Kundenrezensionen


41 Rezensionen
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausdrückliche Kaufempfehlung!
Man erhält hier die gesammelten Werke von Jane Austen zum Dumpingpreis - und das in guter Druckqualität auf ansprechendem Papier.

Das Buch ist natürlich recht dick (1431 Seiten) und schwer, aber ich danke, man kann nicht erwarten, acht komplette Romane einfach in die Hosentasche stecken zu können. Wer imstande ist, ein dickes gebundenes Buch...
Veröffentlicht am 11. April 2009 von Gordon Frohman

versus
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kindle - Inhaltsverzeichnis fehlt?
Leider musste ich feststellen, dass bei der Kindle-Version das Inhaltsverzeihnis fehlt!

Das blättern von Kapitel zu Kapitel funktioniert nur in den ersten Kapiteln.

So ist es leider unmöglich, die letzten Bücher zu lesen (ausser durch seitenweises vorblättern.
Veröffentlicht am 10. Januar 2012 von pseudonym


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausdrückliche Kaufempfehlung!, 11. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man erhält hier die gesammelten Werke von Jane Austen zum Dumpingpreis - und das in guter Druckqualität auf ansprechendem Papier.

Das Buch ist natürlich recht dick (1431 Seiten) und schwer, aber ich danke, man kann nicht erwarten, acht komplette Romane einfach in die Hosentasche stecken zu können. Wer imstande ist, ein dickes gebundenes Buch zu lesen, sollte auch hier nicht vor unlösbare logistische Probleme gestellt werden.

Als Fazit bleibt eine ausdrückliche Kaufempfehlung. Soviel Literatur für so wenig Geld bekommt man nicht alle Tage!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles von Jane Austen, 19. August 2009
Hi,
dachte immer Austen wäre bloß 200 Jahre alte Trivia, denn ich kam durch 13 Jahre Schule (inklusive Englisch LK) ohne einmal mit ihr in Berührung gekommen zu sein.
Nachdem ich dann aber mehrere Filme/Verfilmungen ein und desselben Buches gesehen hatte kamen in mir immer mehr Fragen auf und ich beschloss jetzt gefälligst endlich mal selbst zu lesen.
Wollte dann eigentlich bloß das eine fragliche Buch kaufen, ein oder zweisprachig und es stellte sich heraus, die waren alle teurer als die Complete Collection. Also erstmal war's bloß 'ne Preisentscheidung.
Jetzt wo ich es aber gelesen habe, kann ich es nur wärmstens empfehlen. Alle Novels in der Reihenfolge ihres Erscheinens, was nicht zwangläufig bedeutet in der Reihenfolge ihres Entstehens, denn ein Buch wurde 12 Jahre nachdem es an den Verlag verkauft wurde veröffentlicht, (hier ist bes. schön Janes Vorwort zu dem Thema) und zwei erst posthum.
Habe in der Zwischenzeit alle gelesen (binnen weniger Tage), Jane Austen ist echt der Brüller, ein absolutes muss besonders wenn man anfällig ist für understated British humour ist. Hier jetzt jedem Buch einzeln gerecht zu werden verfehlt die Sache, also nur generell, wenn man sowieso mit dem Gedanken spielt ein oder zwei im Original zu lesen/zu kaufen, sollte man besser gleich das hier nehmen, ein besseres Preis/Leistungsverhältnis kann man gar nicht bekommen. Und Jane Austen ist auf jeden Fall KEINE Zeitverschwendung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewichtiges Taschenbuch mit kleiner Schrift, 8. September 2011
Von 
Vio - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Da ich die Romane der 1775 geborenen und 1817 verstorbenen Engländerin sowohl in deutscher Übersetzung als auch im Original lesen wollte, habe ich dieses Buch erworben. Neben Jane Austens herrlich ironischem Schreibstil, der menschliche Charakterschwächen gekonnt entlarvt, finde ich es unterhaltsam, wenn ich die frühere Bedeutung von Worten entdecke, die heutzutage völlig anders gebraucht werden (so waren die Leute in Jane Austens Büchern ständig "gay", was damals nicht homosexuell bedeutete, sondern fröhlich).

Die Gesamtausgabe enthält die sechs Hauptwerke, nämlich "Sense and Sensibility", "Pride and Prejudice", "Mansfield Park", "Emma", "Northanger Abbey", "Persuasion" sowie den (relativ kurzen) Briefroman "Lady Susan". Das Taschenbuch ist mit einem Buchrücken, der circa 5,5 cm breit ist, relativ dick und entsprechend schwer, sodass man es beim Lesen eher auf einem Tisch ablegen wird, anstatt es in Händen zu halten. Die Romane passen deshalb auf 1273 Seiten, weil die Schrift sehr klein ist. Auch das Papier ist ziemlich dünn, wenngleich der Druck absolut in Ordnung geht.
Der Preis ist natürlich sehr günstig, aber wenn man sich ein bisschen umsieht, findet man die Bücher auch einzeln zu sehr günstigen Preisen, und wahrscheinlich in größerer und daher angenehmer zu lesender Schrift. (Einfach unter "Jane Austen" in "Englische Bücher" suchen.)

Was die Werke selbst betrifft, Jane Austen erzählt immer dieselbe Geschichte, jeweils unter unterschiedlichen Vorzeichen: Junge Frau (die jüngste Romanheldin ist mit Catherine Morland aus "Northanger Abbey" 17, die älteste mit Anne Elliot aus "Persuasion" 27) verliebt sich und bekommt am Ende des jeweiligen Romans nach vielen Irrungen und Wirrungen des Herzen und des Verstandes, verursacht sowohl durch eigene Fehler als auch durch diejenigen ihrer Verwandten sowie aufgrund der vorherrschenden gesellschaftlichen Konventionen ihrer Zeit, schließlich den Traummann.
Soweit, so unaufgeregt, es passiert auch nicht sonderlich viel, wer auf "Action" aus ist, ist hier eindeutig fehl am Platz.

Das, was so viele Leser/innen seit nunmehr zwei Jahrhunderten begeistert, ist die pointierte Beschreibung der Charaktere und ihre Beziehungen zueinander, die Dialoge, die den oft verhohlen aggressiven, geizigen, angeberischen, exorbitant dummen,... Charakter der einzelnen Personen ans Licht bringen und verdientermaßen der Lächerlichkeit preisgeben, der ironische Humor (Northanger Abbey beispielsweise ist eine Satire, eine Persiflage auf Gruselromane) und natürlich die Romantik, die stets den Sieg davonträgt.

Jane Austen "muss" man natürlich nicht gelesen haben, aber ich meine, dass es sich lohnt. Menschen, wie sie sie porträtiert, die unfreiwillig Komischen und Peinlichen (Mr. Collins in Pride and Prejudice), die Manipulativen (Mrs John Dashwood in Sense and Sensibility), solche, die kein Fettnäpfchen auslassen (viele der Verwandten von Elizabeth Bennet aus Pride and Prejudice), ebenso wie diejenigen, die sich selbst für klüger und besser halten als sämtliche ihrer Verwandten und Bekannten (General Tilney in Northanger Abbey) haben wir auch in der heutigen Zeit, 200 Jahre später, alle selbst in unserer eigenen Verwandt- und Bekanntschaft, man erkennt seine eigenen Nachbarn und Arbeitskollegen in Austens ironisch beschriebenen Figuren wieder, sodass es immer wieder eine Freude ist, über sie zu lesen, jedenfalls für mich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Every Home Should have One!, 30. März 1998
Von Ein Kunde
Ol' Jane comes in for a bit of stick, these days, what with pre-feminist theory and post-modern analysis: she's been seized by the acadmeics on one hand, and the romance-seeks on the other. So people tend to presume she has little to offer the non-specialist late twentieth century reader in terms of identification and insight. Well, au contraire, as they say down my local wine-bar! Ms Austen is a bitingly acerbic social commentator: few escape her acid observations - good characters and villains alike. Okay, so her world is small, but hey - so is Jackie Collins', Toni Morrisons's or any dozen other contemporary novelists' milieu. We all write what we know and, in a greater sense, if the writing is up to it, communicate on a level far deeper and more globally profound than the mere contrivancies of the plot and setting. I know it'sa early nineteen century England but, hey, do people change that much over time and space? I think not; the human condition is universal and tediously constant. From strong Emma in the eponymous novel, to quietly sardonic Anne in Persuasion and on through the entire Bennett family, Austen's characters transcend their era and make me laugh, cry and giggle at thjeir wit and observations. So the next time you go to turn your nose up at Austen as either too highbrow, too romancy or just too dasn out of date, give the lady a second chance, eh pal? Nearly two hundred years on and she can still write the pants off most twentieth century novelists.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kindle - Inhaltsverzeichnis fehlt?, 10. Januar 2012
Leider musste ich feststellen, dass bei der Kindle-Version das Inhaltsverzeihnis fehlt!

Das blättern von Kapitel zu Kapitel funktioniert nur in den ersten Kapiteln.

So ist es leider unmöglich, die letzten Bücher zu lesen (ausser durch seitenweises vorblättern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Good quality paper, binding and legible print, 14. August 2007
I wanted to read all these classics (Sense & Sensibility, Pride & Prejudice, Mansfield Park, Emma, Northanger Abbey, Persuasion, Lady Susan) by Jane Austen so I decided to buy an 'all-in-one'. I am not disappointed with this Deluxe Edition from Penguin because the print is legible (not too small, wide margins) and the quality of the paper is good (not too dark, nor see-through). It must be said that the book has 1278 pages so it is very heavy and therefore best read at a table (and not lying down, holding the book in the air!)!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A must have in any collection, small or large!, 24. März 1998
Von 
Amanda H. Duffy (Rome, Italy) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Why do people still go on reading, quoting and making films about the novels of Jane Austen, a stay at home maiden lady who wrote her books almost two hundred years ago? An easy answer might be the romance and simplicity of the Austen age, where the most important news of the day was the arrival next door of a young, eligible bachelor. It was a world in which overheard conversations at a country dance, the imprudent behavior of a girl at a picnic, or a public snub in the village square would utterly change the course of your life. But this easy answer doesn't really explain the broad appeal of Jane Austen's novels. Her world is so unlike our own, that there simply must be more to it than romance. The fact is, that in spite of her limited experience, Jane Austen writes with tremendous wit, charm and perception. She appeals to the modern reader because she never minces words. She gets right into the heart of her characters, strips away the veneer of social grace, and makes shrewd observations about love, marriage, pride, snobbery, money and manners. Her opening sentences are a key to the clean, crisp writing you can expect from Austen. Take, for example, the character description that begins EMMA: "Emma Woodhouse, handsome, clever, and rich, with a comfortable home and happy disposition, seemed to unite some of the best blessings of existence, and had lived nearly twenty one years in the world with very little to distress or vex her." It is the brilliant use of the word 'seemed' that tips us off for the events that follow. In one sentence, Austen has given us a character who is spoiled, self assured and intelligent, and we can hardly wait to find out what is going to 'distress or vex her' in the following pages! Or what about the opening sentence of her most famous novel PRIDE AND PREJUDICE: "It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife." What a marvelous assumption, and what delightful matchmaking schemes and foibles are about to unfold! Just picking one of Austen's novels at random gives you a wealth of charming observation. Take these thoughts on conversation, from NORTHANGER ABBEY: "He shortly found himself arrived at politics, and from politics, it was an easy step to silence." ...and from "SENSE AND SENSIBILITY "Elinor agreed to it all, for she did not think he deserved the compliment of rational opposition." Or how about this wistful observation from PERSUASION: "One does not love a place the less because one has suffered in it." You don't have to be a scholar to understand and appreciate Austen. Her novels will surprise and win over any first time reader, and they have an amazingly good shelf life - they can be read and reread. Here, in one volume you have a portrait of missed opportunity in the provocative novel PERSUASION; matchmaking gone awry in EMMA; masterful observations of two sisters and their different approaches to love in SENSE AND SENSIBILITY; snobbery and manners in PRIDE AND PREJUDICE, and more. In short, Austen is a writer you never tire of. This is a must have in any collection, small or large!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Austen and Human Nature, 28. März 1998
This collection of works, from one of our best loved authors, is a worthy addition to any bookshelf. Austen's heroines are more than young ladies embarking on the marriage market; they are young ladies who must learn how to live and love within the confines of their world. While the naive exploits of Catherine Morland and Marianne Dashwood provide amusement and astonishment to the reader, heroines such as Anne Elliot and Elizabeth Darcy often exhibit grace under pressure. All of her heroines suffer from their own faults and inexperience, but they are willing to learn and grow. Her heroines are not perfect but they are real. In the end, in true bildungsroman style, they are rewarded for their newly discovered maturity. Aside from her heroines, Austen is probably best known for her comic creations. Who can find much fault with Emma Woodhouse when introduced to the society in which she lives? Characters such as Miss Bates and Mr. Woodhouse illustrate Austen at her best because they demonstrate her astuteness regarding human nature. These characters invite both laughter and sneers of contempt, as we recognize those traits in the people around us. This understanding of human nature has allowed Austen's novels to remain popular nearly 200 years after her death.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A good way to get some of those hard-to-find Austen novels, 25. März 1998
Von Ein Kunde
Austen novels, loved by girls everywhere and parents hoping for literate children, are charming and witty and not as melodramatic as other classic romances can tend to be. This particular collection is wonderful because of its enlightening notes and comments that help orient us as modern readers to Austen's evolving style and social comments. And, of course, it is wonderful simply because it is a collection of novels from a light-hearted and intelligent author.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Buchversion, 18. Juni 2009
Über die Genialität der Werke von Jane Austen muss wohl nicht viel gesagt werden!
Meine Rezension gilt daher einzig und allein dieser Buchausgabe ( daher auch die 3 Sterne ):
So praktisch es auch ist, alle Romane auf einmal in der Hand halten zu können und so günstig diese Ausgabe auch preislich ist - ich würde sie wohl nicht wieder bestellen.
Der Einband ist sehr schnell beschädigt nach öfterem Blättern fangen auch die ersten Seiten an, etwas lose zu werden.
Ein weiterer Nachteil ist die Größe und Schwere des Buches, die ich persönlich beim Bestellen sehr unterschätzt habe - es war mir bis jetzt leider noch nie möglich, in Bus oder Zug zu lesen, da ich sonst hätte immer diesen "Schinken" den ganzen Tag mit mir rumschleppen müsste!

Fazit: Als Bettlektüre-Buch ok, Preis durchaus angemessen, aber für Leute die viel unterwegs sind und deren Bücher etwas aushalten sollten eher nichts!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen