Kundenrezensionen


147 Rezensionen
5 Sterne:
 (110)
4 Sterne:
 (23)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht keinerlei Probleme und läuft super!
Ich habe den PC meines Sohnes aufgerüstet und eine große und flotte Festplatte gesucht.
So bin ich bei dieser Seagate "hängengeblieben", da mich die Daten überzeugt haben.
Etwas verunsichert war ich wegen einiger Rezensionen und hatte somit auch besonderes Augenmerk beim Einbau/Installation.

Die Platte läuft an einem Gigabyte...
Vor 15 Monaten von Matthias H. veröffentlicht

versus
53 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zirpen "Seagate chirping" - APM lässt sich nicht abschalten, Firmware Update bei Version CC4D nicht möglich
Vorweg: Die Festplatte ist wirklich schnell, hochwertig und leise, sehr ärgerlich ist jedoch, dass sich der APM Modus bei der aktuell vertriebenen ST1000DM003 mit Firmware Version CC4D nicht deaktivieren lässt.

Diese Funktion ist ursprünglich für mobile Festplatten gedacht, sobald kein Lese-/Schreibzugriff erfolgt fährt der Lesekopf in...
Vor 21 Monaten von likom veröffentlicht


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht keinerlei Probleme und läuft super!, 12. Januar 2013
Von 
Matthias H. - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 10 REZENSENT)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Seagate ST1000DM003 interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA) - 1 TB (Zubehör)
Ich habe den PC meines Sohnes aufgerüstet und eine große und flotte Festplatte gesucht.
So bin ich bei dieser Seagate "hängengeblieben", da mich die Daten überzeugt haben.
Etwas verunsichert war ich wegen einiger Rezensionen und hatte somit auch besonderes Augenmerk beim Einbau/Installation.

Die Platte läuft an einem Gigabyte GA-870A-UD3 Mainboard mit einem AMD Phenom II X4 965.
Ich habe eine komplette Neuinstallation mit Windows 7 Professional 64bit durchgeführt.

Die Installation verlief im 1. Anlauf perfekt.
Die Seagate macht bis heute keinerlei Probleme.
Ich kann keinerlei akustische Auffälligkeiten feststellen ("Zirpen").
Meine Platte hat die Firmware CC4B.

Fazit:

Die Seagate läuft für eine konventionelle Festplatte sehr flott und leise.
Ich würde sie sofort wieder kaufen.

Nachtrag 08.11.2013:

Die Seagate läuft täglich mehrere Stunden.
Bis heute ohne ein einziges Problem.
Auch das Geräuschniveau hat sich in keinster Weise verändert.
Immer noch klare Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


53 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zirpen "Seagate chirping" - APM lässt sich nicht abschalten, Firmware Update bei Version CC4D nicht möglich, 18. Juli 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Seagate ST1000DM003 interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA) - 1 TB (Zubehör)
Vorweg: Die Festplatte ist wirklich schnell, hochwertig und leise, sehr ärgerlich ist jedoch, dass sich der APM Modus bei der aktuell vertriebenen ST1000DM003 mit Firmware Version CC4D nicht deaktivieren lässt.

Diese Funktion ist ursprünglich für mobile Festplatten gedacht, sobald kein Lese-/Schreibzugriff erfolgt fährt der Lesekopf in Endstellung um die Platter vor Beschädigungen durch Stöße zu schützen, was bei Desktop Festplatten natürlich vollkommen unsinnig ist. Sobald daraufhin ein Zugriff auf die Festplatte erfolgt hört man eine Art zirpen oder zwitschern, in einem Low-Noise System, welches auf dem Schreibtisch neben dem Monitor seinen Platz hat, absolut störend. Dieses Geräusch wurde hier einmal aufgezeichnet:

[...] Link durch Amazon gelöscht, ihr findet die Aufzeichnung bei Youtube unter dem Suchbegriff: Seagate ST2000DM001 noise

Hiermit muss man bei dieser Festplatte alle paar Minuten rechnen, entscheidet bitte selbst ob es für euren Einsatzzweck störend oder zu vernachlässigen ist.

Besonders ärgerlich ist, dass es ein Firmwareupdate auf die Version CC4H gibt, welches den APM Modus und somit das Zirpen deaktiviert, dieses wurde jedoch nur für ST1000DM003 Festplatten mit der Firmwareversion CC46, CC47, CC49, CC4C und CC4G released, hat man eine der aktuellen Platten mit der Firmware CC4D erhält man beim Versuch die Firmware zu aktualisieren folgende Nachricht:

Model matched but Firmware is not compatible.

Dies liegt unserer Ansicht nach schlichtweg daran, dass das Update die Firmware Version CC4D nicht kennt und somit den Flashvorgang nicht durchführt um Beschädigungen der Festplatte zu vermeiden.

Wir hatten diesbezüglich heute ein 30-minütiges Telefonat mit dem technischen Support von Seagate, mit dem ernüchternen Resultat,
dass ein Update auf die Version CC4H nicht möglich sei und es auch kein Workaround gibt um das Flashutility zu zwingen die Version CC4H auf die CC4D zu spielen.
Ein Austausch der Festplatte ist von seiten Seagate zwar möglich, dass die Festplatte jedoch die gewünschte Firmware Version CC4H hat kann nicht gewährleistet werden.
Auch eine Austauschfestplatte mit einer der Vorgänger-Firmwares (CC46, CC47, CC49, CC4C, und CC4G), welche sich problemlos flashen lassen würde, ist nicht verfügbar, lagernd seien ausschließlich Festplatten mit der aktuellen Version CC4D.

Da uns das nicht weiter bringt drängten wir auf gleichwertigen Ersatz ohne APM Modus, d.h. ohne zirpen.
Nach Rücksprache des Hotliners mit seinem Vorgesetzten bot man uns einen kostenlosen Umtausch gegen die höherwertige Constellation ES Serie (ST1000NM0011), ebenfalls mit 64MB Cache und 7200rpm, an, welche in erster Linie für Unternehmensserver und JBOD-/RAID-Speichersysteme, sprich den 24/7 Einsatz entwickelt wurde und somit bereits werkseitig keinen APM Modus implementiert hat.

Nun sollten wir die zirpende ST1000DM003 einschicken und etwa 14 Tage auf die Austauschplatte warten, da in Deutschland der Vorabaustausch nicht angeboten wird, dies ist lediglich auf dem amerikanischen Markt verfügbar.

Dies wiederum kommt für uns natürlich überhaupt nicht in Frage, da unser Kunde auf die Festplatte, welche in erster Linie als Backup fungiert, nicht für 2 Wochen verzichten kann.

Wir baten daher erneut mit Nachdruck um Rücksprache mit dem Vorgesetzten, immerhin vertreiben wir Seagate Festplatten schon seit über 10 Jahren, in diesem Fall müsse eine Kulanzregelung her.

Und siehe da, das unmögliche ist nun doch möglich, wir erhalten die ST1000NM0011 per Vorabaustausch.

Nun bleibt die Frage ob die ST1000NM0011 im Punkto Lautstärke dem Kundenwunsch auf ein Low-Noise System gerecht wird, wir werden unsere Erfahrungen hier als Kommentar zum besten geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen schnell und leise, 28. Juli 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Seagate ST1000DM003 interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA) - 1 TB (Zubehör)
Die HDD ist schnell und leise, lediglich beim Start ist das in vorigen Rezensionen erwähnte Zirpen zu hören. Da die HDD aber üblicherweise nicht in den Ruhemodus wechselt, während ich arbeite, höre ich es nur beim Booten.

Verpackung:
weder SATA-Kabel noch Schrauben wurden mitgeliefert. Schrauben hatte ich zum Glück noch herumliegen, das SATA habe ich vorübergehend vom DVD-Laufwerk ausgebaut, um die HDD zu klonen (mit Seagate Diskwizard). Sonst war die Verpackung stoßsicher und gegen statische Ladungen abgeschirmt, also nichts zu meckern.

Bis auf das fehlende Zubehör bin ich voll zufrieden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Als Desktop Platte top, 14. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Seagate ST1000DM003 interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA) - 1 TB (Zubehör)
Meine Systemkonfig:
I5 2,8 GHZ, ATI 5850, 6GB RAM, Windows 7, Seagate Baracuda 1TB 7000.12 (ST31000528AS). Platte zu 25% gefüllt.

Mein System hatte (trotz ganz guter Komponenten) immer mal wieder "hänger". Die waren im Desktop Betrieb spürbar: klick auf ein Word, längere Denkpause, dann ging es erst wieder weiter. Ich habe einmal darauf geachtet. Tatsächlich lief die Festplatte in diesen Momenten neu an.
Das war auch bei Spielen so: alle paar Minuten heftige Ruckler.

Daher die neue Platte.

Ergebnis: Ruckler weg, alles läuft nun schneller und vor allem: flüssig. Ein voller Erfolg.

Benchmark mit Crystal Mark:
Ich bin ein großer "Fan" von Benchmarks. Einfach toll, wenn man ein objektives Messkriterium hat.
Ich musste jedoch fest stellen, dass sich darin nicht die tatsächliche Performance ausdrückt.
Alte Platte (jeweils lesend / schreibend):
Sequenziell: 93 MB / 83 MB
512k: 30 / 40
4k: 0,35 / 0,6
4k QD32: 0,74 / 0,61

Neue:
Seq.: 208 / 199
512k: 54 / 71
4k: 0,53 / 0,38
4k QD32: 1,3 / 0,37

Obwohl vor allem die Seq. Performance viel besser ist, ist es nicht dieser Wert, der den riesen Unterschied zur alte Platte macht. Viel eher das verzögerungsfreis Zugreifen. Und das drückt sich nicht durch "die mittlere" Zugriffszeit aus, wie ich bei meiner alten Platte lernen musste.

Lautstärke:
Ich habe einen Cooler Master HAF 922 Miditower. Wobei das Dinge eher so groß ist wie ein Big Tower vor ein paar Jahren war: 5 x 51/4 Slot, 5 x 3,5 Zoll Slots, volle Baulänge VGA, riesen Lüfter, ...
Dieser steht auf dem Boden unter dem Schreibtisch. Die Festplatteneinschübe sind teilweise entkoppelt. Also nicht so perfekt wie extra Einschübe aus dem Zubehör, aber in dem Cooler Master sind die Einschübe zumindest auf Gummilagern, was wohl die Geräuschentwicklung positiv beeinflusst.

Was die Geräuschentwicklung betrifft würde ich mich als "empfindlich" bezeichnen. Vor allem bei hohen Tönen, die durch die Bank auch als unangenehmer als tiefe Töne empfunden werden.
Insgesamt hatte ich bisher nur das leise und tiefe Brummen der Gehäuse-/CPU-/VGA-Lüfter gehört. Wenn man bei den oben beschriebenen Rucklern sehr genau darauf achtete, konnte man auch die Festplatte vernehmen. Ansonsten nicht.

Die neue Platte ist hörbar, wenn sie auf Daten zugreift. Ich habe mich jedoch daran gewöhnt und es ist für mich unterhalb der "störend" Grenze. Im Leerlauf hört man sie nicht.

Leider tritt bei mir das "Zirpen", zumindest bei Spielen, auch auf. Ich habe die Firmware CC4D. Diese ist nicht Update fähig. Das erste Mal bin ich vor Schreck fast vom Stuhl gefallen, weil es sich im ersten Moment wie ein Headcrash bzw. ein sich ankündigenden Headcrash angehört hat. Da hatte ich den Sound auf Mute.
Es ist also wirklich laut und vor allem viel lauter als die Geräusche, die die Platte sonst von sich gibt.
Bei arbeiten mit Office oder der Installation von Windows 8 mit Virtual Box ist dieses Geräusch nicht aufgetreten.

Ich kann also damit leben, da es bislang nur bei Spielen auftritt. Da dort meist etwas explodiert geht das Geräusch unter. Als Einsatz in einem Medienserver o.ä. im Wohnzimmer wäre die Platte daher wohl eher nicht geeignet.

Für meinen Einsatz im Desktop daher 4-5 Sterne, da die Performance sehr gut ist, das Preis Leistungsverhältnis sehr gut und lediglich das gelegentliche Zirpen die vollen 5 Sterne verhindert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leise und schnell, 24. April 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Seagate ST1000DM003 interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA) - 1 TB (Zubehör)
Das ist jetzt meine 4 Festplatte von Seagate und ich bin wieder begeistert, Platte ist schön schnell und nicht zu hören. Was fehlt sind Schrauben und Kabel, aber sowas hat man im Schrank:) Und Kabel nutz ich eh das vom Mainboardhersteller. Achtung die Platte hat 6GB Anschluss! Hatte erst an 3GB gestöpselt, weil meine alte Platte dort angeschlossen war:) Macht der Gewohnheit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Werte, kein Zirpen (CC44 Firmware). Top wie jede Seagate Festplatte!, 27. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Seagate ST1000DM003 interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA) - 1 TB (Zubehör)
Vorgeschichte:

Nach vielen Jahren der PC-Nutzung waren mir meine 300GB doch zu knapp. Bisher habe ich die Festplatten von Seagate und Samsung benutzt. Alle meine Festplatten sind auch heute 100% funktionsfähig. Wegen verschiedener Anschlüsse (IDE gegen S-ATA) musste ich natürlich die alten Festplatten in die Schublade legen. Da mein PC, quasi, seit 2. Generationen über S-ATA Anschlüsse verfügt nutze ich schon länger als 4. Jahre die Seagate ST3320613AS. Laut S.M.A.R.T. hat diese bereits über 10500 Stunden hinter sich und hat immer noch einen guten Status. Da ich für Windows eine SSD zugelegt habe (Samsung 64GB) hatte diese nun die Aufgabe meine Dateien, Spiele, sowie meine große HD-Videoprojekte aufzubewahren. So wurden auch die 320 GB eines Tages viel zu knapp. Und so habe ich mir diese Festplatte geholt.

Versand und erste Eindrücke:
Wegen einigen negativen Bewertungen, hatte ich schon einige Befürchtungen, da ich aber seit 2001 Festplatte von Seagate benutze habe ich auch diesmal dieser Firma vertraut.
Die Verpackung der Festplatten von Amazon ist wie üblich SCHLIMM bis zum geht nicht mehr - gleiche Verpackung wie bei Büchern, nur mit etwas Schaumstoff, Seagate kann aber nichts dafür, daher gehört es hier nur zur Information.
Leider waren auch hier weder S-ATA Kabel, noch irgendwelche Schrauben vorhanden. Alles musste man irgendwo bei sich suchen. Also einen halben Stern weg.

Funktion:
Schnell partitioniert, wie ich es wollte und schon konnte ich alle Dateien auf die Festplatte ziehen. Laut S.M.A.R.T. hat meine Festplatte die Firmware "CC44", ich höre keine Geräusche die störend vorkommen (wie hier einige beschrieben haben). Etwas merkwürdig wird es aber mit "Cache" - keine Anzeige. CrystalDiskInfo (Status: Unbekannt) oder PerfectDisk (Status: 0B) können den 64MB Cache nicht erkennen. Ich weiß nicht warum, jedenfalls habe ich keine Beeinträchtigungen festgestellt. Die Kopie auf die Festplatte verläuft auf ca. 80MB (also das Maximum der ANDEREN Festplatte). Um die Festplatte etwas zu schonen, habe ich in der Energieeinstellung die Abschaltung der HDD Festplatten nach 20 Min. Leerlauf eingestellt. Wenn ich also im Internet bin, dann schaltet sich meine Festplatten (außer SSD natürlich) einfach ab und entwickelt weder Strom, noch Geräusche. Wenn ich aber auf die Festplatte zugreife dann braucht diese ca. 5 Sek. Anlauf, bis ich diese wieder benutzen kann.

Werte:
Laut CrytalDiskMark habe ich folgende Werte erhalten:

Sequential Read : 192.800 MB/s
Sequential Write : 192.047 MB/s
Random Read 512KB : 65.182 MB/s
Random Write 512KB : 109.870 MB/s

Test : 500 MB (x5)
Date : 2013/02/27 13:40:48
OS : Windows 7 Ultimate Edition SP1 [6.1 Build 7601] (x64)

Die Temperatur schwankt zwischen 25° und 39°, also genauso wie meine andere Seagate Festplatte (s.o).

Fazit mit Update (Stand 03.2014):
Seit mehr als 1 Jahr und 4 Monate läuft die Festplatte immer noch und ich hoffe es bleibt auch so. Die Geschwindigkeit ist sehr schnell, dennoch konnte ich bisher diese kaum spüren. Bei den Spielen und Videobearbeitung im Multitasking soll die Festplatte deutlich gute Werte zeigen. Den Unterschied bei BF3 im Multiplayer-Modus habe ich jedoch nicht festgestellt. Trotzdem würde ich diese Festplatte jeden empfehlen. Es ist eine gute alternative zu WD, nur billiger und schneller.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keine Inbetriebnahme möglich., 9. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Seagate ST1000DM003 interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA) - 1 TB (Zubehör)
Hallo,

die Festplatte kann nicht unter Windows 7 bei mir installiert werden.
Im Bios wird sie zwar erkannt aber auch nur mit 6 GB und später vor der Windows Installation mit 130 GB.
Eine Formatierung oder Partitionierung ist nicht möglich.

Alte Festplatte wieder rein. Windows gestartet um von dort zu formartieren usw. ging auch nicht. E/A Geräte Fehler und wird unter Windows bei
der Initalisierung auch mit nur 128 GB erkannt.

Schade geht morgen wieder zurück.

Das keine Kabel Verpackung oder Schrauben als Zubehör dabei waren und die Festplatte sonst wie durch einen DHL Wagen geflogen sein kann,
kommt noch dazu.

Nachtrag: Festplatte von Samsung 1TB gekauft. Wurde sofort erkannt so wie es sein soll. War sogar ordentlich verpackt mit Schrauben als Zubehör.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nun ja, 15. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Seagate ST1000DM003 interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA) - 1 TB (Zubehör)
in der 1. Woche super funktioniert laut hdd control 100 % Leistung und Gesundheit jetzt nach 2 Monaten nur noch 70 % Leistung und 86 Gesundheit mal sehen wie sich das entwickelt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kurzes Vergnügen, 1. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Seagate ST1000DM003 interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA) - 1 TB (Zubehör)
Nach gut 1,5 Wochen im Rechner begann das Laufwerk immer wieder Geräusche zu machen, meist fror dabei dann der ganze Rechner ein. Laufwerk ausgebaut und der Rechner läuft seit einigen Tagen durch.
Schade, aber das hätte ich von Seagate nicht erwartet.
Jetzt kommt ne WD Blue rein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schnell aber unbeständig, 16. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Seagate ST1000DM003 interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA) - 1 TB (Zubehör)
Eine schnellere Festplatte konnte ich nicht finden doch was bringt mir dies, wenn ich nach einem Jahr bereits die ersten Aussetzer habe. Windows lies sich kaum noch starten. Zum Schluss fing die Platte an zu zirpen als würde sie nicht mehr "einrasten" können. Ich werde die Festplatte diese Woche einschicken. Immerhin konnte ich neben der normalen Sicherung noch eine 1:1 Kopie auf eine neue Festplatte machen. Hier lies sich das Windows wieder normal hochfahren. Wer Preiswerte Geschwindikeit sucht sollte auf jeden Fall ständig Sichherheitskopien machen. Leider (meine Erfahrung) scheint Seageate immer weniger solide Platten zu bauen :(, schade!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9fa747bc)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen