Kundenrezensionen


30 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, praktisch, gut!
Ich habe mir jetzt die Olympus SP-620 zugelegt. Gesucht habe ich nach einer "Bridge Camera" und bin durch die Kundenrezensionen auf dieses Gerät gestoßen. Es gibt ja Leute, die geben sich hier richtig mühe mit ihren Rezensionen und testen die Geräte auf Herz und Nieren... mach ich nicht! Ich gebe einfach meinen Eindruck wieder. Diese Olympus ist eine...
Vor 22 Monaten von Klaus Wendt veröffentlicht

versus
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Einsteiger-Kamera
Ich bin im Besitz einer alten Lumix DMC-FZ8, einer Olympus Sp-610 und jetzt auch einer Sp-620. Um es gleich vorweg zu nehmen: die besten Fotos erhält man eindeutig mit der alten Lumix, die "schlechtesten" mit der neuen Sp-620 (wobei auch die SP-620 nicht wirklich schlechte Fotos macht). Warum das so ist, kann ich nur vermuten? Ich nehme aber mal an, dass man es bei...
Vor 19 Monaten von kj veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Einsteiger-Kamera, 1. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin im Besitz einer alten Lumix DMC-FZ8, einer Olympus Sp-610 und jetzt auch einer Sp-620. Um es gleich vorweg zu nehmen: die besten Fotos erhält man eindeutig mit der alten Lumix, die "schlechtesten" mit der neuen Sp-620 (wobei auch die SP-620 nicht wirklich schlechte Fotos macht). Warum das so ist, kann ich nur vermuten? Ich nehme aber mal an, dass man es bei der Sp-620 bei einem viel zu kleinen Bildchip einfach mit den Pixeln übertrieben hat. Zum Vergleich: die Lumix löst mit 7,2 MP auf, die Sp-610 mit 14MP, und die SP-620 mit marketinggerechten 16MP. Soll ja immer noch Käufer geben, die den Kauf einer Kamera von der Anzahl der Pixel abhängig machen. Die SP-620 ist jedenfalls ein gutes Beispiel dafür, dass man keinesfalls bessere Bilder erhält, wenn man nur die Pixelzahl erhöht. Auf den ersten Blick erscheinen die Bilder scharf und konstrastreich, doch wenn man sie auch nur ein wenig vergrößert, erhält man schnell einen konturlosen Matsch, der wie weichgespült wirkt. Ergebnis des verzweifelten Versuches der kamerainternen Verarbeitung, irgendwie mit der zu großen Datenmenge umzugehen. In der iAuto-Funktion sind die Bilder häufig zu blass (ebenso SP-610). Die Effekt-Filter sind eine nette Spielerei. Der Objektivdeckel ist, wie bereits bei der SP-610, ein Witz, die Abdeckung für die Batterien ein noch schlechterer (wann merkt das eigentlich auch Olympus endlich und ändert es?). Billigbauweise, wie sie billiger nicht geht. Die Makro-Funktion ist dagegen top. Videos ebenfalls sehr ansprechend. Die SP-620 ist gegenüber der SP-610 auch schneller geworden. Wie gesagt, die Kamera macht bei weitem keine schlechten Fotos, aber der Unterscheid im Vergleich mit meiner mittlerweile sechs Jahre alten Lumix ist sichtbar. Grundsätzlich muss man aber sagen, dass man zu einem sehr günstigen Preis eine gute Automatikkamera erhält, die vielleicht etwas mehr verspricht, als sie halten kann. Dabei darf man jedoch nie den sehr günstigen Preis aus den Augen verlieren. Ich wollte eine Kamera, bei der ich nicht erst alles einstellen muß, bevor ich ein Foto aufnehme, und die habe ich auch bekommen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Wer jedoch bereits die SP-610 besitzt, kann sich den Kauf der Nachfolgerin sparen, da die Funktionen gleich und die Bildqualität (subjektiv) keinesfalls besser ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, praktisch, gut!, 3. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Olympus SP-620UZ Digitalkamera (16 Megapixel, 21-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz (Elektronik)
Ich habe mir jetzt die Olympus SP-620 zugelegt. Gesucht habe ich nach einer "Bridge Camera" und bin durch die Kundenrezensionen auf dieses Gerät gestoßen. Es gibt ja Leute, die geben sich hier richtig mühe mit ihren Rezensionen und testen die Geräte auf Herz und Nieren... mach ich nicht! Ich gebe einfach meinen Eindruck wieder. Diese Olympus ist eine günstige Kamera die einige spielerische "Filter" hat, aber für mich hauptsächlich durch ihre einfache Bedienung und ihrem guten Objektiv punktet. Der Zoom-Bereich geht von Weitwinkel bis hin zum Makrobereich und liefert immer super tolle Bilder!
Meine Frau ist Linkshänderin und selbst sie kommt mit der Olympus super zurecht.
Es ist ein "Bridge-Camera" das heißt irgend so ein Zwischending zwischen nem Handy mit eingebautem Fotoapparat und einer Digitalen Spiegelreflex Kamera. Also wer erwartet für dieses Geld eine Spiegelreflex Kamera zu bekommen wird nicht nur enttäuscht sein, sondern auch noch sehr, seeehr, seeeehr lange suchen müssen bis er etwas findet! Wer aber eine Kamera sucht, die er schnell zur Hand hat um Schnappschüsse zu schießen und die möglichst unkompliziert sein Zweck erfüllt und im Handumdrehen gestochen scharfe Bilder abliefert, der wird seine Freude dran haben! Ich habe in der Olympus 620 genau das gefunden was ich gesucht habe, von daher 5 Sterne!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät, 23. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Olympus SP-620UZ Digitalkamera (16 Megapixel, 21-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz (Elektronik)
Erst einmal meine Ansprüche an die Fotografie. Ich mache gerne Bilder, aber lege keinen Wert auf Perfektion. Die Fotos soll man sich im Album
ansehen können - ich drucke mir die Bilder bei Rossmann aus - stelle aber wie bereits erwähnt keine großen Ansprüche. Ich besitze eine Kompakt
Kamera von Panasonic mit 8 MP. Ich wollte gerne eine Kamera mit einem besseren Zoom - Panasonic hat 4x - und habe an eine Spiegelreflex gedacht.
Die haben aber auch nur 3x und Zusatz Objektive sind sehr teuer. Beim "Stöbern" bei Amazon fliel mit die Olympus auf. Der Preis und die Daten waren
akzeptabel und ich habe das Teil bestellt. Ausgepackt und problemlos in Betrieb genommen. Die Anleitung auf dem Datenträger ist ausführlich und gut zu
verstehen. Die Kamera liegt gut in der Hand.
1. Bedienung: Habe ich sofort verstanden. Da gibts nicht viel einzustellen. Es ist aber für jeden Fall ein passendes Programm vorhanden und
blitzschnell einstellbar. Für jemanden der selbst die Parameter bestimmen will ist die Kamera nicht geeignet!! Ich fühle mich aber sehr gut
dabei.
2. Bilder: Die Bildqualität ist in Ordnung. Die Bilder sind deutlich besser als die meiner alten Kamera. Auch Details werden gut
dargestellt. Die Größe der Bilder (3 - 16 Mp) ist schnell eingestellt. Für Normalknipser ohne Tadel.
3. Batterien: Habe jetzt den 2.Satz drin. Mit dem 1. Satz habe ich viel getestet und ca. 200 Bilder gemacht. Dabei bestimmt 100 mit Blitz. Ich finde
das okay. Das normale Batterien verwendet werden können ist meines erachtens gut. Das spart Geld für überteuerte Spezialakkus.
Zusammenfassung: Bedienung einfach und durchdacht. Bildqualität ist gut. Batterien halten lange. Amateurfotografen kommen hier voll
auf ihre Kosten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Kamera - aber nicht für Profis, 8. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Olympus SP-620UZ Digitalkamera (16 Megapixel, 21-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz (Elektronik)
Eines vorneweg, ich bin kein Fotoprofi. Ich nutze meine Kamera hauptsächlich im Urlaub. Da wir dort immer sehr viel sehen, gibt es auch immer viel zu fotografieren. Ich war auf der Suche nach einer Kamera mit viel Zoom. Ich hatte zuvor eine kleinere Compactcam ebenfalls von Olympus, diese hatte 10 fach Zoom. Mit der Cam war ich insgesamt zufrieden, ich wollte aber noch mehr Zoom haben. 20 fach digital war das Minimum. Dabei stieß ich unter anderem auf die Olympus SP-620UZ, für die ich mich letztendlich auch entschied. Dass es wieder eine Olympus war, war dabei reiner Zufall. Da ich wie beschrieben kein Fotoprofi bin, ist es mir nicht wichtig, ob ich viel selbst einstellen kann. Diese Erwartung darf man auch beim Kauf der SP-620UZ nicht haben, denn die Einstellungsmöglichkeiten sind in der Tat sehr begrenzt. Weißabgleich, ISO-Wert, Serienbild, Blitz, Selbstauslöser, Nahaufnahme, Belichtungskorrektur - mehr kann man nicht selbst einstellen. Für einen Profi natürlich viel zu wenig, aber für Einsteiger oder Gelegenheitsfotografen reicht dies absolut. Alternativ kann man auch einen der zahlreichen vordefinierten Aufnahmemodi verwenden oder die Cam selbst entscheiden lassen, welcher dieser Modi gerade passt.

Die Bildqualität ist für den Hobbyfotografen völlig ausreichend. Zoomt man sich am PC stark in das Bild rein, merkt man natürlich ein Bildrauschen - aber auch nur dann! Bei der Betrachtung auf dem Bildschirm, Fernseher oder dem Abdruck in einem Fotobuch sieht man dies in keinster Weise. Der Zoom ist sehr gut, auch mit der automatischen Bildstabilisierung bin ich zufrieden. Ich habe Bilder von einem Schiff aus gemacht welches natürlich nie ruhig war, trotzdem waren die Bilder bei vollem Zoom von guter Qualität. Dennoch sollte man am besten mehrere von einem Motiv machen, denn ab und an ist doch mal eines verwackelt. Bei Dunkelheit hat die Kamera dagegen so Ihre Probleme, das dürfte diese Cam aber nicht exklusiv haben. Ich habe mir ein kleines portables Stativ gekauft, mit diesem werde ich in Zukunft mal Nachtaufnahmen testen und an den Einstellungen rumspielen. Ich denke da dürften dann passable Ergebnisse rauskommen.

Die Videofunktion habe ich ebenfalls getestet, ich fand die Bildqualität überraschend gut. Ich habe schon von verschiedenen Cams Videos gesehen, so gut war die Qualität noch bei keiner, auch wenn "nur" 720p HD angeboten werden. Nachteilig ist, dass man während der Videoaufnahme nicht zoomen kann. Die Zoomstufe muss vorher festgelegt werden, nach dem Drücken der Aufnahmetaste lässt sich hier nichts mehr verändern.

Die Bearbeitungszeit könnte etwas flotter sein. Bei Tageslicht merkt man dies kaum, sind die Lichtbedingungen schlechter, dann kann es schon vorkommen, dass man kurz warten muss, bis das Bild gespeichert ist und man weiterknipsen kann.

Positiv finde ich, dass man normale Akkus einlegen kann. Allerdings hält der Akku ohnehin recht lange. Einen Tag durchknipsen ist kein Problem, macht man Pausen, hält ein guter Akku auch mehrere Tage. Negativ, dass Akkus nicht gleich mitgeliefert werden sondern nur normale Batterien. Das Gewicht der Kamera ist angenehm, leider passt sie dennoch nicht mehr in die Hosentasche wie eine klassische Digicam. Die Kamera liegt sehr gut in der Hand, auch die Menüführung ist sehr einfach und geht problemlos von der Hand. Der Deckel vorne auf dem Objektiv könnte noch ein wenig fester halten. Einen Sucher gibt es nicht, bei starker Sonneneinstrahlung von hinten sieht man das Display kaum, ansonsten gibt es damit aber keine Probleme.

Wer einfach drauf los knipsen möchte und auf zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten verzichten kann und dennoch viel Zoom und eine gute Bildqualiät sucht, der ist bei der SP-620UZ goldrichtig. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist in meinen Augen hervorragend, bei meiner Suche fand ich keine Cam die auch nur annähernd diesen Preis hatte und auf meine Anforderung zugeschnitten war.

Zusammengefasst nochmals 6 Stärken und Schwächen aus meiner Sicht:

Positiv:
- gute Bildqualität bei Fotos und Video
- starker Zoom
- guter Bildstabilisator
- liegt gut in der Hand
- Lange Akkulaufzeit
- toller Preis

Negativ:
- Schwächen bei Dunkelheit
- Bildrauschen bei starker Bildvergrößerung
- teilweise längere Bildberechnung
- kein Zoom während der Videoaufnahme
- Einstellmöglichkeiten auf ein Minimum reduziert
- Deckel auf Objektiv könnte besser halten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen für den "Nicht-Profi" ausreichend, 9. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dies ist bereits meine zweite Olympus.
Für mich reicht diese Kamera.
Ich werde jetzt hier nicht über das Rauschverhalten etc. sprechen.
Sie macht Fotos hat einen super Zoom und ist vollkommen ausreichend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LIEBE, 2. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Olympus SP-620UZ Digitalkamera (16 Megapixel, 21-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz (Elektronik)
Bin sehr zufrieden mit der Kamera. Sie macht super scharfe Bilder, hat einen tollen Zoom, gute Einstellungen, schöne Effekte, liegt gut in der Hand, nicht zu groß und nicht zu klein. Passt perfekt für jeden Hobbyfotografen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Crux mit dem Zoom, 27. Februar 2013
Von 
Jörg (Halberstadt, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Olympus SP-620UZ Digitalkamera (16 Megapixel, 21-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz (Elektronik)
Kritik zum Anfang an Olympus. Die Kamera hat 2 Steckerbuchsen, eine sieht so ähnlich aus wie Mini- und eine so ähnlich wie Micro-USB, aber es sind natürlich Non-Standard-Olympus-USB Buchsen. AUSPEITSCHEN! Einen Punkt Abzug!

Die Kamera macht für eine Bridge gute Bilder, deutlich bessere als die Rollei Powerflex 210HD und sie ist doppelt so schnell. (0,3s Weitwinkel bis 1 Sekunde voll Zoom) Handling und Geschwindigkeit sind für meine Zwecke völlig ausreichend. Es gibt kaum bessere Bildqualität bei Bridge-Kameras und schon gar nicht in dieser Preislage. Der Bildstabilisator funktioniert ebenfalls sehr gut. Die Video-Funktion ist ausreichend, während des Filmens ist der Zoom fixiert. Der Macro ist für Dokumente geeignet, ansonsten nutzlos.
Zoom-Objektive haben immer Verluste, je höher der Zoom um so komplizierter wird es, das ist technisch so. Ein Fernglas mit einer festen 20x Vergrößerung ist einem Fernglas gleicher Qualität mit 8-20 Zoom optisch überlegen. Zoom bedeutet bewegliche Teile und vor allem mehr Linsen und damit mehr lichtbrechende Oberflächen die Details und Licht schlucken.

Um einen direkteren Vergleich zu haben schauen Sie auf chip.de die 50 Besten Digitalkameras.

Ich Vergleiche hier mal nur Bildqualität/Preis von Bridges zur einfachen Übersicht:

73% 140,- Olympus SP-620UZ (Platz 79 wegen Handling und Geschwindigkeit)
------------------------------------------------------------------
66% 230,- Panasonic Lumix DMC-FZ48 (Platz 32)
64% 250,- Fujifilm FinePix HS30EXR
76% 350,- Canon PowerShot SX40 HS
77% 230,- Panasonic Lumix DMC-FZ62
74% 320,- Sony Cyber-shot DSC-HX200V
76% 500,- Fujifilm FinePix X-S1

79% 400,- Canon PowerShot SX50 HS (Platz 9) (6% ^^)

75% 700,- Leica V-Lux 3
75% 340,- Panasonic Lumix DMC-FZ150
73% 400,- Panasonic Lumix DMC-FZ200 (Platz 6!)
------------------------------------------------------------------
Keine höher platzierten Bridges stand: 27.02.2013

Gewinner: Kompakt/Kreativ 4x Zoom
100% 540,- Canon PowerShot G1 X (Platz 1)

Je nachdem was einem wichtiger ist, Handling oder Bildqualität. Wenn man Fotos auf Postkartengröße ausdrucken will reichen 60% Bildqualität aus, für Bildschirmbetrachtungen aber eher nicht.

Nachtrag:
Das Gerät leidet wie sehr viele Digikams an schlechter Programmierung. Vor allem das "Mitdenken" geht mir sehr auf die Nerven. Wenn ich auf Super Macro mit festem Fokus stelle und will eine Radnetzspinne fotografieren, dann stellt sich die Kamera auf das Gebirge im Hintergrund scharf. Umgekehrt, ich stelle auf unendlich Landschaft Aufnahme und will durch ein Fliegengitter fotografieren, die Landschaft ist solange scharf bis ich den Auslöser berühre, dann stellt sich das Fliegengitter scharf und löst aus. Der Mond ist solange scharf, bis ich den Auslöser drücke, dann wird er zu einem Diffusen verschwommenen Fleck und löst aus. Aber wie gesagt, es ist ein sehr verbreitetes Problem heutzutage, dass viele Programmierer aus einer Lobotomie auch noch Vorteile ziehen würden.

Dann er Brüller. Ich mühe mich 'ne geschlagene halbe Stunde ab, um eine Gewitterfliege aufs Macro zu bekommen. Verschwommene schwarze Striche. Da kommt mich ein Freund besuchen, fotografiert mit seinem Handy aus dem Handgelenk das Fensterbrett und man konnte sogar erkennen das die Fliege scheckige Flügel hatte.
Liebe Kamera Hersteller, ich hoffe der Handy-Markt lässt euch reihenweise pleite gehen, was anderes habt ihr nicht verdient. %D Macro also funktionslos. Die Bilder von Landschaften, Stadt und Natur sind aber gut, für normale Fotos also völlig ausreichend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Habe ich das Montagsmodell, 21. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Olympus SP-620UZ Digitalkamera (16 Megapixel, 21-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz (Elektronik)
Egal welche Einstellungen ich auspropiert habe, von 100 Fotos waren 20 zu gebrauchen. Argerlich, habe mich so gefreut, wollte ein umgängliches Modell was für Anfänger geeignet ist. Habe schon an mir gezweifelt, aber zum Trost hat es ein Fotograf bestätigt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Fotos, 8. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Olympus SP-620UZ Digitalkamera (16 Megapixel, 21-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz (Elektronik)
Ich bin mit dieser Kamera sehr zufrieden, die Bildqualität ist sehr gut und die Bedienung einfach. Preis und Leistung passen gut zueinander.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis und Leistung sind unschlagbar, 4. Juli 2013
Von 
R. Sawatzki (Bad Neuenahr) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Olympus SP-620UZ Digitalkamera (16 Megapixel, 21-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz (Elektronik)
Die Kamera macht für das Geld was Sie gekostet hat sehr gute Fotos. Sogar durch das Fenster werden die Fotos in guter Qualität wiedergegeben. Der Zoom reicht auch aus. Alles in allem ein gelungener Kauf für den Preis!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen