich bin ehrlich gesagt froh, dass Maiden zu inzwischen jeder Tour eine DVD/BluRay und Live CD rausbringt. Es wäre nämlich sehr schade, wenn Lieder wie When The Wild Wind Blows, The Talisman oder Coming Home, die sicherlich auf der nächsten Tour nicht mehr gespielt werden, nur als mieses Bootleg oder gar nicht als Live-Version erhältlich wären. Denn die Live-Versionen legen bei Maiden bekanntlich immer noch 'ne Schippe drauf. Was wäre denn, wenn Maiden nur alle 10-15 Jahre eine Live-Scheibe rausbringt? Die üblichen Verdächtigen, die man zugegebenermaßen wirklich schon 8 Mal als Live-Version hat, werden zusammengeschnitten und wir sind wieder nicht zufrieden. So ist es mir tausend Mal lieber. Hat mir das vorherige Studio-Album nicht so gefallen, brauch ich mir das Live-Package nicht kaufen. Ist doch eigentlich ganz einfach oder? Manche tun hier wirklich so, als ob sie von den Künstlern bedroht oder erpresst werden, wenn sie nicht jeden Release kaufen.

Nun aber zur CD: Wem Maidens gesamtes Schaffen gefällt, kann hier bedenkenlos zugreifen. Wer Maiden auf die Achtziger beschränkt, ist sicherlich mit Live After Death oder A Real Live Dead One besser bedient. Oder er sollte einfach warten, bis die Maiden England Tour ausgiebig vermarktet wird:)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Optik Top Sound Flop, 3. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also zum ersten die Platten sind sehr schön gemacht für jemanden der gerne buntes Vinyl mag und für jeden Maiden Fan.
Wenn man allerdings mal wieder eine schöne Maiden Live möchte, zum anhören dann rate ich dringlichst davon ab!
Habe noch auf keiner Live Platte ein derart lausigen Sound gehört,für die Jungs absolut unwürdig!!!
Ich behalte die LP nur der Optik wegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlechter Sound?! Endlich mal eine Live Maiden die richtig drückt!, 26. März 2012
Rezension bezieht sich auf: En Vivo! Live in Santiago de Chile (Audio CD)
Ich kann den vielen schlechten Kritiken hier irgendwie nicht zustimmen.

Ich kann die "En Vivo!" Aufnahme mit allen offiziellen Livealben und auch mit diversen Bootlegs die auf CD erschienen sind vergleichen und muss sagen, dass Maiden live selten so "gedrückt" haben.

Etwas was man bei Maiden in den letzten ca. 10 Jahren (seit Brave New World halt)schmerzlich vermisst hat, als Bassspieler natürlich noch mehr, ist das Schnarren der Basssaiten und einfach der tiefe Klang von Steve Harris Instruments.
"En Vivo!" jedoch bringt genau das wieder! Der Bass schnarrt wie damals, klingt diesmal sogar richtig laut und deutlich, was sonst live nie so wirklich rüberkam. Sehr toll, da Maiden sich für mich persönlich immer durch das Bassspiel Harris ausgezeichnet haben.

Verlgleicht man die Aufnahme mit der brillianten "Rock in Rio", so legt diese CD noch eine Schippe oben auf.
Was mir persönlich auch sehr gefällt, ist die Tatsache das das Material des letzten Albums anscheinend live wirklich gut funktioniert und einen kleinen Tack schneller gespielt wird als auf dem Studioalbum.

Da sich die negativen Kritiken auch anscheinend mehr auf die Picture-Vinyls beziehen, kann ich da leider nichts zu sagen.

Über die Songauswahl kann man sich natürlich streiten: Die erste CD beinhaltet natürlich "viele" Songs des aktuellen Albums mit einsprengseln von "Brave New World" und "Dance of Death". Die zweite CD beinhaltet fast ausschließlich die Klassiker, welche auf jedem Maiden Livealbum schon immer vertreten waren. Für die einen unverzichtbar, für die anderen, mich eingeschlossen ein alter Hut der schon zigmal zu Hause im Regal steht.

Aber was soll man machen? Ein klassisches Maidentourset halt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Scream for me, Chile !!, 8. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: En Vivo! Live in Santiago de Chile (Audio CD)
ich persönlich fand die Final Frontier Tour genial, war daheim in Hamburg und in Berlin dabei, und habe es genossen El Dorado, Talisman + Final Frontier live erleben zu dürfen - wer weiss ob sie die jemals wieder spielen werden ? wohl eher nicht.. Und ich finde es richtig geil dass zur jeder Tour eine CD/Bluray veröffentlich wird !! Besser gehtŽs nicht.
Ich erwarte auch das viel Material vom neuen Album gespielt wird wenn eine Band eben mit diesen Album unterwegs ist.
Immerhin geht IM ja seit Jahre zwischen 2 Studioalben immer wieder mit eine Neuauflage von früher los, siehe "the early days tour" "somewhere back in time" + grad hierzulande unterwegs "maiden england" - wie geil ist das denn ???

Ich verstehe daher das ganze gemeckere immer nicht.. ich bin froh das die Jungfrauen immer noch aktiv sind, und live gibtŽs für mich sowieso nichts besseres..

so, nun zum thema - die CD / Bluray - bild top, performance top, publikum top, sound war ein wenig gewöhnungsbedürftig

5 Sterne !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was soll das Gezeter?, 4. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: En Vivo! Live in Santiago de Chile (Audio CD)
Das Lesen einiger Rezensionen hier hat mich dazu veranlasst, auch meinen Senf zu Maiden's neuster Live-Scheibe "En Vivo" zu geben.

Vielfach wurde sich beschwert, dass schon wieder die ewig gleichen Klassiker bzw. zu viele neue Songs darauf zu finden sind. Hallo? Die Tour war zu dem Album "The final frontier" - die Setlist war ohne Wechsel jeden Abend gleich - und enthielt eben 6 Songs von "The final frontier" + "die üblichen Verdächtigen". Klar, wird "The Number of the Beast" auf wirklich jedem Live-Album der Briten veröffentlicht, aber letztendlich wären wohl auch fast alle, die nicht der Band von Konzert zu Konzert hinterherreisen, enttäuscht, würden Maiden mal eben alle Klassiker rausschmeissen und nur noch neue Songs, B-Seiten und "Ham' wir schon lange nicht mehr gespielt"-Songs auf die Setlist packen. Ja, ich würde tierisch abgehen, wenn Maiden uns jemals "Alexander the great" vor den Latz knallen, aber dennoch geht die Setlist in Ordnung. "The Number of the Beast", "Iron Maiden", "The Trooper", "Hallowed be thy name", "Fear of the dark" - diese Songs haben viele ja erst zu Maiden-Fans gemacht und dürfen daher nicht fehlen. "The final frontier" ist ein tolles Album und hat auch die Berechtigung, live dargeboten zu werden.

Für mich stellt "En Vivo" einfach eine schöne Erinnerung an die letzte Tour dar, konnte ich Maiden doch nach vielen Jahren endlich mal wieder live sehen (und war natürlich begeistert). Und ich denke die Fans in Chile werden erst recht entzückt sein.

Noch ein Wort zum Thema Abzocke: Die Band hat in den vergangenen Jahren eine ordentliche Anzahl an DVDs und Live-CDs auf den Markt geworfen. Aber was soll daran Abzocke sein? Keiner wird gezwungen sich dieses Album zu kaufen. Durch die Auswahl hat man sogar vielmehr die Möglichkeit, sich eben das rauszusuchen, was einem am meisten zusagt. In meinem Fall war das eben "Live after death", "Rock in Rio" und "En Vivo". Wer nur die alten Alben liebt, sollte eher zu "Flight 666" greifen oder warten, bis Maiden ihre aktuelle "Maiden England '88"-Revival-Tour ausschöpfen.

Das einzige was die Veröffentlichung trübt ist der etwas dumpfe Sound. Steve Harris' Bass ist mir ein wenig zu prägnant im Vordergrund und bei Bruce Dickinson habe ich das Gefühl, er hat sein Mikro immer unterschiedlich weit weg gehalten. Da hat mir "Rock in Rio" besser gefallen. Das kostet der Doppel CD einen Stern, aber deshalb gleich mit dem Wort "Bootleg" um sich zu schmeissen (siehe andere Rezi's) ist doch etwas übertrieben.

(Ach ja: Ich habe es nicht in die Rezi hinein geschrieben, aber ich denke nicht, dass ich jemand erklären muss, welch geniale Liveband Iron Maiden ist und auch in Chile superb war, oder?)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Interessantes Livealbum, 25. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: En Vivo! Live in Santiago de Chile (Audio CD)
"En Vivo!" ist aus zwei Dingen ein interessantes Livealbum: zum ersten wegen der tollen Livestimmung, aber vor allem wegen der Setlist.

Nachdem es sich um ein Livealbum zur "The Final Frontier"-Platte handelt, werden 6 Songs von ebendiesem Album performed. Und hier zeigt sich, dass die Songs live weitaus mehr Punch und Leben haben als auf der verkorksten Studioplatte. Vor allem 'When The Wild Wind Blows' - im Original ein kolossaler Langweiler - zündet live richtig. Auch 'The Final Frontier' und 'El Dorado' kommen sehr gut rüber.
Aufgefüllt wird das Set neben den Standards 'Biest', 'Hallowed', 'Trooper', die es schon in vielen Versionen gibt, auch mit ein paar Klassikern neueren Datums, die man noch nicht so oft live gehört hat ('Wicker Man', ganz toll, oder zum Beispiel 'Dance Of Death', auch sehr gut). Auch der Sound ist gut, auch wenn die 3 Gitarren wieder einmal nicht so richtig zur Geltung kommen.

Zu jeder Tournee ein Live-Album: ich finde das klasse und würde ich mir von anderen Bands auch wünschen. Im Reigen der MAIDEN Live-Alben ist "En Vivo" eines, das in der Reihung ziemlich weit vorne steht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Steht der großartigen DVD/Bluray-Veröffentlichung um nichts nach!, 11. November 2012
Rezension bezieht sich auf: En Vivo! Live in Santiago de Chile (Audio CD)
Man kann das "Dilemma" rund um die gewinnbringende Veröffentlichungspolitik von mehr und noch mehr Live-Mitschnitten bezüglich Iron Maiden ja auch so sehen: Gut, dass einem so viele gelungene Live-Scheiben zur Auswahl stehen!
Man muss ja nicht zu vorliegendem Produkt greifen, wenn man bereits 2 oder mehr IM-Live-Tonträger zuhause im Schrank stehen hat. Soviel mal dazu...

Dennoch könnte es selbst dann immer noch sinnvoll sein zu "En Vivo!", das im Nationalstadion in Santiago de Chile vor über 50 000 Fans aufgenommen wurde, zu greifen.
Denn:
1. Die Setlist ist für meine (bescheidenen) Begriffe super und lässt keine Wünsche offen! Einzig "Brave New World" hätte ich mir noch gewünscht... Wurde aber nicht gespielt - und somit hat sich's - basta.
2. Der Sound ist wirklich phantastisch. Diejenigen, die gerade ausgerechnet am Sound herummäkeln kann und will ich wirklich nicht verstehen. Ist doch toll, wenn man den Bass schön heraushören kann! Gerade die Bassspuren gehen mal gerne bei solchen "üppigen" Aufnahmen unter... Zudem kann man wirklich alles - angefangen bei der authentischen (mitgealterten, aber immer noch großartigen) Stimme bishin zu jedem Tomschlag auf Nicko McBrain's Drumset - einwandfrei heraushören. Technisch gibt's schlicht und einfach überhaupt nichts auszusetzen. Ich würde da sogar von einem neuen Maßstab bezüglich Live-Aufnahmequalität sprechen...
3. Die Atmosphäre (und das war ja laut Doku auf der Bluray auch der Hauptgrund, warum man sich ausgerechnet für diesen Mitschnitt entschieden hat) kommt ausgezeichnet rüber - Gänsehautfeeling pur! Vor allem (z.B.) der Schlusspart von "The Wicker Man" erscheint mir hierbei heraushebenswert, aber ebenso sämtliche Refrainparts, bei denen das heißblütige südamerikanische Publikum mitgrölen darf (wie z.B. bei "2 Minutes To Midnight", "The Number Of The Beast" etc. etc.)

Ich für meinen Teil (und ja: ich bin kein alteingesessener und zutiefst eingefleischter IM-Fan) kann jedenfalls nur sagen, dass "En Vivo!" eine der besten Live-CDs ist (oder eher sind, es sind ja 2 Stück), die ich mir in den letzten Jahren zugelegt habe. Und ich sammle Musik, d.h. mir kommen schon öfter Livescheiben (welcher Art auch immer) unter, die auch nicht grade zu verachten sind...

Mein Resümee: VOLLE Punktzahl - 5 STERNE! Meines Erachtens eigentlich indiskutabel. Die 1-, 2- und 3-Sternebewerter kann ich ehrlich gesagt nicht verstehen - oder zumindest sind mir deren Begründungsversuche teils schleierhaft bzw. nicht nachvollziehbar...

Mein Tipp (und das nicht ausschließlich für IM-Freunde und Hardrock- bzw. Metal-Fans): Unbedingt mal ungezwungen reinhören und dann ggf. kaufen!
"En Vivo!" ist sein Geld mit Sicherheit wert und eine sinnvolle Bereicherung fürs heimatliche CD-Regal!
Die DVD- bzw. Bluray-Veröffentlichung steht dem übrigens um nichts nach - für all diejenigen, die auch daran Interesse haben sollten...

GROSSARTIGE Live-Atmosphäre, die am besten dann zu spüren ist, wenn man sich beide CDs am Stück anhört!

Danke dafür!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen