Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klangstabilisator
Ich verwende die V-PSU 2 mit einem V-DAC 2 und war schon skeptisch, ob die Stromversorgung wirklich einen hörbaren Unterschied macht. Leider gehen ja weder Hersteller noch Verkäufer auf die genaue Wirkungsweise ein, sodass man - wie im HiFi-Bereich üblich - solche Sachfragen oft nur als Glaubensangelegenheiten behandeln kann.

Der Hörtest...
Vor 23 Monaten von Uwe Hoeppe veröffentlicht

versus
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Damit holt MF sich das Geld für den günstigen V-DAC zurück
Wenn man sich einmal den Aufbau des V-PSU Netzteils ansieht kann man feststellen das es sich nur um ein günstiges Schaltnetzteil handelt.
3x 12V Ausgänge werden wohl nur die wenigsten benötigen und ein Schaltnetzteil kommt sicherlich nicht an die Qualität eines soliden, geregelten Linearnetzteils ran.
Das kann man sich mit ein wenig...
Vor 19 Monaten von chefffe veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klangstabilisator, 20. Oktober 2012
Von 
Uwe Hoeppe "uwehoeppe" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Musical Fidelity V-PSU II - Netzteil für V-DAC, V-DAC II, V-CAN, V-CAN II, VLP, VLPS II (Personal Computers)
Ich verwende die V-PSU 2 mit einem V-DAC 2 und war schon skeptisch, ob die Stromversorgung wirklich einen hörbaren Unterschied macht. Leider gehen ja weder Hersteller noch Verkäufer auf die genaue Wirkungsweise ein, sodass man - wie im HiFi-Bereich üblich - solche Sachfragen oft nur als Glaubensangelegenheiten behandeln kann.

Der Hörtest bringt es allerdings an den Tag: Mein V-DAC klingt im Bassbereich jetzt hörbar differenzierter und ausgeglichener. Selbst meine kleinen Regalboxen (Mission Cyrus 781) kommen damit sehr tief runter, vor allem aber klingen sie sauber und dröhnen nicht auf einzelnen Frequenzbändern. Der Bass ist stabil und füllt den Raum aus, ohne die höheren Frequenzen zu übertünchen. Das war ohne den V-PSU noch nicht ganz so.

Ich vermute mal, die 50Hz-Frequenz der Wechselspannung aus dem Stromnetz ist hier das Problem, die - falls ungefiltert - den Bassbereich verfälscht. Der V-PSU 2 bügelt die Spannungsversorgung jedenfalls so schön glatt, dass mein V-DAC 2 dadurch deutlich aufgewertet wird. Für den Preis kann man das allerdings auch erwarten. Aber Obacht: Man profitiert von diesem Unterschied nur bei gezieltem Musikhören - für Hintergrundberieselung bei Nebentätigkeiten reichen gute Boxen und eine PC-Soundkarte völlig aus. Wir reden hier vom unteren High End-Bereich.
Wer übrigens keine Lust auf Einzelkomponenten-Bastelei für einen guten Digital-Analog-Wandler hat, sollte vielleicht die 10% Mehrpreis für den M1 des gleichen Herstellers riskieren - der hat den gleichen DAC-Chip und vereint Wandler und Stromversorgung in einem Gehäuse.

FAZIT: Für Otto-Normal-Hörer nicht gerade billig, aber eine deutliche Klangaufwertung für alle, die sich manchmal noch hinsetzen und eine Weile lang nichts anderes tun als mit geschlossenen Augen Musik zu hören. Und ich meine damit wirklich ZUhören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Damit holt MF sich das Geld für den günstigen V-DAC zurück, 3. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Musical Fidelity V-PSU II - Netzteil für V-DAC, V-DAC II, V-CAN, V-CAN II, VLP, VLPS II (Personal Computers)
Wenn man sich einmal den Aufbau des V-PSU Netzteils ansieht kann man feststellen das es sich nur um ein günstiges Schaltnetzteil handelt.
3x 12V Ausgänge werden wohl nur die wenigsten benötigen und ein Schaltnetzteil kommt sicherlich nicht an die Qualität eines soliden, geregelten Linearnetzteils ran.
Das kann man sich mit ein wenig Fachwissen und guten Bauteilen (Ringkerntrafo etc.) für ca. 30-40€ selbst zusammenbauen, oder man kauft Eines bei den bekannten Elektronikversendern für kleines Geld (12V/500mA). Den Preis den MF dafür verlangt ist genau wie der Klang des V-DAC -> High-End.
Eine klangliche Verbesserung ist in der Tat hörbar bei Verwendung eines besseren Netzteils. Natürlich ist der Klang auch mit V-PSU besser als mit dem Originalnetzteil, jedoch schafft das auch ein deutlich günstigeres Gerät ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bei mir lohnte sich die Investition..., 1. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Musical Fidelity V-PSU II - Netzteil für V-DAC, V-DAC II, V-CAN, V-CAN II, VLP, VLPS II (Personal Computers)
Nachdem ich vom Musical Fidelity V-LPS II Phonovorverstärker schon sehr und noch immer begeistert bin, habe ich dazu das Netzteil V-PSU II gekauft.
Das Klangbild ist bei mir insgesamt etwas sonorer und räumlicher, die Bässe etwas besser durchgezeichnet und aufgeräumter. Was nicht lauter heißt, einfach nur etwas klarer, gerade bei Jazz und Klassik. Pop profitiert auch. In der Höhendarstellung hat sich für mich nichts geändert, die Höhen sind weiter so super wie mit dem V-LPS II im Solo-Einsatz. Ich bin langsam aber sicher ein Musical Fidelity Fan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mein V-can wurde ein neues Leben eingehaucht, 5. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Musical Fidelity V-PSU II - Netzteil für V-DAC, V-DAC II, V-CAN, V-CAN II, VLP, VLPS II (Personal Computers)
Das teil ist einfach der Hammer,mein Kopfhörerverstärker spielt mit dem Netzteil um Klassen Besser!!!
Kopfhörer:HD 650 von Sennheiser
Der Klang der drei Geräte ist einfach top.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider eine Enttäuschung, 3. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Musical Fidelity V-PSU II - Netzteil für V-DAC, V-DAC II, V-CAN, V-CAN II, VLP, VLPS II (Personal Computers)
Ich wollte den V-PSU II im Zusammenspiel mit dem exzellenten V-DAC II nutzen, damit ich beide komfortabel an-/ausschalten kann.
Leider war der V-PSU II jedoch eine Enttäuschung, und zwar aus folgenden Gründen:

1.) Das Gerät vibriert sehr stark und zwar sowohl an- wie ausgeschaltet. Offenbar nimmt der Netzschalter keine Netztrennung vor. Ausphasen hat nicht geholfen.
2.) Brummen beim Anschluß an den Amp. Nach mehrfachem An-/Ausschalten war es irgendwann weg, ist aber nervig und wiederholte sich jedesmal wieder beim Anschalten.
3.) Netzbuchse saß locker und klapperte, wenn man das Netzkabel bewegt.
4.) Last but not least: der Klang des V-DAC II war mit V-PSU II anders, ich fand schlechter. Mehr Höhen und Mitten, dafür weniger Bass, weniger "Wärme". Das könnte man an anderen Anlagen oder bei anderem Geschmack freilich auch anders beurteilen.

FAZIT: Der V-DAC II ist super, die V-PSU II leider nicht. Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen