Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als der erste Teil?
Ich habe den ersten Teil auf der PS2 wirklich Ewigkeiten gespielt und hab mich gefreut wie ein kleines Kind das der zweite als ich gesehen habe das der Starttitel auf der Vita erscheint. Aber kann dieser Teil auch mit dem ersten mithalten? Dazu später mehr, erstmal für alle die den ersten Teil nicht kennen die Rezension mit Erklärungen zu den...
Veröffentlicht am 28. Februar 2012 von Riyoshi

versus
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Der schlechtere tenchu!!!
ich kann den überraschend positiven rezis garnicht zustimmen! dieses spiel macht alles falsch was ein spiel dieses genres nur falsch machen kann.

hier die wichtigen kritiken:

~ was nützt mir eine nett gestaltete samurai welt wenn die atmosphäre tot wirkt, wenn ich in den himmel blicke bewegt sich keine wolke als wäre dort die zeit...
Veröffentlicht am 15. März 2012 von Marco


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als der erste Teil?, 28. Februar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Shinobido 2 - Revenge of Zen (Videospiel)
Ich habe den ersten Teil auf der PS2 wirklich Ewigkeiten gespielt und hab mich gefreut wie ein kleines Kind das der zweite als ich gesehen habe das der Starttitel auf der Vita erscheint. Aber kann dieser Teil auch mit dem ersten mithalten? Dazu später mehr, erstmal für alle die den ersten Teil nicht kennen die Rezension mit Erklärungen zu den Spielmechaniken etc.:

Was ist Shinobido?
Im Prinzip geht es darum sich als Ninja einen Namen zu machen, dazu kann man die Aufträge von verschiedenen Daimyos (Kriegsherren) annehmen um ihre Zuneigung bzw. Freundschaft zu gewinnen. Dabei wird es einem selbst überlassen wem man denn nun dienen möchte oder ob man sich überhaupt auf einen fixiert. Das ganze wird durch eine, naja sagen wir mal eher unwichtige Hauptgeschichte weiter vorangetrieben, sodass man in regelmäßigen Abständen eine Storymission bewältigen kann.

Wie laufen die Missionen ab?
Es gibt ca. 8 verschiedene Missionsziele und mehrere Maps auf denen sich die Missionen abspielen, diese wählt man durch ein Menü aus in dem Einzelheiten zur Mission erklärt werden. Nebenbei sieht man auch wie sich die Mission auf die Daimyoas auswirkt, wenn ich z.b. eine Vernichtungsmission meiner Fraktion annehme und die Truppen einer verfeindeten Fraktion töte verliert diese etwas an Militärkraft (und man verliert Zuneigung falls man einen Zeugen entkommen lässt) und ich gewinne mehr Zuneigung bei meinem Daimyo. So kann man den Krieg gezielt steuern bis ein Feind Schwach genug ist bis man ihn endgültig vernichten kann ohne das irgendein Kriegsherr Verdacht schöpft (solang man bei Missionen nicht entdeckt wird).
Am Anfang hat man dabei noch relativ wenig Auswahl und Möglichkeiten, doch es kommen recht schnell neue Missionen und auch neue Feinde in Form von Ninjaclans und Samurais hinzu.

Andere Ninjaclans?
Jap. So wie ihr Aufträge annehmt werden auch die Feindlichen Clans Aufträge von Verschiedenen Kriegsherren annehmen und ihr werdet wohl oder übel gegen diese kämpfen müssen da sie oft auf Dächern oder dunklen Ecken platziert sind auf denen ihr - sofern ihr nicht als Rambo durchrennt - etwa 80% der Zeit unterwegs sein werdet.
Dabei gibt es 3 verschiedene Clans die sich in ihrer Verhaltensweise und auch beim Kampfstil unterscheiden, manche zerreissen euch im offenen Kampf ohne Probleme in der Luft und manche sind schneller als ihr und das nutzen sie indem sie vor euch davonlaufen und euch mit Wurfsternen traktieren.
Interessant wird es aber erst wenn ihr euch schon einen Namen gemacht habt und die Clans auf euch aufmerksam werden da sie nach einer Zeit gezielt auf euch losgehen werden, soll heissen: Ihr nehmt eine Mission an in der ihr Baupläne einer Waffe stehlen sollt und die verfeindeten Ninjas entscheiden sich die Pläne zu bewachen, auch wenn der Daimyo dem die Pläne gehören nicht ihr üblicher "Vertragspartner" ist.
Üblicherweise wird euch per Post mitgeteilt wenn ein Ninjaclan euch zum Todfeind erklärt hat.

Ansonsten gibt es noch die Alchemie mit der ihr Ninjawerkzeuge, Gifte, Fallen oder Heiltränke und Aufputscher herstellen könnt, mehr gibts dazu eigentlich nicht zu sagen da es eigentlich ziemlich selbsterklärend ist.

Zum Gameplay:
Hier wird einem selbst überlassen wie man spielen möchte, man kann sich durchschleichen und alle Gegner lautlos töten die einem im weg sind, man kann sich auf seine Werkzeuge und Fallen verlassen und zusehen wie die Feinde sich "selbst erledigen" oder einfach als Irrer Ninja Bomben durch die Gegend schleudern.
Vorwiegend ist es jedoch ein Stealth-Spiel ;). Dabei wird euch beim rechten Bildschirmrand durch Augen mitgeteilt ob sich Feinde in der Nähe aufhalten. Durch drücken dieser Augen schwenkt die Kamera auf den Gegner. Diese Augen zeigen auch an ob der Gegner euch erkannt hat, misstrauisch ist, nach euch sucht, etc.
Probleme bekommt man hier des öfteren mit der Kamera, diese wird mit dem rechten Stick gesteuert, schwenkt aber durch bestimmte Aktionen vollkommen nutzlos herum wodurch man - gerade am Anfang - in einem Zweikampf wie ein Epileptiker durch die Gegend läuft, ma gewöhnt sich jedoch recht schnell daran.

Für die Kenner des ersten Teils:
Es hat sich eigentlich nicht viel verändert, das Gameplay ist gleich geblieben es hat sich lediglich der Hauptcharakter geändert und die Instant-Kills sehen anders aus. Auch die Augen sind geblieben, diese sind jetzt am rechten Bildschirmrand und man schwenkt durchs drücken der augen zum Gegner. Dafür gibt es jetzt ein Level System durch das man Gesundheit Angriff Abwehr und die Reichweite des Enterhakens erhöhen kann. Dazu kommt eine neue Art des Stealth-Kills die etwas den Spielspaß nimmt da man sie aus einer viel zu Großen entfernung ausführen kann, nämlich auf Sichtweite. (kann man ebenfalls Hochleveln um sie öfter einzusetzen, am Anfang ist man auf einen "Supersprung" beschränkt). Ein paar nette Kleinigkeiten sind noch dazugekommen, man sieht jetzt zb. was durch eine Mission verändert wird (Militärkraft, Vorräte, Zuneigung), hat einen besseren überblick über die Daimyos und auch die Grafik sieht um einiges besser aus als die PS2-Version. Dazugekommen ist auch noc heine neue Fähigkeit durch die man durch die Luft gleiten kann, ist zwar bei den meisten Levels relativ unnütz, aber ein nettes Gimmick. Die Levels selbst kommen mir relativ bekannt vor, es sind zwar keine 1:1 Umsetzungen aber sie erinnern doch extrem Stark an den ersten Teil. Manche sind jedoch auch 1:1 Umsetzungen wie z.b. der Wald.
Freuen kann man sich dann noch auf ein paar alte Bekannte vom Vorgänger und vielleicht erfährt man ja auch was aus einem Kriegsherren vom ersten Teil geworden ist. ;)

Leider wurden auch ein paar Spaßige Inhalte entfernt:

-Es gibt keinen Garten mehr. Ich habe keine Ahnung warum aber man hat den "Spielplatz" entfernt, das ist das erste Feature das gestrichen wurde.

-Keine Missionen zum selbst erstellen. Auch fragllich warum das entfernt wurde, da sich dadurch der Wiederspielwert senkt. (dadurch fällt auch das tauschen von Missionen weg, konnte man in der PSP-Version)

-Die Zwischensequenzen wenn ein Daimyo Baupläne erhält. Ist jetzt zwar nicht allzu wichtig aber die haben das Spiel doch etwas aufgelockert wenn ein soldat seinem Herrscher einen Stein auf den Kopf wirft und dies als tolle Geheimwaffe anpreist...gibts auch nicht mehr.

Also vollkommen unverständliche Dinge die es auch auf der PSP gegeben hat die ja eigentlich Leistungsschwächer sein sollte... vielleicht werden ein paar Dinge ja nachgepatcht ich bezweifle es aber.

Warum 4 Sterne?
Ganz ehrlich: Wäre es das erste Shinobido das ich spiele würde ich 5 vergeben, jedoch wurde einfach zu viel recycelt und an den falschen Stellen zu viel weggenommen sodass ich einfach nicht die volle Punktzahl geben kann, da mir einfach ein paar Dinge fehlen die die PS2-Version hatte die es hier leider nicht mehr gibt. Nichtdestotrotz ist es ein tolles Spiel das einen lange unterhalten kann wenn man sich für das Setting und Stealth-Games interessiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das bessere Tenchu!, 23. Februar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Shinobido 2 - Revenge of Zen (Videospiel)
Shinobido 2 hat mich wirklich positiv überrascht,klar die grafik entspricht typischer aquire ware, ist dennoch stimmig und hält in etwa mit tenchu z für die x-box 360 mit.

Der umfang ist enorm und auch der wiederspielwert da man missionen für drei rivalisierende Clanführer annehmen kann.
so kann man je nach lust und laune die häuser gegeneinander ausspielen oder man entscheidet sich für eines und bringt damit die anderen in arge bedrängnis.

Die menüs sind sehr übersichtlich gestaltet erfordern aber doch einige einarbeitungszeit da man sehr viele optionen geboten bekommt als da wären:Alchemie(um eigene tränke und arzneien herzustellen) ein Werkzeugbildschirm(hier werden die ausrüstunggegenstände für die nächste mission festgelegt)ein Shop und ein briefkasten(hier erhält man nachrichten von den clanlords oder zufälligen ereignissen).

Die Steuerung dürfte für tenchu veteranen keine herausforderung darstellen und wird meist von sinnvollen touch erweiterungen ergänzt(keine angst es muss nicht viel gewischt und gedrückt werden).
Nach jeder mission erhält man ein ranking und darf,sollte man genug erfahrung gesammelt haben,in gewohnter rpg manier punkte auf diverse fähigkeiten verteilen.
Das ganze wird in einer handlung über magische spiegel,verrat und rache verwoben.

ich habe bis jetzt den kauf nicht bereut und hatte zudem in der spielepackung noch einen ermäßigungs gutschein für den download von touch my katamari,aber das ist eine andere(positive)geschichte.

Jeder der auf stealth spiele und auch auf ninjas bock hat sollte hier zumindest probespielen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absoluter Geheimtip!, 24. Februar 2012
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Shinobido 2 - Revenge of Zen (Videospiel)
Shinobido 2 ist einer der Titel, die zum Release leider nicht so gut verkauft wurden, wie zum Beispiel Uncharted, aber dennoch wollte ich es mal ausprobieren und wurde absolut positiv ueberrascht! Der Titel ist defintiv mein Geheimtip an alle Vita-Spieler, die gerne ein Spiel fuer etwas mehr als nur 5 Stunden Spielspass haben wollen. Hier stecken zig Herausforderungen drin, die durch eine super Story ergaenzt werden.

Wer lautlose Ninja Abenteuer mag kommt hier voll auf seine Kosten, aber auch alle anderen sollten mal einen Blick auf das Spiel werfen, den gerade durch die Vielseitigkeit des Spiels kommt hier fast jeder auf seine Kosten!

Pro:
- Lange Story in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden
- Viel Abwechslung
- Zig verschiedenen Skills
- Fluessiges Spielen mit hohen Frameraten
- Implementierung diverser Vita-Steuerungselemente, wie Touchscreen und Reartouch

Contra:
- Kein Multiplayer, aber der muss auch nicht unbedingt sein!!
- Grafik fuer Vita OK, aber nicht mit Uncharted und Co vergleichbar

Im Maerz kommt uebrigens noch eine Demo zum Spiel in den PSN Store. Wer also mal das Spiel ausprobieren mag sollte sich die Demo laden und ich wette ihr werdet es nicht bereuhen und wollt sofort die Vollversion haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ninja Stealth der Extraklasse, 24. Mai 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shinobido 2 - Revenge of Zen (Videospiel)
Als Kind habe ich sowohl Shinobido als auch Tenchu gespielt, weshalb meine Erinnerungen daran verschwimmen.
Daher werde ich auch nicht darauf eingehen wie es sich im Vergleich zu früher spielt.
Aber eins kann ich sagen: es spielt sich echt super.

Grafisch finde ich das Spiel klasse, weiß nich was man daran aussetzen könnte, dazu müsste man wohl einen Grafikfetisch haben.
Der Sound ist gut, schön subtil und dadurch passend zum leisen Heranpirschen.

Zum Gameplay.
Was mir am meisten gefällt ist, dass man wie ein echter Ninja eben versteckt über Häuser huscht und sich an seine Gegner heranschleicht oder ihnen Fallen stellt.
Der Zweikampf ist nicht unbedingt schwer, aber gegen höherrangige Ninjas oder ganze Gruppen hat man kaum eine Chance und sollte auf Fallen oder Ablenkungen zurückgreifen.

Dass die Gegner dumm sind und einen nicht bemerken kann ich hier auch in keinster Weise bestätigen.
Selbst auf leicht kann man sich einem Gegner nicht ohne weiteres von vorn nähern und wenn man auf die höheren Schwierigkeitsgrade zurückgreift ist eine Annäherung von vorn schnell mit dem Tode verbunden.

Ich mag zwar auch Spiele wie Ninja Gaiden aber verstecktes anpirschen ist mir hundertmal lieber als als 1-Mann-Armee-Kampfmaschine die Gegner reihenweise niederzumetzeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen shinorido 2, 15. Dezember 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Shinobido 2 - Revenge of Zen (Videospiel)
Das ist ein ganz gutes Spiel. Die Grafik ist gut. Die Bosskämpfe sind ein bisschen nervig. Trotzdem kann ich es empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen top game!, 2. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shinobido 2 - Revenge of Zen (Videospiel)
Top game fur alle Fans von tenchu, shinobido und jp-games. Geiles stealth spiel mit kleinen multiple-choice twists und schöner runder Steuerung/Grafik/atmo! Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Der schlechtere tenchu!!!, 15. März 2012
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Shinobido 2 - Revenge of Zen (Videospiel)
ich kann den überraschend positiven rezis garnicht zustimmen! dieses spiel macht alles falsch was ein spiel dieses genres nur falsch machen kann.

hier die wichtigen kritiken:

~ was nützt mir eine nett gestaltete samurai welt wenn die atmosphäre tot wirkt, wenn ich in den himmel blicke bewegt sich keine wolke als wäre dort die zeit angehalten. überhaubt wird keine spannung erzeugt sowie bei tenchu. auch musikalschisch ist es nicht mitreißend.

~ die gegner cpu sind strohdoof, ich bin nicht einmal abgekratzt! sie sind blind und völlig taubstumm. die nehmen kaum geräusche wahr und können keine sechs meter weit sehen....nee selbst wenn ich sogar neben einer lampe stehe nehmen die mich nicht wahr?! im kampf sind es auch nieten!

~ es werden immer die selben kills ausgeführt, einfach messer in den rücken und der gegner wird immer auf die gleiche und unspektuläre schnelle art flachgelegt, mann kann auch sich vom dach auf den gegner herabfallen lassen, aber auch hier immer die gleiche kill animation. und wenn mann sich den kampf stellt geht fast jeder schwerthieb völlig ins leere! selbst wenn mann genau ziehlt, und der gegner muss nicht mal ausweichen.

~ mann kann sich nicht wie bei tenchu unter böden in schiebeschränken oder in grossen krügen verstecken! wozu auch?! bei solchen dümmlichen ki ist taktischer tiefgang auch garnicht nötig.

Fazit: shinobido1 auf der psp war grauenhaft! und auf der vita ist es bis auf die "grafik" nicht deutlich besser. die niveaulose cpu und schlechte athmosphäere...... und hinzu kommt dass mann taktischen tiefgang hier nicht mal ansatzweise sowie bei tenchu shadow assasins auf der psp geboten bekommt. da kann ich höchstens 2 sterne geben. anstelle dieses spiels empfehle ich unit 13 der ist wesentlich anspruchsvoller!

edit: shinobido 2 hab ich mir für 2 tage geliehen. wäre ja noch schöner wenn ich mein geld für diesen schlecht nachgemachten tenchu hergeben würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schön spiel mit viele komischen Teile, 5. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shinobido 2 - Revenge of Zen (Videospiel)
bessere Auslösung, und eindrucksvolle Musik, ausgezeichnete Material-, Werkzeuge-, Alchemiesystem. Insbesonders ist das Alchemeisystem, sehr schön.

BUT, i still miss the ps2 game “忍道戒”, and even the psp game "忍道炎". Viele der Missionen haben unterschdliche Title aber fast gleiche Inhalte. Are u kidding me?

Darüber hinaus ist die Angriffsaktion der anderen Charaktere sehr enttäuschend. Warum benutzen sie die gleichen Angriffsaktion? Ein Bär benutzt die Ninjiasaktion? Echt?

Und die letzte, schreckliche Übersetzungen. "華二輪" is "flower 2"? "flower 2"?? Are you using google translate?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Shinobido 2 gelungenes Spiel, 24. Februar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Shinobido 2 - Revenge of Zen (Videospiel)
Shinobido 2 ist ein wirklich gelungenes Spiel. Es macht einfach Launesich mit einer Steuerung die wie Butter von der Hand geht durch die Level zumeucheln sich einen Ruf aufzubauen und Missionen zu erledigen das Geld hierfür lohnt sich wirklich
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweiliger, sich wiederholender möchtegern Ninja/Samurai/Whatever, 29. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shinobido 2 - Revenge of Zen (Videospiel)
Die Kämpfe sind nicht sonderlich erfüllend und meist recht leicht, der Gegner heißt meist Kamera. Auch die Gebiete wiederholen sich dauernd, mit ihnen kommen auch die selben Feinde und gleiche Missionen. Die Grafik lässt ebenfalls zu wünschen übrig.

Nicht weiterzuempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Shinobido 2 - Revenge of Zen
Shinobido 2 - Revenge of Zen von NAMCO BANDAI Partners Germany GmbH (PlayStation Vita)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen