Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen DVD "Gangs of Glasgow"
Regisseur und Schauspieler Peter Mullan zeigt in seinem Film "Gangs of Glasgow" (OT - NEDS - Non Educated Delinquents) ein Coming of Age Drama vor dem Hintergrund eines Glasgow der 1970iger-Jahre.

John McGill, ein etwas pummeliger und intelligenter Junge wächst in einem Umfeld voller sozialem Sprengstoff auf. Die Familie ist zerrüttet, der ältere...
Veröffentlicht am 5. Februar 2012 von J. Herrmann

versus
3.0 von 5 Sternen ein weiterer Film des Genres Briten der Unterschicht
Reiht sich natlos in die ganzen Hooligan-Gang-Unterschicht-Filme aus GB. Alles in allem recht unterhaltsam, aber auch nichts besonderes. Ich würde sagen, für 5 bis 8 Euro könnte man ihn sich kaufen, mehr würde ich nicht ausgeben.
Vor 9 Monaten von MS veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen DVD "Gangs of Glasgow", 5. Februar 2012
Von 
J. Herrmann (Hunsrück) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Gangs of Glasgow (DVD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Regisseur und Schauspieler Peter Mullan zeigt in seinem Film "Gangs of Glasgow" (OT - NEDS - Non Educated Delinquents) ein Coming of Age Drama vor dem Hintergrund eines Glasgow der 1970iger-Jahre.

John McGill, ein etwas pummeliger und intelligenter Junge wächst in einem Umfeld voller sozialem Sprengstoff auf. Die Familie ist zerrüttet, der ältere Sohn Benny lässt sich nur noch selten zuhause blicken, gilt als Respektperson unter den kriminellen Straßengangs des Viertels, und gerät immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt. Die Mutter arbeitet als Krankenschwester, kümmert sich um die jüngste Tochter und John, und muss dazu noch ihrem versoffenen, brutalen Gatten stets gefügig sein.

Dennoch schafft es John auf die höhere Schule, wird zugleich als Streber gebrandmarkt, und lernt die Restriktionen des strengen Schulsystems jener Zeit kennen. In den umliegenden Parks und zwischen den Siedlungsblöcken herrschen verfeindete, gewalttätige Straßengangs. Partys mit Alk und Kiff sollen die ausweglos erscheinende Tristesse vernebeln helfen, und hinter den fadenscheinigen Fassaden der Reihenhäuser verstecken sich nicht nur kaputte Familien, sondern auch die eingeschüchterten Hilflosen. So ist es nicht verwunderlich dass John an der Summe der einzelnen durchweg negativen Eindrücke seines Umfeldes die auf ihn einwirken, auf ihn einstürzen und ihn zu ersticken drohen ebenfalls abdriftet, zu einem brutalen Gangmitglied wird. Gibt es einen Ausweg für ihn?

.-.-.-.

Peter Mullan begleitet in "Gangs of Glasgow" den jungen John McGill und dessen Wandlung vom braven pausbäckigen Buben zum hilflosen Psycho-Brutalo über einen Zeitraum von mehreren Jahren. Der Regisseur (der ebenfalls im Film als Vater McGill mitspielt) zeigt John als Jungen, lässt ihn durch einen Zeitsprung reifen und findet in Schauspieler Conor McCarron einen ausgezeichneten Jungdarsteller. Nicht immer gelingt Mullan die größtenteils authentische Wiederbelebung des schottischen Glasgow der 1970iger. Requisiten, Musik der Zeit und Locations sind passend und stimmig. Einige dramaturgische Effekte jedoch lassen einen aus dem Film herausfallen, und mögen dem Umstand geschuldet sein sich im Wahnzustand geistiger Umnachtung im Kopf von Johns Vorstellungskraft abzuspielen ("Jesus"-Szene). Der Schluss kann als eine eigenwillige Eskapade des Regisseurs durchgehen, die Glaubwürdigkeit leidet aber unter dem Gesamteindruck.

So bleibt ein dramatisches, ein zum Teil sehr brutales wie traurig machendes Filmerleben über die Jugend des John McGill haften. Durchaus an Schulen im Vergleich Jugendgewalt früher-heute als Diskussionsstoff einsetzbar.

-.-.-.-

Die DVD (mit Wendecover) bietet ein leicht weiches, rauschiges Bild, trotz der teils bunten Mode der Zeit sind die Farben etwas blass. Gesamtlaufzeit beträgt mit Abspann 1:58:42 Min., ohne Abspann 1:52:20 Min. Der Score bietet lockeren Pop jener Tage (T-Rex, Hot Chocolate), daneben träumerische, verklärte Synthieklänge die in die aktuelle Zeit passen. Als Extras 5 weitere Trailer mit Bezug (The Hooligan Club, Gegengerade...), Deleted Scenes (17:37 Min. englisch mit dt. Uts - geben dem Hauptfilm keine neuen Impulse), Bildergalerie (20 Stück). Tonformat: Englisch wie deutsch DD 5.1, Untertitel deutsch (sehr zu empfehlen bei O-Ton, da Glasgow-Slang von Oxfordenglisch ein gutes Stück entfernt ist;-) Der Ton kommt hauptsächlich frontlastig daher, hintere Boxen kommen kaum zum Einsatz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen großes Kino, 19. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Gangs of Glasgow (DVD)
Im ersten Moment wirkt dieser Film wie eine 08/15 Low-Budget Produktion, aber er ist einfach nur sehr realistisch und authentisch gedreht. Die Story ist gut, nichts Neues, aber interessant. Dieser Film fesselt, denn er ist unvorhersehbar. Empfehlenswert für alle, die auf reale, packende Geschichten stehen, Action - Fans werden hier enttäuscht sein.Für mich ein großartiges und packendes Filmerlebnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwänge, 21. Januar 2013
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Gangs of Glasgow (DVD)
Es sind die siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Das Wirtschaftswunder brummt, aber in den Arbeitervierteln herrscht das Elend, die Armut, der Alkoholismus und die Gangs. Der zehnjährige John ist in der Schule gut und das kommt nicht vor selbst: er ist fleißig. Er bekommt die Chance auf eine höhere Schule gehen zu dürfen. Doch hier begegnet man ihm mit Vorurteilen, sieht in ihm nur das Elternhaus, aus dem er kommt. John's Vater ist alkoholabhängig und sein Bruder Benny gehört einer gefährlichen Gang an.

Die anfänglichen Erfolge und das Streben nach Freunden aus angeseheneren Schichten gelingt John zunächst. Doch er ist in einer Sisyphos-Rolle und kann auf Dauer nicht gegen das bigotte Establishment bestehen.

Die Geschichte wirkt wie ein Diorama einer zeitnahen Vergangenheit. Gute Dialoge und schlüssige Handlungen feilen an den Profilen der Protagonisten und bringen interessante Typen zutage. Überraschende Wendungen und pfiffige Lösungen sorgen für Aufmerksamkeit. Authentische Szenenbilder generieren Atmosphäre. Regie und Schauspielern ist ein ordentlicher Genrefilm gelungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Hamsterrad der Auswegslosigkeit, 18. Juni 2012
Von 
Marco Baumgarten (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Gangs of Glasgow (DVD)
Die Arbeitersiedlungen in Glasgow, der Stadt mit der höchsten Mordrate in Europa. Gewalt ist allgegenwärtig und so findet man sich an der Seite des Protagonisten, beginnend mit sienem Abschluss der Grundschule. Als intelligenter, fleißiger Schüler scheint er andere Wege gehen zu können, und das obwohl seine Startbedingungen (fast schon zu perfekt gezeichnet) den erwarteten Umständen schlecht sind: der Vater ein gewalttätiger Säufer, die Mutter zu schwach, die weltgewandte Tante weit weg, der Bruder ein ortsbekannter Kleinkrimineller, die Strukturen alles andere als jugendfördernd.
Das Drama ist von Anfang zu spüren, der Zuschauer befindet sich von Anfang mit dem Protagonisten auf dem Weg ins Verderben. Doch trotz aller schwierigen Umstände bleibt das Gefühl: er muss nicht scheitern, er muss sich nicht vom Umfeld runterziehen lassen. Am Ende zählt immer die eigene Entscheidung, ob wir die Straße weiterfahren oder abbiegen.
Starker Film mit guten Schaupielern vor einer authentischen Kulisse. Bedrohlich und beunruhigend, dass diese Geschichte fast Alltag seit vielen Jahren in Glasgow, in Europa ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solides Jugenddrama, 5. Juni 2012
Von 
Danton87 - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Gangs of Glasgow (DVD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Schauspieler Peter Mullan gehört zu Schottlands Film-Elite. "Neds" (Originaltitel), für den deutschen Markt gewinnheischend in "Gangs of Glasgow" umgetitelt, ist sein dritter Regie-Streich.

