Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos UHD TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen46
4,0 von 5 Sternen
Preis:11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 100 REZENSENTam 27. Februar 2012
Das Circle Pad Pro ist eine Halterung für den 3DS, welche ihn um ein weiteres Circle Pad (Schiebepad) und zwei zusätzliche Schultertasten (ZL und ZR) erweitert. Es funktioniert nur bei Spielen, die dafür ausgelegt sind, z. B. das bereits erschienene "Resident Evil: Revelations" und das noch erscheinende "Metal Gear Solid: Snake Eater 3D".

Der 3DS wird einfach in das Circle Pad Pro gedrückt, und sitzt dort dank Gumminoppen stramm und gegen Herausrutschen gesichert. Selbst wenn man das Circle Pad Pro mit eingesetztem 3DS auf den Kopf dreht, fällt er nicht heraus - natürlich sollte man das trotzdem nicht tun. Für Übervorsichtige liegt noch eine Handgelenkschlaufe bei, mit der man den 3DS am Handgelenk sichern kann - halte ich persönlich für unnötig. Ich sichere auch bei der Wii nie die Wiimote am Handgelenk, da ich das als störend empfinde.

Ich habe es mit beiden Spielen bzw. der Demo von MGS ausprobiert, und es ist wirklich eine Bereicherung für's Gameplay. Bei RE ist es ohne Circle Pad Pro z. B. so, dass man die Kamera nicht frei drehen kann. Mit dem linken Schiebepad wird der Charakter gesteuert, und die Kamera dreht sich einfach entsprechend mit. Seitenschritte und somit Ausweichen ist nicht möglich. Mit Circle Pad Pro wird mit dem linken Schiebepad der Charakter und mit dem rechten Schiebepad die Kamera gesteuert. Außerdem kann man damit zielen, und gleichzeitig gehen, was ohne die Erweiterung nicht möglich ist. Auch Seitenschritte sind jetzt möglich. Zumindest dieses Spiel ist mit der Erweiterung also deutlich komfortabler.

Das Circle Pad Pro wiegt inkl. Batterie 145 g. Mit eingesetztem 3DS hält man insgesamt 385 g in den Händen. Zum Vergleich: Die PS Vita wiegt 264 g. Insgesamt ist das Circle Pad Pro ca. 17 cm breit und an der höchsten Stelle inkl. 3DS ca. 5 cm hoch. Die Steuerdaten werden mittels Infrarot an den 3DS übertragen, weshalb das Circle Pad Pro eine eigene Batterie benötigt, die angeblich bis zu 480 Stunden aushält. Scheinbar verfügt es auch über einen eigenen Standby-Modus, da man in RE darauf hingewiesen wird, dass man ZR drücken soll, falls das Circle Pad Pro in den Standby gewechselt ist. Und in der Tat muss man diese Taste erstmal drücken, bevor es vom 3DS erkannt wird. Der Akkudeckel ist verschraubt, was nicht weiter stört, wenn man die Batterie wirklich nur alle 480 Stunden tauschen muss. Es reicht ein Schlitz-Schraubenzieher normaler Größe, man braucht also keinen mikroskopisch kleinen Schraubenzieher.

Das Circle Pad Pro hat Aussparungen für die meisten Anschlüsse, verdeckt aber auch einiges. Ich zähle hier mal alles auf:

NICHT VERDECKT UND SOMIT ERREICHBAR:
- Kopfhöreranschluss
- Lautstärkeregler
- Tasten L und R des 3DS (R ist zwar frei, wird jedoch durch die R-Taste des Circle Pad Pro ersetzt)
- Ladebuchse
- Status-LED's - diese sind zwar verdeckt, man sieht sie aber trotzdem noch

VERDECKT UND SOMIT NICHT ERREICHBAR:
- Stylus-Slot
- Speicherkarten-Slot
- Spielkarten-Slot

Den Stylus/Eingabestift muss man also vor dem Einsetzen des 3DS in das Circle Pad Pro entnehmen, wenn man ihn für das Spiel benötigt. Zum Wechseln des Spiels muss man den 3DS ebenfalls entnehmen. Ein wenig unglücklich gelöst - macht das Circle Pad Pro für unterwegs mehr oder weniger unbrauchbar - je nachdem, ob man das Spiel öfter wechseln will, und ob man den Stylus braucht. Ich ziehe deshalb einen Stern ab, denn es wäre sicherlich kein Problem gewesen, die genannten Slots ebenfalls auszusparen, wenn ich mir das Circle Pad Pro so ansehe. Dann hätte man nur die hinteren Gumminoppen versetzen müssen, die den 3DS im Circle Pad Pro halten.

Mir persönlich liegt der 3DS mit Circle Pad Pro sehr angenehm in den Händen. Ich habe denke ich durchschnittlich große Hände - bei Handschuhen brauche ich Größe XL-XXL bzw. 8-9. Mit dem 3DS alleine ohne Circle Pad Pro hab ich allerdings auch keine Probleme.

Ausfallerscheinungen konnte ich bisher keine feststellen, alle Eingaben wurden korrekt und ohne Verzögerungen umgesetzt. Das zusätzliche Schiebepad entspricht qualitativ exakt dem Schiebepad des 3DS, und liegt auch auf der selben Höhe. Lediglich der Abstand zwischem rechten Schiebepad und den Buttons Y, X, A und B ist ein wenig groß geraten, was aber baubedingt gar nicht anders geht.

FAZIT:
Das Circle Pad pro ist eine sinn- und wertvolle Erweiterung für den 3DS. Ich hätte mir gewünscht, dass der 3DS von Haus aus schon mit 2 Schiebepads daherkommt - dann wäre er aber wohl um ein ganzes Stück breiter geworden. Auf Grund oben genannter Mängel ist das Circle Pad Pro nur sehr bedingt für unterwegs geeignet, sondern eher für den Heim-Einsatz. Hier möchte ich es aber schon jetzt nicht mehr missen, verleiht es dem 3DS doch ähnliche Möglichkeiten, wie sie die PS Vita bietet.

Da das Ganze nicht die Welt kostet - kauft es euch ruhig! Natürlich solltet ihr vorher überlegen, ob ihr Spiele spielen werdet, die das Circle Pad Pro unterstützen, da es wie gesagt nicht mit allen Spielen zusammenarbeitet.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2012
Ich habe, wie wohl die meisten hier, das Circle Pad Pro in Verbindung mit dem Spiel Resident Evil: Revelations gekauft - bzw bei mir war es quasi "gratis" beim Spiel bei, ansonsten hätte ich es vielleicht auch gar nicht haben wollen. Ich ging eher skeptisch an die Sache heran, da ich kein Egoshooter-Spieler bin und von der Steuerung her nur die "guten alten Resi-Teile" gewohnt bin. Eine weitere Angst war, dass ich mit dem Circle Pad nicht mehr an die Knöpfe heranreichen würde, denn ich habe kleine Hände und extrem kurze Daumen.

Ich ging also kritisch an die Sache heran, probierte das Spielen aber dann einfach mal aus. Ich musste mich erst einfühlen und brauchte einige Zeit, um mich an die Steuerung zu gewöhnen, aber nach ein paar Stunden ist es für mich dann schon total intuitiv und verinnerlicht gewesen. An die Knöpfe komme ich gut heran, auch wenn es immer ein paar Millisekunden dauert, bis ich den richtigen Knopf gefunden habe; deswegen habe ich auch schon öfter den falschen Knopf erwischt und habe auch schon ein Leben verloren, weil ich plötzlich schnell Y drücken sollte - ausgerechnet den einen Knopf, der extra weit weg vom Circle Pad liegt. Hier fehlt einfach diese Orientierung, die man sonst hat, wenn man mit dem Daumen eh an den Knöpfen ist. Und weil die Knöpfe ja schon sehr klein und dicht beieinander liegen, ist das Umgreifen schon mehr ein "Auf gut Glück"-Herumgetaste als ein sicheres Knopf-Drücken. Vielleicht habe aber ja auch nur ich das Problem, und vielleicht gewöhne ich mich da ja auch noch dran.
Die neuen, zusätzlichen Schultertasten sind super, und zusammen mit der durch das Circle Pad gegebenen Passform greift sich der 3DS nun wirklich sehr wie ein Gamepad, was ich klasse finde, da ich mit dem normalen 3DS oft krampfige Hände und sogar leichte Druckstellen davontrug, wenn ich mal ein bisschen spielte. An die Schultertasten kam ich da vorher auch schlecht ran. Dass man nun vier statt nur zwei Schultertasten hat, finde ich auch sehr gut, und zumindest zum Spielen von RE:Revelations ist das bestens geeignet. Verglichen mit der normalen Steuerung empfinde ich wirklich deutlich mehr Spielspaß!
Ein letzter Kritikpunkt ist allerdings, dass man nicht mehr an den Stylus herankommt. So brauchte ich an manchen Stellen den Touchscreen, konnte nun aber ja nicht mehr im Nachhinein den Stylus entnehmen und musste mich irgendwie mit meinen Fingern auf dem Touchscreen zurechtfinden, was bei Aufgaben, wo es eben doch etwas feiner zugeht, schon recht frustrierend sein kann. Und ich hätte ehrlich gesagt jetzt auch nicht Lust, die ganze Zeit beim Spielen den Stylus irgendwo herumliegen zu haben, für den Fall, dass ich ihn noch mal irgendwann brauche. Warum hier nicht eine Aussparung gelassen wurde, ist mir schleierhaft.

Insgesamt bin ich aber wirklich positiv überrascht und würde das Pad jedem weiterempfehlen, der vorhat, ein kompatibles Spiel damit zu spielen.

Noch mal kurz im Überblick:

+ Der 3DS lässt sich wunderbar in das Circle Pad Pro einfassen und liegt darin sicher und fest
+ die Kombi 3DS + CPP liegt wiederum sehr schön in der Hand, ist griffig und angenehm zu halten
+ das Haltegefühl entspricht ziemlich dem eines Gamepads, wenn auch eines relativ schweren
+ für Angsthasen wie mich ist es schön, dass man den 3DS nun mit Wiimote-hafter Handgelenkschlaufe festmachen kann, so dass er nicht herunterfallen kann
+ wohl das Wichtigste: Die Steuerung mit dem zweiten Circle Pad ist einfach super und holt -zumindest bei RE:Revelations- noch mal eine ganze Menge zusätzlichen Spielspaß aus dem Spiel heraus
+ die großen, leicht zu greifenden Schultertasten lassen sich tausendmal besser handhaben als die integrierten

- Man kommt nicht an den Stylus heran, ohne den 3DS aus dem CPP herauszunehmen
- Man kann die Spielcartidge nicht entfernen, ohne den 3DS aus dem CPP herauszunehmen
- Das Umgreifen vom zweiten Circle Pad auf die Knöpfe ist wohl eine Übungssache, ich erwische meistens erst mal einen falschen Knopf
- Das Austauschen der Batterie ist ein bisschen umständlicher als es sein müsste (war eine Schraube wirklich nötig?)

Wer über diese Macken hinwegsehen kann, bekommt ein solide verarbeitetes Add-On für den 3DS, das sich für kompatible Spieltitel wirklich lohnt. Ob der Kaufpreis mit 20 Euro angemessen ist, sei dahingestellt, ich glaube, ich hätte nicht soviel dafür ausgeben wollen. ;)
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2012
Das Circle Pad Pro ist eine tolle Ergänzung zum Nintendo 3DS. Es bietet ein zweites Slidepad und zusätzlich zwei Schultertasten, um Spiele, wie "Resident Evil: Revelations", "Metal Gear Solid 3" und "Kid Icarus Uprising" einfacher zocken zu können.

Auch ich habe mich zu Beginn gefragt: Ist das Ding wirklich nötig? Die Antwort: Nein! Absolut nicht, aber wenn man das Circle Pad benutzt, hat man definitiv noch mehr Spielspaß. Es ist gewöhnungsbedürftig zu Beginn, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran, vor allem, weil das Ding sehr geschmeidig in der Hand liegt.
Zusätzlich zu den drei neuen Tasten (bzw Slidepad) kommt eine zusätzliche "R- Taste" hinzu, weil man die Originaltaste so kaum erreichen würde. Zudem ist es sehr schön, dass das Circle Pad Pro nicht an Rechtshänder angelegt ist, die Steuerung lässt sich leicht auf Linkshänder umstellen.

Nachteile sind dumme Kleinigkeiten, wie etwa, dass man weder den Kartenslot, noch den Stylus erreichen kann. Das hätte man besser lösen können! Durch diesen Umstand ist man des öfteren gezwungen den 3DS aus dem Ding heraus zunehmen, während des Zockens...

Aber zumindestens hält die Batterie (ist mitgeliefert) unzählige Stunden, was das Auswechseln nicht ganz so schlimm macht.

Fazit: Eine sehr gute Idee, leider sind es bis heute gerade mal drei Spiele, bei denen das Circle Pad Pro angewendet werden kann. Aber für diese Games lohnt sich die Anschaffung dieses feinen, kleinen Extras. Ich wünsche mri auf jeden Fall mehr Spiele für dieses Add On in nächster Zeit.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2013
Ich habe mir das Circlepad Pro - natürlich ;-) - für RE Revelations gekauft...
Nun, mehrere Monate später, liegt das Teil in der Ecke und verstaubt.
Klar, es funktioniert gut, aber warum dann nur drei Sterne?
Weil man es meiner Meinung nach nicht braucht! Wo sind denn bitte schön die Spiele dafür?!
Und bei den unterstützten Spielen benötigt man diese Extra-Ausgabe eigentlich auch nicht.
Resident Evil habe ich zum Beispiel mehrmals ohne das Circlepad durchgespielt (da ich es ausgerechnet im Urlaub daheim vergessen hatte)...
Ich hatte keine nennenswerte Nachteile beim Spielen.
Deshalb rate ich eigentlich eher dazu, sich das Geld zu sparen, bzw. lieber in ein 3DS-Spiel zu stecken, als in dieses Zubehör.
P.S.: Den Stellenwert sieht man ja auch daran schon, dass es für den 3DS XL bisher dieses Pad gar nicht gibt...
**Update**
Inzwischen gibt es das Schiebepad auch für den 3DS XL...
Aber mein Fazit bleibt bis jetzt bestehen: für die paar Spiele würde ich das Geld eher sparen und abwarten, wie es sich entwickelt. Lieber
in einem Jahr kaufen und brauchen, als kaufen und nach 1 Monat liegt es in der Ecke :-)
22 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Bisher war beim Zocken auf längere Zeit bei mir immer ein Krampf in der Hand einprogrammiert, selbst beim Nintendo 3d XL. Aber mit diesem Gamepadartigen Zusatz sind die Tage der Krämpfe vorbei.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2016
This accessory does sort-of succeed at its goal of providing an extra stick and some more shoulder buttons. But it has a large number of drawbacks to it that makes it very impractical to use.

• Having used about 25 different controllers and handhelds over the years, this was the least comfortable grip I've felt. At least in my case, I found that there were few good resting spots for the non-button fingers, as well as no good way to both have a solid palm grip of the sides and to still have easy access to all buttons.
• The Circle Pad Pro comes with its own R button, since it's very difficult to reach the 3DS' R button when the Circle Pad Pro is attached. However, in non-Circle-Pad-Pro games, the accessory's R button is not registered by that game as an R button press. This has the very bad side-effect that you need to take the 3DS in and out of the Circle Pad Pro repeatedly, whenever you want to play games with or without CPP support.
• In the package, you'll also get a wrist-strap of the same clipping style as on recent Wii Remotes. Since I am not personally aware of any Circle Pad Pro games that also use motion controls, I was better off when I removed the wrist strap from my 3DS setup again. I also had problems reaching for the stylus when I used the wrist strap, since I often place the stylus down on tables or on other resting spots when I'm not using it.

For those who are curious about the more technical aspects of the Circle Pad Pro, I can say that it runs on 1 AAA battery (a screwdriver is needed to open the battery lid), and that the 3DS and the Circle Pad Pro are linked wirelessly, since there's no physical connections to connect the two of them.

But the large number of impracticalities that are caused by using the Circle Pad Pro setup, means that I think I'll ultimately be better off by not using it a whole lot.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
Habe mir das Circle Pad bestellt, um Monster Hunter Tri Ultimate damit zu spielen und es maximiert den Spielspaß.
Vielleicht ist das Spiel für das Pad konzipiert, aber ohne ist es sehr umständlich den Kamerawinkel anzupassen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Ich habe mir das Pad geholt um Monster Hunter zu spielen...das Pad hält gut, die Verarbeitung ist auch gut allerdings ist es so, dass ich über 1000 Spielstunden nur mit einem Analogstick gespielt habe...deswegen ist es für mich sehr ungewohnt und es behindert mich eher als das es mir etwas nützt...Fazit: wenn man sich überlegt das Pad nur für Monster Hunter anzuschaffen würde ich eher abraten...spielt man allerdings noch andere Spiele auf dem DS z.B. Shooter (was ich nicht tue) dann lohnt sich die Anschaffung zumal das Pad auch nicht viel kostet...das ist auch ein Grund warum ich das Pad nicht zurück sende obwohl ich es eigentlich gar nicht benutze ;) ...die 3 Sterne beziehen sich ausschließlich auf MH für andere Spiele kann man bestimmt noch 1 Stern hinzufügen...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2016
Überschrieben ist der Artikel mit "Nintendo 3DS Ll/xl - Circle Pad Pro Schiebepad Pro" Bin leider drauf reingefallen. Brauchte das Schiebepad für den 3DS xl. Aber dazu passt das Teil gar nicht. Ist für 3DS use only, aber das sieht man erst bei der Lieferung. Sehr missverständlich der Titel. Tja einmal Lehrgeld gezahlt, passiert mir bei Amazon aber nicht wieder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2014
habe dieses "anbauteil" für monster hunter besorgt..... ich weis nicht obs gewöhnungssache ist, aber ich finde das handling mit dem circle pad einfach nur grauenhaft. ich komme schlechter an die relevanten tasten und das teil wirkt so einfach nurnoch klobig.habe es nach 2 testversuchen in den schrank verbannt.

mfg Origami
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)