Kundenrezensionen


66 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (19)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sicherheit um unschlagbar günstigen Preis
Etwas Vertrauen vorausgesetzt, ist dieser CO-Melder unschlagbar günstig, wirkt in der Verarbeitung aber keineswegs billig sondern wirklich solide.

Wirklich testen kann man das Teil eher schwer. OK, es gibt den Test-Button aber das garantiert noch lange nicht eine Auslösung bei einer zu hohen CO-Belastung, aber es gäbe da ja noch CO-Sprays...
Veröffentlicht am 8. April 2012 von Kunde König

versus
100 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gut zu wissen...
Habe mich fast dazu entschlossen dieses Produkt zu kaufen, obwohl es ganz klar ein Billigprodukt aus
chinesicher Produktion ist - denn die teureren stammen ja auch fast ausschlieslich von dort. Also wieso
sollte man es nicht versuchen?
Zum glück habe ich noch im web nachgeforscht, und ein paar interessante Details entdeckt.
Also diese Teile werden...
Veröffentlicht am 6. Februar 2013 von Roger


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sicherheit um unschlagbar günstigen Preis, 8. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CO-Alarm Kohlenmonoxid-Melder mit rote LED Anzeige/elektronischem Sensor
Etwas Vertrauen vorausgesetzt, ist dieser CO-Melder unschlagbar günstig, wirkt in der Verarbeitung aber keineswegs billig sondern wirklich solide.

Wirklich testen kann man das Teil eher schwer. OK, es gibt den Test-Button aber das garantiert noch lange nicht eine Auslösung bei einer zu hohen CO-Belastung, aber es gäbe da ja noch CO-Sprays.

Nett wäre noch folgende Funktionalität: Einen Button, der das Display für ein paar Sekunden einschaltet, damit man den aktuellen ppm-Wert sehen kann. Display ist im Betrieb, aus Stromspargründen, ausgeschaltet und wird nur beim Drücken des Test-Buttons eingeschaltet, was jedoch 2x lauten Alarm-Ton verursacht.

Was in der Beschreibung (nur Englisch) fehlt: Die ungefähre Lebensdauer der Batterien.

Edit_2013_08_05: Hatte gestern Abend einen Fehl-Alarm (Nein, es war nicht die Batterie-Warnung). Durch Drücken der Test/Reset-Taste konnte der Alarm quittiert werden. Werte lagen bei darauf folgenden "Test-Messungen" (mit Test-Knopf) bei 003, 004 und 005 ppm. Sorgte für mich doch für etwas Unwohlsein bzw. Unbehagen und war kurz davor die Feuerwehr zu rufen, damit die eine CO-Messung durchführen.

Da das bei Gewitter/Tiefdruck-Wetter geschah, wäre ja nicht auszuschließen, dass meine Gastherme defekt ist. Da ich diese aber 1x/Jahr von Fachpersonal warten lasse und die Gastherme ohnehin nicht in Betrieb war, konnte ich diese Ursache ausschließen.

Also, dieser CO-Melder ist mit "Vorsicht" zu genießen ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


100 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gut zu wissen..., 6. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: CO-Alarm Kohlenmonoxid-Melder mit rote LED Anzeige/elektronischem Sensor
Habe mich fast dazu entschlossen dieses Produkt zu kaufen, obwohl es ganz klar ein Billigprodukt aus
chinesicher Produktion ist - denn die teureren stammen ja auch fast ausschlieslich von dort. Also wieso
sollte man es nicht versuchen?
Zum glück habe ich noch im web nachgeforscht, und ein paar interessante Details entdeckt.
Also diese Teile werden in Shenzhen (Guangdong) produziert und dann weltweit verkauft (einfach Firmenlogo
drauf und fertig, oder auch nicht).
Stückpreise sind ca. 6 - 6,8 USD pro Stück ab 500 Stk. für ohne bzw. mit LCD Anzeige.
(Es betrifft wie gesagt >85% der in EU verkauften Geräte, also noch kein Grund diese nicht zu vertrauen)
Diese wird z.B. unter dem Namen SOAN SN806 produziert. Allerdigs wurden diese baugleichen(!) Geräte unter dem
Markennamen "Protector CO-100" und "Stabo 51111" bis Ende 2011 weiterverkauft, bis ein Rückrufaktion stattfand,
und alle Teile vom "Hersteller" ausgetauscht (bzw. nicht weiter geführt) wurden. (Nachfolgemodell CO-200 ist
erhältlich, Stabo wurde einfach gestoppt - bitte auf Amazon die Rezensionen dazu durchlesen, dort wird der Rückruf
auch mehrmals erwähnt).
Es kann natürlich sein das es eine Anpassung/Revision der Produktion stattfand, und diese Geräte nun zu 100% zuverlässig
arbeiten, darauf würde ich aber mein Leben nicht verwetten...
Alles was ich behaupte kann frei 'nachgegoogelt' werden, wollte euch nur Zeit sparen, denn ich hätte es fast selber
zu spät entdeckt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Günstiger CO Melder !, 27. Mai 2013
Von 
DerTestMichel (Koblenz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Länge:: 3:31 Minuten

Hallo,

anbei meine Rezension. Fotos hab ich mal eingestellt.

Ich hab in meinem Haus schon Funkbrandmelder verbaut. Zusätzlich hab ich mir dann dieses Produkt noch bestellt, da ich diese an die Decke des Heizungsraumes befestigt hatte.
Die Befestigung ist recht einfach. Einfach die Unterseite abmachen, dann diese mit Schrauben oder Nägeln befestigen. Schrauben und Dübel sind ja mit dabei.
Ich hab ihn dann einfach mit einer längeren Schraube in die Decke gebohrt. Das hält und ich benötige nur eine davon. Den Melder dann einfach wieder auf die Unterseite drauf gesetzt
und gedreht bis es "ein klackt".

Der Melder wird mit Batterien und deutscher Anleitung geliefert. Drückt man auf den Test Knopf piept es laut. soll heißen "Hallo, ich funktioniere" :-)
Desweiteren geht dann auch das Display an. Dort wird bei einem CO Alarm die Konzentration angezeigt.
Eine kleine LED blinkt jede 30 Sekunden grün, soll heißen das die Batterien noch in Ordnung sind. Hört man sonst jeder 30 Sekunden einen kurzen Piept signalisiert es das die Batterien schwach
sind und getauscht werden sollen.
Es gibt wohl noch so eine Art Merkfunktion das er sich einen Alarm merkt falls dieser ausgelöst wurde und man nicht zu Hause gewesen ist.

Leider kann man diesen Melder nicht testen. Bei meinem Brandmeldern war das ja kein Problem gewesen. Hatte ich einfach etwas angezündet und darunter gehalten. Aber CO ist halt eine gefährliche Sache. Vielleicht hat ja die Feuerwehr eine Möglichkeit sowas zu testen :-)

Im Großen Und Ganzen würde ich in wieder kaufen.

Gruß Micha
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wirkt solide !, 29. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: CO-Alarm Kohlenmonoxid-Melder mit rote LED Anzeige/elektronischem Sensor
Habe den Kohlenmonoxid-Melder für unsere Gastherme gekauft, nachdem in verschiedenen Fernsehmagazinen häufig über schwere Folgen nach einem unkontrollierten Gasaustritt berichtet wurde. Das Gerät macht einen soliden Eindruck. Leider kann man einen Test mit Kohlenmonoxid nur schwer durchführen, weshalb auf ein korrektes "Arbeiten" vertraut werden muss.
5 Sterne hätte es bei einer deutschen Bedienungsanleitung gegeben !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen gut ist anders, 19. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CO-Alarm Kohlenmonoxid-Melder mit rote LED Anzeige/elektronischem Sensor
Ich habe den CO Melder vor einiger Zeit gekauft und war schon skeptisch als ich die Bedienungsanleitung durchgelesen habe. In deutsch ja, aber bei Sätzen wie zb "gerät fenster nicht hängen" schrillen meine Alarmglocken.
Vor 2 Tagen war der Schornsteinfeger bei mir, ich habe ihn gebeten das Gerät mal zu testen, da bei mir ein ppm Wert von 200 festgestellt wurde. (eigentlich hätte das Gerät Alarm schlagen müssen)
Er legte das Gerät direkt in den Abgasschacht hinein, und nix ist passiert!
Nach 20 minütigem Warten meinte er, ich solle vielleicht einen Anständigen kaufen, der tut ja gar nix, ausser grün blinken....

Mein Fazit:
Günstig nicht immer gut. Ich würde die Finger davon lassen. Das Gerät hat auch kein Siegel, es ist also nicht geprüft
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert, ueber Therme installiert, 19. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CO-Alarm Kohlenmonoxid-Melder mit rote LED Anzeige/elektronischem Sensor
Habe diesen Sensor in der Nähe/ Über der Gastherme installiert, aufgrund der ungenügenden Qualität der Service Firma, war ein Dichtnippel am Schronsteinausgang der Therme nicht montiert, Sensor hatte angeschlagen, hab nach der Ursache gesucht, und den Dichtnippel oben auf der Therme liegend gefunden, montiert, dort wo die Techniker ihre Messgeräte reinhalten und alles war gut, seit kein Alarm mehr!
Also zum testen, evtl. kontrolliert einer dieser Dichtnippel herausnehmen und das Display des Sensors im Auge behalten.

Dachte ich teile mal diese Info mit euch!

Marcus
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät zum Top Preis, 18. Dezember 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CO-Alarm Kohlenmonoxid-Melder mit rote LED Anzeige/elektronischem Sensor
Habe den CO-Melder seit 1 Woche im Betrieb und funktioniert einwandfrei...
Ich habe ihn mit Zigarettenrauch getestet und er hat sofort angeschlagen, ich würde deshalb jeden empfehlen den Melder auch von Zeit zu Zeit zu testen, nur weil da ein grünes Led blinkt möchte ich mich nicht drauf verlassen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswertes Gerät!, 7. Mai 2012
Von 
H-P (Grimma, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CO-Alarm Kohlenmonoxid-Melder mit rote LED Anzeige/elektronischem Sensor
Montage und Inbetriebnahme sind unkompliziert und schnell erledigt, das Gerät imponiert sauber verarbeitet und hochwertig. Einziges Manko wäre die englische Bedienungsanleitung, aber die dürfte auch mit geringen Sprachkenntnissen zu verstehen sein, außerdem braucht man sie nicht wirklich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen guter Kundenservice, 17. März 2012
Guter Service. Die nicht beigefügte deutschsprachige Bedienungsanleitung wurde innerhalb von einem Tag per Mail nachgeliefert. Besten Dank für Ihre Mühe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lebensretter auf Abruf, 4. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CO-Alarm Kohlenmonoxid-Melder mit rote LED Anzeige/elektronischem Sensor
Immer häufiger berichten die Medien von Kohlenmonoxidvergiftungen, die oftmals tödlich enden, da das Gas unsichtbar und geruchslos ist. Also macht so ein CO-Melder Sinn, wenn man Heizthermen oder Öfen im Wohnbereich betreibt.
Aussehen und Intallation ähneln sehr den üblichen Rauchmeldern. Anbringung und Test verlief problemlos. Über die Funktionsweise in einer kritischen Siuation kann ich natürlich nichts berichten. Im Gegensatz zum Rauchmelder kann man hier einen Alarm nicht mal so eben testen - es könnte gefährlich werden.....
Also bleibt nur der Testknopf und man muss hoffen, dass das Teil im Ernstfall funktioniert, denn da hängen dann u.U. Menschenleben dran.
Da der Preis stimmt, und Verpackung und Design in Ordnung sind, 4 Sterne.
Die Anleitung, die wohl ein chinesischer Austauschschüler oder - noch preiswerter - ein Computer, übersetzt hat, ist ein Lesegenuss kurioser Wortfindungen erster Güte und entspricht genau dem Klischee....praktisch unbrauchbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen