Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Zerfetzt" so ziemlich alles
Kundenvideo-Rezension     Länge:: 1:42 Minuten
Praktisch und schnell Einsatzbereit ist dieser kleine Küchenhelfer von Grundig schon.
Messer einsetzen, Plastikdeckel auf den 500ml Arbeitsbehälter halb drauf schrauben,
rutschfeste Gummiunterlage, die gleichzeitig auch als Verschlussdeckel dient, befestigen,
Motoreinheit aufsetzen und Power!

Die Messer die vom...
Veröffentlicht am 7. Mai 2013 von Montekete

versus
23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zerkleinert wenig, kurz und nur bestimmte Dinge
Der Multi-Zerkleinerer von Grundig besteht aus einem Arbeitsbehälter (1/2 Liter Fassungsvermögen; Plastik), zwei aufeinandersetzbaren Messereinsätzen und dem Bedienteil, welches oben auf den Behälter gesteckt wird.

Aufbau und Bedienung sind einfach gehalten, allerdings hat das Gerät einige Einschränkungen und Eigenschaften, die...
Veröffentlicht am 5. Juni 2013 von Nicolas (Media-Mania)


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zerkleinert wenig, kurz und nur bestimmte Dinge, 5. Juni 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Grundig MM 5150 Multi-Cut Compact Duo Zerkleinerer (400 Watt, 0,5 l Kunststoffbehälter) (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Multi-Zerkleinerer von Grundig besteht aus einem Arbeitsbehälter (1/2 Liter Fassungsvermögen; Plastik), zwei aufeinandersetzbaren Messereinsätzen und dem Bedienteil, welches oben auf den Behälter gesteckt wird.

Aufbau und Bedienung sind einfach gehalten, allerdings hat das Gerät einige Einschränkungen und Eigenschaften, die nicht gelungen sind. Zum einen ist der Behälter recht klein ausgefallen. Der angegebene halbe Liter kann niemals ausgenutzt werden, meist ist das Gerät nur mit 100-200 ml befüllbar. Sonst schaffen die ansonsten scharfen Messer ihre Aufgabe nicht oder viel schlimmer - gerade bei Flüssigkeiten - quillt das Zerkleinerte aus dem Behälter heraus. Die Anleitung ist widersprüchlich, was wirklich in diesem Gerät verarbeitet werden darf und soll. Harte Lebensmittel sollen nicht verarbeitet werden - was ist denn hart? In der Anleitung finden sich Befüllungsmengen für Fleisch oder Nüsse, einzelne Nusssorten oder Kaffeebohnen sind jedoch ausgenommen.
Weitere Unstimmigkeit: Das Gerät soll nicht zur Verarbeitung von Flüssigkeiten genutzt werden, der Anleitung liegt ein Rezept für Salsa bei.

Der schwere Aufsatz wird auf den (leichteren) Behälter gesetzt, der damit leicht wegrutschen kann - trotz Gummiunterlage. Schwach ist auch die Betriebsdauer des Gerätes. Nach Anleitung sind maximal 10 Sekunden erlaubt, dann hat eine Minute Pause zu erfolgen. Wer nun eine Erdbeermilch oder die vorgeschlagene Salsa ausprobiert, kommt schnell an das Limit des Geräts. 2-3 Gläser Shake oder Smoothie benötigen durch die geringen Füllmengen und Pausen ihre Zeit. Feine Dinge, wie Kräuter oder Käse werden sehr gut zerkleinert.

Die Reinigung ist einfach zu erledigen, die Messer können leicht entnommen und gereinigt werden, während der Behälter in die Spülmaschine kann, wobei er in wenigen Sekunden ausgewaschen ist.

Der Multi-Zerkleinerer tut seinen Job. Widerwillig, mit Pausen und nur geringen Mengen, dafür will er noch viel Platz beim Verstauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Preis/Leistung nicht erfüllt, 5. Juni 2013
Von 
Black Sand (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Grundig MM 5150 Multi-Cut Compact Duo Zerkleinerer (400 Watt, 0,5 l Kunststoffbehälter) (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
In der Preisklasse bis vierzig Euro macht der fast schon als "Einhandmixer" zu bezeichnende Zerkleinerer zunächst einen guten Eindruck.
Man sollte jedoch nicht vergessen, dass die Verarbeitung des Gerätes trotzdem nicht unsere Erwartungen erfüllt hat. Deshalb werden wir auch zu einem teureren Model greifen müssen.
Hier jedoch in Auflistung die auffallenden Aspekte:
+ Einfacher Zusammenbau (auch einhändig möglich)
+ relativ Leistungsstark
+ zwei Geschwindigkeitsstufen
+ Schneidemesser i.O.
+ Die Antirutschmatte bietet guten Stand
+ ausreichendes Kabel

- keine angepasste Geschwindigkeit der Rotation möglich, somit kann das Schneidegut ggf. zu groß bzw. zu klein geraten
- nicht für Flüssigkeiten geeignet
- keine richtige Verdichtung des Gerätes
- dünnes Plastik der Einfüllschale lässt die Vermutung zu, dass der Einfüllbehälter bald "milchig" wird und verkratzt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Flotter Schnipsler, 30. Mai 2013
Von 
Winterbuttom "Peter" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Grundig MM 5150 Multi-Cut Compact Duo Zerkleinerer (400 Watt, 0,5 l Kunststoffbehälter) (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Gerät kommt im umweltverträglichen Pappkarton. Darauf prangt ein Siegel des ETM Testmagazins (Precon Medien GmbH) mit dem Qualitätsurteil "Gut". Wohl nicht ganz unabsichtlich ähnelt das Zeichen dem des größten deutschen Produkttesters, womit ich die Leistungen des ETM aber nicht in Frage stellen möchte.

Dass Grundig keine deutsche Marke mehr ist, sollte inzwischen bekannt sein. Meine Erfahrungen mit Produkten dieser Firma waren bisher nicht so toll, siehe auch meine anderen Rezensionen.

Aber hier auf den ersten Blick: recht gute Verarbeitung, glatter Kunststoff, nichts hat übermäßig Spiel, die Schnur ist ausreichend lang. Nur der aus weichem Kunststoff bestehende Boden erscheint mir etwas labil.

Ein Blick in die Beschreibung soll Klarheit über die Verwendungsmöglichkeiten bringen. Dort ist zu lesen, das Gerät sei nicht geeignet für harte Lebensmittel. An anderer Stelle wird jedoch erwähnt, man könne damit Nüsse zerkleinern. Später wird's dann etwas genauer: Sehr harte Teile wie Kaffeebohnen, Muskatnuss etc. überfordern das Gerät. Klar ist somit wohl, dass es nicht als Eiscrusher geeignet ist. So ganz schlau wird man aus der vorsichtigen Wortwahl aber eher nicht.

Ebenso vorsichtig fordert die Beschreibung die Nahrungsmittel vor dem Zerhacken manuell in 1-2cm(!) große Stücke zu zerkleinern. Die Betriebszeit des Geräts soll 10 Sekunden nicht überschreiten, dann muss es 1 Minute abkühlen. Auch für Suppen und Drinks soll es geeignet sein, an anderer Stelle heißt es aber: Betreiben Sie das Gerät nicht mit einem mit Flüssigkeit gefüllten Behälter.

Glücklicherweise spielen diese Wirrungen in der Praxis eine eher untergeordnete Rolle. Das Gerät schneidet sehr schnell und dank der zwei Messer recht gleichmäßig, so dass man die Maximalzeit meistens gar nicht benötigt. Zwiebeln beispielsweise müssen höchstens geviertelt werden. Einziger Kritikpunkt hier: Der Motor sitzt recht lose auf, wie bei allen diesen Geräten.

Nach Gebrauch ist der Kunststoff leicht unter fließendem Wasser zu reinigen. Fett kann man, was den durchsichtigen Teil betrifft, der Spülmaschine überlassen.

Insgesamt verbleibt mir ein positiver Eindruck, der wohl noch besser wäre, wenn ich die Gebrauchsanleitung nicht gelesen hätte. Zumindest sieht das Gerät haltbarer aus als beschrieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Zerfetzt" so ziemlich alles, 7. Mai 2013
Von 
Montekete - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Grundig MM 5150 Multi-Cut Compact Duo Zerkleinerer (400 Watt, 0,5 l Kunststoffbehälter) (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Länge:: 1:42 Minuten

Praktisch und schnell Einsatzbereit ist dieser kleine Küchenhelfer von Grundig schon.
Messer einsetzen, Plastikdeckel auf den 500ml Arbeitsbehälter halb drauf schrauben,
rutschfeste Gummiunterlage, die gleichzeitig auch als Verschlussdeckel dient, befestigen,
Motoreinheit aufsetzen und Power!

Die Messer die vom 400 Watt starke Motor angetrieben werden "zerfetzen" so ziemlich alles was ihnen in die Quere kommt.
Innerhalb von Sekunden ist alles fein zerkleinert.
Obst, gegartes Gemüse, Käse, Fleisch in Würfelform, Kräuter, Nüsse...

Der Zerkleinerer sollte allerdings "nur" maximal 10 Sekunden in Dauerbetrieb sein, um eine Überhitzung des Motors zu vermeiden.
10 Sekunden sind allerdings ausreichend, um (fast) alles zu zerkleinern.

Etwas schwierig wird es, wenn man nur Kräuter zerkleinern möchte, aufgrund der Kraft des Motors, fliegen zum Teil großen "Kräuterfetzen" an den Becherrand
und werden trotz der 4 Messer nicht wieder "mitgenommen".
Hier muss man mit einem Spatel nachhelfen.

Füllt man etwas Öl oder/und Wasser in den Behälter, werden diese Kräuterreste aber mitgenommen.
Achtung: lt. Hersteller sollte das Gerät nicht mit Flüssigkeit im Behälter betrieben werden!
Mein Multizerkleiner hat es aber überlebt.

An dieser Stelle verweise ich an mein Video!

Fazit: Schnell einsatzbereiter Küchenhelfer der so ziemlich alles fein zerkleinert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich bin ganz zufrieden, 17. Juni 2013
Von 
Tanjas Rezensionen (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Grundig MM 5150 Multi-Cut Compact Duo Zerkleinerer (400 Watt, 0,5 l Kunststoffbehälter) (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Mulit-Zerkleinerer von Grundig macht seine Arbeit wirklich gut. Die Bedienung ist kinderleicht und daher kann man nachdem dem Auspacken sofort staten. Ich habe bisher keine Probleme gehabt, konnte kleine Nahrungsmittel, wie eine Zwiebel etc. sehr gut zerkleinern. Auch etwas festere Nahrungsmittel werden hier schnell zu gewünschter Größe zerhackt. Das Einzige, was mir sofort negativ aufgefallen ist (und darüber beschwere sich hier einige) ist der Behälter, der leider aus Plastik ist und nicht Glas. Das ist ein großer Nachteil, da sich dieses Material nun einmal schneller abnutzt und im Gegensatz zu Glas nicht so robust und widerstandsfähig ist. Ebenso, lässt sich Plastik weniger gut spülen.

Ansonsten arbeitet das Gerät schnell und zuverlässig. Man sollte jedoch darauf achten, keine allzu großen Mengen auf einmal in den Zerkleinerer zu stecken, denn dann ist das Gerät schnell überfordert, bleibt hängen und das ist alles andere als gut oder sicher. Alles in allem, ist das Gerät ein super Küchenhelfer, auch, wenn ich bei wenigen Mengen, dann doch eher zum Messer greife, als dafür extra das Ding aufzubauen ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Optimal für die Zubereitung von Pesto & Co., 24. Mai 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Grundig MM 5150 Multi-Cut Compact Duo Zerkleinerer (400 Watt, 0,5 l Kunststoffbehälter) (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Im Gegensatz zu großen Multifunktionsgeräten bringt man diesen handlichen Zerkleinerer auch in Küchen mit wenig Platz problemlos unter. Mit allem Drum und Dran wiegt er nur knapp 1 kg, steht aber auf seiner gummierten Unterlage trotzdem stabil und rutscht und wackelt nicht, wenn er eingeschaltet ist. Behälter und Zubehör sind spülmaschinenfest; die Einzelteile machen einen soliden Eindruck. Zusammenbau und Bedienung sind unkompliziert und werden in der Bedienungsanleitung auf nur einer A5-Seite verständlich erklärt. Mit wenigen Handgriffen ist das Gerät einsatzbereit. Die Lautstärke bewegt sich in dem für Küchenmaschinen üblichen Rahmen - sprich: kein angenehmes Geräusch, aber kurzfristig zu ertragen.

Das Gerät arbeitet mit vier sehr scharfen Messern, die übereinander angebracht sind. Diese Anordnung ist wirklich gut durchdacht, denn dadurch wird (anders als bei vergleichbaren Geräten) im gesamten Behälter geschnitten, nicht nur in Bodennähe. Man kann das Gerät einfach laufen lassen und muss nicht zwischendurch herumrühren oder nicht erfasste Zutaten vom oberen Gefäßrand in den Becher klopfen. Das funktioniert wirklich hervorragend (Ausnahme siehe unten). Ich habe das Gerät mittlerweile sowohl an trockenen Einzelzutaten (Zwiebel, Knoblauch, Karotten, Bund Petersilie) als auch an gemischten, teils flüssigen Zutaten (3 verschiedene Pestos, 1 Salsa) ausprobiert.

Die einzelnen Gemüsesorten wurden alle rasend schnell verarbeitet. Zwiebel und Karotten musste ich vorher grob zerkleinern, da längere oder dickere Stücke die Messer in dem Zerkleinerer blockieren und so das Gerät lahmlegen. Für meinen Zweck (Gemüsereis) waren die Ergebnisse sehr gut: klein und sehr gleichmäßig. Für Salat würden sich die so hergestellten Schnipsel allerdings nur bedingt eignen. Die Karotten werden klein gehackt; das sieht im Salat nicht so appetitlich aus wie die geriebene Variante. Die Zwiebel wird offenbar beim Hacken auch ein bisschen gequetscht, so dass die gewürfelte Masse eine leicht matschige Konsistenz hatte. Bei der Zubereitung von Salat wird mir das Gerät also leider nicht helfen - schade. Der Versuch, einen Bund Petersilie zu hacken, war nur mäßig erfolgreich. Teile davon wurden gleich in der ersten Schredderrunde an die Behälterwand geschleudert, blieben dort hängen und wurden danach nicht mehr von den Messern erfasst. Die Fitzel musste ich dann anschließend mit einem Messer herausschaben, so dass ich durch das maschinelle Hacken nicht wirklich Zeit gespart habe. Die Petersilie sah nach mehreren Runden im Häcksler auch etwas mitgenommen aus.

Bei Pesto und Salsa hat mich das Gerät dagegen hundertprozentig überzeugt - dafür ist es wirklich optimal. Bei den Pestos wurden Zutaten von ganz unterschiedlicher Konsistenz (unter anderem verschiedene Nüsse/Oliven/Käse/Knoblauch/Öl/Basilikum/Spinat) verarbeitet, beim Salsa überwiegend weichere (Mango, Paprika, Zwiebel, Honig, Limettensaft). Ich habe mir bei der Zubereitung ganz bewusst wenig Arbeit gemacht - kein voheriges Zerkleinern (außer natürlich bei großen Einzelteilen wie der Paprika), keine "etappenweise" Verarbeitung. Ein Küchenhelfer ist für mich nur dann sinnvoll, wenn er nicht mehr oder weniger umfangreiche Vorarbeiten voraussetzt, sondern sofort loslegt. Ich habe deshalb stattdessen bei allen vier Testrunden jeweils alle Zutaten auf einmal in das Gefäß gegeben und das Gerät so lange laufen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht war. Das hat jeweils nur wenige Sekunden gedauert - so schnell war ich mit der Zubereitung noch nie fertig. Und das Ergebnis war durchgehend perfekt: nicht zu grob, nicht zu breiartig; alle Zutaten waren wunderbar miteinander verbunden. Auch das Basilikum und der Spinat sind (anders als die einzeln geschredderte Petersilie) inmitten der anderen Zutaten problemlos mitverarbeitet worden.

Fazit: Ein leistungsstarkes Gerät, das ruckzuck (fast) alles zerkleinert. Bei einzelnen Zutaten sind die Ergebnisse nicht für jede Verwendung geeignet; die Einsatzmöglichkeiten sind deshalb begrenzt. Bei der Zubereitung von Pesto und ähnlichen Gerichten ist das Gerät aber wirklich hervorragend. Und da es nicht viel Platz wegnimmt, kann man es auch in kleinen Küchen so aufstellen, dass es immer griffbereit ist. Wer wie ich gern und oft Pasta isst und nicht immer stundenlang in der Küche stehen will, bekommt mit diesem Gerät ein sehr praktisches Helferlein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für den kleinen schnellen Hacker, 19. Dezember 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grundig MM 5150 Multi-Cut Compact Duo Zerkleinerer (400 Watt, 0,5 l Kunststoffbehälter) (Haushaltswaren)
Gesucht haben wir nach einem Zerkleinerer mit ordentlich Leistung, Behälter möglichst klein. Damit stellen wir auf die Schnelle geringe Mengen frischer Chili- Paste, also aus frischen Chilis, Zwiebeln, Knoblauch usw. her. Für größere Mengen braucht man allerdings eine richtige Küchenmaschine.
Der Grundig erfüllt genau unsere Erwartungen, weil vier Messer von einem 400W- Motor angetrieben werden. Der Grundig ist schön leicht wegen des Kunststoffbehälters, aber standfest wegen der Gummiplatte am Behälterboden.
Fünf Sterne wegen des günstigen Amazon- Preises von 30€.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pesto und Salsa in Sekunden, 24. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Grundig MM 5150 Multi-Cut Compact Duo Zerkleinerer (400 Watt, 0,5 l Kunststoffbehälter) (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Zerkleinerer ist einfach in der Handhabung. Er besteht aus einem Plastikbehälter, in den die Messer locker eingesetzt werden. Die Speisezutaten werden anschließend eingefüllt, Deckel draufgesetzt und kurz eingerastet und darauf wird dann das Gerät nur aufgesetzt. Es wirkt alles etwas locker und ein bisschen wackelig und ich hatte entsprechend Bedenken, ob das Gerät im Betrieb stabil ist, und ich hatte das Gefühl, ich müsste es extra gut festhalten, was aber nicht nötig war. Irritierend ist es trotzdem erst einmal. Es gibt zwei Geschwindigkeitsstufen und eine IMPULSE-Funktion, wobei ich nach einigen Versuchen diese Funktion besonders gut finde, da damit alles noch besser, und nach meinem Empfinden auch gleichmäßiger zerkleinert wird.

Weil ich schon immer Pesto selbst machen wollte, mir die Handarbeit mit den vielen Kräutern aber bisher immer zu aufwändig war, war dies nun das erste, was ich mit dem Zerkleinerer herstellte und ich war sehr begeistert. Innerhalb von Sekunden wurde aus Basilikum, Nüssen, Käse, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Olivenöl ein leckeres cremiges Pesto. Allerdings in zwei Durchgängen, denn ich musste dabei einmal mit einem Löffel ein paar Kräuter, die an der Behälterwand hängenblieben, nach unten schieben. Ähnliche Dinge wie Salsa und Gemüsedips mit unterschiedlichen Gemüsesorten gelangen wunderbar schnell und einfach, auch Zwiebeln schneide ich nicht mehr von Hand. Die Zerkleinerungsfunktion hat mich voll überzeugt und ich bin sicher, dass ich das Gerät sehr oft in Gebrauch haben werde.

Sehr irritierend finde ich allerdings die Information in der Bedienungsanleitung, das Gerät einerseits nicht mit Flüssigkeiten zu betreiben, andererseits aber die Verwendungsmöglichkeit für Shakes, Getränke und Suppen zu erwähnen, samt Mengen- und Verarbeitungszeit dafür. Ich habe also mal einen Bananenshake gemacht und mich sofort entschieden, dies weiterhin nur mit meinem Stabmixer zu tun. Auch wenn die Bananenstücke schnell und klumpfrei mit der Milch vermischt waren und sehr leckerer softer Schaum dabei entstand, so war die Herstellung unbefriedigend, da die Milch am Deckel heraustropfte, obwohl ich nicht so viel Milch hineingefüllt habe. Sehr kleine Mengen gehen wohl, aber einen richtigen Shake oder gar eine Suppe hat man in der üblicherweise größeren Menge doch besser und schneller mit einem Stabmixer oder Mixgerät hergestellt. Ich werde das Gerät nur zum Zerkleinern verwenden, dafür aber sehr gerne. Da die Herstellung von Shakes, Getränken und Suppen aber beschrieben wird, gibt es hier einen Stern Abzug, auch wenn ich persönlich diese Funktion nicht brauche.

Behälter und Messer kann man übrigens in der Spülmaschine reinigen, wobei ich vor den sehr scharfen Messern großen Respekt habe und sie lieber gleich gründlich abspüle und sicher wieder wegpacke, damit keiner mehr mit ihnen in Berührung kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein "scharfes" Gerät!, 8. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Grundig MM 5150 Multi-Cut Compact Duo Zerkleinerer (400 Watt, 0,5 l Kunststoffbehälter) (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Dieser Multizerkleinerer, der komplett zerlegbar ist, besteht aus einem Becher mit Maßeinheiten (Liter, OZ, Cups), einem Deckel, zwei scharfen Messern und dem Aufsatz, der elektrisch betrieben wird. Ebenfalls dazu gehört eine rutschfeste, sehr praktische Unterlage. Die Handhabung ist ausgesprochen einfach und unkompliziert. Der Becher wird befüllt (am besten, nachdem die Messer eingesetzt sind), der Deckel aufgeschraubt und der Aufsatz aufgesetzt. Durch Knopfdruck kann das Gerät betrieben werden. Dabei muss allerdings der Aufsatz festgehalten werden.

Der Praxistest:

Gemüse:

Ich mache oft Möhrensalat. Dafür die Küchenmaschine zu bemühen, ist mir zu aufwändig, sodass ich bisher von Hand geraspelt habe. Das wiederum "kostet" Zeit.

Zum Zerkleinern der Möhren erscheint mir dieses Gerät aber sehr gut geeignet: Innerhalb weniger Sekunden (!) waren die Möhren kleingehackselt, was mich sonst mindestens eine Viertelstunde gekostet hätte. Der Apfel kam dann auch gleich hinterher.

Allerdings ist es - gerade bei diesen härteren rohen Gemüsen (zum Beispiel auch Kohlrabi) - so, dass es eher gehackt als geraspelt ist. Uns stört das allerdings nicht.

Kräuter:

Auch so eine zeitaufwändige Angelegenheit. Aber auch hier wieder: Mit dem Multizerkleinerer sind die frischen Kräuter innerhalb kürzester Zeit sehr fein gehackt (was ich übrigens so gar nicht erwartet hätte). Zwar kleben die Kräuter logischerweise am Becherrand fest, die kann man aber mit einem Schüsselschaber recht gut lösen. Ein bisschen stören mich da allerdings die (vermutlich des besseren Aussehens wegen) "Einbuchtungen" am Becherrand, die hätte man auch weglassen können.

Weil der Behälter nicht allzu groß ist (max. Füllmenge ca. 500 g, eher weniger), muss eine größere Menge zwar in mehreren Etappen gehäckselt werden, was für mich aber keinen Mangel darstellt.

Reinigung:

Problemlos in der Geschirrspülmaschine!

Es steht zwar auch in der (erfrischend kurz gehaltenen) Bedienungsanleitung, ich füge jedoch - im Auftrage meines Gatten - ausdrücklich hinzu: Die Messer des Gerätes sind SEHR scharf und müssen sehr umsichtig angefasst werden. Er - mein Gatte also - hat sich nämlich eine schwere (;)) Schnittverletzung beim Herausnehmen der Messer aus der Geschirrspülmaschine zugezogen.

Mit der "Leistungsstärke", die dieses Gerät hat, hätte ich bei Weitem nicht gerechnet! Für unseren Haushalt und unsere Zwecke ist dieses Gerät eine Bereicherung und mir eine Empfehlung wert.

Bitte vorher die Bedienungsanleitung lesen!

P.S. Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ideal zum zerkleinern, mahlen und auch für schnelle Dressings, 20. Mai 2013
Von 
VB "VB" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Grundig MM 5150 Multi-Cut Compact Duo Zerkleinerer (400 Watt, 0,5 l Kunststoffbehälter) (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Gerät ist auch ohne die Anleitung zu lesen schnell einsatzbereit und intuitiv bedienbar.

Will man zum Beispiel Nüsse mahlen, die nicht schon fein wie Mehl sind (wie fertig gemahlene) kann man hier mit gut dosieren, wie fein oder grob diese zum Schluss werden sollen.

Auch kann man wunderbar Reste verwerten und diese schnell zu einem schmackhaften Dressing verarbeiten. Lauchzwiebeln die nicht mehr so schön sind, Reste von frischem Paprika, Tomaten, Küchenkräuter die vielleicht etwas welk wurden. All das lässt sich schnell mit Öl/Essig oder Joghurt retten, indem man es zu einem Salatdressing verarbeitet. Hat man mehr als man direkt benötigt, kann man die rutschhemmende aufgesteckte Unterlage des Behälters unten abnehmen und oben als Deckel aufstecken. So kann man einen Teil im Kühlschrank für den nächsten Tag aufbewahren.

Auch wenn der Behälter nicht aus Glas ist, so ist er dennoch spülmaschinentauglich. Und wird nicht "blind" wie der Kunststoff einiger Konkurrenz Produkte.

Der Geräuschpegel beim Mahlen ist für ein solches Gerät in Ordnung und hängt auch vom Inhalt ab. So hören sich zu mahlende Haselnüsse natürlich lauter an, als wenn man Basilikum zerkleinert. Aber der eigentliche Mahlvorgang ist ja auch immer auf wenige Sekunden beschränkt.

Da der eigentliche Motorantrieb nur locker aufgesteckt wird und so eine eigenständige Einheit bildet, bedarf dieser weder besonderer Reinigung noch Pflege.

Fazit: das ideale Zerkleinerungsgerät für (fast) alle Fälle !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen