Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schlafende Hunde soll man nicht wecken ...
* Es war doch nur Spaß. Es sollte nur Spaß sein. Helga Herbst hatte auf dem Dorffest mal wieder eine ihrer Shows abgezogen. Mich hatte es eigentlich gar nicht gestört. Aber die anderen Frauen, die Frauen, die mit ihren Männern dort waren, die waren aufgeschreckt - wie die Hühner.

Die Frauen konnten tun, was sie wollten, doch ihre...
Veröffentlicht am 31. Januar 2007 von Reinhard Busse

versus
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Stellenweise schockierend
Ein spannendes Buch. Ich habe es an einem Stück gelesen. Ist für Tierfreunde stellenweise jedoch sehr schockierend und daher nicht unbedingt zu empfehlen, da ziemlich brutale Szenen beschrieben werden.

Ansonsten von der Handlung her gut.
Veröffentlicht am 6. September 2006 von S. Geisler


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schlafende Hunde soll man nicht wecken ..., 31. Januar 2007
Von 
Reinhard Busse "reinhardlbusse" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Das Treiben: Krimi (Broschiert)
* Es war doch nur Spaß. Es sollte nur Spaß sein. Helga Herbst hatte auf dem Dorffest mal wieder eine ihrer Shows abgezogen. Mich hatte es eigentlich gar nicht gestört. Aber die anderen Frauen, die Frauen, die mit ihren Männern dort waren, die waren aufgeschreckt - wie die Hühner.

Die Frauen konnten tun, was sie wollten, doch ihre Kerle hatten nur noch Augen für die Herbst. Es ist nicht einfach für eine Frau, immer mit einer Schöneren standhalten zu müssen. Aber wenn ich ehrlich sein soll, hatte auch die Helga Herbst es nicht leicht. Sie hatte keine Freunde im Dorf. Nur Frauen, die sie hassten und nur Männer, die am liebsten mit ihr ...

Wir wollten ihr einen kleinen Streich spielen. So tun, als könnte sie nun in unserer Gruppe aufgenommen werden, als könnte sie unsere Freundin werden. Es war Gabis Idee, Helga Herbst abzufüllen, so betrunken zu machen, dass sie nicht mehr wusste, wer sie ist, dass sie sich so richtig schön blamierte - vor allen Leuten auf dem Dorffest ...*

~~~~~~~~~~

Zum Inhalt: Nora will ihren Vater aus dem Gefängnis holen, wo er für den Mord an ihrer Mutter büßen muss. Um den wahren Täter zu finden, entschließt sich Nora, in ihr Heimatdorf zurückzukehren - den Ort, an dem alles geschah.

Doch schlafende Hunde soll man nicht wecken ...

Je mehr Nora nachfragt, umso gefährlicher wird es -

Denn der Mörder wartet schon auf sie ...

~~~~~~~~~~

Fazit: Ein spannend geschnürtes Netz rätselhafter Ereignisse und Handlungsstränge -

Ein spannendes Buch, das auf weitere Romane der Autorin hoffen lässt!

Empfehlenswert -- meint ... Reinhard Busse
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Stellenweise schockierend, 6. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Das Treiben (Taschenbuch)
Ein spannendes Buch. Ich habe es an einem Stück gelesen. Ist für Tierfreunde stellenweise jedoch sehr schockierend und daher nicht unbedingt zu empfehlen, da ziemlich brutale Szenen beschrieben werden.

Ansonsten von der Handlung her gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Treiben
Das Treiben von Anke Gebert
EUR 4,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen