newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch fleuresse Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Oktober 2012
Vorab: Bevor man sich eine Grafikkarte aus Nvidias 5er-Serie zulegt, sollte man nachsehen, was die 12-Volt-Leitung der PC-Stromversorgung hergibt. Manche Karten dieser Serie ziehen unter Last bis zu 300 Watt, so dass, je nach Prozessor, ein 500W- oder 600W-Netzteil vonnöten ist.

Zur Karte selbst: ob ihr Kauf sinnvoll ist, hängt stark davon ab, was man mit der Karte machen möchte. Wer vor allem Spiele zockt, ist wahrscheinlich mit einer 560 Ti mit kleinerem und schnellerem GDDR5-Speicher besser bedient. Ich selbst zocke nicht am PC, ich habe mir die Karte geholt, weil ich GPU-Rendering (mit Cycles Blender)ausprobieren wollte. Da ist das so: die Modelle und Texturen einer Szene können nur komplett in den Grafikspeicher geladen werden. Da kann man, wenn der Speicher zu klein ist, die Power gar nicht nutzen.

Und das ist der springende Punkt dieser Karte: der große Grqfikspeicher. Die Performance im Verhältnis zu einer 560 Ti (die hatte ich zum Vergleich)ist eher schwach (nur halb so viele CUDA-Cores), aber wer ähnlich viel Grafikkartenspeicher braucht, findet ihn sonst nur auf Karten der Oberklasse (ab 400 EUR aufwärts). Ich habe jedenfalls keine Karte gefunden, die soviel Speicher zu solch einem moderaten Preis anbietet. Dann muss man aber Abstriche in der Performance hinnehmen.

Man sollte sich also überlegen, was man mit dieser Karte machen will. Bilder rendern, auch in hoher Auflösung: aber gerne! Filme rendern: nada (d.h. für 300 Frames in 1280 x 720, ~ 10 Sekunden Film in HD, hätte sie fünf Tage gebraucht - da müsste die Angela die Laufzeit für die AKWs bestimmt nochmal verlängern, s.o.).

Design ist heute überall: sogar mein RAM hat inzwischen buntschillernde Kühlkörper. Vor zehn Jahren war das ein grünes Plättchen mit ein paar Maikäfern drauf und fertig. Die Axle 550 Ti sieht da spartanisch aus - kein schick bemalter Kühlkörper. Was soll's, kommt ja eh ins dunkle PC-Gehäuse. Das Äußere soll ja hauptsächlich Lust aufs Kaufen machen und was zählt ist auf'm Platz -äh, im PC. Und verarbeitet ist sie gut. Wackelt nix, vibriert nix. Der Lüfter hat zwar nicht den Edel-Look, ist aber flüsterleise. Selbst als ich die Karte ordentlich gestriezt habe (99% Prozent Auslastung), blieb er entspannt. Sehr gut!

Der günstigere GDDR3-Speicher (statt GDDR5) - ich glaube nicht, dass das bei diesem Chip viel ausmacht - und das spart viel Geld und macht die Karte günstig.

Jedenfalls: wer mittlere Rechenpower und viel Speicher braucht, der findet hier eine Spitzenkarte fürs Geld. Wer nicht so recht weiß, was er mit soviel Grafikspeicher machen soll, greift besser eine Etage darüber ins Fach: z. B. zur 560 Ti mit kleinerem Speicher.

Und wie gesagt diese Karte braucht in der Spitze ca. 260 Watt an der 12V-Leitung. Aber das liegt nicht an Axle, sondern an dem Nvidia-Chip. Ein 400W/Netzteil kann (je nachdem, was Prozessor und Mainborad so fressen) da schon abrauchen (oder man hat eine Karte mit superleisem GraKa-Lüfter und dann röchelt der Netzteil-Lüfter unter Aufgebot der letzten Kräfte - irgendwie auch nicht sehr sinnig)

ACHTUNG: Ein Adapterkabel für die separate PCIe-Stromversorgung der Karte liegt nicht bei.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Februar 2013
Bin zwar kein Gamer, aber für meine Zwecke (3d Videos auf dem PC) ist diese Grafikkarte perfekt. Einziger kl. Nachteil den ich feststellen musste ist das fehlende Adapterkabel für den Stromanschluss im PC (2 * 3Polig zu 1 * 6Polig). Diesen musste ich dann noch seperat bestellen was natürlich entsprechend Zeit gekostet hat...

Aah, noch was... super GPU !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. April 2013
Ich wollte mir eine neue Grafikkarte zulegen und auf NVIDIA umsteigen. In meinem Rechner befand sich eine XFX Gaming Card aus dem Saturn Markt die wohl einen Radeon HD 6750 Chipsatz nutzte.

Nach einschlägigen Test und Benchmarkvergleichen war mir klar: Die Karte ist besser als meine.
Also bestellt, eingebaut und sofort enttäuscht gewesen. die 550 ti bringt sogar knapp 20 FPS weniger als meine ehemalige AMD Karte. Schade.

Nun habe ich eine GTX 650 ti von Zotac eingebaut und die hat mich gerade einmal 20,- mehr gekostet. Battlefield 3 in Full HD mit Hohen Details bei 40-45 FPS. Devil May Cry 2013 auf Ultra in Full HD mit 60-80 FPS. Die 650 ti verdoppelt meine FPS sogar fast.

Daher mein Rat: Lasst die Finger von der Karte und kauft euch die GTX 650 ti von Zotac!
Aber vorsicht: passt auf euer Netzteil auf, dass es die Karte schafft. Ihr werdet aber Freude mit der Karte haben, viel, viel mehr, als mit der GTX 550 ti.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Juni 2013
sehr gut,für Spiele gut geeigent und sehr leise braucht nur leider viel Platz im Gehäuse, ich bin sehr zufrieden damit
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 21. März 2013
Die Karte funktioniert gut, Leistung ist o.k., die Lieferung war schnell, Installation einfach. Ich würde sie wieder kaufen. Recht für mein System voll aus. Win7, 64 bit, 8GB, AMD 6Core
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. August 2014
Mit nur 4GB Ram und dieser Grafikkarte laufen bisher bei mir aktuelle Spiele ruckelfrei in mittlerer bis hoher Auflösung, Mein Monitor geht aber nur bis 1680x1050.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 30. Juni 2014
Alles Heile,Sauber und unbeschädigt angekommen, keine Probleme bei der Komunikation, ich bin sehr zufrieden mit dem wie das abgelaufen ist,danke!!! Mfg
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. August 2012
Tolles Produkt und sehr leichte Handhabung der gesamten Installation!
Der eingebaute Lüfter ist sehr sehr leise, man hört gar nicht ob der PC überhaupt läüft!
Bin restlos überzeugt und sehr zufrieden mit dem Kauf!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Mai 2012
Axle nVidia GeForce GTX 550 Ti 3072 MB Grafikkarte (PCI-E, 3GB GDDR3 Speicher, 192-Bit, Windows 7, VGA, DVI, HDMI) PCI-Express,
Einfach super.Preis-leistung ist OK,Vor allem Keine Abstürze mehr bei LS11
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. April 2012
Diese Grafikkarte konnte eingebaut werden, da hierzu genügend Platz auf dem Mainboard war. Zur Leistung kann ich folgendes sagen: Ein Flugsimulator, der bei mir mit 76 Bilder/sek lief, ist auf über 200 gestiegen! Der Flugsimulator von Microsoft X, stellt 20- über 30 Bilder (bei hoher Einstellung) dar! Ich bin zufrieden!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen