Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: DVD|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Die Inszenierung setzt voll und ganz auf singschauspielerische Interaktion. Sie ist agil und spritzig auf einer eher kahlen, bildfragmentarischen Bühnenplattform. Damit ganz das Gegenteil einer Zeffirelli-Inszenierung. Wer besonderen Wert auf lebendige Darstellung legt, für den könnte diese Aufführung genau richtig sein.

Schauspielerisch und sängerisch ist die Aufführung eher durchwachsen. Alles war gespannt auf Natalie Dessay als Violetta. Wieder liefert sie eine hautnahe, emotional berührende Interpretation. Mit ihrer Stimme kann ich mich allerdings in dieser Rolle, im Gegensatz zu anderen(z.B.Zerbinetta) nicht so sehr anfreunden, etwas zu schmal, zu wenig breitbordendes Volumen. Aber das ist natürlich nur als geschmackliche Anmerkung zu verstehen, nicht als absolute Qualitätsaussage. Der Alfredo wird von Charles Castronovo recht solide gesungen, aber der Glanz der Stimme ist im Vergleich zu großen Interpreten dieser Rolle nicht vorhanden. Der Stimme fehlt die Aura. Der Vater Germont wird von Ludovic Tezier mit fundierter baritonaler Kernsubstanz gesungen, eine hervorragende Stimme. Leider fehlt bei ihm die schauspielerische Hingabe. Er wirkt auf mich in seinen Rollen irgendwie unbeteiligt. Rein sängerisch für mich die stärkste Leistung der Aufführung. Alle stimmlichen Wertungen tätige ich immer unter der Perspektive, daß die Affinität für Timbre extrem unterschiedlich ist und insofern immer nur relative Aussagen Platz greifen.
Vom Dirigat wird eine solide Aufführungsleistung geboten.

Wer schwerpunktmäßig eine spritzig, emotionale, quirlig agile Aufführung liebt, die bei kargem Bühnenambiente die singschauspielerische Interaktion in den Vordergrund stellt,könnte begeistert sein. Für Anhänger des Zeffirelli Ausstatungsstils ist diese Aufführung nichts.
22 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2012
Leider gab es an diesem Abend viel Wind in Aix-en-Provence. Aber die DVD spiegelt einen traumhaften Opernabend wieder.
Ein must für Openairopernfans. Keine Studioaufnahme sondern direkt l i f e. Ludovic Tezier war sicher herausragend aber auch die anderen boten prickelndes Musiktheater. Dieses wird höchst autentisch wiedergegeben. So waren Violetta, Alfredo und Georgio Germont wohl wirklich, wobei auch schauspielerisch Ludovic Tezier am autentischsten war. Georgio Germont ist eben kalt und einsam. Auch hier kommt er aus einer anderen Generation. Kein schwerverdaubares Drama sondern unterhaltsamer Musikgenuss von höchster Qualität.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
Selbst jemand, der die Salzburger Traviata mit Netrebko, Villazon und Hampson kennt, wird sich dieser Inszenierung und ihren Sänger-Schauspielern nicht verschließen können, ja vielleicht sogar mit wehenden Fahnen ins Dessay/Tézier-Castronovo-Langée-Lager überlaufen. Ein absolutes Gesamtkunstwerk. Musikalisch, ästethisch, psychologisch.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2015
Ich kannte Natalie Dessay bisher nicht. Was für eine Entdeckung. Man kann diese Arien wahrscheinlich perfekter schmettern, aber sie glaubwürdiger zu interpretieren scheint mir unmöglich. Ich klebte förmlich am Bildschirm (mit 1a Kopfhörern), und vergass alles um mich herum. Das passiert mir nicht oft.
Ich mag auch die Inszenierung, die originelle aber zurückhaltende Ausstattung, die Kostüme. Die DVD ist sehr schön gefilmt und ausgezeichnet geschnitten und die Tonqualität ist für eine OpenAir-Veranstaltung erstaunlich gut.
Man hat mit dieser DVD zwar nicht die Atmosphäre von Aix en Provence, aber dafür sieht man die Künstler sehr gut - und sie singen nicht nur wunderbar, sie sind auch sehr erfreulich anzusehen, selbst beim Singen und in Nahaufnahme!
Ich kann diese DVD nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
Eine zwar etwas eigenartige Version von La Traviata aber fantastisch mit hochkarätigen Sängern umgesetzt. Das Produkt kann jedem Opernliebhaber empfohlen werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,99 €