Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anleitung etwas knapp, sonst ganz brauchbar
Das TensCare itouch Easy wird inklusive Batterien, Gürtelclip und 4 Haftelektroden geliefert, die mittels 2mm-Stiftsteckern angeschlossen werden. Für dieses Steckersystem gibt es viele passende Elektroden.

Ich habe - da mich die zusätzlichen Möglichkeiten der elektrischen Muskelstimulation interessierten - zum Vergleich noch das Sanitas...
Vor 14 Monaten von B. Friederichs veröffentlicht

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unschlüssig, ob es wirklich hilft
Dank meiner Bürotätigkeit sind Rücken- und Nackenschmerzen beständige Begleiter und seitdem suche ich nach einer Alternative zu gängigen Massageauflagen. Dabei fiel mein Blick auf das TensCare itouch Easy, ein kleines, handliches Gerät, das Verspannungen und Schmerzen mittels elektrischen Signalen zu Leibe rückt. Diese Elektrotherapie...
Vor 16 Monaten von Koriko veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anleitung etwas knapp, sonst ganz brauchbar, 14. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TensCare itouch Easy - Neue Generation des TENS Gerätes zur allgemeinen Schmerzlinderung (Badartikel)
Das TensCare itouch Easy wird inklusive Batterien, Gürtelclip und 4 Haftelektroden geliefert, die mittels 2mm-Stiftsteckern angeschlossen werden. Für dieses Steckersystem gibt es viele passende Elektroden.

Ich habe - da mich die zusätzlichen Möglichkeiten der elektrischen Muskelstimulation interessierten - zum Vergleich noch das Sanitas SEM-43 bestellt, dieses verwendet Druckknopf-Elektroden, sodass man dort von der Elektrodenauswahl was Spezialelektroden angeht weniger Möglichkeiten hat.

Die Bedienungsanleitung des TensCare itouch Easy gibt für die integrierten Programme nur allgemein an, für welche Art von Schmerzen sie gedacht sind, jedoch keine Anbringungsbeispiele Für die Elektroden oder abgestimmte Programme für bestimmte Körperregionen. Hier ist also Ausprobieren oder weiterführende Literatur gefragt.

Außerdem Ist der Gürtelclip etwas seltsam. In diesen beiden Punkten würde ich dem Sanitas-Gerät den Vorzug geben, welches allerdings fairerweise auch ein paar Euro mehr kostet. Außerdem lassen sich beim Sanitas SEM-43 einige Programme, was Impulsdauer, Abstand und Frequenz angeht individualisieren, beim itouch Easy kann dagegen nur die Stromstärke angepasst werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse, 23. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TensCare itouch Easy - Neue Generation des TENS Gerätes zur allgemeinen Schmerzlinderung (Badartikel)
Zum günstigen Amazonpreis super Teil - einfache Handhabung - viele mögliche Programme - Gerät macht einen gut verarbeiteten Eindruck -
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr gut bei Misempfindungen, 3. April 2013
Rezension bezieht sich auf: TensCare itouch Easy - Neue Generation des TENS Gerätes zur allgemeinen Schmerzlinderung (Badartikel)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Missempfindungen sind neurologisch, und jeder der sie hat, wird wissen, was es ist.
Dieses ist mein 2. Tens-Gerät. Mein erstes habe ich gegen Missempfinndungen bekommen und das hat sehr gut geholfen.
Da es zwischen diesen beiden Geräten einige Unterschiede gab habe ich sie mit meiner Physiotherapeutin verglichen und die 8 Programme untersucht, welche eher gegen Schmerzen bzw gegen Missempfinndungen helfen könnten.

Und so ausgerüstet habe ich mich an die Erprobung gemacht.
Man muß auch noch dazu sagen, auch in der Bedienungsanleitung wird mehrfach ausdrücklich darauf hingewiesen, jeder muß für sich das richtige Programm und die entsprechende Stärke herausfinden.
Was bei dem einen hilft, muß bei jemand anderem nicht auch funktionieren.

Zu jedem der 8 Programme gibt es in der Bedienungsanleitung eine kurze Erklärung und gegen welche Schmerzen/Beschwerden es geeignet sein könnte.
Die Stärke lässt sich in kleinen Schritten hochregeln. Dabei kann man selber entscheiden, ab wann es unangenehm wird.

Mit im Lieferumfang enthalten ist eine Gürtelhalterung.
Eine gute Idee, leider ist es sehr fummelig, das Gerät da wieder rauszubekommen.
Damit bin ich bei den Gründen, warum ich nur 4 Sterne gegeben habe.
Mit dabei sind auch 4 Pads. Diese waren leider nicht zu gebrauchen, denn mit diesen hat das Gerät permanent den eingebauten Pad-Alarm ausgelöst. Der sich auch nicht wieder abstellen lies, trotz mehrmaliger Kontrolle. Leider ist das extrem nervig. Alle Versuche haben nichts geholfen.

Zum Glück hatte ich noch von meinem "alten" Gerät Pads Zuhause und mit denen hat es einwandfrei funktioniert.
Jetzt arbeitet es tadellos und ich kann damit wieder meine Missempfinndungen beruhigen.
Ich habe auch die Programme gegen die Schmerzen ausprobiert.
Die helfen mir, aber nur nach stundenlanger Anwendung durch das Gerät.
Aber was macht man nicht alles gegen Schmerzen.
Dafür ist das kleine Gerät handlich und durch die Gürtelhalterung lässt es sich gut rumtragen.
Die mitgelieferten Batterien haben viele Stunden durchgehalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Wenn der Ischiasnerv sich mal wieder meldet, 10. März 2013
Von 
Kalamaria - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: TensCare itouch Easy - Neue Generation des TENS Gerätes zur allgemeinen Schmerzlinderung (Badartikel)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
...der Nacken wieder vollkommen verspannt oder der Meniskus trotz Operation nicht schmerzfrei ist - dann ist ein handliches TENS-Gerät ganz das Richtige zur akuten, bei regelmäßigem Einsatz aber durchaus auch zur nachhaltigen Schmerzlinderung. Mir selbst war über Jahre ein solches Gerät vom Orthopäden verschrieben worden - quasi als Dauerleihgabe des Herstellers. Doch das ist einige Zeit her und so ergriff ich aufgrund positiver Erfahrungen mit dem Einsatz von TENS-Geräten gerne die Möglichkeit, mir ein eigenes Gerät zur Nutzung für die ganze Familie zuzulegen. Dazu wählte ich natürlich ein aktuelles Modell und kann sagen, dass die Bedienung des TensCare itouch Easy der neuen Generation tatsächlich noch einfacher und übersichtlicher ist, als sie es bei den bisherigen Geräten bereits war. Um es gleich zu sagen: auch dieses aktuelle Gerät ist wirklich gut, die Anwendungen empfinde ich als wirksam, vor allem, wenn man den TensCare itouch Easy regelmäßig - in meinem Falle mehr oder weniger täglich einsetzt.
Das Gerät ist individuell regulierbar - man kann zwischen mannigfaltigen Stufen wählen, Stärke und Dauer der Anwendung sind individuell einstellbar. Das alles ist ausführlich in der Bedienungsanleitung erläutert, die man keinesfalls verlieren sollte, zumindest nicht, wenn man des Englischen nicht sonderlich mächtig ist - zumindest habe ich sie nur in dieser Sprache im Netz gefunden.
Auch die Anleitung zur Befestigung der mitgelieferten Elektrodenpads ist ausführlich - auf dem Papier. Ja, die Pads - sie sind selbstklebend und mehrfach nutzbar, allerdings sollte ein Viererset, das für die meisten Anwendungsarten auch in Gänze benötigt wird, nur von einer Person genutzt werden. Dem Gerät liegt nur ein "Vierer" bei, so dass bei der geplanten Nutzung des Geräts durch mehrere Personen gleich nachbestellt werden muss. Das kann man im Amazon-eigenen TENS-Shop, doch es ist kein preiswertes Vergnügen - ein Dreierset kostet - bereits vergünstigt - ca. 18 Euro, hier der Link:[...]

Bei fast täglichem Einsatz ist abzusehen, dass die Elektropads schon bald wieder ausgewechselt werden müssen.

Ein tolles Gerät also, aber mit einigen Abstrichen - eine gute, schnell auffindbare deutschsprachige Internet-Anleitung wäre wichtig. Zudem ist es durch den erforderlichen Zukauf der Pads nicht gerade kostengünstig. Aus meiner Sicht zwei wirklich große Mängel, doch da der TensCare itouch Easy wirklich gut funktioniert und meine Erwartungen im Bereich der Schmerztherapie erfüllt, gibt es trotzdem vier goldene Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen hilfreiches Gerät, 22. März 2013
Rezension bezieht sich auf: TensCare itouch Easy - Neue Generation des TENS Gerätes zur allgemeinen Schmerzlinderung (Badartikel)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
TENS Geräte (Abkürzung für Transkutane Elektrische Nervenstimulation)werden zur Muskelstimmulation und zur Schmerztherapie eingesetzt.
über Elektroden werden elektrische Impulse auf die Haut übertragen.

Ich hatte Gelegenheit das TENSCare itouch easy zu testen. Im Lieferunmfang enthalten sind:
TENS Gerät
4 Elektroden
Verbindungskabel
Aufbewahrungstasche
2 AA 1,5 V Batterien
Gürtelhalter
Anleitung

Die Elektrodenpads werden um die Schmerzstelle herum angebracht. Es stehen acht verschiedene Programme zur Verfügung.
Stärke und die Dauer der Anwendung sind zusätzlich eingestellbar.
Die letzte gewählte Einstellung bleibt für die nächste Anwendung erhalten.

Über die Verarbeitung des Gerätes gibt es nichts zu meckern und mit den mitgelieferten Batterien kann es sofort losgehen.

Sollte das Gerät von mehreren Personen im Haushalt genutzt werden, müssen Pads nachgekauft werden 16 Stück kosten 15€ bei Amazon.
Auch die Batterien halten natürlich nicht ewig - hier wären ladbare Akkus besser gewesen.

Ich habe das Gerät zur Linderung meiner Knieschmerzen benutzt und kann sagen es verschafft Linderung.
Bei der Dauer und Intensität muss natürlich jeder Anwender sein Level finden.

Für mich ist das Gerät durchaus sehr hilfreich und ich kann es weiterempfehlen.
Verarbeitung, Wirksamkeit und Preis/Leistungsverhältnis bewerte ich mit 4 Sternen.
Den Abzug gibts für die recht teuren Ersatzpads und die Batterien statt Akkus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unschlüssig, ob es wirklich hilft, 4. Juni 2013
Von 
Koriko - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: TensCare itouch Easy - Neue Generation des TENS Gerätes zur allgemeinen Schmerzlinderung (Badartikel)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Dank meiner Bürotätigkeit sind Rücken- und Nackenschmerzen beständige Begleiter und seitdem suche ich nach einer Alternative zu gängigen Massageauflagen. Dabei fiel mein Blick auf das TensCare itouch Easy, ein kleines, handliches Gerät, das Verspannungen und Schmerzen mittels elektrischen Signalen zu Leibe rückt. Diese Elektrotherapie soll sowohl die Nervenenden anregen, als auch die Schmerzpforte aktivieren und Endorphine freisetzen. Insgesamt verfügt der TensCare itouch Easy über 8 unterschiedliche Programme, je nachdem welcher Art die Schmerzen sind, dennoch muss jeder selbst herausfinden, welches Programm und welche Einstellungen (Stromstärke, Frequenz) für die Bekämpfung der Beschwerden optimal ist.

Vor der Erstbenutzung sollte man sich die umfangreiche und informative Bedienungsanleitung zu Gemüte führen und sich mit dem kleinen Gerät, den vier Elektroden (die auf den Körper geklebt werden) und der Funktionsweise vertraut machen. Es dauert eine Weile, bis man soweit ist, die ersten Versuche anzugehen, teilweise benötigt man Hilfe beim Anbringen der Elektroden, wenn man nicht unbedingt superbeweglich ist und sie sich selbst auf den Rücken kleben kann.

Die Massage an sich ist dank des Kribbelns und leichten Pulsierens ein wenig gewöhnungsbedürftig, entspannt nach einer Weile jedoch durchaus. Da man sich recht schnell an die Stromstärke gewöhnt, muss man im Laufe der Behandlung immer wieder stückchenweise erhöhen, ansonsten ist der Effekt recht schnell dahin.
Der TensCare itouch Easy verfügt über einen Timer, sprich das Gerät schaltet nach einer gewünschten Zeit selbstständig ab. Sehr angenehm ist auch die Memoryfunktion, die die letzte Einstellung speichert, so dass man nach dem Einschalten wieder bei seinem bevorzugten Programm ist. Auch die Tatsache, dass die Stromstärke hier nur 75% der letzten Anwendung beträgt ist positiv, da sich der Körper an die elektronischen Signale gewöhnt.

Ob die Behandlung hält, was sie verspricht ist schwer zu sagen. Teilweise helfen die elektronischen Impulse durchaus, teilweise verschlimmern sie meine Beschwerden direkt nach der Anwendung und sorgen für ein leicht taubes Gefühl in den Muskeln. Vielleicht habe ich einfach noch nicht das optimale Programm für mich gefunden, doch gänzlich verlassen sollte man sich auf den TensCare itouch Easy nicht. Wer starke Beschwerden hat, sollte einen Gang zum Arzt nicht unnötig aufschieben. Alle anderen, die nur mit leichten Verspannungen und Problemen zu kämpfen haben, können es durchaus versuchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber..., 11. April 2013
Von 
CogitoLeider - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: TensCare itouch Easy - Neue Generation des TENS Gerätes zur allgemeinen Schmerzlinderung (Badartikel)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Seit Jahren schon leide ich an Verspannungen in Schulter und Rücken, also schien mir die Anschaffung eines Tensgerätes eine gute Idee.
Es funktioniert ganz einfach und macht sogar Spaß. Pads an den angegebenen Stellen angebracht (funktioniert einwandfrei und immer wieder), Kabel eingestöpselt, entspannt hingelegt und schon kann es los gehen. Das Ausprobieren der verschiedenen Möglichkeiten und das Einstellen der Stärke sind einfach und interessant.
Der Effekt ist super, während der Behandlung und auch danach. Schmerzende Stellen (wegen Verspannung) sind schmerzfrei und ich hatte das Gefühl, dass sich die Verspannungen wirklich gelöst haben.

So weit, so gut.

Was mir jedoch nicht gefallen hat, ist die Tatsache, dass man eigentlich eine zweite Person benötigt, die die Pads an den richtigen Stellen anbringt, besonders im Rückenbereich artet das nämlich in eine ziemliche Akrobatik aus. Dafür kann weder der Hersteller noch das Gerät etwas, ist mir klar, aber mich stört es einfach bei der Benutzung.
Wer also alleine lebt und niemanden hat, der 'mal gerade mithilft', dem kann ich dieses Gerät nur bedingt empfehlen.

Fazit?
Erfüllt seinen Zweck bestens!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Wirkung, Abzüge hinsichtlich Gerätequalität, 25. März 2013
Von 
Sternfahrerin - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: TensCare itouch Easy - Neue Generation des TENS Gerätes zur allgemeinen Schmerzlinderung (Badartikel)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wirkung:
Während der Anwendung ist das Kribbeln manchmal etwas unangenehm (nicht schmerzhaft), aber in der Wirkung war es hilfreich. Innerhalb 30 Minuten merkte ich eine Veränderung: Entweder Schmerzlinderung oder Schmerzfreiheit an der betroffenen Stelle. Ich habe meine Schulterschmerzen damit verringert.
Die Wirkung hielt dann jedes Mal 2 Stunden an.
Die Ursache veränderte sich dadurch nicht, sondern es wurde „nur“ der Schmerz betäubt.
Man kann die Elektroden auch kleben lassen und dann einfach wieder das Gerät anschließen.
Ich hatte keine Bewegungseinschränkungen/ Taubheitsgefühle.
An der Stelle, wo ich die Elektroden hatte, spürte meine Haut, die Irritation des „Abziehens“ und wurde rot – schmerzhaft war es aber nicht, denn sie gehen so recht leicht ab.

Elektroden:
Nach Herstellerangaben halten die Elektroden bis zu 30 Anwendungen.
Nach dem ersten Gebrauch hatte ich das Gefühl, dies könne nicht stimmen. Aber ordentlich auf ihrer Folie in der Tüte verpackt, klebten sie bei der Wiederverwendung wieder genauso gut.
Insgesamt sind 4 Elektroden in der Packung. Man kann sie als 3x4 Paket hier bei amazon nachbestellen. Ich habe es so gehandhabt, dass ich für meine Bedürfnisse nur 2 Elektroden verwendet habe. Das geht auch – man muss nicht alle anschließen, aber mindestens 2.
So hält das Paket insgesamt noch etwas länger.

Gerät:
Was mich ein paar Sterne abziehen lässt, ist die Handhabbarkeit und Stabilität des Gerätes.

(-) Das Platsik ist einfach und zerbrechlich. Beim öffnen des Batteriefachs ist mir selbiges fast zerbrochen und ich bin schon eher jemand sehr vorsichtiges.

(-) Die Verbindung zwischen Kabel und Elekrtoden ist recht klein und fummelig. Jemand mit zittrigen Händen (oder ähnliches) wird hier Schwierigkeiten haben, sich selbst anzuschließen. Auch für mich war es schwer, sie eingestöpselt zu bekommen, da es recht schwergängig war.

(-) Das Display ist zwar recht groß und anfangs noch blau beleuchtet, aber sehr schnell wird der Hintergrund dunkel und das Display spiegelt sehr. Ich habe des öfteren bemerkt, dass mich dies störte, da ich nicht lesen konnte, was ich eingestellt hab/ wie weit die Zeit vergangen war.

(+) Die Elektroden sind in ihrer Schutztasche gut verpackt und wieder verwendbar.

(+) Alles ist in einem Beutel verstaubar und handlich klein

(+) recht gute Anleitung. Sie gibt viele Informationen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Preis/Leistungs-Verhältnis, 17. März 2013
Rezension bezieht sich auf: TensCare itouch Easy - Neue Generation des TENS Gerätes zur allgemeinen Schmerzlinderung (Badartikel)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Für die Preisklasse ist das Tens-Gerät wirklich gut.
Es sind sogar schon Batterien enthalten. Leider dafür nur 4 Pads, wenn mehrere Personen des Haushaltes das Gerät nutzen wollen, müssen zusätzliche Pads gekauft werden, deren Beschaffung leider nicht so einfach und günstig ist.

Das Gerät an sich ist gut verarbeitet und lässt sich leicht bedienen. Es ist sogar ein Gürtelclip dabei.

Die Bedienungsanleitung ist auch gut verständlich beschrieben, Programme und Klebepunkte für die jeweilige Anwendung werden gut erklärt, für weitere Anwendungsmöglichkeiten hilft das Internet, so kann ich das Tensgerät sogar bei Migräne und Regelschmerzen anwenden. Super.

Die Pads kleben auch gut und halten eine Weile. Zur Aufbewahrung ist noch ein Plastikbeutel mit Reißverschluß enthalten.

Einen Stern Abzug gibt es, weil nur 4 Pads dabei sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schmerzbekämpfung, 29. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TensCare itouch Easy - Neue Generation des TENS Gerätes zur allgemeinen Schmerzlinderung (Badartikel)
Das Gerät macht einen gut Jop. Nach kurzer Anwendung lassen Schmerzen deutlich nach, bisher nur bei Verspannungen angewandt. Es war gut verpackt und die Anleitung ist verständlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen