MSS_ss16 Hier klicken createspace Cloud Drive Photos HP Spectre Learn More Amazon Weinblog Siemens Waschmaschine A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen49
4,2 von 5 Sternen
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Februar 2012
Hallo,

seit einigen Tagen habe ich intensiv EAs FIFA Spiel für die Playstation Vita gespielt. Das Spiel nennt sich nicht umsonst "FIFA Football", da es nicht inhaltsgleich mit FIFA 12 für PS3/Xbox 360/PC ist. Folgende Unterschiede sind mir aufgefallen:

- keine Impact Engine (echtzeitberechnete Kollisionen)
- kein Tactical Defending; Zweikampfsteuerung wie bei FIFA 11
- kein Ultimate Team
- keine schnellausgeführten Freistöße (wahrscheinlich "neues" Feature für FIFA 13 auf Vita ;-))
- Gameface kann nicht für Virtual Pro heruntergeladen werden
- die am 23.02.12 erschienenen Kaderupdates für PS3/Xbox 360/PC ließen sich nicht auf der Vita herunterladen, vielleicht tut sich dort aber noch was (Stand: 24.02.12 10 Uhr)

Gemeinsamkeiten:

- Menüs identisch mit FIFA 12
- Alle Ligen (bin mir aber nicht ganz sicher)
- Karrieremodus
- Virtual Pro

Persönliche Eindrücke:
- Neue Trophys (viele Trophys für Front- und Rear-Touch Aktionen)
- Steuerung trotz 2 Schultertasten weniger hervorragend (Schuss anschneiden mit L+Kreis, Lupfer mit L+R+Kreis)
- Elfmetersteuerung wie FIFA 12
- Präsentation fast identisch mit FIFA 12, aber weniger Zwischensequenzen als bei FIFA 12
- Spiel läuft weitestgehend sehr flüssig, lediglich die Zwischensequenzen und Replays ruckeln etwas
- Rear-Touch Steuerung für mich persönlich sehr gewöhnungsbedürftig, habe sie deaktiviert, da ich beim Spielen häufig versehentlich Aktionen ausgelöst habe
- Front-Touch Steuerung ist interessant, für mich persönlich höchstens bei Freistößen brauchbar (man zieht mit dem Finger die Flugbahn wie bei Klick-Kick für iOS/Android)
- Ladezeiten sind in Ordnung

Für ein Launch Game ist FIFA Football für die Playstation Vita meiner Meinung nach wirklich gelungen. Es spielt sich wie eine Mischung aus FIFA 11 und 12, aber wie eine gute Mischung ;-)

Auf die üblichen Stärken und Schwächen von FIFA gehe ich nicht weiter ein, die wurden schon häufig genug thematisiert. Der Preis für dieses Spiel ist etwas zu hoch angesetzt, 30-35EUR hätten es auch getan, wenn man aber bedenkt, dass man im Grunde ein vollwertiges FIFA erhält, dass man sonst nur von Konsolen oder vom PC kennt, kann man als FIFA Fan zugreifen.

Die Spiele auf der Vita schlagen den richtigen Weg ein, nicht zu vergleichen mit den Spielen auf iOS oder Android.
11 Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2012
Nach dem für mich guten 3DS Debüt bekommt der nächste Handheld sein erstes Fifa. Die PS Vita scheint perfekt dafür zu sein und großen Spielspaß zu bieten...
Zu Beginn bin ich von dem Spiel geblendet: Es sieht wirklich toll aus, am meisten beeindrucken mich die Stadien, die wundervoll nachgebildet sind. Nach dem Anstoß folgt die Ernüchterung. Die Touchscreensteuerung ist unnötig und fummelig, also wird sie schnell ausgemacht. Danach macht es wirklich Spaß zu kicken, allerdings fällt auf, dass das Gras nicht schön ist und es eben kein Fifa 12 ist. Das Tactical-Defending fehlt, sowie die Player-Impact-Engine und Tore sind sehr leicht erzielt. Das Menü bietet alle Möglichkeiten von Fifa 11, aber eben nicht vom aktuellen Teil. Es gibt kein Ultimate-Team und auch kein Ligasystem, was sehr an der Online-Motivation nagt. Immerhin gibt es Ranglistenspiele und selbsterstellte Ligen, die erfreulich flüssig ablaufen. Der Karrieremodus ist ebenso wie der von Fifa 11 aufgebaut, es gibt im Managermodus also keine Möglichkeit, junge Talente zu scouten (das gab es selbst bei den Fifa-Ablegern für PSP), was katastrophal für diesen Modus ist, er bietet also nicht die vollen 15 Jahre Motivation, den bald gibt es keine Spieler, die jünger als 23 sind und das ist nicht realistisch. Auch lassen sich schlechte Spieler schwer verkaufen. Die Virtual-Pro-Karriere macht Spaß, die Kamera ist allerdings nicht so toll und nimmt die Übersicht. Sonst bleibt alles beim Alten (Fifa 11).
FAZIT: Das Spiel hätte der Kracher werden können, aber EA steht sich mit der Strategie, altes als neues zu verkaufen, im Weg. Dem Onlinemodus, sowie dem Karrieremodus fehlt es an Motivation, aber man kann als Fußballfan dennoch einige Stunden im Fifaversum verbringen.
An alle Enttäuschten: Wartet auf PES 13, denn das wird sicher besser. Ich bin zwar Fifa-Fan, aber Konami wird wie auf der PSP alle Möglichkeiten des Handhelds nutzen, um das bestmögliche Spiel zu machen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2012
Hallo,

ich möchte mich recht kurz halten, da man in den anderen Rezessionen durchweg einen guten Eindruck bekommt.

Ich persönlich war auf 2 Dinge gespannt:

1. Wie ist die Grafik?
2. Wie funktioniert die neue Touchsteuerung?

zu 1) Die Grafik ist natürlich schwächer als die PS3-Version, keine Frage! Aber dennoch war die Grafik so ansprechend, dass ich richtig Spaß am Hinsehen bekommen habe. Ich habe mir mal für die PSP Fifa 11 gekauft. Das war ein großer Fehler. Dieses Spiel war einfach nur schlecht. Aber auf der Vita schafft Fifa einen guten Start!

zu 2) Gerade weil ich Fifa 11 auf der PSP habe (was ich bereue) und dort die Torschüsse wirklich eine absolute Katastrophe sind, war ich auf die Touchsteuerung gespannt. Bei der PSP Fassung sah jeder 3. Schuß gleich aus. Hoch in die Ecken schießen war fast unmöglich.
Bei der Vita Fassung wird das Touchfeld auf der Rückseite genutzt. Es stellt ein Tor da, also wenn man nach "links oben" drückt, schiesst der Spieler dort auch hin (zumindest versucht der Spieler das:-)). Endlich! Endlich kann ich dahin schiessen, wohin ich will!

Die Passfunktion per Front-Display ist nur bedingt sinnvoll. Wenn man etwas Raum hat, kann man allerdings wirklich schöne lange Bälle spielen oder auch Standards sehr gut ausführen. Für den "normalen" Kurzpass sollte die Funktion nicht benutzt werden, das Umgreifen dauert dann doch zu lange.

Insgesamt gebe ich dem Spiel 5 Sterne. Keine 5 Sterne im Vergleich zur PS3-Version, weil es nunmal ein Handheld ist. Aber in diesem Bereich ist das Spiel derzeit die ungeschlage Fussballsimulation.

[UPDATE]:
Nach nun einigen Tagen/Wochen mit der Vita und Fifa habe ich meine Meinung in jeder Hinsicht gefestigt. Mir gefällt das Game sogar noch besser als zuvor!
Auch, wenn es nur die "kleine" Fifa-Version ist, habe ich seitdem nicht mehr die PS3-Fassung gespielt. Es macht einfach nur Bock: Faul auf der Couch, online ne Runde Fifa zocken.

Und was man für schöne Tore schiessen kann!! Es ist auch nicht (wie manche hier schreiben) Fifa11. Die Bewegungen sind schon komplett anders.
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2012
Ich habe jetzt über 10 Stunden gespielt und muss sagen, dass mir das Spiel viel Spaß bereitet. An einer mobilen Version habe ich mich bislang nie so lange begeistern können. Auch wenn es im Vergleich zur Konsolenversion erhebliche Einschnitte zu verkraften gibt. Aber man muss auch bedenken, dass es sich um eine Version für eine portable Konsole handelt und somit nicht den Umfang einer Konsolenversion haben kann!

Positiv:
- Innovatiove Steuerung (auch wenn es mir schwer fällt die Vita so zu halten, dass ich den Backtouchscreen nicht laufend berühre --> verkrampfte Haltung der Vita)
- Grafik!!
- Viele lizensierte Teams (soweit ich das beurteilen kann, alle Teams und Spieler, die auch bei FIFA 12 dabei sind)
- Sound (Kommentatoren und Stadiongeräusche finde ich für eine mobile Konsole beeindruckend. Auch wenn sie auf der Konsole noch schöner und imposanter sind)

Negativ:
- Fehlender Ultimate Team Modus (den ich persönlich auf der PS3 sehr gerne nutze)
- Fehlende Möglichkeit zum Cross-Play (warum kann ich meinen Virtual Pro nicht von der PS3 übernehmen? Warum kann ich die Spielstände des Karrieremodus nicht auf der Vita weiterspielen? Schade!)
- Abgespeckter Online-Modus
- Tactical Defending und Player Impact Engine nicht mit an Bord (obwohl ich das verkraften kann. Aber wenn man es übernehmen könnte, warum hat man darauf verzichtet?)
- Keine Kaderaktualisierungen (warum nicht???? Versteh ich absolut nicht!)

Alles in allem ein top Titel der Vita! Aber es wird auch klar, warum das Spiel nicht FIFA 12 heißt ;-)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2012
Habe FIFA bis jetzt nur auf der PS3 gespielt und war eher skeptisch, wie sich das auf einem kleinen Bildschirm spielen wuerde.

Nach einigen Stunden, die ich nun mit der Vita Version verbracht habe, bin ich mehr als ueberrascht, wie gut das Spiel gelungen ist.
Die Handhabung geht, nach kurzer Eingewoehnung gut von der Hand. Durch den Einsatz des Touchscreens klappen die Paesse und Flanken, manchmal sogar besser als mit den Buttons bei mir.

Gute Akkustik, bringt die Stadion Atmosphere gut rueber. Grafik super, erstaunlich was man auf ein Handheld zaubern kann, die Vita, die mich schon bei Uncharted Golden Abyss zu ueberzeugen wusste, kann auch mit diesem Spiel bei mir punkten.

Es macht, genau wie auf der PS3 Spass und Spielmodi wie Be a Pro, die man auch hier auf der Vita-Version findet, sorgen fuer Langzeitmotivation, auch im Singleplayer.

Wer neues Futter fuer Sony's neue Handheld sucht und Sportspiele mag, dem kann ich Fifa Football voll und ganz empfehlen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2014
Habe mich aus 3 Gründen für Fifa Football und gegen Fifa 13 für meine Vita entschieden.
1. Der Preis! Fifa Football kostete zur Zeit meiner Bestellung ca. 10,00 EUR über Amazon während Fifa 13 noch bei 39,99 EUR lag.
2. Laut diversen Tests und auch vielen Rezessionen handelt es sich um fast die gleichen Spiele. Der Hauptunterschied liegt wohl in den Kadern der einzelnen Vereine was mich zum nächsten Punkt führt:
3. Bin Schalke und großer Raul Fan und bei Fifa Football ist eben Raul noch bei Schalke 04 ;)

zum Spiel selber:
Ich Spiele gelegentlich mal ein, zwei Partien als Freundschaftsspiel sowie ab und an auch den Kariere Modus. Die Steuerung empfinde ich als sehr angenehm, auch die beiden Touch-Displays der Vita sind gut eingebunden. Wem das nicht gefällt, der kann die Touch-Steuerung auch deaktivieren. Die Verschiedenen Schwierigkeitsgrade geben jedem die Möglichkeit auch langfristig Spass am Spiel zu haben. Grafisch ist das Spiel auf einem vernünftigen Niveau. Was mich bei Fifa in bislang allen Versionen stört sind die Kommentare. Teilweise unpassend (z.B. bei bereits 4 kassierten Toren wird ein Torwart für eine Parade mit den Worten gelobt: "Es würde mich nicht wundern wenn der hier und heute keinen einzigen durchlässt!") und nach 4 bis 5 Spielen weiss man eigentlich schon vorher was da gleich kommt.

Dennoch eine 5-Sterne Kaufempfehlung, da man hier für wenig Geld ein gutes Fussballspiel für die Vita bekommt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2012
Ich möchte meiner Rezession vorwegschicken, dass ich bisher nur den Singleplayer- Modus gespielt habe und nur zu diesem meine Meinung sagen kann. Es gibt sehr viele phantastische Rezessionen, die sich mit Grafik, Sound, Handling und auch Multiplayer beschäftigen, so dass ich darauf nicht näher eingehen muss. Die Grafik ist für mich ok, den Sound mach ich meist aus, weil die Kommentare mit der Zeit nerven und das Handling ist schnell zu erlernen. Bisher hatte ich eine PSP und hab auf dieser PES 6 gespielt. Damit verglichen ist FIFA natürlich ein Hingucker. Das Spiel macht Spaß schon wegen der Lizenzen und der fast lebensechten Spielphysik. Die Einschränkung *fast* bezieht sich dabei auf gelegentliche Aussetzer der Spieler, wenn sie Bälle in physikalisch unmöglichem Winkel abspielen oder sinnfrei ins Aus schlagen. Diese Situationen sind aber zum Glück sehr selten. Was mich jedoch richtig böse nervt, ist die Tatsache, dass die Programmierer des Spiels wohl zuvor Madden 12 (American Football) programmiert haben müssen. Da wird straffrei an Trikots gezerrt, Spieler werden umgerissen; es kommt vor, dass man Gegenspieler, die sich ins Trikot verkrallt haben, über den halben Platz hinter sich her zerrt. Pfiff des Unparteiischen? Fehlanzeige. Das nervt mich sehr. Ansonsten bin ich mit dem Spiel rundrum zufrieden und würde es, zu einem etwas moderateren Preis, auch sofort nochmal kaufen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2012
Ich bin heute (natürlich) direkt los in den Laden gegangen um mir mein neues "Prachtstück" anzulegen!
Dazu habe ich mir Fifa und Uncharted gekauft!

Nun aber zum Fifa Spiel. Ich muss leider sagen der erste Eindruck war schlecht! Aber nach längerem spielen wird es besser und besser. Nun warum war der erste Eindruck schlecht? Alles wirkte sehr eingeengt und schlecht gemacht, da es genau wie auf der Konsole dargestellt wird. Dies ist am Anfang sehr komisch da man alles auf einem großen Fernseher gewohnt ist.
Allerdings nach wenigen Minuten und 1 - 2 Spielen hat man sich daran gewohnt und es ist einfach nur geil.
Auf der PSP habe ich das wirkliche "Fifa Feeling" ein wenig vermisst, allerdings wird man hier nicht enttäuscht! Es ist (fast) alles wie auf der normalen PS3! Na klar ist die Grafik nicht ganz so detailreich und gut aber sie ist eine sehr große Verbesserung zur PSP!
Das Menü und Spiel ist sehr gut und übersichtlich aufgebaut (so wie man es auf der Konsole gewohnt ist).
Was auch super umgesetzt wurde ist die Benutzung des Front-Touchscreens. Man kann nun die Spieler "antippen" welche man anspielen möchte, so ist ein aufregen durch fehlpässe fast weg.

Das Online Menü ist so aufgebaut wie bei FIFA 11! Das fand ich leider schade da ich das neue LIGA System bei FIFA 12 sehr gut finde. Aber darauf müssen wir bei der Vita noch warten.

Allerdings habe ich auch 2 Negativ Punkte zu beachten:

1.) Der Preis - 50€ für ein solches Spiel finde ich nun wirklich etwas sehr überteuert, aber das scheint wohl die Norm bei der Vita zu sein/werden. Daher man weiß es vorher.
2.) Der Back-Touchscreen - Der Back-Touchscreen ist meiner Meinung nach eine sehr gut bedachte Entwicklung und ist in Spielen (wie zum Beispiel Uncharted gut umgesetzt), allerdings beim Fifa Spiel ist es sehr schlecht umgesetzt. Man kommt oft ausversehen gegen den Touchscreen und dadurch wird beim Spieler eine Aktion durchgeführt. Das nervt! Allerdings kann man den einfach ausschalten und weiter spielen.

Nun nochmal eine kurze Zusammenfassung meiner Meinung:

POSITIV:
+ Übersichtlich aufgebaut (nach Eingewöhnung)
+ Sehr Gute Grafik
+ Super Gameplay
+ "Fifa Feeling"
+ Umsetzung des "Front-Touchscreens"
+ Sehr detailiert (allerdings nicht wie auf der Konsole)

NEUTRAL:
O Online-Modus (ist gut, habe mich allerdings über das fehlende Liga System geärgert)

NEGATIV:
- Der Preis (50€ etwas sehr hoch)
- Der "Back-Touchscreen

Fazit: Auf jeden Fall ein Kauf wert, trotz des hohen Preises. Super Spiel für unterwegs.
88 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2012
Als alter Fifa Hase der so ziemlich alle Teile hat, habe ich ein wenig mehr erwartet für diese doch technisch so hoch angepriesen Konsole. Ich finde die Bewegung der Spieler schon ganz gut, jedoch ist es einfach zu leicht.Man kann fast von überall Tore schießen. Laufen ,Schuss und fast immer Tor. Jedoch hat es mich sehr gefreut, dass die so heiß diskutierte taktische defensive nicht vorhanden ist. Hier wird noch schön klassisch verteidigt.Top. Ich finde dass man die Konsolenversion durch die Vitaversion nicht ersten kann, jedoch ein gutes Spiel für Unterwegs und fürs Bett. Vom Menü FIFA 12 vom Gameplay FIFA 11.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2014
Grafisch hat sich zwar einiges gegenüber den letzten Jahren getan, aber das Gameplay ist einfach nur schlecht. Ich stelle wieder die gleichen Probleme fest die mich bereits Jahre zuvor bei FIFA genervt haben. Zum einen ist das Verhalten der eigenen Spieler einfach nur dämlich. Aus 2 Spieler Pressing wird schnell ein 3 oder 4 Spieler Pressing, was darin resultiert, dass die eigenen Spieler den Ball umrennen und der Gegner den Ball bekommt. Oder im Kopfballduell ist es natürlich von Vorteil kurz vor der Ballannahme hinter den Gegenspieler zu rennen, wer den Ball bekommt ist ja dann klar. Es sind einfach viele kleine Dinge, auf die man selbst keinen Einfluss hat. Am meisten regt mich allerdings auf, dass man immer nur durch Alleingänge Tore schießen kann. Zu 80% befinde ich mich immer mit einem einzigen Spieler im Angriff, der Rest steht in der Abwehr rum und pausiert. Ich habe schon wirklich alles versucht, die Aufstellung zu verändern oder das Spielverhalten auf Offensiv umzustellen. Es bringt alles nichts. Auf dem Schwierigkeitsgrad Profi ist das Spiel zwar so ausgeglichen, dass normale Ergebnisse bei einer Partie rauskommen, aber das halt nur weil die KI der eigenen Mannschaft so erbärmlich ist. Normalerweise müsste immer ein einseitig hohes Ergebnis auf dem Schwierigkeitsgrad Profi herauskommen, wenn sich die Spieler normal verhalten würden. Ich habe sogar den Eindruck, dass der Schwierigkeitsgrad nicht durch die KI der Gegner gesteuert wird sondern einfach die eigenen dümmer werden. Sowas zehrt einfach nur am Spass. Ebenso wie der Schiedsrichter, welchem man kaum unterstellen kann, dass er parteiisch wäre. Der Gegner haut einen die ganze Zeit um wie verrückt, aber gepfiffen wird extremst selten. Von Ball gespielt kann dabei nicht mehr die Rede sein. Wenn man selbst allerdings genau so agiert wird das Spiel andauernd unterbrochen oder ewig lange auf Vorteil weitergespielt. Bei mir wird das Spiel in der Regel immer sofort unterbrochen, wodurch des öfteren ein sicheres Tor versaut wurde.

Das einzige was man dem Spiel zu gute halten kann ist das hohe Grafikniveau auf der PS Vita.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

26,27 €