Kundenrezensionen

342
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

214 von 219 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Oktober 2012
Nachdem ich mich entschlossen hatte mein altes 3-in-1 Gerät (Waffeln, Sandwich, Braten) auszumustern, weil ich mich seit Jahren darüber ärgere wie lange die Waffeln zur Fertigstellung brauchen, musste ein neues Geräte mit mehr Leistung her.

Ich habe mir alle Rezensionen aller Geräte angeschaut, die Belgische Waffeln produzieren.
Nun, es sind eigentlich nur zwei übriggeblieben, die in Frage kommen.

1. Das mit "gut" getestete Gerät von Cloer
2. Dieses Gerät hier von Domo

Das Cloer schied aus, da mehrere muniert haben, dass Kondenswasser in die Schalter dringt, etc.

Bei dieses Domo war ich mir nicht sicher, da es nur sehr wenige Rezensionen gibt. Diese waren aber alle gut.
Von den Bildern macht es auch einen guten Eindruck, dazu noch vielversprechende 1400 Watt.

Hier mein erster Eindruck:

POSITIV:
===============
- Das Gerät wirkt auf den Bildern relativ groß, ich habe mich gefreut, dass es doch sehr kompakt ist und somit wenig Stauraum braucht.
- Für den Preis wirkt die Verarbeitung sehr solide, das Scharnier ist wertig und hat keinen Spiel. Auch die Eisen haben ihr Eigengewicht und versprechen schon mal eine gute Hitzeverteilung. Der Drehknopf lässt sich stufenlos einstellen und hat eine gute Haptik.
- Der Deckel wird nicht übermäßig heiß, was einer zufälligen Berührung gut tut.
- Der Griff ist großzügig dimensioniert und wird nur Handwarm.
- Das Gerät ist nach 2 min tatsächlich einsatzbereit.
- Die Waffeln werden recht schnell fertig, für meinen Geschmack habe ich zwischen mittel und kross stellen müssen. Also ist noch genug Reserve vorhanden.
- Auch beim vierten Waffelset wurde die gleiche Bräunung erreicht.
- Die Waffeln wurden sehr gleichmäßig gebräunt, was wohl dem guten Eisen und der Wattzahl zu verdanken ist.
- Einmal eingefettet, die erste Waffel weggeschmissen und danach ging alles von alleine. Fast kein Saubermachen nötig. Ein Wisch mit einem Zewa reicht aus. Nix peppt an.
- Ordentlich Reserve am Rand und ein guter "Verschluß" beim Zuklappen des Gerätes machen das Überlaufen fast unmöglich. Da muss man wirklich viel zu viel zu viel Teig reingeben.

NICHT SCHLIMM, ABER:
======================
- Das Kabel ist recht kurz und müsste, auf dem Tisch stehend, verlängert werden. Bei mir auf der Arbeitsplatte ist es genau richtig.
- Es gibt nur drei Rezepte dabei. Allerdings hält das Internet ja mehr als genug in Reserve
- Die Waffeln werden oben etwas brauner als unten, aber das ist wirklich so gering, dass es fast nicht Erwähnenswert ist.

VERBESSERUNGSWÜRDIG:
======================
- Unter dem Gerät ist eine sehr praktische Kabelwickelvorrichtung, allerdings fehlt die Möglichkeit schlussendlich den Stecker zu fixieren, das ist wirklich schade und bringt daher wenig.

Fazit:
===========
Nach einer Waffelsession bin ich schwer begeistert. Ich kannte die Marke bisher nicht und war auch etwas unsicher, weil es wenige Bewertet haben.
Allerdings wenn es so bleibt wie es jetzt ist, kann ich das Gerät nur jedem Empfehlen. Die dicksten Waffeln (Die Form ist tiefer als bei den anderen) macht dieses Gerät mit bravur.
Sie schmecken so, wie sie seien müssen, außen kross, innen fluffig.
Perfekt.

Möge die Waffel mit euch sein...

Ich hoffe die Qualität bleibt stabil und der Garanitefall wird gar nicht erst auftreten.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
58 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 21. September 2013
Die Waffeln, die ich mit dem Gerät gebacken habe waren sehr lecker und haben genau die richtige Dicke. Durch die Temperaturregelung kann man den Bräunungsgrad der Waffeln bestimmen. Die Reinigung ist sehr einfach, die Heizplatten werden im Grunde nicht dreckig, nur übergelaufenen Teig muss man abwischen, das macht man am besten gleich beim Backen, damit nichts antrocknet. Übrigens läuft weniger über, wenn man erst die Außenseiten mit Teig befüllt und danach die Innenseiten (dann kann der äußere schon etwas fest werden). Das Gerät macht auch einen sehr robusten Eindruck, es scheint keine offensichtlichen Schwachstellen zu geben.
review image
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
58 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juni 2012
habe mein Herzchewaffeleisen aus Altersgründen ausrangiert und bin auf rechteckige Waffel umgestiegen. Meine Entscheidung für genau dieses Eisen war der Fakt, daß es als einziges auf dem Mrkt sehr dicke Waffeln (2,6 mm?) bäckt. (zumindest konnte ich kein anderes finden) Und tatsächlich - ENDLICH kann ich zu Hause Waffeln mit Volksfestniveau backen! Einfach herrlich lecker und locker das Ergebniss!
Bedienung und Reinigung sind kindereinfach. Der Verkäufer schnell und zuverlässig.
Von mir eine klare Kaufempfehlung!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. April 2015
Nach einigen Herzeisen wollten wir nun endlich mal ein rechteckiges Waffeleisen.
Auf Grund der positiven Rezensionen haben wir uns für das Domo 9047W entschieden.
Zum testen erst mal eine kleine Portion Waffelteig angefertigt und das Gerät ausgepackt.
Zu unserer positiven Überraschung ist das Gerät kleiner als es auf den Bildern wirkt (190*190*100)mm.
Mit dem Wahlschalter kann man in Feinstufen Stop, Low, Middle und Max einstellen. Das Gerät wurde auf Max eingestellt und nach 2 min war das Gerät schon einsatzbereit. Dieses wird mit einer grünen Lampe signalisiert. Vor der ersten Waffel wurden beide Seiten mit etwas Biskin eingepinselt, der Deckel geschlossen und die Lampe grün erlischt und rot leuchtet auf.
Nach weiteren 2 min leuchtete wieder grün und nach dem Öfnen des Deckels kam eine schön gebräunte Waffel heraus.
Nichts blieb am Eisen hängen, die beiden Hälften trennten sich sofort. So muss das sein.
(250g Mehl , 220ml Milch, 120g Zucker, 3 Eier, 1 Vanille Zucker und 125g Butter) Teig reichte für 5 Waffeln a 2 Hälften. Während des Backens wurde nicht mehr nachgefettet. Kein kleben, kein Überlaufen, einfach super. Und das schönste, nach dem Abkühlen braucht man nur leicht nachzuwischen.
Klasse Produkt, wir sind sehr zufrieden.
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juni 2013
Ich hatte die Nerven eigentlich voll von Waffeleinen, weil mir irgendwie immer seitlich der Teig rausgelaufen ist, dann alles verdreckt war, die DInger sich nicht richtig putzen ließen.... jetzt benutze ich nur noch dieses Waffeleisen mit einem Rezept für Belgische Waffeln und sie werden super. Die Unterseite wird etwas brauner als die Oberseite, man muss die Waffeln rausholen, wenn sie oben noch einigermassen hell sind, aber sie werden gleichmäßig brauch, es geht sehr schnell (ich benutze immer die Einstellung 4), wenn man was rausläuft kann man es wegen der glatten Außenseite problemlos abwischen. Ich bins ehr zufrieden! Nur meine kleine Tochter hätte lieber Herzchenwaffeln...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Dezember 2014
Vorgestern geliefert - gestern getestet... Die Waffeln - ich habe das Rezept: "Brüsseler Waffeln aus Marions Kochbuch" ausprobiert, weil darin kein Backpulver und auch keine Hefe benötigt wird - sind wunderbar geworden. Meine Apfelpfannkuchen mache ich auch immer ohne diese Quellmittel, darum gefiel mir das Rezept, weil die Masse, bis auf das Schlagen des Eischnees, der aber mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe und Turbo, wirklich schnell hergestellt ist.
Man sieht auf dem Bild noch den untergehobenen Eisschnee als Bubbel im Teig, weil man ihn nur unterheben soll. Ich habe die Waffeln gleich auf höchster Stufe gebacken, so wurden sie gleich richtig schön braun und köstlich, wie mir meine Freundin bestätigte und auch meine Kinder, die die Waffeln später getostet gegessen haben, weil sie natürlich schnell abkühlen und dann weich werden. Aber das Toasten macht sie außen wieder richtig schön cross und innen bleibt dieses Fluffige erhalten... eine Gaumenfreude! So kann man problemlos genug auf Vorrat backen und sie später oder am nächsten Tag im Toaster auf niedrigster Stufe aufgebacken genießen. Und das Schöne ist, man kann alles auf sie geben, egal ob Bücklingsfilet oder Käse, Nutella oder Honig, für alles ist solch eine Waffel geeignet. Sie ersetzt seit gestern meine Frühstücksbrötchen, weil sie sehr leicht ist und meines Erachtens bekömmlicher als Brötchen; ich habe allerdings auch Dinkelmehl benutzt.
Pro Waffel gebe ich eine Kelle Teig hinein, die leicht gehäuft 40 g fasst; so ist mir auch nichts übergelaufen. Auf den Bildern sieht man die Menge ganz gut und auf dem anderen Bild das unmittelbare Ergebnis.
Als ich zu Beginn einmal etwas mehr Teig hineingegeben hatte, hob sich das Waffeleisen schön gleichmäßig hoch und brachte dabei das gleiche gute Bräunungsergebnis: gleichmäßig und perfekt! Also ein wirklich gutes Produkt, soweit ich das als Hausfrau beurteilen kann...
Mit diesem Waffeleisen kann ich mir endlich "mühelos" Gebäck zaubern, bei dem ich genau weiß, was drin ist. Und es geht wirklich schnell. Zuerst irritierte mich die grüne Kontrollleuchte etwas, aber so wie ich das mitbekommen habe leuchtet sie einfach nur grün, wenn die Temperatur erreicht ist und geht aus, wenn sie heizt. Am besten man wartet ab, bis kaum noch Dampf heraus kommt, dann sind sie fertig, also die braunen, die ich gerstern gebacken habe.
Dieses Waffeleisen ist ein gelungenes Stück Technologie für das Zubereiten von Gebäck für den täglichen Bedarf. Es ist einfach perfekt! Ich könnte mir nichts vorstellen, was noch daran zu verbessern wäre... Nun hoffe ich nur noch, dass es l a n g e hält. :)
Ein dickes "Danke" an den Entwickler!
review image review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
36 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Oktober 2012
Ich kann mich den anderen Rezessionen nur anschließen und folgendes berichten:

+ Das Gerät ist sehr kompakt und sieht professionell aus (einzig innen beim Griff war das Plastik nicht ganz so schön "abgeschlossen")
+ Es ist in ca. 2 Minuten einsatzbereit
+ Leicht zu reinigen, auf der Anti-Haft-Beschichtung blieb nichts kleben und der Abstand bis zum Rand des Gerätes ist ausreichend - da muss man schon sehr rumkleckern um drüber zu gießen
+ Die Waffeln sind sehr schnell fertig, wir haben Sie auf etwas über mittel gemacht und sie wurden außen schön braun und leicht knusprig und innen schön fluffig - sie gingen auch sehr gleichmäßig auf

- Kabelaufwicklung... der Stecker ist genau mitten im Gerät wenn man komplett aufwickelt... das hätte man etwas besser lösen können, war für mich aber verzeihbar
- Kurzes Kabel, für die Arbeitsfläche passt es perfekt. Ich bin da sogar froh dass nicht zuviel Kabelsalat ist. Man sollte es jedoch beachten wenn man es weiter weg von einer Steckdose aufstellt.

Weiteres:
* Die Geruchs- und Rauchentwicklung beim Ersten Mal, wie im Handbuch beschrieben, tritt doch auffällig auf - also nicht erschrecken
* Handbuch in 5 verschiedenen Sprachen (Niederländisch, Französisch, Deutsch, Englisch, Tschechisch)
* Rezepte sind nur 3 im Handbuch. Man findet aber zB auf chefkoch.de eine Unsumme an Rezepten dafür (einfach nach Belgische Waffeln suchen)
* Domo ist ein belgischer Haushaltsgerätehersteller [...]
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Januar 2014
die ersten Waffeln nach beiliegendem Rezept waren echt super!
Für manche zu wenig süss, aber das kann man ja beim nächsten mal ändern.
Ein klasse Waffeleisen, wie ich es mir vorgestellt habe!
Absolut empfehlenswert
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Mai 2014
Am Montag Vormittag bestellt, am Dienstag Nachmittag erhalten und am Mittwoch Nachmittag gebacken. Nachdem ich das Waffeleisen ausgepackt habe, war ich angenehm überrascht, wie kompackt dieses Waffeleisen ist. Wenn man den Deckel öffnet, wackelt er ein wenig in den Schanieren. Das stört aber nicht weiter. Der Gesamteindruck dieses Waffeleisens ist aber als hochwertig einzustufen. Die Bachflächen wirken sehr robust und der Temperaturschalter rastet in jeder verschiedenen Stufe hörbar ein.
Vor dem ersten Backen habe ich das Waffeleisen ersteinmal auf höchster Stufe ohne irgendwelche Zusätze erhitzt. Dabei entstand eine mäßige und etwas übelriechende Rauchentwicklung. Das ist aber ganz normal, da so die Fertigungsrückstände verbrannt werden. Nach einer kurzen Abkühlzeit mit einem feuchten Tuch reinigen.
So, endlich kann es losgehen. Den Temperatutschalter stellte ich zum Testen erst einmal einen Strich über die mittlere Stellung. Die rote Lampe leuchtet immer auf und zeigt nur an, das der Waffelautomat in Betrieb ist. Die grüne Lampe leuchtet auf, sobald die voreingestellte Temperatur ereicht ist. Wenn also die grüne Lampe leuchtet Waffeleisen auf, leicht einfetten und Teig hinein. Ich habe soviel Teig eingefüllt, dass die Waffelnester fast plan gefüllt sind. Anschließend den Deckel schließen, die grüne Lampe geht nun wieder aus. Sobald die grüne Lampe wieder leuchtet, sind die Waffeln fertig. Die ersten beiden sollte man aus hygienischen Gründen lieber entsorgen falls doch noch Fertigungsrückstände an den Waffeln haften sollte.
Die Waffeln lassen sich spielend leicht ablösen. Sie sind wunderbar aufgegangen und ganz luftig locker geworden. So, wie ich Sie liebe. Wärend des Backens ist kein bisschen Teig ausgetreten. Das Waffeleisen ist von innen und außen sehr sauber geblieben. Nach dem abkühlen eben noch mit einem feuten Tuch durchwischen und fertig ist es für den nächsten Gebrauch.

Fazit: Das Ergebnis hat mich total überzeugt und ich würde dieses Waffeleisen jeden, der gerne lockere und luftige Waffeln isst empfehlen.
Handhabung, Qualität und Geschmack haben mich überzeugt.
Und nun viel spass beim Waffeln backen.

Volli
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
ich habe das Produkt am 18. Januar bestellt aufgrund der Guten Bewertungen habe ich mich auf eine Gute und angemessene Verarbeitung gefreut.....

Leider war bei dem Artikel nach ca. 3Monaten der Drehknopf vorne (für die Hitze) ausgeschlagen das er nicht mehr klick. klick. klick beim drehen gemacht sondern einfach nur hohl drehte

Ich habe den Artikel an Amazon zurückgeschickt... Geld wird erstattet.... leider muss ich sagen das ich auf ein Produkt einer anderen Marke zurückgreife. Und dieses Gerät nicht noch einmal bestelle
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Professionnelle Waffeleisen für Lütticher und Brüsseler Waffeln.
  -  
2015 Research Report on BI Tools. Free Download of Latest Report.