Anfang der 70er Jahre: Der unauffällige Musterschüler John McGill (Conor McCarron) steht kurz davor in die höhere Schule zu kommen, doch sein gesellschaftlicher Umgang und seine Herkunft stehen seiner Karriere im Weg: Sein Vater (Mullan) ist Alkoholiker, seine Mutter (Louise Goodall) verzweifelt und sein Bruder (Joe Szula) Mitglied einer Straßengang.
Als John immer wieder die Ablehnung gegenüber seinem sozialen Status zu spüren bekommt, beginnt er die Schule zu vernachlässigen und sich der Gang seines Bruders anzuschließen.

"Gangs of Glasgow" ist ein solides Jugenddrama über einen Gutwilligen, der durch die gesellschaftlichen Abgrenzungen schließlich in seinem ärmlichen Umfeld hängen bleibt. Eine Geschichte, die sich sicherlich auf jede Gesellschaft übertragen lässt, aber längst nichts Neues mehr ist.
Mullans Film ist eine nüchtern inszenierte Milieu-Studie, klar inspiriert von Vorbildern wie "Hooligans" oder "This is England", die ohne größeres emotionales Trara auskommt. Die surrealistischen Elemente gegen Ende erinnern hingegen etwas an Boyles "Trainspotting". Hier verliert der Film trotz allem etwas an seiner Zielstrebigkeit.

Fazit: "Gangs of Glasgow" ist ein solider Bandenfilm, der zwar stellenweise unstimmig wirkt, aber durch die trockene Inszenierung (abgesehen vom Ende) überzeugen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Schrott trift Müll, 10. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gangs of Glasgow [Blu-ray] (Blu-ray)
von wegen Trainspoting trifft this is England so ein Schrottfilm habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Dies war ein langweiliger Filmabend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen ein weiterer Film des Genres Briten der Unterschicht, 2. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gangs of Glasgow (DVD)
Reiht sich natlos in die ganzen Hooligan-Gang-Unterschicht-Filme aus GB. Alles in allem recht unterhaltsam, aber auch nichts besonderes. Ich würde sagen, für 5 bis 8 Euro könnte man ihn sich kaufen, mehr würde ich nicht ausgeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sollte man sich anschauen, 9. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gangs of Glasgow (DVD)
Wer Filme aus England mag, sollte sich diesen Film anschauen.
Der Film zeigt die Geschichte aus der Sicht des Hauptcharakters und das sehr Eindrucksvoll.
Einzig das Ende fand ich etwas merkwürdig, aber das ist ja in vielen Fällen ein persönliche Ansichtssache.
Auf jeden Fall werde ich ihn mir irgendwann mal wieder anschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Harte Charakterstudie, 8. April 2012
Von 
Marius Goppelt (Karlsruhe, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Gangs of Glasgow (DVD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Bevor ich auf den Inhalt komme, noch kurz zur Aufmachung der DVD:
Bild und Ton sind ordentlich. Die Extras sind ein wenig dünn, aber das erwartet man hier wahrscheinlich auch nicht.
Was mich wirklich geärgert hat, sind die fehlenden englischen Untertitel. Wenn ich den englischen O-Ton höre, möchte ich keine deutschen Untertitel dazu. Es gab schon besser ausgestattete DVDs, aber nunja.

Was den Film selber angeht:
Es geht um einen Jungen, der in den 1970ern zwischen dem schubladenorientierten Bildungssystem, kaputten Familienverhältnissen und marodierenden Jugendgangs immer tiefer in die Gewaltspirale hinein gerät.
Der Film nimmt sich viel Zeit für seine zentrale Figur - hier und da und vorallem zum Ende hin vielleicht etwas zu viel. Zwar gibt es etliche Gewaltdarstellungen, aber als "Actionfilm" (wie auf der Rückseite angepriesen) würde ich das jetzt nicht klassifizieren, schon eher als Gesellschaftskritik.

Es gab ein paar Charakterwendungen der ich der Geschichte nicht abgekauft habe, und mir fiel es schwer mich in die Begebenheiten der 1970er hineinzufühlen. Nicht destotrotz ist "Gangs of Glasgow" ein guter Film der zum Nachdenken anregt und noch eine Weile in der Magengrube liegenbleibt. Definitiv ein Film der etwas Ruhe braucht, um sich zu entfalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eindringliches und ernstes Drama, 28. Februar 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Gangs of Glasgow (DVD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Die Geschichte deckt die Jugendjahre des begabten Schülers John McGill ab, der aus einem zerrüttetem Elternhaus mit brutalem Vater kommt.
Auch außerhalb seines Zuhauses ist das Leben kein Zuckerschlecken: ein repressives Schulsystem und eine Nachbarschaft, die von Gangs kontrolliert und drangsaliert wird.
Sein gesamtes soziales Umfeld ist hierachisch aufgebaut und ein Platz weiter oben in der Hackordnung muss aggressiv erkämpft werden.
Unter dem permanenten Druck läuft seine Psyche Gefahr zu zerbrechen und er greift zu dem einzigen Mittel, das in seiner Welt Erfolg verspricht: Gewalt.

Ein unbequemer Film mit einem Protagonisten, dem nicht die Zuschauersympathien zufliegen.
Verklärte 1970er-Jahre-Romantik sucht man hier vergebens.
Im Gegensatz zu ähnlich gelagerten Filmen wie z. B. »This is England« zeigt »Gangs of Glasgow« selten einen Hoffnungsschimmer am Horizont.
Durch die Bank mit überzeugenden Darstellern besetzt schlägt einen der Film in seinen Bann.
Einzig einige sehr allegorische Szenen hätte man sich eventuell sparen können und Teile der Erzählung wirken leicht episodisch, was die Wucht des Filmes aber nicht abschwächt.

Der (schwer verständliche) Glasgow-Slang gehört meiner Meinung zu Stimmung des Films.
Wer den Film deutsch synchronisiert schaut, sollte zumindest ein paar Minuten in den Originalton hineinhören, um eine Idee davon zu bekommen.

Die DVD:
Die Bildqualität der DVD ist ordentlich und mit gut arbeitender Kompression auch auf großen Diagonalen ein Genuss.
Als Extras gibt es geschnittene Szenen, eine Bildergalerie und Trailer.
Untertitel liegen in deutsch vor und man hat dem Film ein Wendecover spendiert.

FAZIT:
Keine seichte Unterhaltung, sondern ein empfehlenswertes Werk mit einer eigenen Bildersprache und Ecken und Kanten in einer gut umgesetzten Veröffentlichung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9e0e7b00)

Dieses Produkt

Gangs of Glasgow
Gangs of Glasgow von Peter Mullan (DVD - 2012)
EUR 8,87
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen