Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen19
4,2 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:22,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 20. Januar 2012
Der Autor vertritt die These auf, dass aufgrund der Überschuldung der Staaten zwangsläufig eine Hyperinflation bevorsteht, welche man lediglich mit einer Investition in Gold schadlos überstehen kann. Dabei werden die Sachverhalte oft inakzeptabel vereinfacht und/oder verdreht. So wird beispielsweise die Geldschöpfungsmöglichkeit des privaten Bankensektors als "Bank kann Geld auf Knopfdruck herstellen" beschrieben oder das Beispiel Japan zeigt (seit 2 Jahrzehnten trotz massiver Geldmengenausweitung keine Inflation sondern Deflation), dass es einen Inflationsautomatismus nicht gibt.

Ein größerer Teil des Buches widmet sich dann noch diversen Verschwörungstheorien (z.B. die Notenbanken könnten die offiziellen Goldbestände schon alle verkauft haben). Dabei gilt dann immer, vermuten kann der Autor vieles, durch harte Fakten belegen nichts.

Fazit:
Ich stimme mit dem Autor im Ergebnis überein, d.h. aufgrund der Monetarisierung der Staatsschulden durch die Notenbanken sollte man tatsächlich seine Vermögensstruktur kritisch hinterfragen und zur Diversifikation kann da auch Gold ein sinnvoller Baustein sein. Es gibt aber andere, wesentlich überzeugender und fundiertere Bücher zum Thema.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2011
Gold als sicherer Hafen für Bargeld. Seit Jahrhunderten bewährt und folgt man den logischen Begründungen von Herrn Mross, dann ist Gold heute mehr ein notwendiger Bestandteil einer jeden Vermögensstrukturierung. Wenn der Crash kommt, dann sei nur physischer Goldbesitz auf dem der Besitzer jederzeit Zugriff hat ein treuer und wertstabiler Wegbegleiter in die neue Währungszukunft.

In dem Buch steckt offensichtlich viel persönliche Erfahrung des Autors. Warum jetzt noch Gold kaufen und warum ein Währungs-Crash unausweichlich sei, begründet Michael Mross nachvollziehbar.

Ein Optimist findet dieses Buch wohl zu pessimistisch, zum Nachdenken regt es jedenfalls an.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2011
Ich bin auf der Internetseite des Autors Michael Mross auf sein neues Buch "Der Währungscrash kommt! Retten Sie Ihr Geld - mit Gold" gestoßen.
Als ich es erhalten habe, konnte ich nicht mehr aufhören es zu lesen. Ich bin eigentlich nicht so der Bücherleser, aber dieses habe ich regelrecht verschlungen.

Die Finanzwelt war für mich immer ein schwer zu verstehendes und sehr weites Feld. Das Buch ist aber keineswegs schwer zu verstehen.
Klar werden auch hier einige Begriffe genannt die man so vielleicht noch nicht gehört hat, aber dennoch liest sich das Buch sehr flüssig. Außerdem ist Herr Mross bekanntermaßen kein Amateur oder Anfänger. Er weiß genau wovon er redet u. erklärt selbst für "Nicht-Finanz-Experten" alles in einer leicht zu verstehenden Sprache.

Es werden Themen dargestellt u. erklärt die mir noch nicht bekannt waren.
Zum ersten Mal weiß ich genau wie das Geldsystem funktioniert... und das es, wie Herr Mross darstellt und prognostiziert, crashen wird ist eindeutig und absolut nachvollziehbar!
Das man sich dafür vorbereiten kann, wird in diesem Buch sehr gut dargestellt. Und zwar mit Edelmetallen.
Wie, wo, was... alles wird in diesem Buch beschrieben.

Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen, für all die die Augen und Hirn noch nicht zugemacht haben.
Aber auch die, die schon zugemacht haben, sollten das Buch lesen und sich eines besseren belehren lassen.

Das Buch sollte meiner Meinung als Pflichtlektüre in der Schule angewendet werden, spätestens ab dem Abitur! ;)

Fazit: Buch kaufen!!!!!!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2011
Das Buch ist im wahrsten Sinne des Wortes goldwert. Sehr verständlich beschreibt Mross die Ursachen der Krise und wie man sich vor dem Untergang schützt. Sehr schön finde ich auch das letzte Kapitel, wo darauf hingewiesen wird, dass man bei aller Vorsorge ums Geld und Gold nicht das Wichtigste vergessen soll: sein schönes Leben und Freunde, die im Zweifelsfall noch wichtiger sind.
Für den Laien sind sicherlich auch die vielen praktischen Tipps hilfreich, wie und wo man Gold und Silber am besten kauft.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2011
Wie es der Autor voraussagte, Gold wird in Zukunft noch viel höher schießen!
Und warum? Weil wie im Buch beschrieben, das Schuldenproblem der Staaten nicht mehr in den Griff zu bekommen ist! Siehe Griechenland, Irland, Portugal, nun auch USA!?

Sehr sehr gelungenes Buch. Finde vor allem die Unterteilung in die vielen interessanten Kapitel genial.

Die Thematik sehr verständlich und einleuchtend beschrieben! In wenigen Stunden lesbar, da höchst interessant!!!

Absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2011
"Der Goldpreis steigt nicht sondern der Euro/Dollar verliert an Wert" - so muss man das Edelmetall betrachten. Gold hat immer einen festen inneren Wert, der immer dann steigt wenn die Bevölkerung das Vertrauen in Papiergeld verliert. Es gibt einen Grund warum Zentralbanken im großen Stil Gold kaufen. Es gibt einen Grund warum einige Staaten das im Ausland gelagerte Gold nach Hause holen. Es gibt einen Grund warum man 2h beim größten Edelmetallhändler anstehen muss um dann 3 Wochen später sein Gold abholen zu können. Es gibt einen Grund warum Banken kaum noch freie Schließfächer haben. Es gibt einen Grund warum China die gesparten Dollar in Produktionsanlagen, Grundstücke, Gold und Silber investieren. Es gibt einen Grund warum Staaten mit Goldvorkommen das produzierte Gold nicht mehr exportieren sondern sofort aufkaufen. Es gibt einen Grund warum die zu hinterlegende Sicherheitsleistung an den Terminbörsen beim Silber 5x und beim Gold 3x in kurzer Zeit manipulativ erhöht wurde. Ich bin kein Freund von Verschwörungtheorien, jedoch hat das im Moment stattfindende Szenario im Papiergeld auch nichts mit Ufos, dubiosen Politikermorden und Asteroideneinstürzen zu tun. Die Realität ist ein Fakt und kann nicht weggeleugnet werden. Rollte man mal die Sache von der anderen Seite auf, merkt man das es witzigerweise keine Gegentheorien gibt - also Kritiker die eben sagen "Es wird kein Währungscrash geben" - weil es schlichtweg an Füllstoff für das Buch fehlen wird. Damit wären wir beim Inhalt des Buches: Der Autor erklärt anschaulich warum und weshalb es keinen Ausweg aus den Unmengen an Schulden gibt. Schulden können nur mit Schulden beglichen werden, was einem Schneeballprinzip gleich kommt. Auch wird erläutert wie man sich dagegen schützen kann und welche Fallstrike zu beachten sind. Ich hätte mir etwas mehr Infos zu Silber gewünscht, da es deutlich unterschätzt wird und eigentlich das Edelmetall sein wird, was am meisten von einer Inflation profitieren wird. Auch wird das Thema "Gründung der FED" etwas oberflächlich abgearbeitet, denn im Grunde könnte man diesen Vorgang mit einem Krimi vergleichen und er würde die Fakten doppelt und dreifach bestätigen. Alles was mit Finanzen auf der Welt zu tun hat wird schlußendlich durch die FED bestimmt, die wiederrum aus einem Konglomerat aus privaten Banken bestehen. Fazit: wer sich mit der aktuellen Papiergeld-Situation auskennt und Gold bereits unter der Bodenplatte bunkert braucht dieses Buch nicht. Für alle anderen ist es umso wichtiger, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen - denn eines ist sicher - es wird ein Tabula Rasa kommen. In diesem Zusammenhang ist das Buch Das Silberkomplott zu empfehlen. Hier wird zwar relativ weit in der Geschichte des Geldes ausgeholt, es erklärt aber alles und zeigt warum es im Moment wichtig ist dem Versprechen des Papiergeldes eben nicht mehr zu vertrauen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2011
Vorher dachte ich mir noch, okay noch ein weiteres Buch über Gold - man hat ja schon so einige gelesen, manchmal aber auch eher überflogen. Worum es geht, ich möchte Ihnen danken. Danke für ein Buch, was von der ersten bis zur letzten Seite spannend geschrieben ist. Ich bin wahrlich kein Experte, weis lediglich, dass ich schon seit ca. drei Jahren zum Thema Golderwerb richtige Entscheidungen getroffen habe. Sie haben mich auf meinem weiteren Weg unterstützt und mir deutlich mehr Hintergrundwissen geschenkt, als ich mir hätte vorstellen können. Sie schreiben schonungslos offen und jeder Mensch, der eine vernünftige Schulbildung genossen hat, kann Sie verstehen, es gehört nicht mal zwingend ein Abitur dazu. Leider schreiben Sie auch, dass man sein Treiben lieber für sich behalten sollte. Sie haben völlig recht und trotzdem würde ich so gern den ganzen Ahnungslosen und Mainstreamverblendeten Ihr Buch auf den Kopf hauen, damit sich endlich die beiden Drähte im Schädel berühren und die Leute endlich anfangen nachzudenken. Danke auch insbesondere für das letzte Kapitel im Buch. Man kommt so oft an den Punkt, wo man all die Nachrichten nicht mehr hören kann, dann versuche ich mich zu besinnen. Wir alle haben nur ein Leben und es ist manchmal schneller vorbei, als man sich vorstellen kann.
Bleiben Sie am Ball, dieses Land braucht Menschen wie Sie einer sind. Vielen Dank!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2013
Der Ton ist nicht übermäßig polemisch und im Großen und Ganzen erscheint es glaubhaft. Es handelt sich aber im engeren Sinne nicht um ein Fachbuch, denn der Autor liefert kaum Grafiken oder Quellen. Es ist also ein Buch für den „Bauch“. Durch die abwechslungsreichen Kapitel (einen roten Faden gibt es eher nicht) ist es sehr gut zu lesen.

Der Autor geht davon aus, dass die Kreditmengen weltweit immer weiter zunehmen werden und die Banken und die Politiker derzeit nur versuchen den Absturz zu verzögern. Das Papiergeld wird entwertet werden. Gold hingegen ist schon immer wertstabil gewesen. Der Autor erzählt interessante Geschichten zum Gold und erklärt viele wichtige Aspekte, die ihresgleichen suchen. Auch wenn man schon viel über Gold gelesen hat, wird man hier viel dazulernen.

Mein Fazit: Absolut lesenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2011
Ich war auf der Suche nach einem Buch, das mir die Finanzkrise erklärt. Zufällig stieß ich auf "Der Währungschrash kommt!" und ich muss sagen: Wirklich ein erstklassiges Buch. Es eignet sich besonders für jene, die nicht so viele wirtschaftliche Grunderfahrungen haben, aber auch wissen wollen, was hier eigentlich gespielt wird. Ich kann das Buch nur empfehlen. Besonders wichtig sind die Ratschläge für den Gold-Kauf.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2016
Top Buch und sehr lesenswert. Ein Muss für den ernsthaften Investor, der im Fall eines Falles sein Lebenswerk schützen möchte
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)