Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen120
3,7 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:10,49 €+ 5,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. März 2012
Ich möchte in meiner Rezension weniger auf den Film eingehen, sondern eher eine Information zu DIESER Version des Filmes sagen.
Der Film sollte jedem, der auf Actionfeuerwerk ala Crank, Shoot 'em Up o.ä. steht sowieso schon bekannt sein. Jene werden ihn auch lieben ohne Ende.
Für anspruchsvolles Publikum ist dieser Film gewiss nichts!

Alle, die sich bei diesem Film eine Uncut Version erhoffen muss ich erneut enttäuschen. Der Film ist in vollster Länge drauf (auch in deutsch) also alle Szenen, die vorher geschnitten waren (jegliche Genickbrüche...) sind mit drin. Jedoch wurde nun die Audiospur editiert. Die Brüche sind kaum zu hören. Man kann sich denken, was passiert jedoch hört man es eig. gar nicht. Das schlägt leider ein wenig auf die Atmosphäre.
Die englische Audiospur soll jedoch Uncut sein, ich prüfe dies bei Interesse gerne nach!

Bild/Ton und Bonusmaterial gehen in Ordnung. Es verbirgt sich aber auch nichts extravagantes dahinter.
Auch ist hier (wie man auch in anderen Rezensionen sieht) nicht die USK zu beschimpfen, sondern Universum.

Ich bin sonst nicht der Fan von solchen "geschnitten also 1 Stern" Rezensionen!
In diesem Fall möchte ich aber eine Ausnahme machen mit der Anmerkung, dass der Film von mir 5 Sterne bekommen hätte, wenn er wirklich uncut gewesen wäre.
Aufgrund genanntem Problem und dem nicht vorhanden sein einer kleinen Broschüre oder ähnlichem werde ich nur 4 Sterne vergeben
wenigstens gibt es ein Wendecover, jedoch vermisse ich die Zeiten, in denen es zu einer Kauf-DVD noch halbe Bücher dazu gab.
Dann wird sich wieder aufgeregt, warum die Raubkopierate so hoch liegt...

Wie auch immer ich hoffe ich konnte helfen und evtl einige "warnen", welche sich einen richtigen Uncut Film erhofft haben.

kleiner Nachtrag: wer es nicht glaubt, warum auch immer, schaut auf Schnittberichte, dort gibt es sogar einen extra Audio-Schnittbericht...

2. Nachtrag: ich habe es jetzt auch selber geprüft: die englische Tonspur (auf dieser Bluray) ist 100% Uncut in Bild und Ton!
der deutschen fehlen "nur" die Brüche zu folgenen Zeiten: 56:57; 58:57; 76:12; 76:17; 76:21; 79:01; 79:03.
siehe: [...]
44 Kommentare|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2010
!Persönliche Meinung!

Ich glaube ich habe diesen Film jetzt mittlerweile schon 10x gesehen. Ich liebe diesen Film einfach. Die Hauptdarsteller spielen ihre Rollen sehr, sehr gut. Vorallem Gerard Butler macht eine wirklich gute Figur. Die Story ist für manche vielleicht zu einfach gestrickt oder teilweise auch zu absurd. Ich finde sie von daher gut, da ich der Meinung bin, es könnte in der Zukunft wirklich mal soweit kommen... . Die Aktion kommt bei Gamer jedenfalls absolut nicht zu kurz. Wer selbst gerne zockt und Action-Filme wie Crank mag wird diesen Film mit Sicherheit auch lieben :-).

Aber was ich absolut nicht nachvollziehen kann ist Folgendes:

Wieso ist ein Film FSK 18 geschnitten? Bin ich mit 18+ nicht in der Lage mir selbst auszusuchen was ich mir gebe und was nicht?! Hätte man da nicht einmal eine FSK 16 und eine FSK 18 Fassung produzieren können? Einfach unbegreiflich, aber leider die Realität!

Vorallem der Schnitt an sich ist mir ein Rätsel. Die Logik hinter den entfernten Szenen entzieht sich meinem Verständnis. Auf der einen Seite sieht man explodierende, herumfliegende Körperteile und weggeschossene Köpfe...und dann wird weggeschnitten wie der Held einem Bösewicht das Genick bricht?! Wo ist die Logik? Da hätte man die Kastration auch ganz lassen können. Meine Meinung...

Pro:

+ Viel, viel, viel Aktion
+ Eine nachvollziehbare Story
+ Viele Extras auf der DVD
+ Blu-Ray Qualität ist top!

Con:

- Total blöder Schnitt
66 Kommentare|35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
Hier haben die Cutter wieder mal ganze Arbeit geleistet ! Es gibt eine FSK 16er Version eine FSK 18er CUT Version und eine FSK 18er Uncut Version. Wer sich die geschnittenen Versionen kauft hat selber Schuld, da es mittlerweile ja Extended Cut Versionen gibt. Die 16er Version hat eine Laufzeit von 83 Minuten, die 18er Cut Version läuft 91 Minuten und die 18er Uncut Version läuft 94 Minuten.
Bei so einem Überfilm wie Gamer muss man sich die Uncut (Extended Cut Version) kaufen, die kostet ja nichtmal viel mehr als die geschnittene Version !
Also 2 Sterne dafür das es die Uncut/ExtendedCut Version gibt !
22 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2016
"Manche leben um zu spielen - andere spielen um zu leben."

Ein Online-Game wird zur grausamen Wirklichkeit: Sträflinge kämpfen in einer Arena als moderne Gladiatoren in "Call of Duty"-Manier um Leben und Tod. Dabei werden sie wie Avatare mithilfe von Nanotechnologie von Computerspielern fremdgesteuert.
Kable ist unangefochtener Held dieses brutalen Spiels. Vom Teenager Simon kontrolliert und von Zuschauern live verfolgt, hat er bis jetzt überlebt. Doch der exzentrische Erfinder und Milliardär Ken Castle kann es sich nicht leisten, dass Kable gewinnt und setzt den kampferprobten Söldner Hackman auf ihn an, während die Untergrundbewegung Humanz versucht, Kable zu befreien...

"Die beliebtesten Shows im Fernsehen und im Netz sind die zwei Spiele SOCIETY und SLAYERS. Und in der Zukunft kann man in diesen Spielen ECHTE Menschen steuern. Society ist so ähnlich wie das Spiel Sims, in dem man sein kann, wer man will und sich in einer netten Spielwelt befindet [im Film werden hier allerdings nur Perversionen ausgelebt, Anm. d. Verf.]. Slayers dagegen ist ein Ego-Shooter." - Terry Crews im Interview

"Society lässt uns durch andere LEBEN - Slayers lässt uns durch andere TÖTEN."

Mit Gerard Butler (300, Olympus has fallen) als Kable, Logan Lerman (Percy Jackson) als 17-jähriger Gamer Simon, Michael C. Hall (Dexter) als Ken Castle, Amber Valetta (Transporter - The Mission) als Kables Frau, Terry Crews (The Expendables Teile 1 bis 3) als Hackman, Kyra Sedgwick (The Closer) als Reporterin und Alison Lohman (Drag me to Hell und mit Regisseur Mark Neveldine verheiratet), Chris "Ludacris" Bridges (Fast & Furious Teile 2 und 5 bis 7, eigentlich Rapper) und Aaron Yoo (Disturbia) als Mitglieder der Untergrundbewegung Humanz. Kurzauftritte haben John Leguizamo (Land of the Dead) als Freek, Keith David (Pitch Black) als Cop und Milo Ventimiglia (Heroes) als Rick Rape. Regie führten im Jahr 2009 Brian Taylor und Mark Neveldine (Crank Teile 1 und 2), die auch das Drehbuch schrieben.

Eine Mischung aus Running Man und Death Race - mit Musik von Marilyn Manson: "Sweet Dreams (are made of this)" und The Bloodhount Gang: "The Bad Touch".

95 Minuten Bilderrausch. Gnadenlos. Verstörend. Genial. Für mich Note 1

"Aufwendig inszenierter Actionfilm, der seine vorgeblich kritische Auseinandersetzung mit gewaltverherrlichenden Computerspielen durch ausschweifend-sadistische Exzesse konterkariert. Die brutalen, hektisch inszenierten Gewalteinlagen werden dabei regelrecht zelebriert." - Lexikon des internationalen Films

EXTRAS:
Interviews mit Cast & Crew: Gerard Butler 4:32, Michael C. Hall 7:16, Amber Valetta 5:39, Alison Lohman 2:31, Terry Crews 6:35, Milo Ventimiglia 5:00, Chris "Ludacris" Bridges 3:31, Brian Taylor & Mark Neveldine 10:49,
Inside the Game: Controlling Gamer 79:45, First Person Shooter: The Evolution of RED 16:46, Behind the Scenes 12:05,
Cheat Codes (Interactive Mode) 94:45 und iCon Mode 132:05,
The Doobie-Ness Cut Trailer 2:42, TV-Spots 1:34, Kinotrailer 2:05
33 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2015
Der Film,die Idee, der Schauspieler unddie Umsetzung sind einfach der Hammer.
Alle 5ms explodiert in irgendeiner Ecke irgend etwas. :-)

Egal hauptsache es wird viel geschossen. Ich mag den Schauspieler eh sehr gerne und die Umsetzung für den Film ist echt klasse.

Ganz klare Kaufempfehlung. Ich kann nicht sagen, wie oft ich den Film schon gesehen habe. :-D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2010
Wer Crank mag und von der Action bei Death Race angetan war...für den ist dieser Film ein MUST HAVE!!!

Wer tiefgreifende Handlungsstränge sucht, sollte besser die Finger von diesem Film lassen

Bild: 4,5/5 harter Kontrast und teilweise überzogene Farben...das ist aber gewollt und macht den Film aus
sehr schnelle Kameraschwenks und Schnittszenen errinnern an Action Games

Ton: 4,5/5 DTS HD-Master...Surroundkanäle werden ausreichend genutzt

Handlungsanspruch: 2,5/5 nicht die Stärke des Films

Unterhaltung: 5/5 abgedrehter Action kracher...Popcornkino in Reinkultur
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2010
Also mal vorab mich als eingefleischter gamer hat diese vorstellung vor so einem szenario geschockt aber man gut das es nur ein film ist=D
aber ma zum Film ein aktionreiches und spannendes geschehen belebt diesen film.
ich hätte mir aber gewünscht das man mehr auf die vorgeschichte vom hauptcharakteren eingeht.
Aber das ist nur ein kleines manko was mir persönlich aufgefallen ist.
Das Bild ist der wahnsinn und es wird auch in den aktionreichen schlachfeld szenen nich unübersichtlich.
Also daumen hoch!!

Für alle Crank fans und eingefleichte gamer auf jeden fall sehenswert
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2010
Also langweilig wird es in diesem Film nicht, hier gibt es wirklich nur pure Action.
Bei einer total übertriebenen Story in der eigentlich fast die ganze Menschheit korrupiert ist, und kein Cent mehr auf ein Menschenleben gezählt wird, muss ein Mann um seine Freiheit kämpfen um seine Familie wieder zu sehn.
Er will sich in einem Gefängnis"spiel" die Freiheit erkämpfen das unmöglich zu überleben ist.
Aber warte !!! Das kennen wir doch, richtig dieser Film basiert auf dem selben Prinzib wie "DeathRace" nur wird hier mit Maschienengewehren anstatt mit Autos gekämpft. Das heist aber nicht das jeder der Deathrace kennt den Film nicht sehen muss, denn schon bei der Hälfte des Films wendet sich die Story und schlagt in eine andere Richtung als Deathrace ein.
Man kann nicht viel meckern, der Sound ist Klasse, das Bild und die Synchronisation sind auch ganz ok, und auch mit ein paar bekannten Schauspielern wird hier aufgefahren.
Wem Deathrace oder einfach nur knallharte Action gefällt sollte hier mal reinschauen !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. August 2010
Die erste Hälfte des Films kommt rüber, wie ein verfilmter Egoshooter auf dem PC. Knallharte Feuergefechte in Fabrikhallen und Häuserschluchten z.b. Für Actionfans perfekt, die spannende, krachende Actionszenen und Shootouts lieben. Aufgrund abgerissener Gliedmaßen und weggeschossener Köpfe aber defintiv nichts für schwache Nerven.
In der 2. Hälfte wird aus dem Film ein spannender Fluchtthriller und man kann eigentlich wirklich sagen, dass "Gamer" der würdige Nachfolge für Schwarzeneggers "Running Man" ist.
Hinter manchem Film, der ein wenig oberflächlich als reiner Unterhaltungsfilm daher kommt, steckt oft auch versteckt Kritik. Das ist bei "Gamer" nicht anders. Im Film wurde weiter gedacht, was aus heutigen Egoshootern oder Spielen wie "Simcity" mal werden KÖNNTE, wenn kranke Gehirne deren Grundidee missbrauchen. Nicht zuletzt auch aus den Spielern vor ihren PCs, wie man hier am Beispiel eines Users sieht, der dick und fett ist nur futtert und sich nur noch mittels eines Rollstuhls bewegen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2013
Sehr gut gemachter SiFi Film. Das was hier nur als Phantasie gezeigt wird kann aber unter umständen bald realer werden als man sich denkt. Nicht in den nächsten paar Jahren aber in ferner Zukunft kann man sich so ein Szenario schon vorstellen. Hier wird gezeigt wie ein "Spieler" die Kontrolle über lebene Menschen erhält (durch Nano Zellen welche ins Gehirn gepflanzt werden) und so eine Art "CounterStrike" spielt. Auch die Sims in Real sind ein Thema. Lohnt sich auf jeden Fall!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €