Kundenrezensionen


281 Rezensionen
5 Sterne:
 (187)
4 Sterne:
 (55)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (12)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


148 von 152 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir möchten ihn nicht mehr missen
Nach 16 Jahren Wassersprudeln darf ich zu Recht sagen, dass unser SodaClub, der inzwischen ja SodaStream heißt, eine der besten Anschaffungen überhaupt war. Nach all den Jahren ist er inzwischen ein klein wenig vergilbt, so dass er nun ins Büro kommt, wo ein SodaStream schon lange überfällig ist. Zu Hause gibt es dafür ein neues Gerät,...
Vor 22 Monaten von ChrisH veröffentlicht

versus
90 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wie viele Liter schafft eine CO2 Flasche ?
Hallo liebe Sodastream-Besitzer und Interessenten,
vor etwa 3 Monaten habe ich mir einen Sodastream Cool zugelegt und möchte euch anhand von eigengeführten Strichlisten sagen, was so eine CO2 Flasche wirklich drauf hat.
Ich werde hier nicht auf allgemeine, optische oder praktische Vor- und Nachteile eingehen, sondern nur die Lebenszyklen der CO2...
Vor 21 Monaten von Heino06 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 229 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

148 von 152 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir möchten ihn nicht mehr missen, 26. Juni 2013
Von 
ChrisH - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: SodaStream Wassersprudler Cool (mit 1 x CO2-Zylinder 60L und 2 x 1L PET-Flaschen), grau (Haushaltswaren)
Nach 16 Jahren Wassersprudeln darf ich zu Recht sagen, dass unser SodaClub, der inzwischen ja SodaStream heißt, eine der besten Anschaffungen überhaupt war. Nach all den Jahren ist er inzwischen ein klein wenig vergilbt, so dass er nun ins Büro kommt, wo ein SodaStream schon lange überfällig ist. Zu Hause gibt es dafür ein neues Gerät, welches inzwischen in verschiedenen Farben erhältlich ist.

Das Gerät:
Der Sprudler ist gut verarbeitet, hat nirgendwo scharfe Kanten und steht dank des guten Schwerpunkts des Metall-Zylinders fest an seinem Platz. Ein Wackeln oder versehentliches Kippen ist somit ausgeschlossen. Dass unser Gerät nach inzwischen 16 Jahren noch keine Macken aufzeigt, spricht für die Qualität (zumindest für die der damaligen Produktionsserie).

Verbrauch:
Der Verbrauch ist natürlich abhänging davon, wie viel oder wenig Kohlensäure jemand in seinem Wasser haben möchte. Offiziell wirbt SodaStream mit 50-60 Litern, was dem NORMAL-Verbrauch entsprechen dürfte. Da wir selbst nicht ganz so viel Kohlensäure mögen, kommen wir auf ca. 65-70 Liter pro Zylinder. Ist das Wasser zum MISCHEN mit Säften gedacht, drücken wir 3 mal kurz, selten auch 4 mal. Für Wasser PUR drücken wir nur zwei mal. Meinen Eltern genügt sogar ein einziger "Schuss". Für Normal- und Wenig-Sprudler rentiert sich der SodaStream somit in jedem Fall. Extrem-Sprudler, die sehr viel Kohlensäure in ihrem Wasser haben möchten, werden hingegen Schwierigkeiten haben, auf die angegeben 50-60 Liter zu kommen.

Sirup:
Mit Zitronen-Sirup bekommt man eine gute Alternative zum handelsüblichen Zitronenlimo, wobei der Zucker- oder Süßstoff-Anteil schon recht hoch ist. Gemischt als Radler mögen wir es am liebsten. Nur das Bier muss man noch kaufen ;-)

Verwendung des Sirups:
Wichtig ist, dass man der Anweisung folgt und zuerst das Wasser aufsprudelt, bevor man den Sirup hinzu gibt. Diesen sollte man sachte am Rand der Flasche hineinlaufen lassen, also nicht einfach hineinschütten. Ansonsten gibt es eine kleine Überschwemmung in der Küche ;-)

Austausch-Zylinder:
Die Zylinder können in zahlreichen Geschäften problemlos getauscht werden (z.B. Kaufland, Saturn). Eine Neufüllung kostet bei uns 7,99 Euro und dürfte wohl der Standard-Preis sein.

Flaschen:
Die Flaschen sollten laut Hersteller nur 18 Monate verwendet werden, da sie auf Grund des Hohen Drucks beim Sprudeln und eventueller Altersschwäche platzen könnten. Wir verwenden sie i.d.R. 2-3 Jahre zum Sprudeln und anschließend nochmal 2 Jahre zum Mischen unserer Säfte. Regelmäßiges Waschen versteht sich aus Hygienegründen von selbst! Je mehr Kohlensäure man verwendet, umso größer ist natürlich der Druck in der Flasche. Bei unserem oben beschriebenen Sprudel-Verhalten ist in all den Jahren jedoch keine einzige Flasche geplatzt, noch sind irgendwelche Risse oder Alterserscheinungen aufgetreten.

Fazit:
Auch wenn man die Anschaffungskosten berücksichtigen muss, so hat sich der SodaStream bei uns mehr als rentiert. Wer in einer Gegend mit gutem Leitungswasser lebt, ist damit auf alle Fälle gut beraten. Für uns war es jedenfalls eine Kaufentscheidung, die wir zu keiner Zeit bereut haben. Somit eine klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


84 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1 Jahr Sodastream - Täglich im Einsatz, 16. Juli 2013
Von 
Drejalon - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 10 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: SodaStream Wassersprudler Cool (mit 1 x CO2-Zylinder 60L und 2 x 1L PET-Flaschen), grau (Haushaltswaren)
Wir haben diesen Sodastream nun schon seit einem Jahr in Betrieb und sind sehr zufrieden! Ich möchte Euch hier von unseren Erfahrungen berichten und auf das Thema "Zylindertausch", bzw. "Zylinderrücknahme" ausführlich eingehen, da im Internet viel darüber diskutiert wird und es viele Meinungen dazu gibt. Dazu später mehr.

Lieferung:

Geliefert wird das Gerät mit einem vollen Kohlensäurezylinder und zwei Flaschen. Alles kam gut verpackt bei uns an. Da das Gerät keinen Stecker hat, kann es nahezu überall stehen.

So funktioniert es:

Zuerst wird der Zylinder eingesetzt. Dazu entfernt man die Banderole am Flaschenhals sowie den Plastikstopfen auf dem Zylinder. Auf der Rückseite des Sprudlers entfernt man ganz leicht die Plastikabdeckung und dreht den Zylinder rein. Fertig. Die Flasche wird bis zur Linie mit Wasser gefüllt. Anschließend dreht man die Flasche ins Gerät. Anfangs dachte ich, dass das mit dem Reindrehen umständlich ist, aber es funktioniert sehr gut und schnell. Nun drückt man den Knopf oben auf dem Gerät und die Kohlensäure wird ins Wasser gemischt. Nach nur wenig Übung hat man schnell ein Gefühl dafür, wie oft man draufdrücken muss um einen genau für sich abgestimmten Sprudelgehalt in das Wasser zu bringen. Wer gerne Limo, Cola oder anderen Geschmack im Wasser haben will, mischt sich den Sirup anschließend unter das Wasser. Schon aus hygienischen Gründen ist es wichtig, das nach dem sprudeln zu machen. Die original Sodastream Sirups sowie Andere gibt's in fast jedem Supermarkt.

Die Flaschen:

Natürlich lassen sich nur die Originalflaschen von Sodastream ins Gerät eindrehen. Neben der mitgelieferten wird man sicher bald Zusätzliche brauchen, die gibt es auch hier bei Amazon. Die Glasflaschen von Sodastream passen in diesem Gerät nicht, die sind nur für das andere Sodastream Modell gedacht. Nur die Plastikflaschen! Die mitgelieferte Flasche ist nicht spülmaschinengeeignet und darf nicht mit heißem Wasser ausgespült werden. Am besten reinigt man sie mit lauwarmen Wasser, Spüli und einer Babyflaschenbürste. Es gibt auch spülmaschinengeeignete Plastikflaschen nachzukaufen, allerdings sind die teurer, und ich habe keine gute Erfahrungen damit gemacht (haben sich verformt obwohl ich auf die Temperatur geachtet habe). Die Flaschen haben sogar ein aufgedrucktes Haltbarkeitsdatum! Meine aus dem Gerät, sowie die nachgekauften sind immer etwa 2,5 Jahre haltbar. Es liegt wohl daran, dass es eben Plastik ist, welches ja durch die kohlesäurehaltigen Getränke doch angegriffen wird.

Über die 60L pro Zylinder:

Mit einem vollen Zylinder soll man bis zu 60L sprudlen können. Nun kommt es ganz darauf an, ob man den Sprudel gerne medium oder spritzig haben will. Wir trinken gerne spritzigen Sprudel und müssen halt pro Flasche ca. 3-5 mal draufdrücken. Somit kommen wir meistens nicht auf die 60L. Ich habe mal eine Statistik gemacht und für jede gesprudelte Flasche einen Strich gemacht. Ich kam auf einen Durchschnitt von 36-42 Liter pro Zylinder! Jemand der nur leicht gesprudeltes Wasser mag, wird vermutlich hinkommen. Somit kostet mich mein Liter Sprudel in etwa 17 Cent. Da hab ich das Wasser aus dem Hahn jetzt nicht mitgerechnet, nur die Kohlensäure. Mittlerweile muss ich aber eingestehen, dass man auch hervorragenden Sprudel erhält, wenn man weniger oft draufdrückt.

Zylindertausch und Rücknahme:

Ein Tausch gegen einen vollen Zylinder kostet bei uns zwischen 6,99 und 7,99 Euro je nach Geschäft. Man bekommt sie in vielen Supermärkten oder größeren Elektromärkten getauscht, dort wo man auch Sodastream Geräte bekommt. Wer sich einen Sodastream nach Hause holt wird wohl bald einen Ersatzzylinder anschaffen. Die Gründe sind einfach: Geht die Kohlensäure zu neige, dann ziemlich plötzlich und man kann nicht mehr viel sprudeln. Es ist sinnvoller, den dann leeren Zylinder beim nächsten Einkauf zu tauschen statt direkt ins nächste Geschäft zu rennen. Spart also auch mal Sprit und Zeit einen zweiten daheim zu haben ;o) Wo kriegt man den her? Ganz einfach hier bei Amazon: Aktuell günstig und mit Ersatzflasche: SodaStream 1053000490 Reserve-Zylinder plus Flasche Bei uns bietet ein lokaler Supermarkt diese Zylinder einzeln für 30 Euro an, wobei das eigentlich laut Sodastream untersagt ist (Betrifft nur Einzelzylinder, nicht als Set mit Ersatzflasche!). Doch was ist, wenn ich meinen Zylinder gar nicht mehr haben will??? Ich habe aus Spaß gefragt wie viel ich für den Zylinder bekommen würde, worauf der Supermarkt und andere Geschäfte eine komplette Rücknahme total ausschließen! Sie tauschen also nur, nehmen aber nicht zurück. Im Internet gibt es viel darüber zu lesen und ich habe mich dann an Sodastream gewendet, denn die müssen es ja am besten wissen...

Also: Früher gab es Mietzylinder wie auch Kaufzylinder von Sodastream, sowie Zylinder von anderen Herstellern usw. Es gab damals kein einheitliches System und somit waren die Verbraucher verwirrt. Man musste z.B. anhand des Zertifikats, welches im Paket oder beim Zylinder beilag beweisen, welchen Zylinder man nun hat und ob man nun was zurückerstattet bekommt oder nicht. Doch wer hebt so was schon auf?! Sodastream erhebt für jetzt getätigte Käufe keine Mietvorauszahlung mehr an. Man sollte die Zylinder also als EIGENTUMSFLASCHE ansehen (ähnlich wie die grauen Porpan Galsflaschen - auch das sind Eigentumsflaschen die man nicht komplett zurückgeben kann). Auf jeden Fall ist Sodastream (aktuell zumindest) so kulant und nimmt Zylinder zurück. Wer sich an Sodastream wendet erhält ein kostenloses Retourenlabel und aus Kulanz 3,50 Euro zurückerstattet, soweit ich weiß, ohne irgendein Zertifikat. Deshalb ist auch nachzuvollziehen, dass die Geschäfte nicht einfach mal 30 Euro verlangen dürfen für einzelne Zylinder (lieber oben das günstige Set mit Ersatzflasche dazuholen)... Man bleibt darauf sitzen. Ich kann auch verstehen, wenn sich darüber viele aufregen. Ein kleiner Trost und Tip von mir: Wer sich von Sodastream trennen will, bekommt bei einem bekannten Auktionshaus etwas mehr als Sodastream kulanterweise zurückerstattet für die Zylinder. Dieses System kann sich immer ändern, deshalb kann ich nur jedem empfehlen, sich für solche Fälle direkt an Sodastream zu wenden, die sind wirklich sehr freundlich und bemüht.

Fazit:

Nach einem Jahr sprudelt unser Sodastream noch immer einwandfrei. Alle Flaschen hielten bis jetzt, auch wenn sie nicht mehr ganz so neu aussehen. Der Liter Sprudel ist schon teurer wie der Literpreis Sprudel aus dem Diskounter! Es ist aber günstiger wie die bekanntesten Markensprudel. Außerdem spart man das Kistenschleppen. Man tut ja schon was für die Umwelt, denn manch ein Kasten Sprudel fährt durch halb Deutschland bis er in unserem Supermarkt steht. Und für das bisschen Sprudel müssen sicher zig LKW's auf den Straßen rollen. Ich möchte mein Sodastream nicht mehr vermissen und kann es nur jedem empfehlen. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auch das neue Modell ist klasse, 1. Februar 2014
Von 
Baltor - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: SodaStream Wassersprudler Cool (mit 1 x CO2-Zylinder 60L und 2 x 1L PET-Flaschen), grau (Haushaltswaren)
Seit vielen Jahren benutzen wir bereits Sprudler von SodaStream. Wir waren immer sehr zufrieden - auch mit der Langelebigkeit und Zuverlässigkeit der Geräte. Deshalb gab es auch keine Diskussion welche Marke wir als Nachfolger unseres bisherigen Sprudlers kaufen würden.

Gegenüber dem Vorgänger ist das neue Gerät deutlich einfacher konstruiert. Statt durch eine Türe gesichert, wird die Flasche jetzt mehr oder weniger frei schwebend eingeschraubt. Das hat mir bei dem alten Gerät persönlich etwas besser gefallen. Aber über die Funktionalität kann man sich trotzdem in keiner Weise beschweren.

Die Funktion dieser Sprudler ist perfekt und ich denke, wir werden wieder viele Jahre Spass an dem zuverlässigen Gerät haben. Gegenüber dem alten Gerät brauchen wir auch erheblich weniger CO2. Es ist deutlich sparsamer. Das Wasser schmeckt relativ neutral (trotz der Kunststoff-Flaschen). Länger als einen Tag steht es eh' nicht im Kühlschrank.

Wir sind sehr zufrieden mit dem SodaStream-Sprudler.

Hinweis: Leider sind die beigelegten Kohlesäure-Zylinder nicht kompatibel mit den alten Flaschen. Diese lassen sich zwar einschrauben, aber es kommt kein CO2 heraus (besser gar nicht ausprobieren - das Gewinde könnte evtl. leiden.).

Nachtrag (07.12.14): Wir nutzen den Sprudler inzwischen seit über einem Jahr täglich mehrfach. Bisher sind keinerlei Probleme aufgetaucht. Das Gerät arbeitet einwandfrei, wie am ersten Tag.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen leider nicht für glaskaraffen - ansonsten eine prima sache!, 30. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: SodaStream Wassersprudler Cool (mit 1 x CO2-Zylinder 60L und 2 x 1L PET-Flaschen), grau (Haushaltswaren)
ich bin sehr zufrieden mit dem gerät: es tut was es soll, nimmt nicht viel platz weg, ist einfach zu bedienen und mir schmeckt das selbstgesprudelte wasser sehr gut.

die plastikflaschen sind praktikabel und haben mit 1l ein für mich ideales fassungsvermögen. man hat die flasche leer, bevor die kohlensäure wieder heraussen ist, aber muss auch nicht dauernd neu auffüllen.
optisch finde ich die flaschen mäßig ansprechend - für denn alltag ok, eher unelegant auf einem schön gedeckten tisch.

irrtümlich hatte ich gedacht, dass ich auch glaskaraffen hinzukaufen könnte, leider gibt es solche für das modell "cool" aber wohl nicht. eine kombination aus beidem fände ich ideal, ist aber m.e. nicht erhältlich, andere modelle können dafür nur glasflaschen, wie ich es verstehe.
vor diesem hintergrund bin ich dann mit meiner wahl doch ganz zufrieden und kaufe mir eben statt einer karaffe einfach ein paar schöne wassergläser. ;)

anmerken möchte ich noch, dass das wasser mit der empfohlenen kohlensäure-menge (3 mal kurz drücken) nicht dem geschmack entsprach, den ich mir vorgestellt hatte. ich drücke nun in der regel 4 mal mittellang (ca. 1,5 Sekunden) und erhalte ein wasser, das im vergleich zu gekauftem der stärke medium entspräche.
grade wenn man mit dem wasser vielleicht öfter mal eine saftschorle machen möchte (und dafür noch etwas mehr aufsprudelt) muss man also vermutlich schneller den zylinder wechseln, als vom hersteller angegeben. das finde ich aber kein großes manko im vergleich zum ehemaligen anhäufen und spazierenfahren von pfandflaschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Gerät, 21. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: SodaStream Wassersprudler Cool (mit 1 x CO2-Zylinder 60L und 2 x 1L PET-Flaschen), grau (Haushaltswaren)
Wir haben den Sodastream schon seit einigen Jahren und sind immer noch sehr zufrienden mit dem Teil. Der Sprudel ist je nachdem wie oft man drückt zwischen Medium und stark gesprudelt. Es gibt verschiedene Geschmacksrichtungen und man kann vieles ausprobieren. Wir hatten eine Wohnung bei der man sehr viele Treppenstufen laufen musste also haben wir lange überlegt ob wir uns so ein Gerät zulegen sollen oder nicht wegen der Kistenschlepperei. Es hat sich in jedem Fall gelohnt. Man hat lange an einem CO2 Zylinder und man kann einige Liter damit sprudeln. Gegenüber der billigsten Sprudelmarke die man kaufen kann spart man immer noch ein bisschen. Im Vergleich zu teureren Sprudelmarken auf jedem Fall eine gute Errungenschaft. Die CO2 Zylinder kosten je nach Handel zwischen 6,49€ und 7,99€. Kleiner Tip: Es gibt gelegentlich Setangebote mit einer CO2 Flasche und verschiedenen Proben für die einzelnen Geschmäcker. Diese Sets sind billiger als das einzelne Gerät.

Fazit : Lange Haltbarkeit des Gerätes, günstig Sprudel und mit den unterschiedlichen Geschmäckern kann man sich schnell ein gutes Erfrischungsgetränk machen. Es gibt u.a Cola, Limo, Himbeere, Waldmeister und viele mehr. Sind zwar etwas teuer ABER man kann sehr viele Liter damit machen und im vergleich zu den Kaufflaschen ( Limo, Cola etc) spart man immer noch Geld. Zumindest gegenüber den Markenartikeln. Ich hoffe ich konnte Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


90 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wie viele Liter schafft eine CO2 Flasche ?, 17. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: SodaStream Wassersprudler Cool (mit 1 x CO2-Zylinder 60L und 2 x 1L PET-Flaschen), grau (Haushaltswaren)
Hallo liebe Sodastream-Besitzer und Interessenten,
vor etwa 3 Monaten habe ich mir einen Sodastream Cool zugelegt und möchte euch anhand von eigengeführten Strichlisten sagen, was so eine CO2 Flasche wirklich drauf hat.
Ich werde hier nicht auf allgemeine, optische oder praktische Vor- und Nachteile eingehen, sondern nur die Lebenszyklen der CO2 Flaschen bewerten.
Da ich mein Wasser gern so mag, wie man es von gekauften Medium-Flaschen aus dem Supermarkt kennt, habe ich immer bei 1 Liter Flaschen 5x lange (ca 1,5 sek) gedrückt, bei 1/2 Liter Flaschen 3x nicht ganz so lange (ca 1 sek) gedrückt, um etwa Medium-Wasser zu erhalten. Mein Sprudelverhalten habe ich konsequent auf dem gleichen Niveau gehalten.
Hier nun die effektiven Literzahlen, jeweils pro normaler (60Liter) CO2 Flasche:
a) im Pakte enthaltene CO2 Flasche : 61,5 L
b) 1. nachgekaufte CO2 Flasche: 42,0 L
2. nachgekaufte CO2 Flasche: 37,5 L
3. nachgekaufte CO2 Flasche: 47,5 L
4. nachgekaufte CO2 Flasche: 51,0 L
5. nachgekaufte CO2 Flasche: 45,5 L

Daraus ergibt sich ein Durchschnittswert von 47,5 Litern pro CO2 Flasche.

Das sind alle bis jetzt nachgefüllten CO2 Flaschen. Auch weiterhin werde ich diesen Test fortführen und die Liste vervollständigen.

Ich hoffe, ich konnte mit diesem kleinen Test zu eurer Entscheidungsfindung beitragen.
Liebe Grüße

heino06
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir sind begeistert!, 29. November 2014
Rezension bezieht sich auf: SodaStream Wassersprudler Cool (mit 1 x CO2-Zylinder 60L und 2 x 1L PET-Flaschen), grau (Haushaltswaren)
Der Anfall von sehr viel Plastik-Müll in Verbindung mit der Schlepperei hat uns nach Alternativen Ausschau halten lassen. Nachdem Freunde und Verwandte schon den Diensten des SodaStream vertrauen, haben auch wir zugeschlagen.
Nach ein paar Wochen der Verwendung können wir folgendes Urteil abgeben:
Der SodaStream-Automat ist auf jeden Fall sein Geld wert. Man hat immer frisches Mineralwasser verfügbar und aus unserer Sicht muss man die Sache auch aus ökologischer Sicht betrachten, und da kann man der Umwelt einen Haufen Stress ersparen. Wir werden sie ausschließlich mit dem SodaStream nicht retten, aber step by step arbeiten wir daran.
Wir haben uns bewusst für die Plastikflaschen entschlossen, da die Glasfaschen nicht einfach so im Rucksack mitgenommen werden können. Leider sind die Varianten (Glas/Plastik) nicht interoperabel.
Brauchen wir kleine Mengen an Wasser, so verwenden wir die kleinen Flaschen, sind wir sehr durstig und/oder haben wir Gäste, dann wird eine 1Liter Flasche angespannt.

Das Wasser bleibt für gut einen Tag frisch und auch mehrmaliges öffnen tut den Blubber-Blasen keinen Abbruch.

Das Gerät erfüllte alle unsere Erwartungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber Kostenersparnis ?, 29. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: SodaStream Wassersprudler Cool (mit 1 x CO2-Zylinder 60L und 2 x 1L PET-Flaschen), grau (Haushaltswaren)
Ich habe mir das Mega-Set gekauft weil es gerade im Angebot war um es mal zu testen :-)

Im Mega-Pack enthalten:
Das Gerät selber,
2 x 1 Liter Flasche,
2 x 0,5 Liter Flasche
sowie natürlich der CO2 Zylinder und ein 6er Pack mit Sirup-Proben zum Preis von 49,99.

Die Verarbeitung ist ja ganz gut, das einsetzen des CO2 Zylinders auch kein Problem, nur etwas störend der untere Boden
der keinerlei Befestigung aufweist, den kann man aber auch weglassen ....

Das Einsetzen der Flasche muß man etwas üben da man dazu ja beide Hände benötigt, aber klappt dann nach einiger Zeit.

Zum Sprudeln selber: Um ein einigermaßen brauchbares Ergebnis zu erlangen muß ich schon mindestens 6x draufdrücken,
selbst dann ist es noch weit entfernt von dem gewohnten Mineralwasser ! Helfen tut etwas wenn man die Flasche nach der
Beigabe vom CO2 die Flasche noch etwas im Gerät lässt.

Absehen sollte man aber davon das Sirup in die Flasche zu geben, da diese dann vermutlich schneller unansehbar wird
und zudem auch öfter gereinigt werden muss ! Besser Sirup und Wasser in ein Glas geben und dort mischen.

Zum Preis/Leistungsverhältnis: Ersparen tut man sich MEINER Meinung nach nur das schleppen der Flaschen !

Ein Liter Mineralwasser kostet bei uns umgerechnet knapp 17 Cent pro Liter und zurückbringen brauche ich diese
auch nicht und prickelnder ist es allemal !

Das Sirup von Sodastream produziert dafür viel Kunststoff-Abfall und günstig ist es auch nicht gerade, da kommt man auf
zusätzliche Kosten von rund 40 Cent pro Liter ! Nicht gerade wenig wie ich finde.

Bessere Alternative sind Fruchtsäfte in den 1,5 Liter Flaschen die gerade mal so um die 2,80 Kosten und mindestens
genauso gut sind :-)

FAZIT: Begeisterung kommt bei mir nicht so recht auf da der Geschmack bei WEITEM nicht dem von mir bevorzugtem
Mineralwasser entspricht und eine Ersparnis auch nicht in Sicht ist. Bleibt nur noch der Umweltaspekt übrig....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erfüllt seinen Zweck, 22. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: SodaStream Wassersprudler Cool (mit 1 x CO2-Zylinder 60L und 2 x 1L PET-Flaschen), grau (Haushaltswaren)
Das ist nun mein dritter Wassersprudler. Drei Sterne deshalb:
- Design, Material und Eindruck ist eher dürftig, sieht etwas billig aus
- Handhabung gegenüber den letzten Geräten umständlicher, weil die Flasche eingeschraubt werden muss (im vorherigen Gerät mit einer Drehung eingesetzt), wobei gleichzeitig auf den Stutzenkopf gedrückt werden muss, um die Flasche einsetzen zu können.
- Das drei- bis viermalige kurze Drücken ist m. E. subjektiv ungleichmäßig gegenüber einem einmaligen Drücken in Sekundenangabe.
Insgesamt ein Gerät, das seine Funktion erfüllt. Begeisterung löst es aber nicht bei mir aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Funktion gut - Geschmack und Beschaffenheit mäßig, 5. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: SodaStream Wassersprudler Cool (mit 1 x CO2-Zylinder 60L und 2 x 1L PET-Flaschen), grau (Haushaltswaren)
Über Verarbeitung und Funktion kann ich nicht meckern. Alles geht ganz einfach und das Gerät funktioniert nach wie vor einwandfrei.
Das Ergebnis muss aber von mir Abzüge bekommen, da der Geschmack nur so lala ist - vor allem, wenn man das Wasser eine Weile in der (Plastik-) Flasche stehen lässt. Man kann das entstandene Getränk auch beim besten Willen nicht als "feinperlig" bezeichnen; die Kohlensäure wird von einigen hier manchmal direkt als unangenehm empfunden (auch bei geringer Zufuhr).
Geht ganz gut, wenn man es für Sirupmixe nutzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 229 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen