Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 1503935485 Erste Wahl Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken MEX Shower Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen141
3,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Februar 2016
Im Vertrauen auf bisherige gute Erfahrungen mit Produkten von Hama haben wir diese Zeitschaltuhren gekauft, um diese während unsers Urlaubs im Haus zu verteilen, dass es abends nicht so dunkel wirkt.
1. Manko: der Zufallsmodus ist unbefriedigend. er lässt sich nicht auf einen Zeitraum begrenzen. Und was nützt es, wenn nachmittags um 2 das Licht angeht...
2. Manko: Nach dem Urlaub haben wir die Zeitschaltuhren bis zum nächsten Urlaub im Keller verstaut. Das hat Hama so offenbar nicht vorgesehen. Zum nächsten Urlaub war der in den Zeitschaltuhren verbaute Akku (der ja eigentlich nur die Uhrzeit und den Speicher am Leben halten soll) leer. Auch nach Stunden in der Steckdose kein Lebenszeichen, die Zeitschaltuhr war tot. Wir haben die Zeitschaltuhren reklamiert und neue erhalten. Aber auch diese haben leider genau einen Urlaub gelebt. Hama hat uns zwischenzeitlich bestätigt, dass die in der Zeitschaltuhr verbauten Akkus "nicht für den Austausch vorgesehen" sind. Leider lassen sie sich offenbar auch nicht wieder aufladen.
Wir haben die Uhren jetzt zurück geschickt und unser Geld zurück erhalten, das wir jetzt für den Kauf von funktionierenden Zeitschaltuhren einsetzen werden.
Vom Kauf dieser Zeitschaltuhren ist auf jeden Fall abzuraten.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2012
Zum Beginn:
Man könnte anhand der Produktfotos meinen, das Gerät hätte eine Beleuchtung der Digitalanzeige zumindest während der Eingabeprozedur. Dem ist nicht so: Das Teil schimmert grau in grau (zumindest die Anzeige) vor sich hin. Die Größe des Geräts sollte man auch beachten, es nimmt vom Platz her locker eine darüberliegende Steckdose oder einen an der Stelle befindlichen Lichtschalter ein.

Nun komt das Gute:
Für Zeitschaltuhren dieser Preislage ist das Gerät überraschend einfach einzustellen, das wirklich große Display zeigt ständig Zeit, Wochentag, Sommer-/Winterzeit sowie Status des Gerätes gut ablesbar an. Die Arbeit verrichtet das Teil sehr zuverlässlich. Sommer- und Winterzeit werden automatisch mit samt den Einstellungen angeglichen, soweit eingestellt. Der Akku ist offensichtlich (der Deckel auf der Rückseite ist abschraubbar) problemlos zu ersetzen.

Nicht so gut:
Neben den zumindest in meinen Augen irreführende Produktildern von wegen Beleuchtung des Bildschirms hat das Gerät keine offensichtliche Funktion, um die Zeitschaltuhr willkürlich und zufällig anlaufen zu lassen (Zufallsbetrieb), was eigentlich gerade bei digitalen Messern Standard sein sollte. Aber laut einem anderen Rezensenten kann man anscheinend diese Funktion durch eine nicht dokumentierte Tastenkombination aufrufen.

Außerdem sollt man sich im Klaren sein, dass man INSGESAMT 16 individuelle Programmiermöglichkeiten hat, auch da weckt die Produktkurzbeschreibung andere Erwartungen (Zitat: "Anzahl der Ein-/Ausschaltmöglichkeiten pro Tag: 16"). Für die meisten Zwecke sollten diese aber reichen, ich habe beispielsweise für jeden Wochentag jeweils zwei indivduelle Ein-/Ausschaltprogramme eingestellt, also 14 von 16 Programmierungen genutzt.

Das Design ist dem Preis entsprechend billig, aber das Teil erfüllt mehr als ausreichend seinen Zweck.

Allgemeine Info:
Im laufenden Betrieb sind 0,6 W zu messen.

Ach ja, die Verpackung (geschweißte durchsichtige Plastikverpackung wie im Elektrogroßmarkt, eben "hama") ist eine Katastrophe, die man fast nur mit einer Flex aufbekommt...

EDIT: die abschraubbare Batterieabdeckung ist mit normalen Werkzeugen anscheinend nicht zu öffnen, peinlich - und daher Berichtigung meiner Rezension...
88 Kommentare|49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2012
Die Zeitschaltuhr, bzw. das Gehäuse aus Kunststoff macht einen hochwertigen Eindruck.
Sehr praktisch ist das grosse Display, was auch der Grund des Kaufes war.
Die Tasten sind gut dimensioniert und lassen sich gut drücken.
Erfreulich ist auch, dass der Stecker stramm in der Wanddose sitzt und ebenfalls die
Steckdose des Gerätes stramm ist.
Die Bedienungsanleitung ist verständlich und das Programmieren der Ein- und Ausschalttimer einfach.
Es können 16 Timer erstellt und die verschiedenen Wochentagen zugeteilt werden.
Die Zeitschaltuhr schaltete auch entsprechend der Vorgaben, so wie man es erwarten darf.
Durch zufälliges Drücken der Tasten SET und CLEAR tauchte Random, sprich Zufallswiedergabe der
eingestellten Timer, im Display auf und bei drücken der Tasten PROG und CLEAR gibt es einen
Timer der bis zu 99 Std und 99 Minuten herunterzählt und dann das angeschlossene Gerät ausschaltet.
Beides ist nicht in der Bedienungsanleitung aufgeführt.
Zumindest der Timer ist sehr sinnvoll bei Geräten die keinen eigenen Sleeptimer haben.
Leider hatte die erste Zeitschaltuhr Kratzer auf dem Display und wurde bei Amazon reklamiert.
22 Kommentare|40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2012
Ich brauchte für meinen CatIt Fresh&Clear Trinkbrunnen meiner Katzen, eine Möglichkeit die Pumpe zeitgesteuert Ein- und Auszuschalten und das mehrmals am Tag.

Somit wurde die Wahl schon einmal auf eine digitale Zeitschaltuhr eingeschränkt, da ich ja täglich mehrere Ereignisse einprogrammieren musste.

Also, nach dem DHL das Paket am Morgen mit Express gebracht hatte, gleich aus der nervigen Verpackung geschnitten und ans Programmieren gemacht.

Was soll ich sagen ?

Einfacher geht es wirklich nicht. Auf dem riesigen Display ist alles super gut zu erkennen und die Möglichkeiten sind für meine Zwecke mehr als ausreichend.

- 16 verschiedene Programme zum Ein- sowie Ausschalten. D.h., für jedes Programm kann eine Einschaltzeit sowie eine Ausschaltzeit einprogrammiert werden
- Es können einzelne Tage, 5 Werktage (Mo-Fr), 6 Werktage (Mo-Sa), komplette Woche, sowie einzelne Rythmen gewählt werden (3Tage, dann 1 Tag Pause, wieder 3Tage)
- Sommerzeit bzw. Winterzeit muss manuell umgeschaltet werden, was jedoch durch 2Tastendrücke sehr schnell erledigt ist
- Manuelles Einschalten des Verbrauchers, sowie manuelles Ausschalten ist jederzeit per Tastendruck möglich

2 Besonderheiten sind für mich hier entscheidend, warum ich diese Zeitschaltuhr mehr als nur Empfehlen kann:

- Das Teil hat einen Eigenverbrauch von 0,2Watt im Standby (also, wenn kein Verbraucher geschaltet ist) -> GreenLine
- Es ist ein Relais verbaut, was den angeschlossenen Verbraucher per Relais ein- und wieder ausschaltet

Gerade die beiden letzten Punkte sind mir wichtig. Es bringt ja schliesslich nichts, wenn der Verbraucher ausgeschaltet ist und das Zeitschaltuhr sich dann selber 5Watt genehmigt, wie es bei anderen hier auch bei Amazon zu beziehenden Zeitschaltuhren möglich ist. Schliesslich möchte ich den Verbraucher vom Strom nehmen um evtl. auch etwas zu sparen, was dann durch einen hohen Standbyverbrauch einer Zeitschaltuhr gleich wieder zunichte gemacht würde.

Das Relais trennt den Verbraucher komplett vom Strom, was ich eigentlich immer vorziehe, anstatt das per SoftOff zu machen. Auch solche Zeitschaltuhren habe ich in der Hand gehalten.

Daher mein Fazit:

Wer für günstiges Geld einen oder mehrere Verbraucher timergesteuert komplett ein- oder ausschalten möchte und wem die 16 Programme reichen, der wird mit dieser digitalen Zeitschaltuhr auf jeden Fall glücklich werden.

Diese ist übrigens bauglich mit der Hama-Zeitschaltuhr, die auch bei Amazon erhältlich ist.

Ich gebe Amazon 5 Sterne für die Lieferung (auch, wenn dieses nicht Gegenstand der Rezension ist) und auch 5 Sterne für das Produkt selber, da es mich absolut überzeugt hat.
55 Kommentare|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2015
Die interne Batterie versagte innerhalb weniger Tage. Um die Batterie zu tauschen, braucht man Spezialwerkzeug, das es im Baumarkt nicht zu kaufen gibt. Von einem Kauf dieses Gerätes rate ich dringend ab.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 12. Juni 2016
Stil: Hama|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wir haben bereits mehrere Zeitschaltuhren im Einsatz. Trotz Erfahrung empfand ich die Bedienung der HAMA-Zeitschaltuhr anfangs alles andere als intuitiv und im Vergleich zu anderen Geräten dieser Art eher umständlich. Mit ein bisschen Übung gelingt der Einsatz aber schließlich problemlos, und wenn man den Dreh erst einmal raus hat, ist die Benutzung sehr einfach.

Sehr schön finde ich das große Display, das sehr gut einsehbar ist. Aufgrund der eingebauten Batterie kann man die Einstellungen aber auch bequem am Tisch, auf dem Sofa oder so vornehmen und die Zeitschaltuhr erst später mit der Steckdose verbinden. So muss man sich nicht verrenken, am Boden liegen oder in dunkle Ecken starren. Hilfreich sind auch die vielen Programme für verschiedene Tage oder Gruppen von Tagen (Montag bis Freitag; Samstag und Sonntag; Montag bis Samstag; Montag, Mittwoch und Freitag; Dienstag, Donnerstag und Samstag; Montag bis Mittwoch; Donnerstag bis Samstag; Montag bis Sonntag) sowie die Random-Funktion, bei der Geräte zwischen 18 Uhr und 6 Uhr zufällig ein- und ausgeschaltet werden. Schön hätte ich hier gefunden, wenn man selbst eine Zeit wählen kann, denn im Sommer macht man z.B. um 18 Uhr eher kein Licht an - das Ganze wirkt damit etwas unglaubwürdig, wenn man die Zeitschaltuhr dafür benutzt, potenzielle Einbrecher zu täuschen.

Die Verarbeitung ist sehr gut, die Zeitschaltuhr wirkt (trotz des günstigen Preises) hochwertig und stabil.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 16. Mai 2016
Stil: Hama|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
In der Packung befindet sich die Zeitschaltuhr und eine gedruckte Bedienungsanleitung. Die Schaltuhr hat ein großes (unbeleuchtetes) Display und ist relativ ausladend: 14,5cm Lang, an der breitesten Stelle gut 7cm breit, und ca. 6cm dick am Stecker (sonst 4cm).
Die Schaltuhr besitzt einen internen Akku, der Stromausfälle überbrückt und somit vermeidet, dass die programmierten Zeiten verloren gehen.

Vorteile:
+ Großes Display
+ Display zeigt deutlich und groß die aktuelle Uhrzeit
+ Sehr geringer eigener Stromverbrauch (angegeben: ca. 0,6W)
+ Die 2x pro Jahr stattfindende Umstellung von Sommer/Winterzeit geht per Knopfdruck (Clock/OK + SET stellt eine Stunde vor bzw. zurück)
+ 16 Schaltprogrammspeicherplätze (wobei ein Programm jeweils einen An- und Ausschaltzeitpunkt umfasst) - sollte für alle Zwecke reichen
+ 15 Wochentagskombinationen (z.B. "Sa/So" und "Mo-Fr" etc.) sollte ebenfalls alles abdecken, was der Normalbenutzer benötigt
+ Mit der Set-Taste kann zwischen den Betriebsmodi (An/Aus/Auto) schnell umgeschaltet werden. Eine dedizierte Taste dafür wäre aber
intuitiver
+ Random-Modus (zufällige Schaltzeiten, z.B. für Licht an/aus während der Urlaubsfahrt, um Einbrecher abzuschrecken)
+ Countdown-Modus: nach Ablauf einer einstellbaren Zeit schaltet das Gerät an oder aus

Nachteile:
- Größe (v.a. oberhalb der Steckdose muss Platz sein. Sonst muss man sie - wie ich, weil bei mir nur unterhalb der Steckdose genug Platz ist -
ggf. über Kopf einstecken)
- Display nicht beleuchtbar - auch nicht per Knopfdruck. In dunklen Umgebungen (Heizungskeller) ungünstig
- Anzeige der Wochentage und des Betriebszustandes und der Info, ob Sommerzeit aktiv ist, nur in englischen Kürzeln
- Der aktuelle Betriebszustand (Strom an oder aus) wird im Automatik-Modus nicht angezeigt - das muss man also am angesteckten
Verbraucher erkennen. Was u.U. nicht so ganz einfach ist (z.B. Zirkulationspumpe, die kaum Geräusche von sich gibt)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2016
Stil: Hama|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Warum hat man Dreikantschrauben verwendet (oder wie auch immer man diese nennt)? Wenn man den Akku wechseln will, muss man mit einem kleinen Schraubendreher fummeln, weil entsprechender Schraubendreher selten irgendwo zu finden ist. Allenfalls im Internet extra bestellen (??). Beim Versuch mit einem normalen Schraubendreher dieses Fach zu öffnen, geht irgendwann natürlich die Schraube kaputt. Also habe ich es sein gelassen.
Für den Preis bei gibt es zig bessere Anschaffungen! Von Hama kenne ich eigentlich gute Produkte, mit denen ich immer zufrieden war.

Es gibt nur einen Button um die Zeit einzustellen, stets hoch. Dafür lassen sich die Tasten gut bedienen (haltbare Knöpfe), und die Ziffer schaltet bei längerem Drücken schneller hoch. Statt die Taste "Clock" hätte man ruhig einen Knopf nehmen können, um die Zeit beim Auswählen eines Programms runter zu stellen, statt nur hoch.

Auto , Off, On lässt sich in dieser Reihenfolge auswählen.

Programme (16 mögliche) sind die üblichen Methoden, um Wochentage auszuwählen, Werktage, Samstags/Sonntags (nur im Bunde) oder jeden Tag.
Es wäre eine passable Zeitschaltuhr, aber dass man den Deckel hinten nicht öffnen kann um den Akku auch mal raus zu nehmen, um ihn bis zum nächsten Winter zB zu lagern, ist für mich die Empfehlung: Andere Zeitschlatuhr suchen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2016
Stil: Hama|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Zeitschaltuhr macht einen wertigen Eindruck, die Tasten sind gut erreichbar und reagieren auch einwandfrei, allerdings ist sie sehr groß, da gibt es deutlich kompaktere. Das Display ist nicht beleuchtet, aber gut ablesbar, doch meins hat leider eine fehlerhafte Anzeige. Bei den Zahlen sieht man bei Draufsicht nur den oberen Bereich, erst wenn man seitlich drauf schaut, sieht man die komplette Anzeige.

Es ist eine ausführliche Bedienungsanleitung dabei, die Programmierung ist sehr einfach. Es gibt 16 Speicherplätze die beliebig programmiert werden können. Mehrere Varianten sind möglich, Tages-, Wochenbetrieb oder Zufallsschaltung. Natürlich sind auch mehrere Wochentags Kombinationen möglich. Zudem hat sie einen Countdown, bei dem einmalig ein Gerät nach der abgelaufenen Zeit ein- oder abgeschaltet wird. Und bei Stromausfall behält sie die gespeicherten Daten auch noch einige Zeit.

Sie funktioniert bis auf die fehlerhafte Anzeige sehr gut, ist auch geräuschlos. Da ich davon ausgehe, dass sie einfach nur beim Versand beschädigt wurde, vergebe ich 3 Sterne, denn als normaler Käufer kann man sie ja umtauschen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2012
Wir haben die Wochenzeitschaltuhr angeschafft, um im Urlaub durch Ein- und Ausschalten einer Lampe Anwesenheit zu simulieren.

Die Uhr macht einen wertigen Eindruck, das Display ist recht groß und gut lesbar, allerdings nur dann, wenn man sich wirklich frontal davor befindet. Von oben der seitlich oder bei wenig Licht ist es schlecht zu lesen. Angesichts des Preises aber zu verschmerzen.

Die Funktion erschließt sich mehr oder weniger durch das Lesen der Anleitung und etwas rumprobieren. So ganz einfach finde ich das nicht und muss bei jeder Bedienung, die ggf. wieder ein paar Tage her ist, erneut die Anleitung lesen.

Was mich wirklich stört, ist die Anzeige der aktuellen Funktion. Man ist nicht wirklich sicher, wann das Gerät funktioniert. Man wechselt per Knopf zwischen den Zuständen in nachfolgender Reihenfolge:

On-Auto-OFF-Auto und wieder von vorne ...

Erwischt man nun das "Auto" nach "OFF", geht die Automatik nicht, obwohl es auf Auto steht (aber auf dem falschen Auto). Das ist verwirrend und führt ggf. dazu, dass die Automatik dann gar nicht geht. Logisch wäre gewesen Auto-ON-OFF. Also aufpassen und erst mal ausprobieren. Ich habe das gerade noch mal geprüft.

Insgesamt kann ich mich nicht so recht mit dem Gerät anfreunden.

Übrigens kommt es in einer harten durchsichtigen Plastikverpackung, die nur mit Gewalt und einer Schere zu öffnen ist. Ältere Leute mit weniger Kraft könnten daran scheitern. M.E. völlig unnötig.
44 Kommentare|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 21 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)