Kundenrezensionen


147 Rezensionen
5 Sterne:
 (33)
4 Sterne:
 (32)
3 Sterne:
 (24)
2 Sterne:
 (20)
1 Sterne:
 (38)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Technik, aber einfach gehalten
Das ist schon die 3. Bus-Simulation vom Hause TML. Die letzten 2 waren ja nicht so gut, aber diesmal ist alles anders.
Seit September 2011 warte ich auf dieses Spiel und seit 2 Tagen bin ich stolzer Besitzer davon. Über die letzte Bus-Simulation war ich ziemlich entäuscht, desshalb habe ich mich schon auf einen weiteren Flop vorbereit. Hätte ich aber...
Veröffentlicht am 25. Februar 2012 von R. Atania

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erhöhter Langweilfaktor
Als ich das Spiel zum ersten Mal spielte, war ich von der Grafik und der großen Welt begeistert. Doch der Eindruck täuscht, denn nach 1-2 Stunden ist einem todlangweilig, da man bei jeder Haltestelle das Geld nehmen muss, um Wechselgeld zurück zu zahlen. Außerdem nervt es, jedes Mal den Fahrplancode einzugeben. Und dieses Spiel hat überhaupt...
Vor 11 Monaten von Julius veröffentlicht


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Technik, aber einfach gehalten, 25. Februar 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Bus-Simulator 2012 (Computerspiel)
Das ist schon die 3. Bus-Simulation vom Hause TML. Die letzten 2 waren ja nicht so gut, aber diesmal ist alles anders.
Seit September 2011 warte ich auf dieses Spiel und seit 2 Tagen bin ich stolzer Besitzer davon. Über die letzte Bus-Simulation war ich ziemlich entäuscht, desshalb habe ich mich schon auf einen weiteren Flop vorbereit. Hätte ich aber garnicht! Denn der Bus-Simulator 2012 ist (endlich) eine anständige Bus-Simulation. Als ich schon am Anfang diese schöne Umgebung sah, WOW! Da hat sich einiges getan. Die Technik der Busse (diese sollen die Mercedes-Benz Citaro Facelift's darstellen) ist einfach Klasse. Schlüssel rein, Elektrik starten, Schlüssel drehen, in der Kasse einloggen.
Wie es die echten Busfahrer auch tun. Der Werbespruch "Realistischer ist nur die Realität" stimmt voll und ganz. Das Fahrverhalten der Citaro's ist auch Klasse. Fühlt sich an wie in einem echten Bus. Die Umgebung ist, wie schon gesagt, schön gestaltet. Die Fahrgäste sind leider etwas dumm und finden noch nicht mal die Tür. Das kassieren ist extrem schwer. Man muss eine bestimmte Reihenfolge einhalten, damit die Fahrgäste den Fahrschein annehmen. Die Sounds sind sehr gut geworden, obwohl es ein paar Ausnahmen gibt. Wenn der Citaro in echt (irgendwo z.B: an einer Ampel) steht, dann macht er im ca. 5-Sekunden Takt ein "Schnaufgeräusch". Das kann man leider im BS 2012 nicht hören. Genauso wie die Türsounds. Diese sind (meiner Meinung nach) nicht original, oder sehr stark bearbeitet worden. Hier nocheinmal alle Pro's und Contra's:

PRO:
+ Technik
+ Fahrverhalten
+ Umgebung
+ größtenteils die Sounds
+ Licht
+ Klimaanlage
+ Kassensystem inkl. IBIS

CONTRA:
- Fahrgäste recht dumm
- abkassieren extrem schwer (für Anfänger)
- (wenig!) unrealistische Sounds
- Sehr hohe Systemvorraussetzungen

Die Systemvorraussetzung sind sehr hoch diesmal. Für die High-Version braucht man ein 64bit Betriebssystem und einen Quad-Core Prozessor. Nochnicht einmal die King's der Games (Modern Warfare 3, Battlefield 3) benötigen SO hohe Systemvorraussetzungen.

FAZIT: Schöne Simulation, vielleicht ein bisschen einfach gehalten, aber trotzdem gut. Eine klare Kaufempfelung für dieses Produkt (Aber ACHTUNG: Hohe Systemvorraussetzungen)
SCHULNOTE: GUT (2)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Recht realistisch, doch auf jeden Fall noch ausbaufähig, 4. März 2012
Von 
FlashlightLED - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bus-Simulator 2012 (Computerspiel)
Der BS 2012 ist im Vergleich zu den Vorgängern um Welten besser, sowohl im Bezug auf die Realitätsnähe, als auch auf die Grafik. Gleich am Anfang fiel mir positiv auf, dass nach der Installation zwei neue Symbole auf dem Desktop erschienen: ein mal "Bus-Simulator 2012 (Basic-Version)", für Computer, die "nur" die Mindestanforderungen erfüllen und ein mal "Bus-Simulator 2012 (High-Version)" für Systeme die noch um einiges Leistungsfähiger sind.
Am Anfang des Spiels bekommt man eine Fahrernummer und einen Sicherheitscode zugewiesen, mit dem man sich vor jeder Busfahrt an der Kasse legitimieren muss. Beides sollte man sich am Besten aufschreiben. Da ich mich natürlich mit dem BS noch nicht auskannte, wählte ich erst einmal die Spielvariante "Einsteiger", bei der man jederzeit Anweisungen am Bildschirmrad bekommt, z.B. in welcher Reihenfolge man welche Schalter betätigen/Tasten drücken muss, um den Bus zu starten.

Hat man nun auf dem Fahrersitz Platz genommen und schaut sich einmal im Fahrerbereich um, ist das Erstaunen recht groß, da man hier wirklich ALLES, was es an Knöpfen/Schaltern/Hebeln gibt bedienen kann. Egal ob Heizung,Gebläse, Dachluken öffnen/schließen, Fenster öffnen/schließen, Lifting (für höhere Bordsteine, dabei wird der Bus komplett ein Stück angehoben), Lautsprecher, Kneeling, öffnen/schließen der Türen, herunterfahren der Sonnenschutzrollos usw. Auch das kassieren ist sehr realistisch, man kann z.B. zwischen einer "normalen" Fahrkarte oder solchen mit Ermäßigung wie für Studenten, Rentner oder mobilitätseingeschränkte Personen unterscheiden. Einfach Wahnsinn. Das ist wirklich Realität pur. Hier sei gesagt, dass ich schon lange mehrmals die Woche mit dem Bus fahre und daher den direkten Vergleich habe ;)

Vor allem die Sounds sind sehr gut gelungen, wie z. B. das Motorengeräusch beim Anfahren, das Kneeling, oder die typischen Geräusche beim öffnen/schließen der Türen. Auch die automatischen Durchsagen, welche Haltestelle als nächstes erreicht wird, oder der Hinweis, dass als nächstes die Endstation kommt und alle Fahrgäste bitte aussteigen sollen finde ich sehr realitätsnah.

Sehr gut finde ich auch Warnhinweise, die z.B. erscheinen, wenn man versucht, während der Fahrt eine Tür zu öffnen. Andererseits, kann man per Tastendruck aber jederzeit vom Fahrersitz aufstehen und im Bus herumlaufen - auch während der Fahrt.
Das Fahrverhalten der Busse (es gibt einen "normal" langen und einen Gelenkbus) ist in Ordnung. Mir fiel am Anfang auf, dass die Lenkung sehr stark reagiert, was man aber manuell einstellen kann. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass kein Spiel perfekt ist, auch wenn einige recht nahe herankommen. So gibt es auch hier einige Bugs, wie halb in der Straße versunkene andere Busse, die dann Staus verursachen. Die KI der Menschen im Spiel ist nicht mehr als mittelmäßig. Sie laufen recht gerne einfach mal gegen Laternen oder Bushaltestellenschilder, stehen einfach auf der Stelle und drehen sich um sich selbst oder wenn man es nicht mehr rechtzeitig schafft, vor einem Zebrastreifen zu bremsen werden die Menschen nicht weggeschoben oder fallen gar um, nein sie verschwinden einfach, als hätte man sie mit dem Bus aufgesaugt ;) Etwas merkwürdig finde ich allerdings, dass wenn man an einer Haltestelle hält und die Leute nach und nach den Bus betreten, nur etwa jeder zweite an der Kasse stehen bleibt, um ein Ticket zu kaufen. Die anderen sagen nur "Hi", "Hallo" oder ähnliches und gehen einfach ohne zu bezahlen durch... Es kommt auch vor, dass Fahrgäste den Bus offenbar so toll finden, dass sie an der Endstation absolut nicht aussteigen wollen. Dagegen machen kann man leider nichts.

Die Route, die gefahren werden soll, kann frei ausgewählt werden. Man muss sich nur Dienst- und Liniennummer merken, da beides in die Kasse eingetippt werden muss. Während der Fahrt steht jederzeit eine Karte zur Verfügung, auf der markiert ist, welche Route gefahren werden soll und wo man sich gerade befindet. Dort sind auch Start- und Zielhaltestelle entsprechend markiert.

Was mir noch auffiel - was aber auch schon in anderen astragon Simulatoren der Fall war - ist die sehr heftige Reaktion der Fahrzeuge bei einem Zusammenstoß. Das gerammte Fahrzeug liegt sofort auf der Seite und der Bus steht zur Hälfte auf dem Fahrzeug.
Natürlich sollte man sich auch an die Verkehrsregeln, insbesondere an die Geschwindigkeit halten, da man sonst Gefahr läuft geblitzt zu werden.

Fazit:

Ich könnte hier noch viel mehr erzählen, doch ich denke, das wesentliche wurde beschrieben, sowohl positives als auch negatives. Realitätsnähe und Grafik sind ordentlich und insgesamt gesehen finde ich, dass astragon hier einen recht ordentlichen Simulator herausgebracht hat, der aber auf jeden Fall noch ausbaufähig ist. Spaß hat man bei dem Game sicher und es wird auch nicht schnell langweilig, da es ja zwei Schwierigkeitsgrade, dazu viele unterschiedliche Routen, mehrere Busse, sich änderndes Wetter und Tageszeiten usw. gibt.

Für Simulationsfans vielleicht kein "muss", dennoch empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erster Eindruck Bussimulator 2012, 25. Februar 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bus-Simulator 2012 (Computerspiel)
Aufgrund der Ankündigung habe ich recht viele Erwartungen in das Spiel gesetzt. Das "Tutorial" ist recht einfach gestaltet. Der Stadtplan mit seinen 450 Stationen ist auch recht groß. Den ZOB (Zentralen Omnibusbahnhof) habe ich mir etwas größer erwartet. Das Fahrverhalten der Busse ist meiner Meinung nach nicht ganz so toll, da gefällt mir die Steuerung vom OMSI besser. Aber hier mein +/- Fazit:
+ Fazit:
+ große Spielwelt (450 Stationen)
+ gut detailierte Busse
+ so ziemlich alle Funktionen der Busse verfügbar
+ gute Linienführungen
+ Beginner/Expertenmodus
+ Stadtplan liegt dem Spiel bei
+ Editor

- Fazit:
- Fahrverhalten mit dem Lenkrad nicht ganz optimal
- umfangreiche Tastaturbelegung
- Fahrscheinverkauf braucht viel Zeit
- keine gute Speichermöglichkeit
- orientierungslose Fußgänger
- rücksichtslose Autofahrer
- leider nur 2 Busse verfügbar
- kleiner Busbahnhof

Das sind meine ersten Eindrücke nach ca. 2 Stunden spielen (Beginner Modus).
Alles zusammen für knapp € 20.- ein nettes gut umgesetztes Spiel.

Viel Spaß beim Busfahren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erhöhter Langweilfaktor, 5. Dezember 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Bus-Simulator 2012 (Computerspiel)
Als ich das Spiel zum ersten Mal spielte, war ich von der Grafik und der großen Welt begeistert. Doch der Eindruck täuscht, denn nach 1-2 Stunden ist einem todlangweilig, da man bei jeder Haltestelle das Geld nehmen muss, um Wechselgeld zurück zu zahlen. Außerdem nervt es, jedes Mal den Fahrplancode einzugeben. Und dieses Spiel hat überhaupt kein Ziel. Man beendet eine Fahrt und bekommt nur einen Brief, ob man die Fahrplanzeit eingehalten hat. Am Anfang dauerte es sehr lange wirklich alles zu verstehen. Ich habe eine ganze Stunde gebraucht, um erst einmal zu verstehen, wie ich den Motor anbekomme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute basis, könnte aber besser sein., 24. Februar 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Bus-Simulator 2012 (Computerspiel)
Ich habe das Spiel heute erhalten.
Spiel gleich ausprobiert und siehe da: Side by Side Fehler.
Nachdem ich dann C++ oder VCRedist, oder wie das heißt installiert hatte, und das Spiel neu installiert hatte, hat alles prima funktioniert.
Für ein Anfänger, ist die Kasse sehr schwer zu bedienen, deswegen vergeht auch der Spielpaß nach ca 2 Stunden.
Die Grafik ist sehr gut gemacht, trotzdem auf meinem guten PC, der die Mindestanforderung für die High-version erfüllt, nicht wirklich auf High spielbar.
Deswegen musste ich die Details auf Mittel runterschrauben, was der Grafik aber nichts antuht. Diese ist auch jetzt weiterhin Gut.
Bei der Steuerung ist es schwer mit Lenkrad zu fahren, da die Lenkempfindlichkeit nicht eingestellt werden kann.

Pro:
+ Gute Grafik
+ Gute Türsounds
+ Haltestellenansagen
+ Strecke ( an manchen stellen zu eng gebaut)
+ Viele Linien
+ Repaint und Linien "Editor"

Kontra:
- Steuerung machmal komisch (keine Lenkempfindlichkeits einstellungen)
- Fahrzeugsounds nicht perfekt
- kleinere Bugs, die aber nicht sehr nervig sind
- trotz sehr gutem PC nicht auf Höchsten einstellungen spielbar
- Kasse viel zu schwer zu bedienen

Fazit:
Wenn man aus dem Bus-Simulator 2012 und Omsi ein ganzes Busspiel machen würde, würde das sicherlich besser ankommen.
Wenn die Entwickler zu dem SPiel noch nen Patch rausbringen, wird das sicherlich besser.
Aber ansonsten, für zwischendruch ein gutes Spiel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht spielbar!!!, 21. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bus-Simulator 2012 (Computerspiel)
Öfters Bugs. Spiel ruckelt obwohl ich einen super Gaming PC habe, und das auch in der Basic Version. Ständig Fehlermeldungen und Abstürze, trotz der installierten Updates. Wie kann man soetwas auf den Markt bringen??? Absolut schlecht!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Game aber..., 23. Februar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Bus-Simulator 2012 (Computerspiel)
Habe das spiel heut gekauft und Installiert habe keine Probleme mit Windows 7 auch nicht High Level.

Zum Spiel selber ja es hat viele Fehler aber trotzdem ist es sehr gut spielbar! Ich habe meine Rezension geändert weil ich sagte es ist mit Lenkrad nicht spielbar und doch musste ich feststellen nach langem hin und her es geht. Ich hatte die Lenkradeinstellungen übersehen. Ich spiele das spiel mit einem G25 im spiel selber muss man die F11 Taste drücken und man kann einstellungen vornehmen was das Lenkrad betrifft.

Die Kasse ist etwas kompliziert zu Bedienen jedoch mit etwas Übung wird es immer einfachen. Da es eine Simulation ist kann ich nur jedem Raten mal das Handbuch kurz zu lesen dann versteht man sehr viel besonders für Anfänger geeignet.Es sei gesagt das Handbuch ist nicht besonders gross also ist es nicht zuviel mal 10 min. zu investieren.

Tipp: wenn man sich nicht sicher ist dann sollte man es sich ausleihen und dann überlegen ob man es sich kauft.

Es bringt nichts es zu kaufen gleich loslegen und dann meckern dafür ist das Spiel finde ich zu gut gelungen um es gleich schlecht zu machen wenn in den ersten 5 min was nicht geht. Ich habe das gefühl das einige nicht wissen was Simulation bedeutet zumal ich schon gelesen hab das einige das Tor zu den Bussen nicht aufbekommen aber sorry das kann ich nicht bestätigen. Habe 6 freunde die es alle geschafft haben!

Was mir leid tut ist der Systemfehler den einige haben aber es wurde ja bereits geschrieben wie das behoben wird ich hoffe es klappt bei denen.

trotzdem nur 3 Sterne Spielspass für viele Fehler die Hoffentlich behoben werden im Update. Viele Unfälle da es sehr eng an vielen stellen ist sogar die KI busse fahren über den Bordstein und reissen alles runter.

Also für alle Bus-Simulator Fans ein muss trotz der Macken die dieses Spiel hat und für mich eine verbesserung ist! Dies ist aber lediglich meine Meinung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Simulator für wirklich wenig Gedl!, 23. Februar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Bus-Simulator 2012 (Computerspiel)
So nach ein paar Runden möchte ich hier mal mein Feedback abgeben und auf die äußerst positiven und die wenigen negativen Dinge eingehen.
Ich war sehr enttäuscht vom Bccs und blickte diesen Projekt eher skeptisch entgegen.Aber als ich das erste mal im virtuellen Cockpit eures sehr schönen Bus Platz nehmen durfte verschwand meine Angst und ich war überwältigt bzw. erschlagen , denn ihr habt ja echt alles umgesetzt und damit meine ich ALLES. Man fühlt sich gleich wie ein richtiger Busfahrer ( Das ist das größte Lob, was man einer Simulation gegenüber aussprechen kann), denn man muss auf so vieles achten , denn die Kasse will richtig bedient werden, Verkehrsregeln wollen eingehealten werden, der Bus sollte nicht zu kalt sein, Lenkzeit muss eingehalten werden uvm. Das macht unheimlich viel Spaß und die tolle Grafik rundet dises Spielerlebnis weiter ab. Und was ich besonders loben muss und das macht wirklich nur Tml so, die Vorschläge bzw. Wünsche der User werden bei euch umgesetzt und ihr lernt aus Fehlern bzw. versucht alles um vorhandene Bugs bzw. nachträgliche Wünsche so weit es geht zu bearbeiten.
Viel mehr kann ich bisher nicht sagen ,da ich bestimmt noch nicht alls entdeckt bzw rausgefunden habe.
Trotzdem möchte ich an dieser Stelle positive und einige wenige negative Dinge in Stichworten zusammenfassen.

+
:Man hat einen realen Citaro zuhause stehen im Bezug auf Technik und Aussehen
:Sehr schöne und Abwechslungsreiche Stadt
:Ki Verkehr arbeitet bisher sehr zuverlässig
:Kassenystem und Ibisfunktion ist sehr reizvoll
:Sehr schöner Betriebshof
:Sound hat sich gewaltig verbessert
:Fahrverhalten ist sehr realistisch, man merkt ,dass man nicht nur einen Kleinwagen fährt
:Repaintfunktion
:Linieneditor
:Vergehen werden dokumentiert und ggf. auch abgemahnt
:Ansagen hören sich sehr gut an
usw:

-
:SPEICHERN DER SITUATUION, dieses Feature fehlt hier leider und mindert meinen Spielspaß leider doch erheblich
:Ki Busse häufiger Unfälle
:Verhalten der Fahrgäste an der ist häufig ziemlich planlos, bzw für den Fahrer nich einschätzbar ob Fahrgäste einsteigen wollen oder nicht.
:Im Depot hört man den Regen als wäre man draußen ;-)
:Die Leuchten über der Tür funktionieren nicht

Ja, mehr kann ich eig nicht bisher sagen bzw könnte schon, aber das würde doch zu lange dauern.
Bisher gefällt mir das Spiel wirklich und ich würde mich freuen ,wenn ihr beim speichern euch was überlegt, denn das ist nicht der Standart ,den ich bei einer solch komplexen Simulation erwarte und es würde den Spielspaß um einiges erhöhen.

SIDE BY SIDE KONFIGURATION FEHLER IST ÜBRIGENS NICHT TML'S SCHULD ,BITTE GEHT AUF FOLGENDEN LINK, ES FUNKTIONIER 100%ig
[...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bus-Simulator 2012, 23. Februar 2012
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Bus-Simulator 2012 (Computerspiel)
Heute mit der Post gekommen und ich würde es am liebsten sofort wieder zurück senden.
Viel zu kompliziert, selbst im Anfängermodus.
Der Ticketverkauf ist ein Rätsel für sich, zum einen dauert er viel zu lange und zum anderen harkt er scheinbar immer wieder. Das Wetter ist irgendwie etwas komisch geraten und mir persönlich ist der Spielspaß im Anfängermodus schon nach 5 Minuten und der ersten Fahrt vergangen.

Die Grafik dagegen ist super, die Umsetzung mag für Profis auch sehr gut sein, aber für Anfänger wie mich vollkommen ungeeignet.

Bus-Simulator 2012
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mäßiger Spielspaß nach arbeitsreicher Installation, 2. Juli 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bus-Simulator 2012 (Computerspiel)
Nach der Installation auf Vista startet das Spiel zunächst nicht sondern gibt die Fehlermeldung "Ungültige Side-by-side Konfiguration" aus. Nach dem manuellen herunterladen von vier C++ Laufzeitbibliotheken und zwei Updates für eben diese kann man dann endlich loslegen. Das Spiel verdient tatsächlich den Titel Simulation da sich wirklich alles im Bus bedienen lässt(zumindest im Expertenmodus). Fahrgäste steigen ein und aus und man muss sogar auch manchmal Tickets verkaufen. Leider kann man keine Karriere in dem Sinne spielen, man erhält jedoch über F1 Zugang zu seinem Fahrerprofil wo man eine Bewertung und seinen Status bei der Verkehrsgesellschaft angezeigt bekommt. Leider hat man zum Beispiel bei Nachtfahrten plötzlich eine unerklärliche Verspätung von mehreren hundert Minuten - das lässt sich nur abstellen wenn man vom Fahrersitz aufsteht und F2 drückt um eine passende Uhrzeit für den Fahrplan einzustellen.
Insgesamt zu empfehlen für Menschen die absolut auf Busfahren stehen und mit der schwierigen Installation und dem leicht merkwürdigen Verhalten des Fahrplans leben können. Mir macht es Spaß, ich finde nur Preis-Leistung etwas unangemessen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Bus-Simulator 2012
Bus-Simulator 2012 von astragon Software GmbH (Windows 7 / Vista / XP)
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen