summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle SummerSale

Kundenrezensionen

91
3,9 von 5 Sternen
Scary Movie 3
Format: DVDÄndern
Preis:6,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Dezember 2005
Ich kann mich den anderen Meinungen nun wirklich nicht (oder höchstens bedingt) anschließen.
Da ich erst 14 bin und somit zu der Hauptzielgruppe dieses Filmes gehöre, denke ich, es ist interessant, auch mal die Meinung eines Teenagers zu hören.
Und meine Meinung ist, dass dieser Film einfach genial ist!
Ich habe mir alle 3 Teile mehrmals angesehen und muss sagen bei Teil 3 musste ich mit Abstand am meisten lachen.
Die Gags sind wirklich teilweise sehr flach, aber das macht doch meiner Meinung nach den Humor dieser Filme aus.
Das die Witze so...dumm sind, dass man schon wieder darüber lachen muss.
Also, allen die in meinem Alter sind kann ich diesen Film nur wärmstens empfehlen und auch als junger Erwachsener, oder jung gebliebener (xD) kann man ihn sich gut ansehen, wenn man einen entspannten Abend geplant hat, an dem man einfach mal abschalten und lachen möchte.
Denn anspruchsvoll ist der Film natürlich wirklich nicht.
Dafür ist es ja eine (gut gelungene) Parodie *gg*
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juli 2008
Man merkt sofort das David Zucker hier das Ruder übernommen hat. Die Gags zünden und sind richtig gut. Was wohl daran liegt das man während des Drehs immer wieder das Drehbuch und die Szenen angepasst hat. Habe den Film jetzt mehrere Male gesehen und immer wieder Tränen gelacht. Es sind die kleinen feinen Details die einem so zum Lachen bringen. Nicht so sehr die optischen Gags.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Mai 2013
Was ist das für eine Welt, in der Hiphop-Stars sich mit Aliens prügeln, in der eine dicke Hausfrau sich Orakel nennt und mit der Hauptdarstellerin eines Killer-Videos anlegt, in der ein weißer Teilzeit-Landwirt und Hobby-Rapper mit einem paranormal begabten Jungen einem geheimnisvollen Fluch nachgeht und der Präsident der Vereinigten Staaten den zweiten Vorsitzenden einer Behinderten-Delegation vermöbelt, weil er ihn versehentlich für einen Außerirdischen hält? Es ist die Welt von SCARY MOVIE! Nach den ersten beiden Teilen der legendären Horror-Parodie übergaben die Wayans-Brüder den Regiestuhl diesmal an Komödien-Guru David Zucker („Die nackte Kanone“) – und der präsentiert einen völlig aberwitzigen Slapstick-Marathon, in der Filmhits wie „The Ring“, „8 Mile“, „Signs – Zeichen“ und „Matrix Reloaded“ erbarmungslos durch den Kakao gezogen werden. Neben Charlie Sheen und Anna Faris tummeln sich im Film weitere Superstars wie Leslie Nielsen und Queen Latifah, Pamela Anderson, Jenny McCarthy, Master P und Method Man. In den USA war das völlig irre Gag-Happening bereits ein Riesenhit – jetzt darf auch hierzulande dem Grauen ins Angesicht gelacht werden. Noch nie war Horror komischer. Scary Movie 3 stammt aus dem Hause Miramax Home Entertainment.

Um es vorweg zu nehmen: Der dritte Teil der Scary Movie Reihe ist mit Abstand der Beste. Zeichneten sich die ersten beiden Teile hauptsächlich durch absurden und perversen Teenie Humor aus, so beinhaltet der dritte Teil nunmehr den guten alten Slapstick-Humor. Das liegt hauptsächlich an David Zucker, der den „Die nackte Kanone“ - Witz hervorkramt und wieder wundervoll einsetzt. Leider nicht oft genug. So kommt es, dass die größte Schwäche des Films hauptsächlich im Timing liegt. Jeder zweite Gag wird bis zur äußersten Schmerzgrenze ausgereizt. Da muss einfach irgendwann jede Witzigkeit kapitulieren. Ebenso sind die etwas mauen Leistungen der Darsteller zu bemängeln. Unbestritten kann Anna Faris innerhalb von wenigen Sekunden Entsetzen auf ihr Gesichtchen zaubern, aber spielfilmfüllend ist das nicht gerade. Charlie Sheen kann dagegen wieder mal seine komische Seite in Szene setzen, auch wenn er lediglich einen Gesichtsausdruck zu haben scheint.
Leider gibt es doch noch einige Geschmacklosigkeiten, die an Teil eins oder zwei erinnern, wie eine ausartende Totenwache oder ein Pastor mit fragwürdigen Sexvorlieben.

Es werden weit mehr Filme, als „8Mile“, Matrix“ oder „Ring“ aufs Korn genommen. Wer genau hinhört kann bis zu 15 Filmzitate entdecken. Unter anderen aus „The Big Lebowski“, „Drei Lahme Enten“ (Geheimtipp für Slapstick-Fans!) oder auch „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“. Wer also die Filme gesehen hat, die hier hoch genommen werden, wird eine Menge Spaß haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Januar 2010
Zu Scary Movie braucht man nicht viel zu sagen...jeder weiß wohl um was es in den Filmen geht.

Da ich Teil 3 sehr amüsant fand besonders mit Charlie Sheen, habe ich dann 3.5 bestellt aber dazu kann ich nur sagen.

Vorsicht !

Es muss nicht unbedingt sein...Wer 3 hat braucht nicht noch 3.5

Man müsste sie schon parallel ablaufen lassen um die kleinen Unterschiede mitzubekommen.

Also lustiger Film aber es muss nicht 3.5 sein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
31 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. September 2005
Ehrlich gesagt kann ich weder verstehen, dass man von diesem Film völlig fasziniert oder absolut ablehnend eingestellt sein kann. Wer sich diesen Film ansieht und die ersten beiden Teile kennt, der weiß doch auf was man sich da einlässt!
Der Film bietet keine besonders anspruchsvolle Unterhaltung, aber manche Gag's sind so billig, dass sie fast schon wieder lustig sind. Allerdings muss ich wohl sagen, dass dies keine der Sorte Film ist, den man sich häufiger ansieht. Die Originalfilme die "auf die Schippe" genommen werden, sollte man allerdings kennen, sonst kann man aus einigen Szenen nicht den Humor im Vergleich zum Original ziehen (Matrix 2, Ring, Signs, 8 Mile).
Was man von dieser besonderen Ausgabe erwarten kann ist zwar mit keinem Flug zum Mond zu vergleichen, aber wer ihn haben möchte kann mit diesem Preis (aktuell 15 Euro) recht zufrieden sein. Allerdings würde ich niemandem empfehlen, den Film zu kaufen, wenn er bereits die "normale" Version des 3. Teils besitzt.
Für Sammler, die die beiden ersten Teile besitzen, wäre diese 3.5-Version wohl recht interessant. Aber wie gesagt, man weiß ja vorher worauf man sich einlässt: Einfache Unterhaltung für keinen besonderen Abend, mit wenig Anspruch, aber denoch Spaß.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 26. Oktober 2012
Nach dem wirklich üblen zweiten Teil ist dieser dritte nun wieder mindestens auf dem Niveau des ersten Teils. Aber auch hier gelten zwei Regeln wie bei anderen Produktionen, die ein Filmgenre auf den Arm nehmen (z.B. Die nackte Kanone, Hot Shots, Die unglaubliche Reise... usw.):

1. Man sollte die hier parodierten Filme als Original gesehen haben

2. Der Originalton ist die bessere Alternative zur deutschen Übersetzung, wobei leider erschwerend hinzukommt, dass man auch etwas mehr als nur Grundwissen über die amerikanische Gesellschaft und deren Ereignisse und handelnden Personen haben sollte. So wäre ja auch ein Gag über die Intelligenz von Verona Feldbusch oder den adonishaften Körper von Ottfried Fischer auf Englisch nur dann komisch, falls man wüßte, wer diese Personen konkret sind und wofür sie insbesondere (zu Recht oder Unrecht) stehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Im dritten Teil der "Scary Movie"-Parodienserie werden Filme wie "Der Herr der Ringe", "Signs - Zeichen", "The Sixth Sense" (wieder einmal), "8 Mile" und "Matrix" (wieder einmal) aufs Korn genommen. Mit von der Partie sind nochmals Anna Faris und Regina Hall und erstmals sind auch Charlie Sheen, Anthony Anderson, Leslie Nielsen und Simon Rex zu sehen. Überraschungsauftritte gibt es u.a. von Denise Richards, Queen Latifah und einem großem Aufgebot international bekannter Rapstars, wie z.B. Redman, The Rza, Macy Gray oder Fat Joe. "Scary Movie 1+2"-Regisseur Keenan Ivory Wayans und seine Brüder, die Erfinder der Charaktere der Reihe und Schauspieler im ersten und zweiten Teil Shawn Wayans und Marlon Wayans, sind für den dritten Teil leider nicht mehr beschäftigt, aber dafür bekommt man einen würdevollen Regie-Ersatz durch David Zucker, der kein geringerer als der Regisseur von der Mutter aller Parodien "Die nackte Kanone" ist! So weit, so gut...

Ich habe den Film mittlerweile viermal gesehen. Aber erst nach dem vierten Anschauen konnte ich mit diesem Teil richtig warm werden. Der ursprüngliche "Scary Movie" aus dem Jahr 1999 bleibt für mich unerreichbar, aber zu diesem Zeitpunkt würde ich den dritten Teil zusammen mit dem zweiten auf das Silberträppchen stellen. Ich muss meine Meinung darüber, dass für mich die Serie "Scary Movie" ohne die Wayans-Brüder unmöglich ist, zurückziehen, denn der dritte Teil bietet in Punkto Gags ebenfalls richtig gute Treffer. Gut, einige Witze sind schlichtweg niveaulos (die Szenen mit der Verleihung des Mutter-Teresa-Preises und mit der Totenwache für Brenda zum Beispiel), aber im Großen und Ganzen werden die Hollywood-Hits der letzten Jahre gekonnt und gelungen durch den Kakao gezogen. Vor allem die "8 Mile"-Verarsche hat es mir angetan und die Szene zwischen Charlie Sheen und Denise Richards ist aus heutiger Sicht schon legendär. Die pfiffigen Dialoge tun ihr Übriges. Des Weiteren sind die Schauspielleistungen sehr gut. Alle Darsteller spielen ihre Rollen mit einem angebracht, leicht dümmlichen Gesichtsausdruck, um den Witzen mehr Leben einzuverleiben, allen voran Anna Faris, die ihre Figur der Cindy Campbell dort schon das dritte Mal spielt! Da stört es auch nicht, dass sie nicht ihre angestammte Synchronstimme aus Teil 1 und 2 besitzt...

Die Herausgabe auf DVD ist recht ordentlich geworden. Hersteller Buena Vista Home Entertainment steht sowieso für hohe Standards bei der DVD-Produktion, da ist es nur allzu normal, dass "Scary Movie 3" mit einigen Extras ausgestattet ist. Da wären zum Beispiel alternative und zusätzliche Szenen (schon allein der sehr schön anzusehende Alternativschluss ist einen Kauf wert), Pannen vom Dreh (sehr lustig) und zwei Making Ofs zum Film (zugegeben, diese bieten nichts weiter als Erklärungen, wie lustig die einzelnen Darsteller sind und ewiges "Honig-ums-Maul-Geschmiere"). Bei Bild und Ton gibt es für mich als Otto Normal-Verbraucher auch nichts zu meckern. Tonspuren gibt es in Deutsch, Englisch und Italienisch und dazu sind auch noch eine Hand voll verschiedensprachiger Untertitel auf dem Silberling zu finden.

Fazit: Vielleicht muss man den dritten Teil von "Scary Movie" mehrmals gesehen haben, um ihn zu mögen, aber eines steht fest, dass dies mitnichten den schlechtesten Teil darstellt (schon allein im Hinblick auf Teil 4). Eine gute Ausstattung der DVD tut für die Rechtfertigung eines Kaufs sein Übriges. Für einen lustigen DVD-Abend unter Freunden ist "Scary Movie 3" sehr empfehlenswert, vor allem zu Halloween. :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Juli 2006
Ich würd ja gern noch mehr Sterne geben, aber es gehen ja nur 5.

Egal, eine Wirklich sehr gute Verarsche aller möglciehn Filme. Ich hab ihn mir 8 Mal angesehn und schmeiß mich immer noch weg beim gucken. Es ist der absolut beste Teil und ich kann ihn wirklich ALLEN empfehlen.

Wichtig ist aber, dass man die Filme, die hier verarscht werden gesehen haben muss, weil man sonst die meisten Gags gar icht versteht!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juni 2005
Scary Movie zum dritten.
Diesmal werden neben allerlei anderen Filmen hauptsächlich Sings - Zeichen und The Ring auf die Schippe genommen.
Die Story ist hier sogar mit Abstand die beste, da sie wirklich sehr geschickt die Handlungen von Ring und Signs miteinander verbindet.
Da hier auch nichtmehr die Wayans Brüder, sondern David Zucker der Regesseur. Und dieser hat ja u.a. schon die Nackte kanone auf Erfolgskurs geführt.
Die Cast liest sich ebenfalls traumhaft, stehen doch Schauspieler wie Charlie Sheen, Denise Richards, Leslie Nielsen und natürlich Scary Movie Veteranin Anna Faris (die hiir erstmals in ihrer natürlichen Haarfarbe Blond schauspielern darf) zur Verfügung.
Keine Angst, die Gags sind immernoch herrlich albern und niveaulos, aber wirkunsvoll! Ich hab mich mehr als nur einmal schlapp gelacht.
Das Bonusmaterial ist dann fast noch witziger als der Film selbst, die entfallenen Szenen und ein 15 minütiges (!!!) alternatives Ende indem es nochmal Matrix Reloaded und der Hulk knüppelhart abbekommen sorgen dafür das man sich vor lachen biegt.
Für mich ist das der beste der drei Scary Movie Filme und jeder, der die ersten beiden mochte, kann hier bedenkenlos zugreifen!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Dezember 2012
...wieso gibt es hier kaum Rezis? Der Fim ist so extrem lustig, dass ich teilweise Tränen gelacht habe - "sie sieht so friedlich aus"...haha! Den zweiten Teil fand ich persönlich etwas zu derb und fakälhumorig, der dritte Teil hat dann zum Glück die Kurve gekriegt. Zum Schreien gut, jederzeit ein Tip für Comedy-Freunde!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Scary Movie 5
Scary Movie 5 von Ashley Tisdale (DVD - 2013)
EUR 5,49

Scary Movie
Scary Movie von Jon Abrahams (DVD - 2002)
EUR 7,99

Scary Movie 4
Scary Movie 4 von Anna Faris (DVD - 2006)
EUR 6,70