Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gigantisches Meisterwerk
Zu Anfang ein ganzes großes Lob an Herr Eberlein für das Zusammenstellen dieser CD-Kopplung. Es ist ein gigantisches Produkt, die gewohnte Klangqualität für einen super Preis.

Es bereit so viel Freude sich diese CD von vorne bis hinten durchzuhören.

Viele Sammlerlücken wurden geschlossen.

Neben bekannten...
Veröffentlicht am 11. Februar 2012 von Seebär 72

versus
2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen dünne Suppe
eigentlich braucht man sich diese tracks gar nicht herunterladen. Schon beim Probehören fällt auf, dass es sich hierbei um zweite oder gar dritte Wahl handelt. Der einzig gute Titel ist von Precious Wilson "I Don't Know"
Vor 23 Monaten von Claus Rees veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gigantisches Meisterwerk, 11. Februar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neue Oldies Braucht das Land Vol.5 - Hits und Raritäten aus der Disco (Audio CD)
Zu Anfang ein ganzes großes Lob an Herr Eberlein für das Zusammenstellen dieser CD-Kopplung. Es ist ein gigantisches Produkt, die gewohnte Klangqualität für einen super Preis.

Es bereit so viel Freude sich diese CD von vorne bis hinten durchzuhören.

Viele Sammlerlücken wurden geschlossen.

Neben bekannten Titeln von u. a. Ritchie Family, Sister Sledge, Kool & Gang, Barry White, Amanda Lear, Tina Charles gibt es

CD-Premieren, die es in sich haben - wow!!!

CD1
---
Titel 04: Precious Wilson "I Don't Know" (Longversion), 1982
Titel 05: Luisa Fernandez "Ein Mann wie Du", 1978
Titel 09: Jeff Wayne feat. Justin Hayward "The Eve Of The War", 1986-Mix
Titel 13: A La Carte "Radio", 1983, endlich!!!
Titel 15: Eruption "Runaway" (Longversion), 1980
Titel 16: Magnifique "Magnifique", 1979

CD2
---
Titel 05: Fancy "Slice Me Nice" (Slice Remix), Ariola-Fassung, 1984
Titel 11: Orlando Riva Sound "Fire On The Water" (Long Version), 1980
Titel 13: Joyce (Margit Scherer) "Try Me (Magic Fly)", 1977
Titel 16: Aneka "Oh Shooby Doo Do Lang", 1982
Titel 18: verborgener Titel nach C. Denning, das Boney M.?-"Rasputin"-Instrumental

in der gewohnten Masterbandqualität.

Das ca. 4 sekundenlange schreckliche Frauengeschrei bei "Slice Me Nice" gegen Ende geht, wie ein anderer Bewerter erwähnt hatte, bei Verwendung von Kopfhörern an die Ohren und man sollte bei Verwendung ohne Hörer an das Wohlergehen der lieben Nachbarn denken.

Penny McLean "Devil Eyes", Nr. 21 Hit von 1976 habe ich bislang nur dem "Lady Bump"-Album von 1975, als 1992er Wiederöffentlichung jemals auf CD gesehen. Zuvor noch nie auf einer Compilation.

Dee D. Jackson's Nr. 20 Hit "Meteor Man" von 1978 gab es in den 90er Jahren auf einer ital. CD-Disco-Kopplung.
Meines Erachtens ist das hier das erste Mal, dass die 7" Version in Deutschland in Digitalqualiät und einer sehr attraktiv wirkenden Zusammenstellung erhältlich ist.

Und als "Sahnehäubchen" bzw. "Bonus" kommt auf der CD 2, ca. nach 30 Sekunden Leerlauf nach dem Titel 18 "Jamaica Farewell", 1978, Chris Denning ohne als 19. Lied auf der CD bzw. im Booklet angezeigt zu werden, als "Hidden Track" ein 4:42 Min. Boney M.?- "Rasputin"-Instrumental von 1978.
Mir war die Existenz dieses Instrumentals bislang nicht bekannt. So lernte man wieder dazu. Was so alles in den Musikarchiven vorzufinden war.

Fazit: Herr Eberlein, wir als Musikfans freuen uns wenn wir weiterhin solche schönen CD-Kopplungen im Handel finden können.

Gerne weiter so, denn "Neue Oldies braucht das Land", um ein bisschen mehr "musikalische Vielfalt" ins Leben zu bekommen.

Mein Traum wäre u. a. einen Titel von der Sängerin Conny Morin aus den "Ariola-Jahren" 1979 - 1982 auf CD zu sehen.
Ich wäre dann ganz "Hin und Her" ... wie andere Fans sicherlich auch ...

Heiko W. aus Hamburg-Eilbek
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volume 5 - Umsetzung gelungen, CD 2 mit Überraschung, 17. Februar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neue Oldies Braucht das Land Vol.5 - Hits und Raritäten aus der Disco (Audio CD)
Der inzwischen 5. Teil der CD-Reihe Neue Oldies braucht das Land widmet sich dieses Mal dem Thema "Disco" - Musik.

Die Hauptzeit der Disco-Ära war zwischen 1974 und Anfang der 80er Jahre. Die vorliegende Ausgabe wird dem gestellten Thema durchaus gerecht, obwohl Songs der Jahre 1974 bis 1986 vertreten sind. Ob stampfende Rhythmen, üppige Synthie Sounds, rhythmische Gitarren oder ins Ohr gehende Refrains. Von jedem etwas, egal ob auf Englisch oder Deutsch gesungen, dass Ergebnis kann sich hören lassen. Natürlich bleibt Musik immer auch persönliche Geschmackssache, aber der ein oder andere verbindet mit den Songs durchaus Erinnerungen oder erlebt den sogenannten A-ha Effekt.

Das durchdachte Konzept, aus einer Mischung von bekannten Hits, selten gespielten Titeln und wahren Musikraritäten auf einer Doppel-CD vereint, geht auf.

Als Unterstützung für Ihre Kaufentscheidung habe ich die Titelliste nach dem Produktionsjahr sortiert:
1974: Donna Summer-Lady of the Night
1975: Penny McLean-Devil Eyes / Marianne Rosenberg-I Feel So Good / Tina Charles-You Set My Heart On Fire
1976: The Ritchy Family-The Best Disco In Town / Gilla-Ich brenne / SU Kramer-Hier ist das Leben / Barry White-You See The Trouble with Me
1977: Village People-Village People / Boney M.-A Woman Can Change A Man / Baccara-Koochie-Koo / Joyce-Try Me (Magic Fly)
1978: Luisa Fernandez-Ein Mann wie du / Dee D. Jackson-Meteor Man / The Three Degrees-The Runner / Amanda Lear-Follow Me / Judy Cheeks-Mellow Lovin' / Chris Denning-Jamaica Farewall
1979: Nick Straker Band-Don` Come Back / Hot Chocolate-Going Through The Motions / Sister Sledge-Lost In Music / Magnifique-Magnifique / Kreis-Auf Engel schießt man nicht
1980: Eruption-Runaway (Long Version)/ Orlando Riva Sound-Fire on the water (Long Version)
1981: Maywood-Rio / Arabesque-Zanzibar
1982: Precious Wilson-I Don't Know / Aneka-Ooh Shooby Doo Doo Lang
1983: Kool & the Gang-Tonight / A La Carte-Radio
1984: Fancy-Slice Me Nice (Slice Remix) / The Jacksons-Torture
1985: Angie Gold-Eat You Up
1986: Jeff Wayne ft. Justin Hayward-Eve of the War 79erRemix with 86er Sound Mix) / Eartha Kitt-This Is My Life

Auch die vorhandenen Raritäten (Precious Wilson-I Don't Know (Longversion), A La Carte-Radio, Eruption-Runaway die Longversion, Magnifique-Magnifique, Fancy-Slice Me Nice (Slice Remix), Orlando Riva Sound-Fire On The Water die Long Version, Joyce-Try Me eine gesungene Version von Magic Fly, Aneka-Oh Shooby Doo Do Lang und die Überraschungszugabe am Ende von CD 2: Boney M.-Rasputin als Instrumental) sind für mich von Interesse und waren ein Kaufgrund. Der Titel "Eve of the War" liegt hier jedoch im 1986er Sound Mix vor.

Die digitale Klangbearbeitung ist fast durchweg gelungen und hebt sich deshalb von vielen anderen mittelklassigen Samplern ab. Der Slice Remix vom Titel "Slice Me Nice" klingt etwas dünn und endet mit einem etwas unerwartenden nervigen Frauengeschrei.

Die Gesamtspieldauer wurde auf CD 1 mit 79:26 min. und bei der CD 2 mit 78:03 min. hervorragend ausgenutzt.

Als besondere Zugabe ist das umfangreiche, informative achtseitige Booklet zu erwähnen. Nach dem Titelbild, werden auf zwei Seiten die Informationen zu den CDs mit Interpret, Titel, Spieldauer, Komponist, Texter, Erscheinungsjahr und Plattenlabel aufgeführt. Es folgt eine Einleitung des Moderators Frank Eberlein. Gefolgt von drei Seiten mit fundierten Informationen zu jedem Titel. Auf der letzten Seite steht das Impressum und Webadresse. Die CDs sind mit CD-Text ausgestattet.

Solche Sampler braucht das Land! Weiter so. Klare Kaufempfehlung für alle Musikfans und das zu einem sehr fairen Preis-/Leistungsverhältnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Neue Oldies ... Vol. 5, 16. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neue Oldies Braucht das Land Vol.5 - Hits und Raritäten aus der Disco (Audio CD)
Auch Volume 5 ist in der selben (sehr guten) Qualität, wie die vier vorigen Ausgaben. Endlich mal Compilations, die nicht die selben 0815-Songs enthalten. Zur Qualität und den Raritäten wurde schon hinreichend geschrieben, dem kann ich mich nur anschließen! Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rare Kult Disco Hits,Top Sound,Super Preis !, 10. Februar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neue Oldies Braucht das Land Vol.5 - Hits und Raritäten aus der Disco (Audio CD)
Kann mich meinem Vorgänger nur anschließen. Die CD enthält Super Raritäten der alten Disco Zeit der 70er und dies in perfectem digital remastertem Sound.Erwähnenswert finde Ich da zB: "Devil Eyes" von Penny McLean,"Lady Of The Night" von Donna Summer,"Spend The Night With Me" von Silver Convention,"Mellow Lovin'" von Judy Cheeks,"Jamaica Farewell " von Chris Denning. Außerdem rare Maxi Versions von Precious Wilson (I Don'T Know),Eruption (Runaway) und Fancy (Slice Me Nice). Dann wären da noch die deutschen Titel "Ein Mann wie Du" von Luisa Fernandez (orig. "Lay Love On You),und "Hier ist das Leben" von Su Kramer, was man bisher nirgendwo auf Cd finden konnte. Eine sehr gelungene Zusammenstellung seltener Disco Raritäten. Natürlich sind auch einige Klassiker vertreten, welche man auf vielen anderen Zusammenstellungen auch findet, wie zB. "Follow me" von Amanda Lear oder "Lost In Music" von Sister Sledge, aber auch diese Titel paasen gut auf die CD, kann man gut durchhören. Sehr zu empfehlen für Fans der alten 70 er Disco Zeit. Dazu ist der Preis TOP. Solche raren Sampler findet man nirgendwo anders. Also kaufen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Raritäten, 31. Juli 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neue Oldies Braucht das Land Vol.5 - Hits und Raritäten aus der Disco (Audio CD)
Schön, dass ich hier fündig geworden bin, denn mein
hilfloses Suchen nach "Ich brenne" von Gilla auf CD
war bisher erfolglos geblieben.

Qualität ist toll und auch die anderen Lieder
machen größtenteils Spass.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Raritäten sollten mehr heraus kommen zbs Etta Cameron : I'm a Woman (1976) Disco, 1. Juni 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neue Oldies Braucht das Land Vol.5 - Hits und Raritäten aus der Disco (Audio CD)
Ich finde die vielen One Hit Wonder Compilation enthalten meistens die gleichen Titeln
wo bestimmt nicht mehr Raritäten sind, Vielleicht liegt es an die Rechte oder an die Platten Firmen oder jemand wo zu faul ist in die Archive zu stobern und tolle vergessene titeln heraus fischen würde,das ist ein anliegen wo ich persönlich habe.Sorry falls ihr mit dem nichts zu tun habt ,aber von nicht kommt nichts und ihr könntet es vielleicht weiterleiten vielen Dank.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kaufen, haben, genießen, 11. Februar 2012
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neue Oldies Braucht das Land Vol.5 - Hits und Raritäten aus der Disco (Audio CD)
Pünktlich hat Amazon die vorbestellten CDs zum Vö-Tag ins Heim gebracht.

Wie war das doch mit Fehldrucken bei Briefmarken? Sie sollen ganz besonders wertvoll sein. Woher kommt verdammt noch mal die Rasputin Einspielung in Jamaica Farewell? [edit](1. An dieser Stelle bitte aufhören mit lesen, 2. zur Rezension von Ela & Dave navigieren, 3. dort den letzten Absatz lesen, 4. unglaublich wundern, 5. es glauben, denn so etwas gibt es tatsächlich 6. CD kaufen und zu den 0,0000038 % Menschen gehören, die wissen, was ein Hidden-Track ist)[/edit]
...... Ich kann (konnte) mir das nicht erklären, aber ich nehme das gerne mit.
Als Oldiemarkt-Junkie fühle ich mich ganz besonders befangen, eine gerechte Rezension abzugeben. Danke an Frank und alle, die sich hier wieder ins Zeug gelegt haben um uns diesen neuerlichen Musikgenuss zukommen zu lassen. Der Klang ist wieder bestechend. Ein absoluter Wohlfühlsound, was da meine frisch ausgepackten 5-32000 Hz Kopfhörer in meine Ohren gleiten lassen. Bei Fancy muss ich allerdings rügen. Nicht weil's leicht knistert, aber der Schrei am Ende hat mich schon fast aus dem Sessel geschmissen. Da sollte man schon die Nachbarn drauf vorbereiten. Einziger kleiner Wermutstropfen ist das wunderschöne Lady of the Night. Das Band ging wahrscheinlich an einer Stelle nicht mehr ganz glatt zu bügeln.
Einige Titel sind traumhaft. Neben den schon genannten z.B. auch Three Degrees - The Runner. Hier haben wir es vermutlich mit der 12" Promo, 33,3 RPM Short Version (siehe Discogs) zu tun. Der Mittelteil ist einfach disco-olympisch. Das macht neugierig auf die Albumversion. Aber darum geht's ja hier nicht, ist auch nur eine Vermutung von mir.
Disco ist ein breites Feld und das merkt man auch bei dieser Zusammenstellung. Nachdem ich die Titellisten eingesehen hatte, sagten mir gefühlte 40 % der Titel erst mal gar nichts. Das macht natürlich ganz besonders neugierig, denn man hat ja nun schon einiges an Vertrauen zu diesen Compilationen entwickelt. Und, ja man wird auch hier in keinster Weise enttäuscht. Kaufen, haben, genießen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Musik für wenig Geld !, 22. April 2012
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neue Oldies Braucht das Land Vol.5 - Hits und Raritäten aus der Disco (Audio CD)
Klare Kaufempfehlung für diese tolle Zusammenstellung.
Einige Titel sind bisher unveröffentlicht und von daher war der Kauf der Doppel-CD obligatorisch. Und das zu einem mehr als moderaten Preis!
Zur Vervollständigung der Plattensammlung bestens geeignet. Sogar ein paar Maxi-Versionen oder Remix-Versionen kann die Compilation bieten, hier zum Beispiel: Eruption (Runaway), Precious Wilson (I don't know) und Fancy (Slice me Nice im "Slice Remix").
Superrar: Luisa Fernandez mit der deutschen Version ihres Titels LAY LOVE ON YOU (Ein Mann wie Du), ich kannte diesen Titel in deutsch bisher nur von Tina York.
Genauso rar: Marianne Rosenberg mit einer englischen Version ihres Titels ICH BIN WIE DU (I feel so good), es gibt nämlich noch eine zweite englische Version dieses Hits unter dem Titel "A V.I.P.".
Kaufen Kaufen Kaufen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absoluter Hammer in Preis und Leistung, 4. April 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neue Oldies Braucht das Land Vol.5 - Hits und Raritäten aus der Disco (Audio CD)
Eine absolute Spitzen-CD, die viele Überraschungen bereit hält, wie z.B. die Maxiversion von Slice Me Nice von Fancy oder I don`t know von Precious Wilson, um nur 2 zu nennen. Auch viele Disco-Titel, die ich bis dato noch nie gehört habe und meinen Geschmack voll treffen. Eine absolute Kaufempfehlung für Liebhaber dieses Genres. Eine Rarität hätte ich mir allerdings auf dieser CD noch gewünscht: Music and Motion (Lonely Lovers) von Sandra Robinson. Vielleicht klappt`s bei der nächsten Folge der "Hits und Raritäten". Weiter so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neue oldies braucht das land - disco, 2. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neue Oldies Braucht das Land Vol.5 - Hits und Raritäten aus der Disco (Audio CD)
Das ist auch eine cd mit viele stars. Was kann ich sagen um diese? Alle titeln kann ich brauchen in meine discothek.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9dbaa7b0)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen