Kundenrezensionen


148 Rezensionen
5 Sterne:
 (111)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


79 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Antidepressiva auf DVD
Andrew, ein von sich und seinem Leben zutiefst desillusionierter junger Mann, kehrt wegen eines familiären Todesfalls nach vielen Jahren in seinen Heimatort zurück und muss sich dort mit alten Freunden, seiner Familie und vor allem der eigenen Vergangenheit auseinandersetzen.

Andrew (und dem Zuschauer) droht bei dieser Ausgangslage ein emotionaler...
Veröffentlicht am 8. Juni 2007 von Rob Fleming

versus
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zach Braffs Regie-Debüt
Story (4)
Zach Braffs Regie-Debüt ist eine waschechte Dramödie geworden.
Die Handlungsläufe sind recht originell und der ganze Streifen tragischkomisch unterhaltsam ausgefallen.
Die Geschichte ist sehr ruhig und unaufgeregt inszeniert, es gibt auch keinen wirklichen Spannungsbogen aber dennoch wird man als Zuseher richtig in die Handlung...
Vor 10 Monaten von Amadis veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herausragend!!, 5. November 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garden State (DVD)
Während mich „Elizabethtown“ (ähnliche Thematik) unberührt und enttäuscht auf dem Sofa zurückließ, überzeugt dieser Film geradezu mit Emotionen und zwei herausragenden jungen Hauptdarstellern. Noch bevor ich mir den Film zu Gemüte führte, klingte mir noch die Kritik „halb gar“ im Ohr. Und darauf war ich auch vorbereitet. Dank Zach Braff musste ich die Dvd trotzdem haben; ich konnte nicht anders (da er das Drehbuch schrieb und Regie führte). Man will ja schließlich wissen, zu was der charismatische Star aus Scrubs so fähig ist… Und ich muss sagen: ich bin begeistert!! Ich habe zwei mal geweint. Die einzige echt kranke Szene, die sie streichen hätten sollen, war die, mit dem Hund an Zach’s Bein…
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zach Braff das Multitalent!, 23. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Garden State (DVD)
Er sucht den Soundtrack aus, hatte die Idee für die Story des Filmes, schreibt das Drehbuch... und ganz nebenbei spielt er noch die Hauptrolle!
Dieser Film ist hoch emotional und trotzdem schafft es Zach Braff Kitchklisches fernzuhalten..
Ein wunderschöner Film und jedem zu empfehlen.. Doch vorsicht:
Wer sich die DVD kauft weil er mehr von John Dorian "JD" aus Scrubs sehen will, muss sich doch auf ganz andere Ebenen einlassen..

5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut inszeniertes, leider mittelmäßiges Filmerlebnis., 20. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Garden State [UK Import] (DVD)
Wie viele Leute hier, habe auch ich "Garden State" mit zu hohen Erwartungen angesehen. Erwartungen, die von meinen Freunden und Bekannten zu hoch gehypt wurden. Diese Haltung hab ich dem Film gegenüber aber wieder abgelegt. Beim zweiten Versuch diesen Film anzusehen, weil ich beim ersten Mal eingeschlafen bin, hat mir der Film wesentlich besser gefallen, weil ich nicht mehr die Erwartung einer schwarzen Komödie hatte, sondern weil ich von dem ausgegangen bin, was ich beim ersten Mal gesehen habe. Viele gute und schlechte Kritiken haben einfach das Problem, sie sagen entweder aus: "Der Film ist weltklasse und alle, die ihn nicht mögen haben ihn einfach nicht verstanden" oder "Der Film ist scheiße und alle die ihn mögen sind Besserwisser." Ich versuche, gerade bei "Garden State" etwas fair zu bleiben:

Wer sich überlegt "Garden State" zuzulegen, sollte über klischeehaftes Hollywoodkino hinausblicken können. Denn der Film entfaltet seine komödiantischen Eigenschaften und seine tiefgründigen Charaktere erst, wenn man bereit ist etwas mitzudenken. Für berieselndes "Sonntag-Abend-Kino" ist "Garden State" also nicht gedacht. Immerhin ist es schon wahr, dass die Handlung selbst nicht sehr tiefgründig ist. Es passiert den ganzen Film über nichts Tragendes. Es gibt quasi keinen Spannungsbogen. Vieles, ganz besonders das Ende, ist darüber hinaus sehr vorhersehbar.

Was macht "Garden State", dann überhaupt empfehlenswert? Na das Beziehungsgeflecht der Figuren zueinander, ihre Vergangenheit und der Humor, den man aber erst suchen muss. Auch bei den Figuren ist es wichtig, das Gesamtgeschehen nie aus den Augen zu verlieren. Erst wenn man sich fragt, was eine Figur im Schilde führt oder was sie in der Abwesenheit der Kamera so getrieben hat, erlangen die Charaktere an Greifbarkeit. Gerne möchte ich auch anhand eines Beispiels den Humor des Filmes demonstrieren: Eine der ersten Szenen im Film enthält eine Einstellung in der man sieht, wie der Henkel einer Zapfsäule noch in der Tankvorrichtung im Auto steckt. Jeder klassische Hollywoodfilm hätte die Szene noch hergezeigt, als Andrew mit seinem Wagen von der Tankstelle wegfährt und vergisst, den Schlauch der Zapfsäule auszustecken. Damit kann jeder Zuschauer was anfangen. "Garden State" zielt aber darauf ab, dass der Zuschauer selbst solche Fragmente im Kopf herleiten kann und ehrlich - ist ja nicht allzuschwer. Auf was verweist denn ein abgerissener Schlauch mit Zapfhan in der Tankvorrichtung? Eigentlich verständlich, dass diese Szene nicht einmal erwähnenswert ist. Das Problem aber: Hollywooodkino hat uns Zuschauer weitgehend gelehrt nicht nachzudenken, sondern Vorgekautes zu essen und der Hanh der Zapfsäule verstummt höchstens in ein Lächeln. Deshalb muss man bei Garden State ganz bewusst viel Mühe beim Zuschauen reinstecken - was auch belohnt wird! Der eine oder andere Witz geht auf, Charaktere erlangen an Tiefe und plötzlich erkennt man auch, dass der chillige Soundtrack und das langsame Tempo des Films eigentlich nur Andrews abgestumpfte Gefühlswelt wiedergeben. In den Bildern des Filmes steckt also viel mehr Information drin, als es den Anschein hat.

Weshalb "Garden State" aber für mich keine 5-Sterne Wertung erhalten hat, ist aber dennoch die lahme Handlung. Vielleicht mag sie ja gut ins Konzept passen, ich finde nicht. Irgendwie stört mich das auch einwenig und naja dann noch die Figur Natalie Portmans: Maßlos übertrieben. Weiß nicht, was an der hier alle so toll finden. Die Idee, dass sie eine notorische Lügnerin ist, find ich süß. Übrigens, weil ich das Thema bereits angesprochen habe, auch auf ihre Dialoge achten -> weil Lügnerin. Ich finde entweder Natalie Portman oder die Figur fehl am Platz, keine Ahnung wer von beiden eigentlich Schuld daran ist.

Wo ich gerade am Ende meiner Bewertung angekommen bin: Die öde Handlung von "Garden State" ist mir zwei Sterne Wert. Immerhin passieren ja auch immer wieder lässige Dinge, die einem dazu bringen, weiterzuschauen (wie gesagt, wenn man sich nicht berieseln lassen will). Ein weiterer Stern für die tolle Inszenierung: Bilder verraten echt viel über verborgene Inhalte. 4 Sterne würde ich dennoch zu übertrieben finden. Zähle ich die Schauspielerische Leistung dazu fällt mir gleich Frau Portman ein und ich bin wieder bei meinen 3 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Film!, 9. September 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Garden State (DVD)
Auf den Film bin ich eher zufällig gestoßen und war sehr überrascht über seine Qualität. Wer Zach Braff nur durch die "Scrubs" kennt wird sich wundern, wie anders und ernsthaft dieser Schauspieler hier agiert. Der Film enthält keine Actionszenen, besticht aber durch wunderschöne Kameraeinstellungen, einen tollen Soundtrack und gradiose schauspielerische Leistungen. Der Inhalt dreht sich um den Verlust eines Elternteils, die Suche nach einem Zuhause und um das Verlieben. Sehr gefühlvoll und glaubhaft vermittelt der Film die Geschichte von Andrew, der nach 9 Jahren aufgrund des Todes seiner Mutter wieder nach Hause kommt und dessen Leben sich in nur 4 Tagen rapide verändert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zach Braff: ein Genie!!!, 22. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Garden State (DVD)
Ich hab jetzt gerade den Film zum ersten mal gesehen (und sicherlich nicht zum letzen mal) und ich kann nur sagen er ist verdammt gut. Der Inhalt ist wunderbar und mehr möchte ich auch nicht wirklich verraten.

Es gab zwei Szenen bei denen mir wahnsinnig wunderbare Gefühle gekommen sind und zwar die Szene wo Large, Sam und Mark in das Loch schreien. Bei dieser Szene hatte ich auf einmal solche derartigen Glücksgefühle, ich sag nur WOW!!! Vielleicht ging es manch anderem auch so...

Die zweite Szene die mich auch ziemlich bewegt hat war, die in der Large und Sam in der Badewanne sitzen. Keine Ahnung warum, aber ich hab kurz weinen müssen.

Im Großen und Ganzen will ich damit sagen, KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN und dann ansehen und enjoy your movie, bro! =)

Danke für's lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ohne worte..., 17. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Garden State (DVD)
Garden State ist ein total stimmiger Film und das ist für mich das wichtigste. Die Schauspieler passen alle super zusammen und in ihre Rollen. Muss den immer ein Film eine richtige Handlung haben, mit irgendwelchen Katastrophen etc.. Unser Leben ist doch auch nicht so....
Also ich vermiss keine Handlung in den Film, weshalb manche den Film nicht gut fanden.
Ein Liebesgeschichte die wohl mancher von uns gerne erleben würde bzw. hätte.

Unbedingt ansehen, und Musik hören
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GARDEN STATE, 5. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Garden State (DVD)
Skurille Charaktere und eine liebenswerte Story werden von einem klasse Soundtrack untermalt. Garden State versprüht seinen ganz eigenen Zauber, ohne dabei in gängige U.S.- Klischees zu verfallen. Unbedingt ansehen und anschließend gleich den Soundtrack kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kann man sich gut ansehen, wird aber nicht in meiner Bibliothek bleiben, 7. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garden State (DVD)
Kurz zur Handlung: Andrew hat seit seiner Kindheit hohe Dosen Psychopharmaka eingenommen und kehrt anlässlich des Todes seiner Mutter in seinen Heimatort zurück, nachdem er seinen Job gekündigt und die Medikamente abgesetzt hat. Dort trifft er alte Freunde und lernt ein Mädchen kennen, in das er sich verliebt. Kurz zu mir: W, 40+, Akademikerin, mein Filmgeschmack: u.A. The clerks, Einer flog übers Kuckucksnest (der sei hier nur genannt, weil es auch um psychisch Kranke geht), What about Bob?, die meisten Woody-Allen-Filme. Zu Gardenstate kann ich sagen, ich habe den Film gern gesehen, er war kurzweilig, manchmal zum Lachen, manchmal ernst. Aber zu meinen Lieblingsfilmen wird er nie gehören, weil dazu hat es ihm doch an Tiefe gefehlt. Wenn man Menschen kennt, die 10 Jahre Psychopharmaka einnehmen, weiß man, dass unser netter Andrew sicher keiner von ihnen ist. Er ist was psychische Störungen und Medikamente angeht, schlicht schlecht bis nicht recherchiert, was schade ist, denn das ist ja ein wesentliches Element des Drehbuchs. In diesem Sinn kann ich mich den Begeisterungsstürmen der anderen Rezensenten nicht anschließen. Und da ich den Film nur wegen der positiven Kritiken gekauft habe, war es mir ein Anliegen, auch eine weniger positive Rezension zu schreiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nett, 26. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Garden State (DVD)
welches leider mal wieder unter "Komödie, Drama" abgestellt wurde, nur lustig war an dem Film fast nichts.
Naja, aber seis drum!

Abgesehen davon war das schon ein ein solider Film mit tollen Schauspielern, aber dafür leider ohne wirklichen Spannungsbogen oder großem Plot oder nennenswerter Erkenntnis für den Zuschauer.
Kann man sich schon mal anschauen aber für mehr wie "ganz nett" reichts bei mir da leider nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GREAT MOVIE!!!, 28. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es handelt sich einfach um einen TOLLEN Film und es war ein super Angebot für eine BlueRay. Bin sehr angetan!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Garden State [Blu-ray] [Special Edition]
Garden State [Blu-ray] [Special Edition] von Zach Braff (Blu-ray - 2012)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen