weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen22
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. März 2012
Grafisch etwas besser als der letzte Teil der Asphalt Serie für Android,
die gestellte Unfallzeitlupe könnte eine schöne Funktion sein, sofern es ein Schadensmodell für die Autos gäbe, oder die Grafik auf die Hardware der Vita zugeschnitten wäre.

Selbst für einen Arcaderacer ist das gameplay noch zu unasgereift, die einzige Siegbedingung in diesem Spiel lautet, genug Nitro Boosts auf der Strecke einzusammeln. Sprünge und Abkürzungen auf der Strecke wirken aufgesetzt und sind umzäunt von unsichtbaren Wänden, damit man ja keine engine schreiben muss, welche physikalische Gesetzmäßigkeiten auch nur ansatzweise umreißt. (Gameloft war sogar zu faul einfach einen normalen Schatten shader zu importieren, hauptsache einfach überall einen Plastikshader Effekt draufklatschen und gut ist )-: )

Ein publisher welcher die Spieleknappheit der PS Vita so dreist ausnutzt, sollte man im PS Vita bereich generell boycottieren, software die von gameloft entwickelt wurde auf jedem System sowieso.
22 Kommentare|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2012
Ich weiß garnicht, wo ich anfangen soll. Ich bin richtig enttäuscht. Eine kleine Liste der Dinge, die mich stören:

- Autos wechseln während des Fahrens fröhlich die Farbe.
- Verkehr/Polizei taucht aus dem nichts auf.
- Keine ausgefeilte Tuningmöglichkeiten.
- Nach Eliminierung eines Gegners übernimmt kurze Zeit ein Autopilot, damit man eine Videosequenz sehen kann. Wenn die Sicht wieder auf den Wagen wechselt sitzt man meist vor einer Wand oder der Autopilot hat einfach angehalten.
- Wieviele Autos gibt es? 52? Allerdings sind diese von gut nach schlecht gestaffelt, sodass man eigentlich nur 2-3 zur Auswahl hat.
- Das Driften ist viel zu einfach und erfordert 0 Fingerspitzengefühl.

Kurzum: 5€ wäre das Spiel vielleicht wert, aber keine 20. Wenn man überlegt, dass man für den Preis 2 alte Final Fantasy Teile bekommt, finde ich das schon frech.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2012
Ich habe das Spiel angespielt und muss ehrlich sagen, dass ich mir wesentlich mehr davon versprochen habe...

Ich war zum Release bereits verwundert, dass GAMELOFT (als klassischer Handygame-Produzent) einen Titel zur Vita beisteuert. Da ich die Asphalt-Serie vom Android her kenne, war ich gespannt, wie eine Vita-Fassung aussehen wird. Zumal eine Handyfassung von dieser Spielreihe im Angebot gerade mal 79 Cent kostet. Es sah meiner Meinung nach genauso aus, nur dass die Vita ein größeres Display hat und dadurch mehr zu erkennen war...

-Die Grafik ist nicht sonderlich doll, aber durchaus akzeptabel für einen Starttitel.
-Es gibt keine erkennbaren Schäden nach Kollosionen, was selbst bei einem Arcade-Racer zumindest angedeutet sein sollte.
-Ich habe bei den ersten Bahnen nicht einmal die Bremsen benutzen müssen, um durch zu kommen (okay, vielleicht kommt das bei späteren Bahnen...)
-Es hat sich leider nur angefühlt wie "ich zock mal schnell ein Handygame-bis-der-Bus-kommt"

Das ist natürlich nur meine subjektive Meinung und kann mir auch vorstellen, dass andere Spieler das Spiel mögen, aber für mich ist das einfach nichts. Dafür brauche ich keine Vita.

Warum zwischen 20 - 30 € ausgeben, wenn mein App-Store nur ein paar Cent haben will.

Gameloft sollte bei Handyspielen bleiben, den das können die gut.

Schuster, bleib bei deinem Leisten!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2013
Sehr gut geeignet um einfach mal zu daddeln ohne großes Kampagnengedöns. Leveldesign ist abwechslungsreich und orientiert sich an den alten Need for Speed Teilen (also NFS 2-5). Tolle Fahrzeugauswahl. Ein Nachteil ist aber der massive Gummibandeffekt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2014
man braucht lange bis es durch ist
es gibt genug autos und strecken

nur die grafik lässt zu wünschen übrig und das stark
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2012
Ich wollte ein Arcaderacer wie Ridge Racer oder Out Run für meine Vita. Ridge Racer kam wg. zu geringem Umfang nicht in Frage, also viel meine Wahl auf Asphalt.
Ich kannte die Serie vom GBA und dem DS. Allerdings handelt es sich hier nicht um den stärksten Teil der Serie. Der Umfang ist o.k. aber nach dem ersten Rennen schon war ich ernüchtert.
Wenig detaillierte Automodelle und Umgebung sowie karge Texturen werden der potenten Hardware nicht gerecht. Am Start fahren die Konkurrenten einem erstmal auf und davon, um sich dann später im Rennen locker einholen zu lassen und um dann mit extemen "Gummibandeffekt" dranzubleiben. Das schwammige Fahrgefühl und die unrealistischen Computergegner haben mir den Spaß dann schnell verdorben, obwohl die Strecken relativ abwechslungsreich waren.
Als Rennspiel empfehle ich eher Ridge Racer auf der PSP-alt aber gut (nicht die Vita Version!)!
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2012
so kann man es treffend sagen, ein Spiel welches zum Start der PS Vita in Ordnung geht, die Grafik ist gerade noch Durchschnitt, dafür recht flüssig.
Nun es macht Laune, kommt daher wie ein Burnout light, allerdings zum Konsolenstart hat solch ein Game seine Daseinsberechtigung, durch zu wenig Alternativen.

Und im Kern ist es solide, viele unterschiedliche Strecken und Boliden. Ein gutes Geschwindigkeitsgefühl und es gibt einige interessante Events.
Der Soundtrack gleicht sich dem Rest des Spiels an.

Die KI ist okay, ich brauche wohl nicht zu erwähnen, da es sich hier um einen Arcade Racer dreht, handelt es sich bei der KI um eine mit Gummiband ;)

Also ein solides Game, welches durch den Augenblick profitiert, für einen günstigen Preis kann man nichts falsch machen solange man kein Burnout erwartet.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2012
Die ganzen Strecken sind eine gute Herausforderung und machen viel Spaß.

Besonders gut finde ich, daß die Lenkung auch auf die Bewegungssensoren geschaltet werden kann und man somit auch Finger frei hat, um zu schalten oder andere Tricks zu nutzen.

Gerade beim seitlichen Rammen von anderen Fahrzeugen, ist dieser Körpereinsatz ein enormer Bonusspaß, denn schon oft bin ich bei diesen Aktionen auf der Couch/Sessel zur Seite gekippt, etc..
Der Lacher dabei, von anderen Zuschauern, die meinen körperlichen Einsatz beobachteten, hat immer zusätzlich zu guter Stimmung geführt :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2015
Alles Super gelaufen, bin mit jeder Bestellung über Amazon zufrieden.
Und im Garantiefällen wird sofort geholfen, es funktioniert sehr gut und schnell.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2012
Ich weiss nicht was an dem spiel so schlecht sein soll, also ich finde es super, online machts auch spass,nach f1 ist das ein gutes spiel für ps vita ,es ist einen mischung zwischen need for speed und blur , ab der mitte des spiels wirds schwierig .kaufen und zocken
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

24,28 €
29,95 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)