Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Recht guter Horror-Streifen!
Fein, fein, erst mal der Film weiß zu überzeugen!

Natürlich bedient sich der Macher bei den üblichen Verdächtigen, den anderen Horrorklassikern aber wer tut das nicht? Bei der Menge und Vielfalt an Horrorstreifen ist es schon fast unmöglich irgendeinen Film zu drehen, der nicht so ähnlich ist wie ein anderer!

Wenn...
Vor 5 Monaten von Mike, der Einkauf-Junkie veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kurzweiliger und blutiger Horror
Die Story...naja. Aber es gibt wenige Slasher-Filme mit sinniger Story. Mittermaier-Fans kennen das: "hach, wie realistisch..." :-)
Dennoch: Die Idee ist grundsätzlich gut, und wenn die ersten "Aha-Effekte" eintreten und man das erste mal angewidert wegschauen muss/kann, dann kommen Genre-Fans voll auf die Kosten. Alles in allem ein ganz guter und kurzweiliger...
Vor 3 Monaten von Hatzelino veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Recht guter Horror-Streifen!, 8. November 2013
Rezension bezieht sich auf: The Shrine (DVD)
Fein, fein, erst mal der Film weiß zu überzeugen!

Natürlich bedient sich der Macher bei den üblichen Verdächtigen, den anderen Horrorklassikern aber wer tut das nicht? Bei der Menge und Vielfalt an Horrorstreifen ist es schon fast unmöglich irgendeinen Film zu drehen, der nicht so ähnlich ist wie ein anderer!

Wenn dann schon bewusst Filmideen aus anderen Filmen übernommen werden, dann sollte es doch einigermaßen gut gemacht sein und nicht wie ein billiger Abklatsch wirken.

Meiner Meinung nach wurde das hier gut umgesetzt. Technisch nicht auf den hohen Level, wie es der Zuschauer aus anderen Filmen gewohnt ist. Aber vollkommen klar, denn der Unterschied von „MADE IN HOLLYWOOD“ zu „MADE IM HINTERHOF“ macht sich zwangsläufig irgendwie bemerkbar.

Da beißt die Maus keinen Faden ab.

Bewundernswert finde ich die Art und Weise ,wie es der Regisseur gedeichselt hat. Da ist zu merken, das sich da jemand wirklich Mühe gegeben hat. Im großen Ganzen nichts Neues, gewohnte Kost, wie man sie in vielen anderen Filmen schon gesehen hat. Teilweise sogar besser, weil technisch brillianter. Somit wäre dieser Film verflacht, als billiger Abklatsch und schlechte Kopie geendet. Aber er hat eigenen Ideen gekonnt eingebaut und auch Aha-Momente. Gezielt dosiert und zudem wird Spannung und Dramatik aufgebaut.

Am Ende wurde daraus ein recht unterhaltsamer, guter Horrorstreifen. Obwohl die Handlung selbst ja nicht viel Neues bietet. Eher das Gegenteil. Eine Gruppe Rucksacktouris stöckelt verwirrt durchs Gehölz und lernt die Gastfreundschaft von Inzucht-Kannibalen kennen. Die werden von ihnen sogar zum Essen eingeladen, was es gibt kann nur eine Überraschung sein. Für einen Horrorfan nicht.

Im direkten Vergleicht zu den seuchenartig grasierenden B-Movies ist dieser Streifen hier eine richtig leckere Erholung. Denn die lockere Gangart reißt es hier voll raus.

Wirkt nicht verkrampft abgekupfert und lieblos zusammen gestückelt.

Ein Filmken, den ich mir getrost später noch einmal reinziehen kann. Also kein bedauernswertes Opfer, dass im Regal elendig verstaubt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kurzweiliger und blutiger Horror, 27. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: The Shrine - Uncut [Blu-ray] (Blu-ray)
Die Story...naja. Aber es gibt wenige Slasher-Filme mit sinniger Story. Mittermaier-Fans kennen das: "hach, wie realistisch..." :-)
Dennoch: Die Idee ist grundsätzlich gut, und wenn die ersten "Aha-Effekte" eintreten und man das erste mal angewidert wegschauen muss/kann, dann kommen Genre-Fans voll auf die Kosten. Alles in allem ein ganz guter und kurzweiliger Horrorstreifen, der mit einigen
Schockmomenten und Splatter-Szenen aufwartet.
Bild und Ton ist okay.
Es gibt außer ein paar Trailern sonst nichts zu entdecken - und es gibt auch keine Untertitel!
Da die Dialoge der Polen auch in Polnisch abgehalten werden, vermittelt das eine gewissen Authenzität. Aber da das ziemlich viele Dialoge sind, wünscht man sich am Ende doch eine wenigstens zuschaltbare Untertitelung, da man das meiste einfach nicht versteht. Es sei denn, man verfügt über Polnisch-Kenntnisse....

Für die Story gibt's 3,5 Sterne, für die magere BluRay ohne Untertitelung 3. Macht aber abgerundet gesamt 3 Sterne...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutgemachter Horrorfilm, 22. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Shrine - Uncut [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film entsprach meinen Erwartungen und hatte gute Spannungselemente. Für alle die Halloween oder ähnliche Filme gerne in ihrem Abendprogramm haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Im Wald der Dämonen, 14. Oktober 2012
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Shrine (DVD)
Das Verschwinden von Rucksacktouristen in Polen ruft drei Journalisten auf den Plan, die dahinter eine Story erhoffen. Vor Ort trifft man auf eine konspirative Landbevölkerung, die Fremde lieber wegschickt, als willkommen heißt. Zudem gibt es ein Naturphänomen im Wald: Ein dichter Nebel der konstant an einer Stelle bleibt. Das Trio will dem Phänomen auf den Grund gehen und gerät in einen Teufelskreis.

Die durchweg spannende Geschichte führt einen mit seltsamen Erscheinungen ein wenig an der Nase herum, um letztendlich eine raffinierte Kurve zu kriegen und einen akzeptablen Schluss zu präsentieren. Die ersten zwei Drittel des Films schaffen Raum für Dialoge und schlüssige Handlungen, in denen die Protagonisten an Profil gewinnen. Ein sparsames Szenario zeigt kaum Eyecatcher. Die Spannung generiert sich quasi selbst aus den Defiziten, die man nicht weis. Insgesamt ein handwerklich ordentlich Genrefilm, der aber nichts Neues zu bieten hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz ok für ein B-movie, 16. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: The Shrine (DVD)
Also, ich habe auch zuerst gedacht,komischer Titel komisches Cover.
Aber dann die Überraschung.
Zwar ist er etwas zu vorhersehbar und an manchen stellen etwas schnell erzählt,aber man merkt das sich der Regiseur und
die Schauspieler schon mühe gegeben haben.
(Jetzt bitte keine Sprüche wie Mühe allein reicht nicht)
Hab echt schon schlimmeres gesehn.
Die hätten besser den Film im Kino bringen sollen als Sex on the Beach.
Also Fazit:
Keinen Oscar, aber für den Abend zu füllen fand ich den Film prima.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Gesundheitsminister warnt vor Reisen nach Osteuropa..., 3. März 2012
Von 
Dude - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Shrine (DVD)
..., denn schon in "Hostel" ging das für amerikanische Touristen nicht gut aus!

Ich hatte keine allzu hohen Erwartungen an diesen Film, wurde aber positiv überrascht und gut unterhalten.

Carmen von einem amerikanischen Lokalblättchen, welches sich normalerweise mit Storys über abnehmende Bienenaktivitäten auf der Nachbarsfarm beschäftigt, spürt in sich den Wunsch nach der ganz großen Story und stößt dabei irgendwie (nicht ganz nachvollziehbar) auf in Osteuropa verschwundene Touris.
Zusammen mit der Praktikantin und ihrem Freund macht sie sich nun auf nach Polen, um in einem kleinen Dorf der Spur eines Verschwundenen nachzugehen.

Das stellt sich als richtig schlechte Idee heraus...

Es gibt hier ein paar hübsche Schreckmomente und ein paar Überraschungen und inszeniert und gespielt ist das Ganze auch nicht schlecht.

Kaufen muss man sich diesen Film allerdings nicht unbedingt, aber für einen ungemütlichen Videoausleihabend allemal gut geeignet.

Von Bild und Ton darf man freilich keine Referenzwerte erwarten, aber für das sicher nicht millionenmäßige Budget durchaus ordentlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Alles super Gelaufen danke, 1. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Shrine (DVD)
Alle super gelaufen vielen dank und es war super schnell so muß das sein danke noch mal da für Helmut Aretz
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Kann man in sein Sammelregal stellen !, 27. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Shrine - Uncut [3D Blu-ray] (Blu-ray)
Mystischer Horrorthriller der besseren Art . Unheimlich , hart , gruselig und vor allem spannend . Und der Preis ist auch in Ordnung .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Nicht gut, aber ok für ein B/C Movie.., 20. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: The Shrine (DVD)
..das muß man dem Film schon lassen. Bei all den B/C Movies die einen schon gelangweilt haben ist das noch einer der besseren. TOP ist der Film bei weitem nicht, aber die Schauspieler sind relativ bemüht, die Effekte sind gar nicht mal sooooo schlecht und die Story ist auch OK, alt, aber OK...dennoch hat der Film teils öde längen, überrascht aber am Ende doch noch einmal...
Fazit: Wenn einem langweilig ist sind schnell knapp 80 min totgeschlagen ..... ausleihen ja, kaufen..nein...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Absolut unterhaltsamer & gelungener Horrorstreifen!, 9. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: The Shrine - Uncut [3D Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film baut langsam seine Geschichte auf, aber keinesfalls langweilt er in der Aufbauphase. Mit weniger bekannten aber sehr gut agierenden Darstellern besetzt folgen spannungsvolle, harte und unvorhergesehende Ereignisse auf die ich nicht näher eingehen möchte um nicht ausversehen etwas vorweg zu nehmen.
Wer Okkult & Dämonenfilme mag die es etwas ruhiger angehen lassen, ist hier richtig. Bild und Ton sind absolut Blaulingwürdig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa63ab840)

Dieses Produkt

The Shrine
The Shrine von Aaron Ashmore (DVD - 2012)
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen