Kundenrezensionen


409 Rezensionen
5 Sterne:
 (264)
4 Sterne:
 (88)
3 Sterne:
 (24)
2 Sterne:
 (9)
1 Sterne:
 (24)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter großer Grill mit schöner Optik - Preis Leistung passen
Habe den Grill nun schon über ein Jahr und möchte nun meine Erfahrungen damit kurz zusammenfassen:

Montage
Etwas geübte Personen können den Grill alleine montieren, ansonsten empfehle ich bei einigen Schritten eine Hilfsperson
Alle Teile waren gut geschützt verpack und nicht beschädigt.
Die Qualität der Bauteile...
Vor 12 Tagen von Wagner veröffentlicht

versus
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Trotz des niedrigen Preises leider nicht OK
Habe mir trotz der vielen 1-Sterne Bewertungen den Grill bestellt, da er meine aktuellen Anforderungen an einen Grill theoretisch voll erfüllt:

- Grill mit Haube und Thermometer
- Kohlerost höhenverstellbar
- seitliche Ablagefläche
- "Warmhalte"-Ebene (z.B. wenn die Würste schon fertig sind)

Der Tepro bietet das...
Vor 27 Tagen von Gerhard F veröffentlicht


‹ Zurück | 1 241 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter großer Grill mit schöner Optik - Preis Leistung passen, 20. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tepro Toronto Holzkohlegrill (Gartenartikel)
Habe den Grill nun schon über ein Jahr und möchte nun meine Erfahrungen damit kurz zusammenfassen:

Montage
Etwas geübte Personen können den Grill alleine montieren, ansonsten empfehle ich bei einigen Schritten eine Hilfsperson
Alle Teile waren gut geschützt verpack und nicht beschädigt.
Die Qualität der Bauteile ist für diese Preisklasse in Ordnung lediglich die Edelstahlteile sind nicht so gut verarbeitet

Jedoch sollte sehr genau darauf geachtet werden, dass alle Teile richtig ausgerichtet nicht unter spannung stehen und gerade montiert werden -ansonsten könnte der Rost klemmen, oder der Deckel verzieht sich später beim grillen.

Füße oder Räder
Mein Tepro wurde mit 4 Füßen und zwei Rädern geliefert wer ihn also nicht alleine verschieben muss kann die Räder weglassen
Die Räder sind Stabil halten aber sicher keine häufigen Fahrten über harte Stufen aus

Der verstellbare Kohlerost
Hielt ich am Anfangs für Überflüssig und für die Achillesferse des Grills- machte bei mir aber noch nie Probleme
Mitterweile möchte ich auf das verstellen des Abstandes zwischen Grillgut und Kohle nicht mehr Verzichten

Der Kohlerost besteht eigendlich aus einer Blechwanne mit großen Löchern und einem Bügelgestell mit Spindel
Es fuktioniert wie bei einem Scherenhub. Die Lagerungspunkte sollten bei der Montage und am Ende der Grillsesion mit einem Lebensmittelfett geschmiert werden - ich hatte bis Dato noch keinen klemmenden Kohlerost

Da insbesondere Grillkohlebrickets sehr viel Wärme freisetzen und die Blechstärke der Wanne etwas dünn ausfällt verzieht sich nach ein paar mal grillen die Blechwanne - nach abkühlen des Grills ist dies immer noch erkennbar aber nicht mehr so schlimm wie wärend des grillens
Dieses Verziehen hatte bei mir noch keinen Einfluss auf die Funktion

Bei Temperaturen von über 250°C verzieht sich bei mir leicht der Deckel und dieser liegt nicht mehr Richtig auf -
nach abkühlen des Grills ist alles wieder so wie es sein soll -dieses Verziehen hatte bei mir noch keinen Einfluss auf die Funktion

Wenn man zuviel Kohle auf dem Rost legt um zumbeispiel länger oder heißer grillen zu können- kann es pasiieren dass einzellne Stücke hinunter auf die Ascheauffangschale fallen - wenn die Kohle zu groß ist lässt sich die Ascheauffangschale nur erschwert aus dem Griller ziehen - der Kohlerrost kann ohne Probleme ca. 5cm hoch mit Kohle bedeckt werden

Grillen
Der Rost auf welchen mann das Grillgut legt, ist zweigeteilt und Schwarz beschichtet -dadurch sieht der Rost nicht gleich so Schmutzig aus
Der Rost ist großgenug um Fleich inklusive Beilagen für 5 personen zu grillen
Wenn man nur wenig Grillgut auflegen möchte, kann man auch nur einen Rostteil verwenden
Wenn man den Rost reinigen will sollte man ihn nicht mit einem Eisenschwamm oder einem Messer reinigen
Die Beschichtung hält aber Schrubben mit einem Kunststoffschwamm oder einem Hochdruckreiniger stand

Über dem Hauptrost befindet sich am Deckel montiert ein zweiter schmälerer Rost um Grillgut warmzuhalten oder z.b. um Brot zu Toasten
Das Termometer ist gut Ablesbar und über die Luftklappen kann man die Temperatur im Grill gut steuern
Will man die Kohlen verschieben/ zusammenschieben oder nachlegen wärend Grillgut am Rost liegt kann man das beqem über die vorne angebrachte Feuertür erledigen ohne das Grillgut entfernen zu müssen

Die Ablagefläche ist leider nur großgenug für 2 mittelgroße Teller.

Reinigung
Ich putze meinen Griller nur mit Druckluft (ab und ausblasen) und mit Fenterputzmittel abwischen - das reicht für mich aus
Bis jetzt habe ich ihn erst einmal mit dem Hochdruckreiniger gewaschen und anschliesend mit Druckluft getrocknet

Die Lagerungspunkte des Kohlerostes sollten nach einer Reinigung mit dem Hochdruckreiniger mit einem Lebensmittelfett geschmiert werden
Weiters sollte der Termometer entfernt werden ansonsten hat man darin feuchtigkeit die nur schwer rausgeht.
Wenn der Lack hellgrau und unansehnlich wird (war bei mir erst nach dem Waschen) einfach mit etwas Silikonspray abwischen und er ist wieder schön dunkel ohne zu glänzen

Rostflecken oder sonstige Schönheitsmacken
Mein Griller steht immer unter unserem Dachvorsprung und wird nur selten Angeregnet und im Winter hole ich ihn nur zum Grillen raus
daher könnte ich noch keinen Rost oder ähnliches erkennen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


213 von 226 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein TOP-Holzkohlegrill, 17. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tepro Toronto Holzkohlegrill (Gartenartikel)
Ich habe lange nach einem vernünftigen Holzkohlegrill gesucht. Doch Holzkohlegrills standen entweder auf wackeligen Säulen und rollten beim ersten heftigen Windstoß scheppernd über meine Terrassenplatten, hatten keinen Deckel um den Grill nach der Tat mal unbesorgt unbeaufsichtigt ausglühen lassen zu können oder hatten seltsame Räuchervorrichtungen. Nein ich wollte grillen und nicht räuchern! Und dann gab es diese tollen Gasgrills. Aber nein! ich wollte ja Holzkohle.

Der Tepro bietet nun alles was ich mir immer gewünscht hatte: Räder, damit ich den Grill nach Gebrauch unter Dach schieben kann, Stabilität und Gewicht damit der Grill nicht wieder bei jedem heftigen Wind über die Terrasse rollt, einen Deckel den man während dem Grillen einfach absenken kann um dem Steak ein bisschen Rosmarinwürze zu geben und um den Grill nach getaner Arbeit unbesorgt unbeaufsichtigt ausglühen lassen zu können, einen verstellbaren Grillrost um die Hitze zu regulieren, , eine absenkbare Ablage damit ich den Grill platzsparend wegräumen kann und (endlich!) zwei getrennte Grillroste, klein genug dass ich sie IM Spülbecken reinigen kann und sie dort sogar einweichen kann.

Meine Erfahrungen:
Aufbau: Nun - 26 Teile zusammenzuschrauben dauert seine Zeit. Aber die Aufbauanleitung ist vorbildlich, jedes Teil ist nummeriert und mit deutlich sichtbaren Prägungen z.B: RF für Rechts Vorne(Front) beschriftet. Eine immense Verbesserung im Vergleich zum IKEA Bilderrätsel. Sogar die Kleinteile sind in einem nummerierten Klarsichtmagazin! Wouh!
Verarbeitung: Alles Teile sehr stabil und wertig und mit einer sehr guten Lackierung/Beschichtung versehen. Nach dem Aufbau steht der Grill bombenfest. Da wackelt nichts. Die schwarze Farbe mit den Edelstahlgriffen schaut super aus und einfach nicht so pompös wie diese Edelstahlgasgrillküchen.
Funktion: jetzt 4mal getestet und absolut begeistert. Es funktioniert alles bestens. Die Kurbel zur Höhenverstellung, die Kohlenklappe, der Deckel mit Thermometer. Die Steaks sind alle super gelungen und haben den dezenten leckeren Rosmarinrauch Akzent bekommen.
Verbrauch: Durch die eckige Form geht viel Grillkohle rein. Da verbrauchen die wannen- bzw. schüsselförmigen doch deutlich weniger. Ich hab mir mit einer alten Tortenspringform beholfen. Da kommt die Kohle rein, wenn wir zu zweit mal Abends grillen. Das reicht dann voll für zwei Steaks mit Kartoffeln.
Auch das Reinigen funktioniert mit der Ascheschublade einfach super. Man muss also nicht die Ecken mühsam säubern, sondern einfach die Reste mit einer Schaufel vom (hochgekurbelten) Kohlerost schaufeln. Den Kohlerost abkehren und die Feinasche mit der Schublade rausholen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


119 von 132 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Spielzeug !, 22. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tepro Toronto Holzkohlegrill (Gartenartikel)
Moin,

ich wollte meinen alten Edelstahlgrill gegen einen mit der Möglichkeit des indirekten Grillens eintauschen und
war eigentlich schon entschlossen, mir einen W....-Grill zuzulegen. Bis ich mir den mal im Geschäft angeschaut habe...

Bin dann bei Amazon auf diesen Grill gestossen und muss sagen: SUPER !

Schnelle Lieferung durch UPS, dann abends zum Aufbau geschritten: Karton ist super gepackt, alles in Folie mit Styropur und Papier dazwischen. Obwohl der Karton schon mitgenommen aussah, waren keine Kratzer oder Schlimmeres an den Einzelteilen. Für den Aufbau sollte man sich aber genug Platz schaffen, es sind doch einige Einzelteile, die da aus dem Karton kommen...

Bin kein begnadeter Handwerker, aber Kreuzschlitzschrauber und Knarre mit zwei Nüssen genügen. Durch die Verpackung in eine Blisterpackung und eindeutiger Kennzeichnung geben auch die diversen Schrauben, Bolzen, Muttern und Scheiben keine Rätsel auf. Bei zwei Schritten braucht man ggfs. eine dritte Hand, ansonsten, mit Pause, nach 90 Minuten stand das Ding (Einzig die Bildchen für den Aufbau könnten für Ü45-Menschen etwas grösser sein ;-)). Nichts wackelte, alles gerade und alles funktioniert (ist bei mir nicht selbstverständlich), der Deckel schließt gerade, aller sehr wertig. Keine Schrauben oder ähnliches über :-)

Dann das "Eingrillen" gem. Anleitung: Die Höhenverstellung des Kohlenrostes ist einfach genial und bringt tatsächlich was. Obwohl nur wenig Kohle benutzt (Eine Füllung eines "Anzündkamins") waren im Grillraum schnell 200° erreicht...die Luftzufuhr wird bequem über die vier Öffnungen in Wanne und Deckel gesteuert. Der seitlich Tisch ist übringends klappbar, bei "nichtgebrauch" ist der Grill also ca. 40 cm schmaler.

Die geteilte Grillfläche macht das säubern leicht und die Asche ist vom Kohlenrost und der Auffangwanne schnell entfernt. Die Höhe des Grill ist für mich Ideal. Ich steh bequem davor, ohne mir den Rücken zu verrenken.

Aber das wichtigste: Der Bieröffner funktioniert ....;-)

Wer einen guten Grill sucht und keinen Markennamen mit bezahlen möchte, ist mit dem Grill gut bedient...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr guter Grill zum fairen Preis, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tepro Toronto Holzkohlegrill (Gartenartikel)
Aufgrund neuer Wohnsituation mit Terrasse und Garten haben wir uns wieder einen Holzkohlegrill angeschafft. Wir hatten früher schon Erfahrungen mit verschiedenen Grills (Säulen oder Kugelgrills) gemacht.
Ein Gasgrill kam aufgrund der Größe und meinem Misstrauen was die Sicherheit angeht (undichte Schläuche oder Ventile) nicht in Frage. So fiel die Wahl auf den Tepro 1061. Auch aufgrund der durchweg positiven Bewertungen bei amazon, wo wir ihn dann auch bestellt haben.
Innerhalb von 2 Tagen wurde der Grill geliefert.

Aufbau:

Die Verpackung der Teile ist vorbildlich. Alles einzeln in Folie oder Papier verpackt. Nichts schlägt oder reibt aneinander. Die Einzelteile kamen daher ohne jegliche Kratzer oder Beschädigungen an. Die Aufbauanleitung ist gut verständlich und bebildert. Die Bezeichnung der Buchstaben / Zahlen ist allerdings etwas klein gedruckt und daher ein Problem für Menschen mit Sehschwäche. Dafür sind selbst die Schrauben, Bolzen und Scharniere sortiert und mit Buchstaben gekennzeichnet verpackt. Lästiges Sortieren oder Suchen entfällt daher. Der Grill muss komplett montiert werden (größtes Einzelteil ist der Deckel). Die Montage ist (mit Kreuzschlitzschraubendreher und 10er Schlüssel) für Menschen, die keine 2 linken Hände haben, kein Problem. Ich habe den Grill ohne Hilfe allein zusammengebaut. Auch die Hebemechanik für den Kohlerost kann man durchaus allein anbringen. 2 Stunden sollte man (alleine) aber einkalkulieren.

Erster Eindruck:

Der Grill bestätigt den Eindruck auf den Abbildungen. Alles ist sehr stabil und wertig. Der Grill steht bombenfest und ist auch in sich nicht wackelig. Durch die Räder an der einen Seite lässt er sich gut manövrieren (Gewicht 25 Kilo). Die Kurbelmechanik zum Anheben und Absenken der Kohleschale ist leichtgängig und klemmt nicht. Ebenso der Deckel, der auch vernünftig schließt. Die Pulverbeschichtung und die Metallteile (Griffe und Blenden) sehen edel aus. Kohleschale und der zweigeteilte Grillrost sind schwarz emailliert.

Praxistest:

Ich habe den Grill zuächst, wie in der Anleitung beschrieben, einmal leer befeuert, also eine Füllung Kohle herunterglühen lassen ohne zu Grillen. So wird auch sichergestellt, dass ggf. noch vorhandene Reststoffe verdampfen und nicht auf dem Grillgut landen. Die Holzkohle lässt sich nach Abnahme der Roste gut einfüllen und glüht bei voll geöffnter Belüftung auch relativ zügig durch. Durch die Klappe an der Front kann man auch während des Grillens noch Kohle nachfüllen, wenn man den Kohlerost vorher herunterkurbelt. Ein kleiner Kritikpunkt ist die einfüllbare Kohlemenge, da die rechteckige Kohleschale relativ flach ausfällt.
Ich hätte mir gewünscht, dass man bei einem Grill dieser Größe, von vornherein etwas mehr Kohle (weniger als ein halber 3 kg Sack geht rein) einfüllen kann. Die Hitzeverteilung auf der Grillfläche ist dennoch sehr gut. Die Glut lässt sich über die Belüftung
im unteren Bereich und auch im Deckel (bei geschlossenem Grillen) gut regulieren. Bei geschlossenem Deckel und voll geöffneter Belüftung erreicht der Grill einen Innentemperatur von nahezu 300 ° C (gemessen durch Bratthermometer im Deckel) . Die heruntergeglühte Kohle kann man bei geschlossnem Deckel risikolos im Grill belassen und ausglühen lassen, da uch bei Wind nichts durch die Gegend fliegen kann. Mit Handfeger und Kehrschaufel lässt sich die Restkohle / Asche leicht entnehmen. Was durch die Belüftungslöcher der Kohleschale gefallen ist, landet in der herausziehbaren Ascheschublade (Grillboden). Diese kann einfach ausgekippt werden.
Der zweigeteilte emaillierte Grillrost kann, aufgrund der geringen Größe der Teilroste, sogar in der Spülmaschine gereinigt werden, was auch tatsächlich funktioniert.

Grillen:

Ich habe zwischenzeitlich Steaks und Burger gegrillt. Beides ist vom Ergebnis her perfekt geworden. Durch die Kurbelmechanik lässt sich die Hitze unter dem Rost sehr gut regulieren. Als besonders praktisch hat sich der herunterklappbare Deckel erwiesen, der sowohl den Garprozess bei den Steaks beschleunigt als auch die Auftauphase beim Hackfeisch für die Burger. So konnte man nach dem Wenden der Hackfleischscheiben z.B. auch eine Scheibe Käse auflegen und den Deckel kurz schließen. Ergebnis: perfekte Cheeseburger. Auch Brot aufbacken bzw. die Burgerbrötchen angrillen klappt hervorragend, wenn man diese auf die Warmhalteablage im Deckel legt und diesen für 2 Minuten schließt. der Abstand zum Grillrost ist dann immer noch groß genug, dass das Brot nicht gleich schwarz wird. Fisch, Gemüse etc. habe ich noch nicht ausprobiert, denke aber, dass dies aufgrund der vielen Einstellmölichkeiten am Grill ebenso gut klappt.

Fazit:

Toller Holzkohlegrill, der beste, den wir bisher hatten und für diesen Preis konkurrenzlos. unbedingte Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super mit kleinen Unschönheiten, 7. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Tepro Toronto Holzkohlegrill (Gartenartikel)
Ich habe den Toronto jetzt seit drei Wochen und schon vier oder fünf mal benutzt. Ich habe mich vor allem wegen der vielen positiven Rezensionen hier für den Toronto entschieden, gekauft habe ich ihn allerdings im lokalen Hagebaumarkt für den gleichen Preis (die Zeit drängte - der Besuch war eingeladen und der alte Grill kaputt :)).

Zum Grill:
-> Optisch ein echtes Highlight. Ist ein richtiger Hingucker
-> Aufbau ein Drama. ich habe über zwei Stunden gebraucht und bin schon eher handwerklich begabt. Die Sortieren der Schrauben und die Verpackung war allerdings gut und hilfreich
-> Qualität - naja. Er macht optisch einen hochwertigeren Eindruck als er tatsächlich ist. Probleme bei mir waren
1.) Eine ab Werk verbogene Frontplatte (konnte ich zurecht dengeln und fällt nicht auf).
2.) Am Scharnier ist beim Festziehen eine integrierte, innenliegende Mutter abgebrochen. Hier habe ich eine andere Schraube incl. Mutter und Federring aus Edelstahl verwendet (sonst rostet es beim Grillen).
3.) Die Füße sind aus ziemlich billigem und scharfkantigem Plastik. Da habe ich mit beim Ziehen des Grills mit Flip-Flops eine fiese Schramme in die Ferse gehauen.
4.) Die Feuerwanne hat sich nach den ersten Anwendungen verzogen, scheint ein häufiges Thema zu sein, beeinträchtigt die Funktionalität aber nicht. Ggf. baue ich es nach der Saison noch mal aus und biege es wieder zurecht.

Das Klemmen des Hubmechanimus konnte ich bei mir übrigens nicht nachstellen. Ist mir durch die Konstruktion auch etwas schleierhaft wo e hängen könnte. Vielleicht gabs hier auch eine Optimierung seitens Tepro.

-> Reinigung geht sehr gut. Die Grillroste habe ich nach kurzem Einweichen immer in die Spülmaschine gepackt, da geht das meiste ab. Den Korpus reinige ich mit handelsüblichem Grillreiniger. Das scheint ihm nichts auszumachen (habe den Grill aber auch sehr lange eingebrannt).

Im Summe bin ich schon zufrieden und würde ihn mir wieder kaufen. Ein Stern Abzug wegen der Qualität und weil man durch den quälenden Aufbau das Teil trotz Mängeln wohl nicht reklamieren wird. Ich persönlich könnte mir nicht vorstellen, was ein doppelt so teurer Grill mir an Mehrwert bringen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut bis Sehr Gut !, 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tepro Toronto Holzkohlegrill (Gartenartikel)
Aufgrund der vielen positiven Bewertungen (und trotz der paar negativen) habe ich mir diesen Grill gekauft. Über Lieferzeit, Verpackung usw. gibt es nichts zu bemängeln, kennt man ja von Amazon. "Erstklassig"

Manche negativen Bewertungen kann ich nicht bestätigen. Es stimmt schon das die Anleitung eine Katastrophe ist. Sehr winzige und unübersichtliche Zeichnungen, sehr viele verschiedene Kleinteile (div. Schrauben, Beilagen, Sprengringe usw.), aber alles gut verpackt und beschrieben. Man(n) sollte sich genügend Zeit nehmen und die Anleitung immer wieder sehr genau ansehen, dann passt am Ende alles, nichts ist verkehrt herum eingebaut, nichts wackelt oder hakt (vorausgesetzt die Einzelteile sind allesamt unbeschädigt, wie es bei mir der Fall war). Und nochwas, man sollte den Zusammenbau gleich zu zweit angehen, das macht die Sache um vieles einfacher!

Der Qualitätseindruck während des auspackens lässt böses erahnen. Das erste Teil oben auf war der untere Ablageboden. Das Ding bog sich in alle Richtungen, so dünn is das. Auch kann man die anderen Teile nicht wirklich als "massiv" bezeichnen, aber der erste Eindruck täuscht ein wenig. Wenn alles (Richtig) zusammen gebaut ist, macht der Grill einen durchaus wertigen Eindruck.

Mein Grill hatte gleich am ersten Tag eine riesen Herausforderung zu meistern. Überraschungs-Geburtstags-Party. Wir waren 10 Erwachsene und 4 Kinder. Alle wurden satt,niemand musste lange aufs Essen warten, und das wichtigste, jedem hatts geschmeckt.

Wir haben den Grill in der Zwischenzeit schon 6-7mal benutzt, und ich bin immer noch davon überzeugt, mir den richtigen Grill gekauft zu haben.

4 Sterne gibts, weil keine 4,5 möglich sind und immer etwas Luft nach oben ist. Aufgrund meiner positiven Erfahrungen mit dem Teil, kann ich bedenkenlos eine Kaufempfehlung aussprechen.

"Guten Appetit"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Trotz des niedrigen Preises leider nicht OK, 5. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tepro Toronto Holzkohlegrill (Gartenartikel)
Habe mir trotz der vielen 1-Sterne Bewertungen den Grill bestellt, da er meine aktuellen Anforderungen an einen Grill theoretisch voll erfüllt:

- Grill mit Haube und Thermometer
- Kohlerost höhenverstellbar
- seitliche Ablagefläche
- "Warmhalte"-Ebene (z.B. wenn die Würste schon fertig sind)

Der Tepro bietet das alles und noch viel mehr.

Lieferung und Verpackung:
Lieferung perfekt. Schneller als gedacht. Leider war aber bereits beim Auspacken klar, dass die schlechten Rezensionen nicht aus der Luft gegriffen waren. Die Verpackung war keine Transportverpackung, sondern eine Verpackung damit nicht alle Teile einzeln getragen werden müssen. Das Resultat war eine verbogene Haube und ein paar Dellen an anderen Teilen. Da es aber ein Grill ist und kein Deko-Artikel habe ich mich entschlossen mit den kosmetischen Mängeln zu leben und den Grill zusammen zu bauen.

Zusammenbau:
Die Beschreibung ist in Ordnung und wenn man handwerklich nicht völlig neben der Spur ist, dann geht das innerhalb von 1 Stunde ohne Probleme. Die Teile sind eindeutig zuordenbar und leicht zu montieren. Leider hat sich auch hier gezeigt, dass die Passgenauigkeit nicht perfekt ist und z.B. der Deckel nicht gut schließt (ist einfach nicht präzise genug gearbeitet).

Zum Grillen selbst kann ich noch nichts sagen, aber ich gehe davon aus, dass das passt. Werde aber dazu später noch Infos nachreichen.

Insgesamt ist für den Preis einfach nicht mehr zu erwarten. Die 2 Sterne aber trotzdem, weil für 10 Euro mehr an Material oder besserer Qualität der Grill echt ein super Produkt sein könnte. Ich würde auch gerne 20-30 Euro mehr zahlen wenn ich dann einen hochwertigeren Tepro Toronto erhalten würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist DER HOLZKOHLEGRILL!!!! SUPER, SUPER, SUPER!!!, 15. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tepro Toronto Holzkohlegrill (Gartenartikel)
Habe sehr lange nach einem neuen Grill gesucht, da ich schon genaue Vorstellungen hatte und meistens etwas auszusetzen war.

- also es sollte ein Holzkohlegrill sein (ein Gasgrill kommt meiner Frau nicht ins Haus...)
- er sollte einen Deckel zum Verschliessen haben (nach getaner "Arbeit" Deckel zu und fertig...)
- es sollte einen verstellbaren Grillrost bzw. Kohlenrost haben
- er sollte fahrbar sein
- ein integriertes Termometer wäre auch sehr schön
- der Grillrost sollte in die Spülmaschine passen
- qualitativ sollte er auch nicht so ein "Klappergrill" sein

Also bin ich auf den Toronto von Tepro gekommen.
Es war ja scheinbar alles genau so wie gewünscht und nachdem ich meiner Frau als Preisvergleich die Preise der Fa. We... genannt hatte, war auch sofort die Genehmigung erteilt...

Also bestellt und der erste Schock..., Lieferzeit 5 - 7 Wochen (obwohl doch die Grillsaison noch nicht begonnen hatte!!!).
Trotzdem bestellt und gehofft, dass es nicht so lange dauert. Meine Hoffnung wurde erfüllt, 2 - 3 Tage später kam eine Email wo mitgeteilt wurde, dass der Grill bereits am Wochenende geliefert wird !!!! HURRA!!!
Wurde auch an einem Samstag geliefert und am liebsten hätte ich sofort mit dem Aufbau gegonnen. Da aber in einer der Rezessionen etwas von ca. 2 Std. Zeit gestanden hat und ich an diesem Tag nicht mehr soviel Zeit hatte, habe ich mich dazu entschlossen, diese Aktion zu verschieben. Diese Entscheidung war auch genau richtig, da man mind. ca. 3 Std. einplanen sollte!!! Kann aber auch länger dauern, wenn man nicht so häufig etwas zusammenbaut.
Es wurde ein riesiger Karton (27kg und total sperrig) geliefert, sehr viel Verpackungsmaterial (Styropor und alles separat in Plastiktüten) , was aber auch nötig war, da mein Karton scheinbar auch heruntergefallen war (denke unserem Postboten beim verladen) Er wollte sogleich beim Ausladen helfen -macht der sonst niemals-....
Dadurch hatte ein Blech eine ganz leichte Delle bekommen, aber ein Umtausch tat nicht nötig. Ich wollte ja nun endlich grillen, grillen, grillen...

Die Qualtität machte sofort einen sehr guten Eindruck, ebenso die Aufbauanleitung. Es war alles sehr gut beschriftet und nummeriert.
Mit der "Kurbel" vom vorderen Deckel (wo man Holzkohle nachlegen kann) sollte man sehr vorsichtig umgehen, da das Gewinde aus scheinbar sehr weichem Material ist. Ich hätte fast das Gewinde vermurkst...
Auch die Schraube und dem Splinnt, mit der die Kurbel für die Holzkohlenrost verstellt wird, konnte ich zuerst nicht zuordnen. Diese zwei Teile waren übrig und ich habe zweimal die gesamte Anleitung durchgeschaut um diese Teile unterzubringen...
Möchte noch erwähnen, dass alle anderen Teile aus viel besserem Material waren, auch waren teilweise Messingbuchsen verbaut...

Aber dann war es endlich geschafft und ich konnte den Grill einbrennen!!!
Habe nur eine Füllung von so einem Anzündebehälter benötigt, Deckel geschlossen und gestaunt wie schnell die Temperatur gestiegen ist ( musste sogar den Deckel öffnen, damit die Temperatur nicht zu hoch wurde).
Nach einer Stunde einbrennen habe ich spontan sofort 6 Steaks gegrillt ( ging mit der Restkohle/Wärme sehr gut, allerdings habe ich den Deckel gegen Ende schliessen müssen).

Die zwei Grillroste passen sehr gut in die Spülmaschine und wurden auch einwandfrei sauber.
Erwähnen möchte ich noch, dass leider zwei Stellen der Emallie nicht ganz so einwandfrei verarbeitet waren (jeweils genau in einer, aber denke wird trotzdem gehen).

Die Asche kann man ganz einfach in den Aschekasten fegen und fertig.
Eine Woche später gleich wieder gegrillt und es macht einfach nur Spaß!!!
Total simpel, kein Anbrennen, nicht stundenlang reinigen und man kann auch mit den anderen zusammen essen, ohne ständig zum Grill zu rennen damit nichts anbrennt.

Auch habe ich wesentlich weniger Holzkohle benötigt als bei meinem Vorgänger, da es durch die Kurbel am Holzkohlerost und den Deckel viel besser zu dosieren geht.

Der Grill steht total fest, die Lackierung ist qualitativ hochwertig (hoffe nach einem Jahr ist das auch noch so),alle Teile funktionieren sehr gut und sehen auch sehr hochwertig aus!

Also ich kann nur zum Kauf raten!!!! Würde mir jederzeit wieder diesen Grill anschaffen!!!

Nachsatz!!!

Leider habe ich nach einigen Wochen feststellen müssen, dass am Deckel durch die Abdeckhaube bereits die Farbe abgescheuert ist. Ist zwar nicht "Weltbewegend", aber meine Frau und ich natürlich auch finden diesen optischen Makel nicht in Ordnung!!!
Würde jedem empfehlen über den Grill ein altes Handtuch o.ä. zu legen und dann erst eine Abdeckhaube zu drüber zu legen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tepro 1061 Holzkohlengrill "Toronto", 21. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tepro Toronto Holzkohlegrill (Gartenartikel)
Der Grill Ist sehr gut.Der Aufbau hat problemlos geklappt.Beschreibung dafür logisch und einleuchtend.

Ich habe mich für diesen Grill entschieden,weil:
-Grill mit Wagen,da Standort unabhängig
-Ablagen vorhanden,an der Seite abklappbar
-Grillrost zweigeteilt,läßt sich prima in Geschirrspüler reinigen
-große Grillfläche
-Feuerstelle in der Höhe stufenlos durch Kurbel verstellbar,kein" Fingerverbrennen mehr"
-Deckel zum schließen des Grills,gut zum warmhalten des Grillgutes(was das seperate Ablagerost über dem Grillrost schon gut erledigt) oder für das unbeaufsichtigt lassen des Grills nach getaner Arbeiit, beim gemütlichen Teil des Grillabends
-Temperaturanzeige im Deckel,wahrscheinlich etwas für Profis,aber eben dabei
-sieht Klasse aus

was ich nicht so gut fiinde:

-Nicht ganz billig.
-Beim Betrieb mit geschlossenem Deckel wird der Deckelgriff verdammt heiß,wer nicht an Handchuhe denkt,verbrennt sich dann
doch noch die Finger.Der Griff müßte vielleicht so beschaffen sein,wie der der Kurbel und der Feuerklappe.
Räder mit Achse erscheinen mir etwas spielig aber wir wollen ja keine Kilometer mit dem Grill machen sondern " schön"
grillen,was ich nun schon mehrfach getan habe und bin sehr zufrieden mit dem Teil.

-Deswegen gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Qualität, durchdachte Details, 25. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tepro Toronto Holzkohlegrill (Gartenartikel)
Entgegen anderslautender Berichte anderer Rezensenten war der Zusammenbau überhaupt kein Problem und ging auch recht zügig.
Der Grill ist stabil und von guter Qualität. Was mir richtig gut gefällt, ist die Höhe der Grillroste. Ich muss mich jetzt nicht mehr so weit zu meinem Grillgut hinabbeugen, die "Arbeitshöhe" ist viel angenehmer.
Praktisch ist auch die Verstellmöglichkeit für die Grillkohle. Anstatt die Grillroste (ggf. mit dem Grillgut drauf) höher oder niedriger einzurichten, reichen jetzt ein paar Umdrehungen mit der Kurbel.
Die Möglichkeit, den Deckel zu schliessen, eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Gut ist auch das Gemüserost.
Die Reinigung des Geräts nach dem Grillen erfordert allerdings doch so einige Handarbeit, auch wenn die Grillroste in den Geschirrspüler getan werden können. Ich musste sie jeweils nochmal manuell nacharbeiten. Auch die Entfernung der Asche und Kohlereste braucht ein wenig Geduld - und am besten einen Aschesauger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 241 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tepro Toronto Holzkohlegrill
EUR 139,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen